PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antriebsauslegung



IchWeisNix
09.10.2002, 22:51
Hallöchen,

da ich im Moment meine Flugunlust durch den Bau eines neuen Modells vertreiben möchte (hoffentlich geht's vorbei;)), habe ich dazu mal eine Frage an die E-Spezies: Das Modell soll mit vier 480er Wemotec Impeller ausgestattet werden. Da mir 4 Brushies incl. Regler zu teuer sind (nein, eigentlich nicht mir, eher meiner Frau.. :D ) und ein Schub von 1600 g (hoffentlich) ausreichend sein wird, habe ich vor, vier 480er BB Race zu verwenden. Welchen Vorschlag habt ihr dazu bezüglich Akku's (ich dachte an je 10 CP1700), Regler (ich dachte an einen Schulze slim-55 beq) oder gar anderer Motorisierung. Die 480er Wemotec sind allerings gegeben. :) Ich denke, die 480er dürften mit meiner Auslegung ca. 400g/Imp. bringen. Beim Regler bin ich mir da allerdings nicht so sicher, ob der hält :confused: Was meint ihr?

[ 09. Oktober 2002, 23:06: Beitrag editiert von: IchWeisNix ]

Oliver Tewes
10.10.2002, 12:23
Hallo!
Ich würde sagen 8 Zellen reichen da völlig. Bei 8 "normalen" 1700ern sollen die ja schon 400g Schub bringen. Außerdem würdest du die 480er BB bei 10 Zellen sofort grillen. Der Motor zieht bei 8 Zellen schon 15 Ampere. Willst du einen 480er mit über 20 Ampere belasten? Was wird das denn für ein Modell: Airliner?
mfg
Oliver

IchWeisNix
10.10.2002, 21:20
Hallo Oliver,

danke für die Info! Das Fliegerchen wird eine XB-70 Valkyrie werden. Was meinst Du zu dem Regler?
12 Zellen CP1700 / Motorenpaar wären mir ja am liebsten, aber ich denke, das wird nicht reichen? Flugzeit sollte mind. 4 Min. erreichen.

grisu
11.10.2002, 09:58
soll das vielleicht die werden??

http://www.pjmodelclassics.be/.

erzähl mal mehr von deinen projekt, würde mich interessieren :confused:
grisu

IchWeisNix
11.10.2002, 10:41
Moin Grisu,

nicht genau die, aber vom Typ die gleiche ;)
Ich hatte die nach einem Plan von H. Velten, SW 1600, Länge 2650, angetrieben mit 2 * 10 ccm. Die jetzt soll elektrisch fliegen. Allerdings nicht mit den Maßen :D und ohne Fahrwerk (obwohl ich mir die Option noch offenlassen). Der jetzige Plan von mir hat auch nicht mehr viel mit dem ursprünglichen gemeinsam (war ja auch schon 1984) ;) . Die aktuelle Fläche hat auch nicht die Klappfunktion der Flächenenden, was ich aber in der 2. Phase verwirklichen werde (zumindest versuchen ;) ). Die Canards werden angesteuert. Die Valkyrie hatte auch - ähnlich der Concorde - eine 'Klappnase'. Auch die werde ich in der ersten Version nicht realisieren. Ist also erstmal ein Projekt, dass keinen Scale-Anspruch hat.

[ 11. Oktober 2002, 10:43: Beitrag editiert von: IchWeisNix ]

Oliver Tewes
11.10.2002, 12:42
Hallo!
Mh, billig Motoren die bei 12 Zellen prdentlich schub geben... Bei 4 Minutenlaufzeit dürften die dann etwa 12,5 Ampere pro Motor ziehen. Wirklich einen Motor der diese Kenndaten hat ohne unbezahlbar zu werden kenn ich jetzt nicht.
Es gibt aber 12V Speed 400L (oder so ähnlich, aber sicher 12V) von Aeronaut (?), vielleicht würden die ja gehen... Ich schau noch mal im Katalog nach, wenn ich den wiederfinde! Hat jemand Erfahrung mit diesem Motor???

Ulf Herder
12.10.2002, 23:36
Original erstellt von IchWeisNix:
Hallöchen,

da ich im Moment meine Flugunlust durch den Bau eines neuen Modells vertreiben möchte (hoffentlich geht's vorbei;)), habe ich dazu mal eine Frage an die E-Spezies: Das Modell soll mit vier 480er Wemotec Impeller ausgestattet werden. Da mir 4 Brushies incl. Regler zu teuer sind (nein, eigentlich nicht mir, eher meiner Frau.. :D ) und ein Schub von 1600 g (hoffentlich) ausreichend sein wird, habe ich vor, vier 480er BB Race zu verwenden. Welchen Vorschlag habt ihr dazu bezüglich Akku's (ich dachte an je 10 CP1700), Regler (ich dachte an einen Schulze slim-55 beq) oder gar anderer Motorisierung. Die 480er Wemotec sind allerings gegeben. :) Ich denke, die 480er dürften mit meiner Auslegung ca. 400g/Imp. bringen. Beim Regler bin ich mir da allerdings nicht so sicher, ob der hält :confused: Was meint ihr?Hallo,

nimm 16 Zellen RC2400 oder RC3000HV oder Gp3300
und schalte jeweils 2 SPEED480 BB race 7,2V in Reihe und die beiden Reihenschaltungen parallel an einen smart-50bo. Mach über jeden Motor eine 5A Schottkydiode(min. 25V). Jeder MiniFan480 bringt etwa 440g Schub -> 1760g Gesamtschub bei original Einlauflippe und 58mm Schubdüse.

Gruß,

Ulf