PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mig 29 von Offshore



Lukas.H
25.08.2003, 21:00
Hi Leute!

Hat jemand Erfahrung mit der Mig 29 von Offshore??
Bau,Flugeigenschaften,Ausrüstung usw...
Oder weiß jemand wo ich Infos bekomme??
Die wollt ich mir nämlich über Winter mal bauen!!!

Thanks

Hot Spot ;)

Schneewittchen
26.08.2003, 08:39
Hallo,
das ist mal eine gute Frage! Ich habe den Bauplan ebenfalls zu Hause liegen und überlege mir, ob ich das Projekt nicht mal angehen sollte. Interessant wäre auch noch etwas über den Antrieb zu erfahren! Die beiden vorgesehenen Plettis sind ja auch nicht ganz um sonst (wenn auch gut!). Gibt's sowas wie eine Low budget Lösung, die man empfehlen kann?

Gruß
Stefan

WeMoTec
26.08.2003, 11:55
Eine weitere Mig 29 gibt´s hier:

www.halair.com (http://www.halair.com)

Die ist kleiner, für einen MF 480,
von unten nicht so scale, aber einfacher zu bauen.

Oliver

Lukas.H
26.08.2003, 17:25
Hi

Das mit dem Antrieb und usw... hab ich auch mal durchgerechnet ...kommt ganz schön teuer!!!
weiß noch net ob ich desmache soll!!!???
Danke für die Antworten

Hot Spot :confused:

Herb
26.08.2003, 20:19
Original erstellt von Hot Spot15:
Hi Leute!

Hat jemand Erfahrung mit der Mig 29 von Offshore??

Hot Spot ;) Meine MiG-29, 2 WeMoTec MiniFan 480 und 2 x Plettenberg HP 200-25-4, Schultze 80A Regler, ca. 850 Watts:

http://rcgroups.com/gallery/showphoto.php?photo=211&password=&sort=1&cat=500&page=1

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?s=&threadid=21662&perpage=15&pagenumber=9 (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?s=&threadid=21662&perpage=15&pagenumber=9)

.

http://www.rc-network.de/upload/1090522044.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1090521854.jpg

[ 22. Juli 2004, 20:47: Beitrag editiert von: Herb ]

Dietmar Horn
18.10.2003, 21:07
Hallo,

doch keine Mig-29?

Ich habe hier auch einige Offshore-Pläne liegen, die Mig-29 erscheint mir recht interessant.

Wie ich das sehe, könnte man die Konstruktion leicht für den Einsatz der normalen MF480 (69mm) von WEMOTEC modifizieren (warum Schub durch kleineren Durchmesser verschenken?).

Hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz von SPEED 480 Race BB? Nach diversen Listen sollten damit bei 8 Zellen 400g Schub zu erzielen sein.
Mal zwei müßte das doch eigentlich reichen?!

Vielleicht können wir hier ja doch noch einige Erfahrungen zusammentragen.

Viele Grüße
Dietmar

Herb
19.10.2003, 01:20
Sie wird NICHT mit Speed 480's fliegen. Niemals :) .

Baste
19.10.2003, 20:31
Hallo

Ob die Mig 29 mit Speed 480 Race fliegt kann ich nicht sagen aber wenn ihr echt lust habt nach spätestens 20 Flügen die Motoren zu wechseln mit evtl. neuen Auswuchten...

Das geht dann nähmlich ganz schön ins Geld :D :D
Das habe ich leider auch erfahren müssen :(

Ich habe einen Mini Fan an nen HP 200/20/6 laufen und muss nach 50 Flügen sagen das es auf die Dauer sogar günstiger ist :eek: :eek:

Die Lebensdauer meines Plettis schätze ich auf mindestens 300 Flüge je 3,5 Minuten Vollgas :p

MFG Floo

Herb
19.10.2003, 21:30
;)

[ 19. Oktober 2003, 21:33: Beitrag editiert von: Herb ]

The Hun
22.10.2003, 16:59
Hi,

ich habe mal vor einigen Jahren die JAS 39 Gripen gebaut. Ich kann Dir nur viel Freude mit der MIG wünschen! Die "short kits" sind wirklich gut. Auf meinem Plan waren schon alle "up dates" eingezeichnet. Da der MIG-Plan jünger ist, dürfte alles stimmig sein.

