PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Bauplan bzw Hüllen für Luftschiffe



maxi
07.04.2008, 02:20
Hallo!

Kann mir jemand Adressen nennen, wo ich Baupläne für RC-Zeppeline ab 1,50m bekomme.

Kennt vielleicht jemand auch Adressen bzw Hersteller von Zeppelin Hüllen zu moderaten Preisen?

Danke für eure Hilfe im Voraus
Markus

Johannes Eissing
10.04.2008, 17:45
Hi Markus,
was hast Du denn genau vor?
Gruss, Johannes

Holg-Air
10.04.2008, 22:16
Hallo,

also Hüllen sind im allgemeinen sehr teuer, egal wo...
Wenn Du selber was bauen möchtest, kann ich von meiner Seite nur empfehlen, mit sehr einfachen Formen zu beginnen. Ein funktionsfähiges Scale-Luftschiff auf anhieb zu bauen und zu fliegen, ist meiner Meinung nach kaum möglich und wird oft unterschätzt.

Also, erstmal Erfahrung im Zuschneiden, Verkleben, Schweißen etc. sammeln...

Gruß Holg-Air

Johannes Eissing
16.04.2008, 23:06
Hallo zusammen,
Hüllen Bauen ist keine Hexerei. Letztes Jahr veranstaltete ich einen Hüllenbau Workshop in Friedrichshafen. Das Ergebnis war die 150 ltr Hülle für "Iris". Hier ein paar Fotos...

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152797&stc=1&d=1208378840
Eine Bahn wird auf der Helling fixiert

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152794&stc=1&d=1208378840
Die zweite Bahn wird fixiert und die Klebefläche gesäubert

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152795&stc=1&d=1208378840
Ein Nahtriegel wird mit Kontaktkleber aufgebracht

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152800&stc=1&d=1208378840

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152796&stc=1&d=1208378840
Ein geklebtes Hüllensegment wird von der Helling gezupft

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152798&stc=1&d=1208378840
Die Schlussnaht

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152799&stc=1&d=1208378840
Erstes Probeaufblasen, es fehlen noch Bug- und Heckkonus

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152801&stc=1&d=1208378840
Tadaa, die fertige Hülle, dicher als gedacht...

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152802&stc=1&d=1208378840

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152803&stc=1&d=1208378840

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152804&stc=1&d=1208378840
links unten sieht man den "Appendix", den Befüllschlauch aus Folie

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=152805&stc=1&d=1208378840

und im Flug:
http://media.rc-network.de/showphoto.php/photo/1620

Das EXCEL Programm für diese Hülle versuche ich noch irgendwie hochzuladen :o)

Gruss, Johannes

BIGJIM
21.05.2008, 10:22
.
Hallo Markus
Hallo Luftschiffmodelleinsteiger
Hallo Bastler
.
.
..ich meine man sollte vorher sich überlegen was für ein Luftschiffmodell, denn 1,50 m ist ein Wort.
Wie Johannes Eissing schon schrieb, was möchtet Du erzielen?
.
Um einen Bauplan zu bekommen, kannst Du Dich hierhin wenden.
.
Schau mal hier
http://www.vth.de/shop.html - und dann bei Luftschiff
.
Zeppelin (Art.-Nr.: 3200629) 9.- Euro ist eine Baubeschreibung für ein Luftschiff von K.Busemeyer aus den 70 er Jahren
.
Schwab – Luftschiff (Art.-Nr.: 3200424) 11.- Euro ist ein konstruktiver Bauplan und bildet eine Grundlage für ein „Starrluftschiff“ wobei die zu verwendeten Materialen von Dir selbst bestimmt werden. Mit dem Leichtbaustoff Styrodur fing ich damit an und habe mein Luftschiffmodell als Teilgerippe liegen.
.
.
Einem Luftschiffneueinsteiger würde ich am Anfang ein Kaufmodell empfehlen, damit man die Grundlagen und Aufstieg .. ( Fahrtmanöver ) .. und Anlandungen zum neuen Hobby erst einmal kennen lernt.
.
Schau mal hier:
.
Hüllen – Tragkraft bis 150 Gramm
http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=14912
.
Antriebseinheit "MACH III Micro 27 MHz"
http://shop.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=14916
.
Luftschiffe bei ebay
http://search.ebay.de/search/search.dll?from=R40&_trksid=m37&satitle=Luftschiff&category0=
.
Ballongas und/oder Helium .. ab besten vor Ort telefonieren wo die Hülle gefüllt werden kann.. ob im Baumarkt, Geschenkartikelladen, beim Gasehändler..
.
Schau in die Gelben Seiten in Deutschland, was man in Österreich macht/hat ist mir nicht bekannt; dort wirst Du schneller fündig..
.


