PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kunstflugmodell für 90 ccm Benziner gesucht!



Gast_16667
11.04.2008, 15:41
Hallo,

habe noch einen alten 90 ccm Motor von Meiss zu Hause rumliegen und suche nun ein Kunstflugzeug für ihn. Habt ihr irgentwelche Vorschläge? Es könnte z.B. eine Extra, Yak etc. sein, halt alles was gut im Kunstflug geht:D

Gruss,

Kai

nowa
12.04.2008, 09:27
... alten 90 ccm Motor von Meiss ....

Hallo Kai,

den Motor kenne ich leider nicht. Aber Kunstflugmaschinen für diese Hubraumklasse gibt es jede Menge, in jeder Bauweise.

Der Flugspaß steht und fällt jedoch mit dem Gewicht, der Leistungsfähigkeit und der Zuverlässigkeit des Motors. Es würde wohl ein Modell in der 2,4-2,6m-Klasse in Frage kommen. Da macht der Motor, so über den Daumen gepeilt, ein Drittel der Modellkosten aus.
Wenn der Motor nicht wirklich Top ist, dann würde ich nicht in ein Modell der Gesamtpreisklasse (mit Motor) 3500-4000 Euro investieren nur weil ein Motor gerade verfügbar ist. Dann lieber 1000 Euro draufgelegt und ein aktuelles Gesamtkonzept verwirklichen.

Wenn der Motor gut ist...

z.B. Extra 330 2,6 von CARF, oder die Kleine neue YAK-55 (2,3m?),
oder eine nette Katana von Krill, oder eine Raven 2,5m von Delro,
oder, oder, .....

Wie gesagt, du hast wirklich eine große Auswahl, und fliegen, tun die alle sehr gut.

Gruß, Norbert

fliewatü
13.04.2008, 12:07
Hallo Kai,
ich kenne den Meiss Motor und der ist recht schwer,sprich,das Modell sollte eines sein,das einen schweren Motor verträgt.Da kann ich Dir die Edge 540t von Siegel raten.Hab ich auch.Auf meiner ersten hatte ich einen 3w70Boxer und brauchte noch ca 1kg Blei vorne drin.Mit dem Meiss müsstest grad richtig hinkommen.Da kannst ja mal nachschauen. www.siegel-modellbau.de/neuehomepage/index.php?action=1
Gruß Mike

Gast_16667
13.04.2008, 18:20
Hallo alle zusammen!

Der Motor ist zwar schon etwas älter, eigentlich aber noch in einem Top Zustand, da er die letzten fast 10 Jahre nur rumlag und nicht benutzt wurde. War vor ein paar Tagen bei Meiss und habe (wollte) den Zündzeitpunkt verstellen lassen, da dieser Motor früher an einem Entenflugzeug montiert war. Der von Meiss meinte der Motor würde locker in beide Richtungen laufen, man müsste da nichts umstellen. Aber egal, er meinte auch, dass der Motor noch in einem sehr guten Zustand wäre und für ein Kunstflugmodell gut ausreichen würde.

Habe mir auch schon ein paar Flieger angeguckt, z.B. die Composite-ARF Extra 260 ganz in weiss. http://www.composite-arf.com.hk/ar/Product?711000

oder die 2,50m Raven von Delro: http://www.delro.de/Produkte/Beispiele/Modelle_Motoren/Raven_250/raven_250.html

Die Flieger von Siegel Modellbau sehen auch super aus.

PS: Werde , wenn ich mir einen solchen Flieger anschaffe, Resorohre einbauen.

Kaffeetante
14.04.2008, 10:18
wie wärs mit dem Delro Super-Star? Ist halt mehr Bau-Aufwand als ein C-Arf Modell.... Dafür ist's nachher schön leicht....

Gruß Stefan

Gast_16667
14.04.2008, 13:21
Hallo Stefan,

Ja, die Super star kenne Ich, aber geht die auch gut im 3D?? Auf den Bildern hat die nämlich sehr kleine Ruder.

Gruss,

kai

Kaffeetante
14.04.2008, 16:19
Ja du hast Recht, die Ruder sind nicht für 3D gedacht.

blauaeugle
15.04.2008, 22:17
Hallo,

die Turboraven von Graupner paßt zu Deinem 90ccm Motor sicherlich sehr gut. Ausgelegt ist sie neben einem Turbopropantrieb für einen 80 ccm Antrieb.