Ich würde keine Bürsten-Motoren verwenden. Der Kohleabrieb kostet eben Kohle! Also lieb gleich auf "Brushless" setzen! Eine vom Preis mit den oben gennanten Plettis fast gleichwertige Lösung stellen Mega-Brushless dar. Der Mega ACn 16/15/3 ist bei EDF-Piloten beliebt. Mit passenden Controler gibt´s den für ca. 150 EuroDollar. Macht also zusammen 300. Die Pletti 200-25 mit einem Steller kosten genauso viel (bis zum ersten Kohlenwechsel,$ ;) ). "Jepe" in den Niederlanden nutzt Mega-Motoren für seinen 480er Jet. Auf seine "home page" findest Du Informationen zu Zellenzahl usw.(Jean Paul Schlösser Fiberatelier).

Neben den Mega-Motoren gibt es dann noch die deutsch-schwäbische Wertarbeits-Motoren. Das ist dann aber so wie mit Skoda und MB...$$$ :rolleyes:

Herb
22.10.2003, 18:16
Eine Menge Geld fuer zwei brushless Antriebe u. zwei MiniFans etc. Dann drei Monate schleifen und anpassen und verstaerken und ... Und eine grosse Batterie weil die brushless jetzt auch sehr hungrig sind (egal ob Mega oder Kontronic) ;)

Am ende ist die leichte aufgebaute Balsa Struktur NICHT fuer High Power Antriebe geeignet, etwas wird bei JEDER Landung brechen oder rausfallen.

Auf der Dauer hilft nur GFK Power :)

Lukas.H
22.07.2004, 17:01
Hi Leute !

Ja,is en bissle eingeschlafen der Thread :D :D
Hat denn eigendlich in der Zwichenzeit jemand die Mig gebaut ?? Schneewitchen,Dietmar??? :rolleyes:
Naja im Moment kann ich eh nix bauen,mach jetzt erstmal meine Mirage fertig :)
Die Mig is halt im Antrieb sehhhr teuer :( :(
Wer hat eigendlich noch nen Bauplan von der Mig übrig ?? Interessieren würds mich schonmal,der Plan,aber wie gesagt,bauen im Moment nix ;)

Gruß Hot Spot15

Michael Beck
24.07.2004, 19:55
Hallo Hot Spot 15 "Leider ohne reellen Namen"

Habe die MIG 29 ausführlich, in 3 verschiedenen Varianten gebaut und geflogen.

1) Mit Speed 480 und 8 Zellen und 1700g lässt sich es mit 10 Meter Gipfelhöhe über dem Boden rumhungern.

2) Mit Plettenberg 200/20/6 an 10 Zellen und 1700g lässt sich Jet Like fliegen.

3) Mit Kontronik Fun 400/23 und 14 Zellen ist die Flugleistung natürlich am besten. 2000g gehen aber beim Landen leider nicht spurlos vorüber. Da ist eine kurz gemähte Rasenpiste, auf der das Modell ausrutschen kann von Nöten.

Alle 3 Modelle sind auf einen Impellerdurchmesser von 69mm (WeMoTec 480) modifiziert.

Eine akzeptable Lowcostlösung ist Variante 2!!!
http://www.rc-network.de/upload/1090691654.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1090691715.jpg

MfG Michael

Lukas.H
24.07.2004, 20:49
Hi Michael !

Bin übrigens Lukas ;) :rolleyes:
Sehen echt geil aus deine Migs:) :)
Glaub ich dass die nicht mit Speed 480er fliegen
:( Bei der Mig ist halt das Problem dass man sie mit Plettenberg oder Kontronik Motoren fliegen muss,damit sie "Jetlike" fliegt.Und das ist halt sau teuer :( :( Aber trotzdem is die Mig 29 ein geiler Jet :) Und danke für die Bilder :)

Gruß Lukas

Lukas.H
24.07.2004, 22:17
Ähm Michael !