:

BIGJIM
22.05.2008, 04:39
Hallo Johannes Eissing
.

Das Ergebnis war die 150 ltr Hülle für "Iris".
.
Diese Bilder zeigen das gut gearbeitetes Modellluftschiff „ Iris “, was ebenso gut ist, ist die hölzerne Klebeschablone was ich mir natürlich nachbauen werde, denn bisher waren „Nahtklebearbeiten bei Folien“ immer eine „Fummelei“..
.
Somit zog ich das „Verschweißen“ der Folien vor und akzeptierte einen „Nahtwulst“.
.
.
Für dieses Luftschiffmodell gibt es einen Schnittmusterplan welcher auf dem 7. Bild links in der Betrachtung zu sehen ist.
.
Vielleicht ist es gegeben, hier im :rcn: - Forum eine entsprechende Zeichnung zu platzieren, was man sich übertragen kann .. und/oder etwas Mehrarbeit .. schon eine Schnittmusterbahn in den entsprechenden Maßen als Kopie in DIN A3 oder DIN A2 parat zu haben, was man sich gegen einen entsprechend frankierten Rückumschlag ordern/bestellen kann.
.
Sollte es Dir, Johannes Eissing :rolleyes: mit meinen Gedanken darurch zuviel „persönliche Freizeit“ rauben, bin ich gern gewillt diese Aufgabe ;) zu übernehmen.
.
Mein Leitspruch für unser Hobby: Ideen sind gesucht, wer macht mit..
.
Die verwendete Folie sieht aus wie ORACOVER ! .. wie viel Meter wurden benötigt ?
.
.


:

Johannes Eissing
24.05.2008, 09:52
Hallo zusammen,

Die Hüllenform von Iris ist ein "Gertler 4166" Rotationskörper. Morton Gertler untersuchte in den 50er und 60er Jahren Rotationskörper auf Widerstand und Stabilität. Die Amerikaner wollten unbedingt das schnellste UBoot der Welt bauen, das Ergebnis war die USS Albacore. Hier Gertler bei einem Modell der Albacore:
http://history.navy.mil/photos/images/h97000/h97665t.jpg
Quelle http://history.navy.mil/photos/sh-usn/usnsh-a/ss569.htm

Der 4166 Rotationskörper hat eigentlich ein Längen Dickenverhältnis von sieben, ich habe hier fünf gewählt. Kürzer sollte ein Rennluftschiffchen aber nicht werden, da sonst die Leitwerke unverhältnismässig gross werden müssten. Der Prismenkoeffizient des 4166 ist 0.70, im Vergleich zu dem eines Ellipsoiden mit 0.67 also relativ hoch. Der Prismenkoeffizient ist ein Mass dafür, wie gut ein Schiff ein umhüllendes Prisma ausfüllt.

Auf meiner Yahoogroup habe ich eine EXCEL Tabelle veröffentlicht, mit der man Tabellen für verschiedene Gertlerkörper erzeugen kann. Bei Interesse schickt mir eine Nachricht, dann kann ich Euch die Tabelle per email schicken. Hier vorab schon mal die Kontur von Iris als Tabelle:

0,0000 0,0000
0,0019 0,0119
0,0075 0,0240
0,0168 0,0362
0,0298 0,0487
0,0464 0,0614
0,0666 0,0742
0,0902 0,0872
0,1173 0,1000
0,1476 0,1126
0,1811 0,1247
0,2176 0,1361
0,2570 0,1467
0,2991 0,1562
0,3438 0,1645
0,3908 0,1716
0,4401 0,1774
0,4914 0,1819
0,5444 0,1852
0,5991 0,1875
0,6551 0,1888
0,7123 0,1895
0,7705 0,1896
0,8293 0,1894
0,8886 0,1890
0,9481 0,1884
1,0076 0,1877
1,0669 0,1869
1,1258 0,1857
1,1839 0,1841
1,2411 0,1818
1,2971 0,1786
1,3518 0,1744
1,4049 0,1689
1,4561 0,1622
1,5054 0,1542
1,5525 0,1449
1,5971 0,1344
1,6393 0,1229
1,6786 0,1107
1,7152 0,0979
1,7486 0,0848
1,7789 0,0719
1,8060 0,0593
1,8296 0,0474
1,8498 0,0366
1,8664 0,0269
1,8794 0,0186
1,8887 0,0115
1,8944 0,0055
1,8962 0,0000

und hier das Schnittmuster für acht Bahnen:

0,0000 0,0000
0,0121 0,0047
0,0254 0,0094
0,0407 0,0142
0,0587 0,0191
0,0796 0,0241
0,1036 0,0291
0,1305 0,0342
0,1605 0,0393
0,1933 0,0442
0,2289 0,0490
0,2671 0,0535
0,3079 0,0576
0,3511 0,0613
0,3966 0,0646
0,4441 0,0674
0,4937 0,0697
0,5452 0,0714
0,5984 0,0727
0,6531 0,0736
0,7092 0,0742
0,7664 0,0744
0,8245 0,0745
0,8833 0,0744
0,9426 0,0742
1,0021 0,0740
1,0617 0,0737
1,1210 0,0734
1,1798 0,0729
1,2380 0,0723
1,2952 0,0714
1,3513 0,0701
1,4062 0,0685
1,4595 0,0663
1,5112 0,0637
1,5611 0,0606
1,6091 0,0569
1,6550 0,0528
1,6987 0,0483
1,7399 0,0435
1,7786 0,0384
1,8145 0,0333
1,8475 0,0282
1,8773 0,0233
1,9038 0,0186
1,9267 0,0144
1,9459 0,0106
1,9614 0,0073
1,9730 0,0045
1,9812 0,0022
1,9871 0,0000

(alles natürlich ohne Gewähr ;o)
Viel Spass,
Johannes

BIGJIM
26.05.2008, 05:52
Hallo Johannes Eissing
.

Hier vorab schon mal die Kontur von Iris als Tabelle:

0,0000 0,0000
0,0019 0,0119
0,0075 0,0240
0,0168 0,0362
0,0298 0,0487
0,0464 0,0614
0,0666 0,0742
.
.
.
und hier das Schnittmuster für acht Bahnen:

0,0000 0,0000
0,0121 0,0047
0,0254 0,0094
0,0407 0,0142
0,0587 0,0191
0,0796 0,0241



Es ist ein WBW ...
.
Ein WBW oder ein SSM – schaut bitte zuerst hier im Beitrag 8 da sind die Begriffe dargelegt. http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=964908&posted=1#post964908
.
Ich, BIGJIM zum Beispiel kann mit diesen Tabellen nichts anfangen und meine bisherige heilige Welt zum Modellluftschiffhüllenbau geriet aus den Angeln.
.
Johannes Eissing habe bitte die Freundlichkeit uns, den Modelluftschifffreunden hier im Forum mit diesen Tabellen den Schnittmusterzuschnittbogen für die einzelnen Segmente zum Luftschiff „IRIS“ darzustellen. Wie werden diese Zahlen umgesetzt .. zu Papier gebracht.
.
In den Bildern 1, 6 und 7 ist der Schnittmusterzuschnittbogen gut zu erkennen.
.
.


:

Johannes Eissing
26.05.2008, 07:15
Hallo zusammen,

Spass und Wissenschaft können sich wunderbar ergänzen.
Bei den Tabellen handelt es sich um sogenannte x/y Koordinaten von Punkten. In 50 Zeilen stehen jeweils Paare von x- und y- Werten. In der ersten Tabelle beschreibt der erste Wert (x) die Längsachse des Luftschiffes und der zweite Wert (y) den Radius des Rotationskörpers:
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=164928&stc=1&d=1211778496
Bei der zweiten Tabelle handelt es sich um das Schnittmuster für die acht Bahnen:
http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=164927&stc=1&d=1211778496
Am Bug und am Heck sind die Punkte dichter verteilt, da sich die Kontur dort über die Längsachse schneller ändert (Cosinusverteilung).
Die Bilder sind mit der OpenOffice Version von EXCEL erzeugt und nicht unbedingt maßstäblich, die Tabellen schon.