Gruß Marko:)

Gast_17687
16.04.2008, 06:49
Guten Morgen Kai,
schau mal auf meine Seite sockenprofi.com unter Service für Modellflieger.
Dort findest Du einen Link zu Aerotech-Modell.
Vielleicht interessant für Dich die Extra230. Meine fliege ich mit einen 85ccm, geht super.
Und Du hast ein Modell das nicht von der Stange kommt.

Gruß Sven

Harry342
16.04.2008, 07:18
hallo


wie wäre es mit einer extra von lembeck 2,6m, da verbaue ich auch gerade einen 90er boxer.

baubericht (http://ds-modell.de/phpBB2/viewtopic.php?t=274)

hier der link zu lembeck (http://www.lembeck-modellbau.de/shop-prod-extra260.htm)


gruß harald

Gast_16667
16.04.2008, 15:41
Hallo alle zusammen!

@Marko:Hallo Marko! Die Turbo Raven von Graupner wäre warscheinlich ein gutes Flugzeug für den 90ccm Motor.Wäre auf jeden Fall mal was anderes als eine normale Raven, Extra oder Yak. Sieht super aus, aber ich denke, dass auch dieser Flieger für guten Klassischen Kunstflug ausgelegt ist, nicht für 3D? Ich meine, ich kenne mich mit diesem Flieger nicht aus aber habe schon gehört, dass dieses Modell wie der Name sagt ein "Turbo"-Flieger ist und kein 3D-Modell.( Also mehr für dynamisches,schnelles Fliegen )

@Sven: Hallo Sven! ja, die Extra 230 sieht super aus, was soll die denn nochmal kosten?? Die einzige Sache, die mir nicht gefällt, ist die Höhenruderanlenkung im Rumpf, aber sonst sieht die doch recht gut aus.

@Harald:Hallo Harald! Die Lembeck Extra ist ein super modell, habe mich schon mit der 2,30m-Version bekannt gemacht, als ich ein Modell für einen ZG 62 suchte. Der Preis ist natürlich auch in Ordnung, 600€ für ein 2,60m ARF-Modell ist auf jeden Fall nicht zu teuer.

Mein Vater hat vor ein paar Tagen eine 2.60m Extra bei ebay gefunden für nur ca. 480€, komplett neu und fertig gebaut und bespannt, ganz in Holz. Leider ist die Auktion zuende und die Extra weg. Er will heute abend mal bei dem Verkäufer anrufen und fragen, ob es noch so einen Flieger auf Lager gibt(War ein Händler,kein Privatverkäufer). Werde dann in den nächsten Tagen weiteres berichten und auch Einzelheiten schreiben.
Schonmal vielen Dank für eure vielen Vorschläge!!

Gruss,

Kai

Gast_17687
16.04.2008, 20:51
Hallo Kai,
den Preis musst Du mit Florian machen. Es gibt die 230 in Kevlar, GFK, GFK/Carbon Flächen mit Hohlkehle oder normale Scharniere, da kann ich echt nichts zu sagen. Sorry.:confused:

Die Höhenruderanlenkung ist variabel wählbar.
Bei meiner 230 habe ich 4 Servos in den Höhenrudern ohne die langen Anlenkstangen.

Zum Modell selber die geht mit dem 85er wie an der Schnur durch die Manöver.
Abfluggewicht mit ZG62 und Reso 9,8 Kg, habe ich selber 2006 in der Kombination geflogen.
Das Flächenprofil ist so gewählt das man die 230er super langsam machen kann.
Sie reißt auch mit 13 Kg extrem langsam geflogen nicht ab.


Gruß Sven

Jörn Knott
16.04.2008, 21:49
Hallo Kai,

ich kann dir die YAK 55SP 2.6 von CARF ans Herz legen. Ich habe meine am vergangenen Montag erhalten und bin Super zufrieden. Ich habe aus vielen Quellen nur prositive Erfahrungen erhalten. Selbst Manfred Greve fliegt die YAK mit E und V. Seine Derzeitige V wiegt trocken mit DA100 und Greverohren ca. 11,5kg. Einen Baubericht gibt es im RCL, sowie immer aktuelle Bilder auch auf meiner HP zu finden.

Interressant wäre es vllt.:

Wie Schwer ist dein Motor?
Was willst du an Dämpfer verbauen?

Ich denke das es Sinnvoll wäre ein Reso einzubauen.
Einer aus meinem Verein hatte letztes Jahr eine SuperStar mit 2,78m im Einsatz, da war auch ein 90ccm Meiss mit KS Rohr drine. Die Leistung reichte für 3D dicke aus. Die SuperStar wog meines Wissens so um die 12,5 Kg.