Du hasst nicht zufällig ein plan von der Mig 29 übrig :rolleyes: ??

Gruß Lukas

Michael Beck
25.07.2004, 11:23
Hallo Lukas.

Schön, dass Du Deinen reellen Namen hier angibst, da schreibe ich schon viel lieber!!!

Leider habe ich keinen Plan übrig. Ich weiß: Claus Franken verlangt für einen bescheidenen Bauplan viel Geld.
Er selbst schiebt die bautechnische Verantwortung und den Erfolg des Projektes auf die Baukunst und Erfahrung des Modellbauers.

Er hat aber das Copyright auf den Plan. Du wirst einen bei ihm bestellen müssen.

Für Tipps beim Bau stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

MfG Michael

Lukas.H
25.07.2004, 11:33
Hi Michael !

Also heißt das,dass du 3 Mig 29 hasst :eek:
Is ja geil... Die Modifizierung ist auch gut gemacht,da passen die wenigstens dann rein ,die Minifans :) Und du fliegst alle drei Varianten ??? Wenn man Variante 1 überhaupt fliegen nennen kann :D

Gruß Lukas

[ 25. Juli 2004, 11:34: Beitrag editiert von: Hot Spot15 ]

Sebastian Scheinig
25.07.2004, 12:26
Hi Lukas und andere Mehrmotinteressierte,

bei www.lindinger.at (http://www.lindinger.at) gibt es X-Power BL-Motoren. Passende für den Minifan würden 50€ kosten, zwei davon also grad soviel wie ein Pletti ;) Habe grade einen kleineren im Microfan verschraubt, werde demnächst hier (http://www.rc-network.de/cgi-bin/beitraege/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=12;t=000796) über meine Erfahrungen berichten. Wegen den Reglern, zwei Jeti Gold 30A kosten zusammen 126€... damit kostet der gesamte Antrieb 226€, billiger als Pletti und Kontronik... sicher nicht umbedingt sooo gut, aber ich denke gut genug um viel Spaß zu haben ;)

Lukas.H
25.07.2004, 14:10
Servus Sebastian !

Hey,danke für den Tipp mit den X-Power Motoren :) Net schlecht,wenn man zwei für den Preis von einem Pletti bekommt ;)
Nur die Regler sind halt net billig,geht des nicht mit einem,70A ?? :rolleyes: :rolleyes:

Gruß Lukas

Gerhard Würtz
25.07.2004, 16:28
Hallo,


Nur die Regler sind halt net billig,geht des nicht mit einem,70Aeine ganz klare Aussage, Jaein! :D

Über das Thema wurde schon etliche Seiten geschrieben. Ich und andere sagen nein ( ich spreche aus Erfahrung) und wieder andere sagen ja.

Also versuchs und berichte!!!

Schneewittchen
26.07.2004, 14:26
Hallo,

sorry habe nicht damit gerechnet dass der Threat nochmal auflebt und ihn deshalb erst jetzt wieder gefunden!
Zu Deiner Frage, ob ich die Mig denn gebaut hätte: nein!
Allerdings liegt der Plan noch bei mir rum und zwei Plettis mit Fans sind eigentlich auch schon da... :D
Allerdings ist bei mir gerade der Keller mehr als voll! Bau gerade noch an ner Spitfire nach Dave Philpotts http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=130235&page=13&pp=15 (Übrigens bin ich da Rapunzel!)
Dann liegt noch ne kleine FMT-Spit zur Reparatur bereit, ein Alpha Jet, ne Mig 15...
Aber irgendwie habt ihr's geschafft, dass ich wohl gleich nach der Spitfire mit der Mig 29 anfange!
Was habt Ihr denn für Veränderungen am Plan vorgenommen? Irgendwelche Tipps?
Lasst mal hören!

Gruß Stefan

Lukas.H
26.07.2004, 16:46
Hi Stefan !