Viel Erfolg.

FamZim
30.05.2008, 18:49
hallo

Ich komme mit den Tabellen auch nicht klar !!

Zum Beispiel die 8 Schnittbahnen .
Bei 80 bis 90 cm Länge " nur " 0.0745 m breit ergibt einen Durchmesser von knapp 19 cm bei einem Luftschiff von knapp 2 m Länge? ein bischen wenig.

Ich schneide mir eine Seitenansicht aus Pappe und markiere alle 10 cm, von der Spitze ausgehend, oben und unten mit einem Rollmass die Länge am " Umpfang " .
Das ergibt die Bahnlänge, und die Messpunkte.
Mit den Abständen von oben nach unten berechne ich "DORT" die Bahnbreiten!!
Aber erst den Umpfang, dann je nach Anzahl der Bahnen die breite pluß ein bischen Überlappung zum Kleben.
Ich mache das mit einem Rechenschieber !! da stelle ich einen Umrechnungsfaktor ein und kann direkt die Zahlen ablesen ohne ständiges Eingetippe.
Schneiden kann man die Bahnen (halb zusammengeklappt) zu mehreren übereinander (dank Wäscheklammern) wenn nichts verrutscht.

Gruß Aloys.

Abropo zusammengeklappt, sind die Tabellenangaben für die halbe Bahnbreite???

Johannes Eissing
30.05.2008, 20:55
Hallo Aloys,

Zum Beispiel die 8 Schnittbahnen .
Bei 80 bis 90 cm Länge " nur " 0.0745 m breit ergibt einen Durchmesser von knapp 19 cm bei einem Luftschiff von knapp 2 m Länge? ein bischen wenig.
... sind die Tabellenangaben für die halbe Bahnbreite???
Stimmt, die Tabelle für die Hülle ist für den Radius, also den halben Durchmesser. in der ersten Spalte stehen die Abstände der Punkte vom Bug, in der zweiten Spalte der dazugehörige Radius.

In der Tabelle für das Schnittmuster stehen in der ersten Spalte die Abstände der Bahnlängen von Bug, also der Abstand, den eine Ameise aussen auf der Hülle vom Bug Richtung Heck laufen würde. In der zweiten Spalte stehen die HALBEN Breiten der Bahnen.

Den Rechenschieber finde ich sportlich, Respekt. Mein Rechenschieber liegt hauptsächlich im Regal, um mich daran zu erinnern, dass man auch ohne Computer leben kann.

Gruss, Johannes

Holg-Air
31.05.2008, 00:49
Hallo, ihr, die hier so sind! Was habt ihr denn luftschiffmäßig schon gebaut? Was habt ihr denn schon so an Erfahrung? Vielleicht kann der Ein oder Andere ja mal nen Bild einstellen...

MfG Holg-Air

kbwatz
25.06.2008, 00:36
Entschuldigt, daß ich einen alten thread wieder ausgrabe.

In den letzten 10 Jahren habe ich einige Hüllen selbst gebaut, bei anderen beim Bau geholfen, manchmal auch nur angefeuert.

Für meine letzten beiden Hüllen, 6 Schaler flach aufmm Tisch geschweißt,
Glöckchen und Homer, (Bilder in der Yahoo Group, vielleicht kann Hannes mal 2 bis 4 hier rüberhohlen?!? Man sieht da sehr gut, wie wir gearbeitet haben) habe Ich mit ausschneiden und schweißen mit dem Bügeleisen pro Hülle einen kurzen Tag Arbeit benötigt.

Wie ich jetzt bei der LNDW in Berlin gelernt habe, brauchen die Berliner für 4 Schaler auf Helling geschweißt nur noch 2 bis 4 Stunden. Und die Hüllen sehen klasse aus.

Für Homer und Glöckchen hat Hannes Material in USA gekauft. Das sollte beim derzeitigen Dollarkurs bezahlbar sein. Die Berliner haben ein speziell gefertigtes Material, ich weiß nicht ob man das kaufen kann.
Und dann gibt es wohl noch Oracover Air. Dazu kann Hannes mehr erzählen.

Mit einem Bauplan ist das so eine Sache. Die Dinger sind halt zwischen 2,5m und 3m lang. Da kostet das Plotten einer Schablone fast soviel wie das Schiff.

