PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zum Hoovern



Erwin
12.04.2008, 22:18
Hallo Leute

Ich habe eine frage: Was bringt es wenn man beim Hoovern die QR mitschaltet.


PS:sorry für die Rechtschreibung

Fischmac
12.04.2008, 22:47
Weiß zwar nicht ganz was du meinst aber du musst ja mal Quer rechts geben um den Flieger nicht mit dem Drehmoment drehen zu lassen.(Torquen)

Und jetzt willst du das dies von selber funktioniert?
Müsstest dann immer genau dem Drehmoment entsprechend quer geben lassen.

mfg rene

Werner
13.04.2008, 09:29
Hallo Erwin,
in manchen Fällen wackelt der Flieger nicht mehr so stark oder gar nicht mehr, wenn man beide Querruder etwas nach oben stellt. Ein Richtwert ist hier 20%.
Du mußt das aber selbst ausprobieren. Am Besten einen Mischer über einen Schalter programmieren und die Querruderausschläge mir dem Höhenruder mischen.
Aber wie gesagt, manchmal brauchst Du es überhaupt nicht.
Gruß Werner

GAST_7832
13.04.2008, 11:19
oder lernen, schnell genug mit dem Hr zu werden ;)
dann passierts auch nicht.

MFg,Chris

Martin Greiner
13.04.2008, 11:44
Hi!

Was soll das bringen?
Beim Hovern hängt das Modell senkrecht und wird durch Quer-rechts am drehen gehindert.

Der Sinn dabei Querruder nach oben zu stellen will sich mir nicht erschliessen...:confused:

Egal ob hover oder torque - es gilt immer das gleiche, wenn man es kann geht es immer und ohne Mischer. Wenn es ohne nicht geht kann man es nicht...;) (hart aber leider wahr)
Lieber mehr trainieren als versuchen sich mit Mix-Krücken zu behelfen.

PS: Hoovern=Staubsaugen!

Sebart Funti
13.04.2008, 16:46
Hallo

Ich sage nur traineren traineren trainieran ob am PC oder in "original" spielt keine grosse rolle mehr!


mfg

peterbach
13.04.2008, 17:02
Entweder die Kiste ist dafür gebaut oder eher nicht, ich habe die Erfahrung gemacht , daß jedoch kleinere Modelle das ganz gern mögen wenn man die Ruder etwas nach oben anstellt ...

lg. Peter

Badflyer
15.04.2008, 19:35
Hallo Erwin

Wie Werner es beschrieben hat es schon seine Richtigkeit.

Auch die Möglichkeit die Querruder + oder - zum Höhenruder laufen zu lassen

müsste man ausprobieren.

Einige Modelle reagieren unterschiedlich oder gar nicht auf die Unterstützung.

Ich nütze diesen Mix, als Bremse, um die Fahrt im Anflug abzubauen und

besser in den Stand zu kommen. Mit Speed anfliegen und Vollbremsung

So kommt man ohne Höhengewinn leichter in die Hoover-Position.

Gruß
Andreas

Fischmac
15.04.2008, 21:00
Querruder hochstellen sollte eher für den Sackflug (Harrier) gut sein.
Was ich auch schon gesehn hab war das einer beim Höhenruder auch Quer dabei hatte um besser Torquen oder Hovern zu können. ;)

lg rene

Badflyer
17.04.2008, 19:36
Hi rene

besser Torquen eher nicht, aber leichter den Flieger in die Popsition zu

bekommen. Zu Anfang steigt der Flieger immer zu hoch, mit den Quer. ist es

leichter in die Senkrechte zu kommen. Was dann kommt muß man üben,üben

und üben.

Gruß
Andreas

Sebart Funti
17.04.2008, 19:38
Hi rene

besser Torquen eher nicht, aber leichter den Flieger in die Popsition zu

bekommen. Zu Anfang steigt der Flieger immer zu hoch, mit den Quer. ist es

leichter in die Senkrechte zu kommen. Was dann kommt muß man üben,üben

und üben.

Gruß
Andreas
Genau, und das trainieren kann man nicht mit einem Mischer wegnehmen!

mfg