Doch der Thread ist nochmal auferstanden :D :D
Bei mir is der Keller irgendwie auch grad voll :rolleyes: :rolleyes: !!
Aber irgendwann werd ich es vielleicht ma versuchen,is doch süß die kleine :) Das mit den X-Power Motoren klingt ja auch net schlecht ;)
Mal sehen was daraus wird........

Gruß Lukas

Lukas.H
01.12.2004, 16:51
Hallo Michael !

Hasst du zufällig ne Mail-Adresse ?? :rolleyes:

Gruß Lukas

Lukas.H
05.12.2004, 16:17
Hallo Mig Freunde !

Es gibt eine gute Nachricht ;)
Sobald ich meine laufenden Projekte beendet habe,werde ich die Mig 29 von Offshore bauen :)
Ich hoffe es gesellt sich noch jemand dazu :rolleyes:
Ich werde sie jedoch,so wie Michael,auf die normalen Wemotec Minifans modifizieren,sodass sie so reinpassen wie sie sind (69mm).
Ach ja...kann mir vielleicht mal jemand genau sagen wie lang die Offshore Mig ist ?? :rolleyes: *aufderLeitungsteh* :D

Gruß Lukas

[ 05. Dezember 2004, 16:18: Beitrag editiert von: Lukas.H ]

Lukas.H
05.12.2004, 21:37
Hi !

Hab ich ganz vergesse.... :rolleyes:
Also in meine Mig 29 kommen dann zwei Wemotec Minifans und zwei HP 200/25/4 :)
Müsste ganz gut gehen !!

Gruß Lukas

Lukas.H
08.12.2004, 20:07
Hallo Jungs !

Interessiert sich niemand mehr für die Mig? :rolleyes: :rolleyes:
Ich hab mal nach Lackierungen geschaut und die eine Sonderlackierung is auch net schlecht :)

http://www.rc-network.de/upload/1102532575.jpg

@ Michael: Schau mal bitte in deine Mails bzw. melde dich mal, ich bräuchte mal deine Hilfe ;)

@ Stefan: Schon angefangen mit der Mig 29 ??

Gruß Lukas

Uli Löffler
09.12.2004, 08:36
Das ist auch mein Lieblingsdesign für die rbc mig-29 - die fast Rohbaufertig ist !

Hier gibt es auch noch verschiedene Designs zu betrachten:

http://www.geocities.com/meco17br/Mig/29a/index.html

Michael Beck
10.12.2004, 07:15
Hallo Lukas

Bei mir ist nichts angekommen!

Versuche es nochmal unter.
Shotputter@freenet.de

MfG Michael

Lukas.H
10.12.2004, 15:50
Hi

@ Uli: die Seite ist echt super,hilft sehr weiter wenn man verschiedene Designs sucht :) Danke

@ Michael: Mail is weg,hoffe sie is angekommen... :rolleyes:

Gruß Lukas

Herb
10.12.2004, 19:22
Wer produzier die X-Power BL Motoren von Lindinger?

http://www.rover.at/mg/desktop/xpower-girls.jpg

Die kommen aus Cz (Modelmotors) oder China?

Niko Gelius-Dietrich
12.12.2004, 12:22
Wer sich für die MIG 29 und verschiedene Lackierungen interessiert, dem sei hier folgende Seite ans Herz gelegt: http://www.fabulousfulcrums.de/

Lukas.H
12.12.2004, 14:14
Hi Niko !

Danke für den Tipp,die Seite kenn ich schon länger,ist echt genial für Mig-Fans :) :)

Gruß Lukas

Lukas.H
22.12.2004, 15:59
Hallo !

Also mein Bauplan ist so eben angekommen :)
Vielleicht kann ich die Mig ein wenig zwischen meine anderen Projekte schieben...mal sehen,ab heute sind ja eh Weihnachtsferien :)
Ein Baubericht kommt auch noch hier her,wird interessant... ;)
Und für alle die es noch wissen wollen, die Mig 29 is 113cm lang !!
Also dann wünsch ich allen hier mal Frohe Weihnachten :)

Gruß Lukas

Lukas.H
15.12.2005, 20:03
Hallo miteinander !