Da heißt es geduldig die Tabellenwerte für die Schale auf Packpapier übertragen.
Aber ACHTUNG:
Je nachdem, ob man flach auf einem Tisch schweißt, oder über einer Helling mit Nahtstreifen, braucht man andere Tabellen, also einmal MIT und einmal OHNE Nahtzugabe.

Da müssen wir Hannes nochmal pieksen, vielleicht kann er mal einen geschlossenen Thread aufmachen, in dem Anfängertaugliche Tabellen und vor allem eine verständliche Bauanleitung reinkommt.

viele Grüße
Philip

nike13
23.08.2008, 15:28
Hallo!

Kann mir jemand Adressen nennen, wo ich Baupläne für RC-Zeppeline ab 1,50m bekomme.

Kennt vielleicht jemand auch Adressen bzw Hersteller von Zeppelin Hüllen zu moderaten Preisen?

Danke für eure Hilfe im Voraus
Markus

Hi Markus,

ist das o.g. Thema für dich noch interessant??
Ich habe zwei Hüllen (a:ca 3,5m; b: ca. 5m) mit Gondeln, kompletter Funk- und Steuerungstechnik abzugeben (halb volle 50ltr. Flasche Helium ist auch noch da)

Bei Bedarf von Bildern einfach melden

Gruß
Volker

nike13
29.08.2008, 15:27
Hier die Bilder der Zeppeline

191851
191852
191853
191854
191855
191856
191857
191858
191850

Johannes Eissing
29.08.2008, 18:31
Hier die Bilder der Zeppeline

191851
191852
191853
191854
191855
191856
191857
191858
191850

Hallo Nike,
ich konnte die Bilder nicht öffnen. Habe dann versucht, sie als eingebette Bilder zu editieren, das ging aber auch nicht. Könntest Du versuchen, sie noch einmal zu posten?
Danke, Johannes

BIGJIM
24.03.2009, 02:13
Hallo Luftschifffreunde
Hallo Johannes

Ergänzung zu Beitrag 8 – Aerodynamische Form
.
BIGJIM als Wanderer im Internet fand jetzt :) den für uns vermittelten Gedanken von Johannes wiedersehend, es ist eine positive Bewertung.
Schau mal hier: http://www.isoluftschiff.de/deutsch/Konstruktion.html => bei Konstruktion.
.
Keine Kritik. ;) .. auch ich habe/hatte diese Schnittvorlage übernommen für ein Modell mit einer Bahnenlänge von 1000 mm ..
da mein „Modelltyp“ ein Airship 500 ist. Wahrscheinlich werde ich die Schnittlänge auf 1200 mm verlängern.
Schau mal hier: http://photos.airliners.net/aviation-photos/photos/8/7/9/0007978.jpg
.
Danke Johannes.

:

Gruss BIGJIM

Holg-Air
21.05.2010, 13:16
Was denn... nur 2000,-??? Ich nehm fünf...:rolleyes:

Ich hör schon die Sirene der Forums-Polizei...

Johannes Eissing
21.05.2010, 15:10
... Ich hör schon die Sirene der Forums-Polizei...

Richtig. Das war ein komerzieller Anbieter. Habe den Beitrag verschoben nach
RC-Network > Börse > Biete > Biete - Flugmodelle

BIGJIM
25.05.2010, 18:25
Danke für diesen Beitrag.
.

ist die FS 40 von Evolution, ein indoor und outdoor-fähiges
.
... mit 1.980.00 Euro kann man es erwerben.
... 385.00 Euro nur die Hülle - http://www.evolution-gmbh.de/a/_de/produkte.php?id=11519
.
Es mag ein Hinweis sein, nur ist der Gedanke zum basteln einer Hülle hier verfehlt, dies ist meine Meinung.
.

.
Gruß BIGJIM

.
Hinweis für den Modertor, bitte meinen Beitrag hierhin - http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=100128 verschieben es sollte eigentlich eine Antwort für den Beitrag # 20 werden. Danke

Otto1359
07.08.2015, 11:40
Hallo,

hat von Euch jemand eine Empfehlung welchen Kleber man hierfür am besten verwendet?
Er sollte ja auch Dauerelastisch bleiben.