PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kyosho Impeller Rotoren!!!!



Niko Gelius-Dietrich
26.09.2002, 16:24
Hi Leute,
wisst ihr was mir gerade passiert ist ? Mir sind bei einem Probelauf der Impis in meinem Lear Jet, die Rotoren um die Ohren geflogen. Leute, Leute hat das nen Knall gegeben. Die halten wohl doch nix aus.
Als Antrieb dienten 2 Fun 480/33 mit 8 Zellen Sanyo 2400er. was kann ich denn jetzt für Rotoren einbauen, die Kyosho Dinger kommen mir net mehr rein.

palma-jet
26.09.2002, 17:22
hab ich gott sei dank noch nie erlebt....hats auch die gondeln durchgeschlagen ??
:mad:

wuerde wemotec nehmen. hab einen hacker brushless drin (an 10 zellen), ca. 1 kg standschub...heult wie die seuche, aber haelt einwandfrei. :D

Niko Gelius-Dietrich
26.09.2002, 18:05
Hi,

neee die Gondeln hats nicht durchschlagen, aber mir sind die Teile ins Gesicht geflogen. Zum Glück nix passiert. An die Wemos hab ich auch gedacht, aber die haben einen geringeren Durchmesser, als die Kyosho Rotoren.

IchWeisNix
26.09.2002, 18:19
Da hast ja echt Glück im Unglück gehabt!
Die Wemotecs kann ich Dir auch empfehlen. Ich hab die in der F18 und in der Phantom drinnen. Wegen dem geringeren Durchmesser würde ich mir dabei keine Gedanken machen, die haben garantiert mehr Druck als die Kyosho-Teile! :D Die Anpassungsarbeiten dürften sich da auch im Rahmen halten.
Ruf doch einfach mal bei Wemotec an, die helfen bestimmt gerne.

Niko Gelius-Dietrich
26.09.2002, 18:33
Zwei wemos hab ich noch, ich werde das am WE mal antesten.
Ansonsten hab ich den Olli ja umme Ecke wohnen. :D

DeeBeeHH
26.09.2002, 19:20
also .. öhm ...

<wemoteckatalograuskram>

WEMOTEC bietet ja für die Kyosho F-16 und die T 33 einen Tuningsatz an.
Also ich weiß es natürlich nicht genau, aber ich vermute, dass von Kyosho aus in den Modellen die gleichen Impeller verbaut werden, wie in Deinem Learjet.
Falls das so ist, WEMOTEC schlägt als Tuningsatz für den Fall das es heftig zugehen soll, seinen HW 609-G5 Impeller mit HP290-20-4 vor. Vielleicht ist Dir das ja ne Hilfe. ;)

Vielleicht passt ja auch nur der Rotor von dem WEMOTEC HW 609 in das Kyosho "Gehäuse". Der Rotor hat nen Durchmesser von 75mm und ist 6-blättrig und kostet laut Preisliste 26,90 €.

Gruß Dennis

feldi
26.09.2002, 22:22
Hallo
Mir ist auch schon mal ein Kyosho in einer F-16 um die Ohren geflogen. ´Hab ihn durch nen Wemotec der 480er Klasse ersetz. Hat zwar einen etwas kleineren Durchmesser aber doch mehr Leistung.