Hoffe ich konnte weiter Helfen!

Lieben Gruß

Jörn Knott

Gast_16667
17.04.2008, 14:44
Hallo Jörn und Sven!

@Jörn: Ja, ich hatte mir schon mehrere Flieger von C-ARF angeguckt, vor allem die Extras. Die Yak sieht auch super aus! Ich habe noch 2 Resorohre für den Motor, die ich eigentlich benutzen wollte. Mein Motor wiegt ohne Zündung und ohne Resos knapp über 3 kg.Allerdings denke ich, dass solch ein Flieger ein bischen zu teuer für mich wäre. Klar, Composite ARF kann den Preis nehmen weil die Flieger ja top sind, aber trotzdem entspricht dies nicht ganz meinem Bugee.Danke aber trotzdem für den Vorschlag!

@Sven: Hallo Sven! Achso, also kann man den Flieger auch mit Servoschächten in den Höhenrudern bekommen. Sieht auch top aus!
Mit dem ZG 62 ist das Gewicht von 9,8 kg aber super!

Mal schauen, wie sich die ganze Sache in den nächsten Tagen noch entwickelt!

Gruss,

Kai

Gast_16667
21.04.2008, 19:10
Hallo alle zusammen!

Ich habe mich nun entschieden, für die Extra 330L von Modellbau Foltin.
(Chinesischer Fertigflieger)

Spannweite: 2600 mm
Länge: 2300 mm
Gewicht: hoffentlich unter 12,5 kg


Werde diesen Flieger eher etwas langsamer bauen, da ja jetzt die F3b Wettbewerbs Saison wieder anfängt.

Ich habe noch ein paar Fragen bezüglich des Servoeinbaus. Und zwar geht es darum, mehrere Servos (z.B 2 Querruderservos pro Flächenhälfte) einzubauen und diese gemeinsam an einen Empfängerausgang anzuschließen. Ich habe schon die Suchfunktion bemüht und einige Berichte im Forum entdeckt und auch schon gelesen, aber da wird lediglich empfohlen, Magicboxen einzusetzen, ob ein V-Kabel ausreicht, wurde nicht beschrieben.

Wie sind Eure Erfahrungen diesbezüglich? Reicht ein V-Kabel für die Querruderservos oder für evtl 2 Seitenruderservos aus?


Die ersten Bilder meiner Extra gibt es auf meiner Homepage

www.kaiaverwerser.de.tl

Gruss,

Kai

Gast_17687
21.04.2008, 19:24
Kai,
wieder auf meine Seite schauen unter Links!:D
Fa.Aeroflug Doppelstromversorgung für 2x 5 Zellen und 2x 12 Kanäle für Servos die "ZSV 2005"
Fliege ich in all meinen Modellen ohne Probleme.

Gruß Sven hoffe geholfen zu haben;)

Gast_16667
21.04.2008, 21:22
Hallo Sven!

Danke für die schnelle Antwort, und dein Link ist eine preisgünstige Alternative zu den anderen Magicboxen. Danke dafür!

Mich würde allerdings interessieren, ob jemand ohne elektronische Bauteile die Servos über V-Kabel verbunden hat und wie die Erfahrungen dazu sind.

Bis dahin Grüße:


Kai

Gast_17687
21.04.2008, 22:15
Kai eine SPW von 260 würde ich persönlich nicht mehr mit V-Kabel fliegen.

Du gefährdest Dich und andere.;)

Gruß Sven

Gast_16667
22.04.2008, 18:58
Hallo Hub!

Okay, dann wäre es warscheinlich besser, das Geld in einen größeren Empfänger zu investieren als in 2 Magic Boxen. Ist billiger;)

An Alle: Werde bald einen neuen Thread eröffnen, der dann "Extra 330L von Modellbau Foltin" heissen wird!!

Gruss,

Kai

jakobbruchpilot
13.05.2008, 10:59
Was meinst du denn zur Velox mir 2,60 von Orion?
Wenn der motor wirklich ein bisschen schwer ist dann ist doch so ein Leichtgewicht super und wenn du die videos siehst bist du sicher überzeugt

Gast_16667
13.05.2008, 17:57
Hallo Jakob!

Danke für den Hinweis, ja über diesen Flieger hört man auch einiges Gutes.
Allerdings habe ich schon einen neuen Flieger:D
Nichts für Ungut,

Gruss

Kai

Hier der Link (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=101832) zu dem Thema, kannst ja mal reinschauen...