Nach nun fast einem Jahr melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
Seit Ende Juni 2005 bin ich nun auch stolzer Besitzer einer Mig 29 :)
Da ich zu dieser Zeit aber keine Zeit zum bauen hatte,habe ich mich für eine andere Möglichkeit entschieden. Ich habe die Mig 29 gebraucht,aber in einem sehr guten Zustand erworben.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Michael !!

Nun zu den Technischen Daten der Mig 29:

Spannweite: 86cm
Länge: 120cm
Motoren: Plettenberg HP 200/25/4
Impeller: Wemotec Minfans 480
Akku : Steht noch nicht ganz fest,aber es werden wahrscheinlich Konions.
Gewicht: Ca. 1900 gr

Da sie nun vom Finish her fertig ist,möchte ich euch ein Bildchen nicht vorenthalten... ;)
Ich habe mich für die Version des JG 73 "Steinhoff" entschieden.

11297

In das Cockpit kommt natürlich noch ein schöner Pilot,habe jedoch noch nicht den passenden gefunden ;)

Ging es bei euch auch weiter in Sachen Mig 29 ?? Stefan ?
Lasst mal was von euch hören.

Schöne Grüße Lukas

Michael Beck
16.12.2005, 07:21
Hallo Lukas

Tolles Finish! Ich sehe schon, sie ist in guten Händen.
Hast Du den Akkuschacht für die 4S3P Konions schon umgebaut?

MfG Michael

Lukas.H
16.12.2005, 12:05
Hallo Michael !

Nein,bin leider noch nicht dazu gekommen,den Akkuschacht umzubauen...
Bin gerade dabei,den Bastelkeller aufzuräumen und da ist bauen im moment nicht möglich :D Aber ab Montag komme ich dazu. Da der Akku nun leichter ist wie der 14 Zeller,muss ich mal schauen wie ich mit dem Schwerpunkt hinkomme...
Dann werde ich sehen in wie weit ich den Akkuschacht verändern muss...

Spannung ist bei den 4S 3P Konions 14,8V,also gleich mit den 3S 3200mA Kokam, da dürfte die Leistung schon ganz gut sein ,oder ?

Michael, dass sie in guten Händen ist,das stimmt. Da brauchst du dir keine Sorgen machen ;)
Freue mich schon auf ein gemeinsames Mig-Fliegen !! :)

Schöne Grüße Lukas

Lukas.H
05.04.2006, 20:54
Hallo zusammen !

Die Mig 29 bekommt in den nächsten Wochen doch noch einen neuen Akku, da die Leistung mit den 4S 3P Konion doch nicht so gut ist.
Der neue Akku wird ein 5S 3200mAh X-Cell Pack werden. Da ist dann Leistung genug da :)

Erstflug sollte eigentlich noch vor Dietlingen sein :D mal schauen obs klappt..

Grüße Lukas

Andreas Maier
05.04.2006, 22:38
soll ich wieder werfen ?

gruß Andreas

Lukas.H
06.04.2006, 13:50
NEIN !!! Wie im Chat schon gesagt, du bekommst das Teil nicht in die Hand... wird nur geflitscht,auch wenn du die Kraft hättest..... Ende der Disskusion... :D
Und obwohl findet der Erstflug eh net bei uns statt...

Lukas

Elektroralf
06.04.2006, 14:27
Und obwohl findet der Erstflug eh net bei uns statt...
Lukas

Ok dann in Dietlingen :)
Obwohl Andreas bestimmt auch gut keihen kann, er hat ähnliche Pranken wie ich :D

Andreas Maier
06.04.2006, 15:43
habe seine blaue geworfen das ging wie auf schinen.
nur der antrieb bremste das teil ab. :D

gruß Andreas

Lukas.H
07.04.2006, 11:26
jaja mag ja sein, aber hier geht es nicht um die "blaue" (F-18) sondern um die Mig 29, und die kannst net mal einfach so unten packen... Deswegen nur Gummi... ;)

@ Ralf ,nein auch nicht in Dietlingen :p :p

Lukas

Andreas Maier
07.04.2006, 15:20
du wirst doch keine angst haben?
ralf,michi,......alles topp impi-fachleute.
da gibts kein geht nicht.

gruß Andreas

Lukas.H
07.04.2006, 16:17
Wer hat hier Angst ? :D
Die Mig wird nicht geworfen..wenn du darauf hinaus willst.. :p

Luk

AAAB507
07.04.2006, 16:36
Andi: Micha bitte ;) Und vergiss den Mike, den Christoph, den Micha Beck, und wer auch sonst noch so alles kommt nicht ! ;)

Warum sind meine Posts eigentlich fast immer OT?

Nene, mit Gummi ist schon sicherer... :D :p
Das bekommen wir in Dietlingen schon hin. Und wenn's nur ballistisch fliegt ! ;) ;)

Andreas Maier
07.04.2006, 17:24
wenn gummi dann die noppen innen.

gruß Andreas

Lukas.H
09.05.2006, 16:28
Hallo !

Heute habe ich meinen Akku für die Mig 29 abgeholt. Es ist der 5S X-Cell 3200mAh Pack, Spannung 18,5V .
Damit ist die Mig nun ausreichend motorisiert. Der Pack passt einwandfrei in den vorhandenen Akkuschacht, sehr schön :)

24761

24762


Schöne Grüße Lukas

Andreas Maier
09.05.2006, 23:03
dann kann ich am sa/so ja endlich werfen. :D

gruß Andreas

Lukas.H
10.05.2006, 13:16
Nein, bestimmt nicht... weil:
1. Ich nix fliegen bei uns ;)
2. Ich noch das Lader Update brauche ;)

Basti85
23.07.2009, 00:13
Hey Leute, ich bin gerade dabei mit großer Begeisterung die Mig 29 von Offshore zu bauen! Ich habe einige Fragen zur Beplankung, unter anderem die Unterseite im Bereich der Schubrohreingänge!-Beim Original befindet sich dort ein Spalt! Ich bin mir unsicher wie ich das bauen soll!? Kann mir vielleicht jemand helfen, der die Mig bereits gebaut hat? Über Hilfe würde ich mich riesig freuen

Lukas.H
23.07.2009, 15:36
Hallo Basti,

meinst du den Spalt zwischen Lufteinlass und Rumpf ?
Den brauchst du nicht unbedingt beachten, einfach normal beplanken und am Rumpf anlegen.
Musst halt auch entscheiden ob du es Scale willst oder nicht.

Aber ruf mal laut nach dem Michael, er kann dir tief in der Nacht zwischen 3 und 4 Uhr eine Mig-29 bauen, ohne Bauanleitung :D ;) ;)

Meine lebt noch und fliegt echt super. Ich fliege jetzt mit 5S 4000mAh, damit gibts Leistung pur. Macht richtig Spass !

Grüsse und dir Viel Spass beim bauen

Basti85
23.07.2009, 18:34
Hast du deine Akkurutsche für die 5Zellen modifiziert?Was für einen Antrieb fliegst du zur Zeit?Hat deine auch einen Spalt?Kannst du mir evtl. Von dieser Stelle ein Bild schicken? Würde mir sehr weiter helfen!Gruß Basti

focke100wulf
22.03.2013, 13:42
Servus Zusammen,

hab mal den alten Bericht wieder rausgekramt um keinen neuen starten zu müssen.

Ich hatte gestern eigentlich die Mig 29 von Offshore bestellt:D. Es kam sehr schnell eine Bestellbestätigung. Leider ist der Spantensatz die nächste Zeit nicht lieferbar. Schade:( Alternativ bot mir Herr Franken eine CAD Datei an, sofern ich sie halt selber fräsen lassen könnte. Leider kenne ich keinen der das kann.
Gibts unter euch jemanden, der mit der original CAD Datei von Offshore einen Spantensatz fräsen kann. Sollte sich jemand bereiterklären oder jemanden kennen bin ich über PN erreichbar.

Vielen Dank.:)
Gruß
Robert