PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alter E-Segler: Jamara Tracy Elektro ARF - einige Fragen



Murlain
16.04.2008, 23:07
Hallo, ich habe diesen Thread schon in einem anderen Forum erstellt, aber dort hat mir bisher keiner geantwortet und der Thread ist schon auf Seite 2 verschwunden...
Im Keller meines Vaters habe ich einen Jamara Tracy Elektro ARF entdeckt, zu dem ich einige Fragen hätte, die sich leider per Google nicht beantworten ließen.
Die Daten:
Jamara Tracy Elektro ARF, Best. Nr. 02 5311
Spannweite: ca. 2000 mm
Länge: weiß ich leider gerade nicht und ihn auch nicht hier
Gewicht: ca. 1000-1200 g

Es handelt sich um einen E-Segler in ARF Version, der schon fertig bespannt ist. An den Flügeln ist die Bespannung an manchen Stellen nicht mehr ganz straff, bzw. hat sich ein wenig von der Beplankung gelöst. Lässt sich das irgendwie wieder verbessern?

Wichtig wäre mir, dass ich den Segler möglichst günstig wieder zum Fliegen bekomme. Ich habe noch 3 Stück 3S1 2100 mAh Lipos daheim, die ich gerne einsetzen würde, weshalb ein Brushless Antrieb sicher nicht schlecht wäre.

Dann wüsste ich gerne, welche Servos ihr für Höhen- und Seitenruder des Zweiachs-Seglers empfehlen würdet?

Zum Set gehört ein Mabuchi 550 Motor, den ich allerdings gerne durch folgenden Brushlessmotor ersetzen würde:
http://cgi.ebay.de/Mystery-1300-Outrunner-Brushlessmotor-30A-ESC-w-gift_W0QQitemZ230243255248QQihZ013QQcategoryZ100059QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Dieses Set habe ich bereits für 17€ inkl. Versand bestellt. Das ist selbst für den Regler günstig, aber es wäre natürlich toll, wenn ich den Motor gleich auch noch benutzen könnte.

Das war erstmal alles, was mir dazu einfällt, danke schon einmal.

Angelandy20
17.04.2008, 19:31
Hallo,
der Motor paßt von den Abmaßen und der Leistung, auch wenn ich ihm nur 20A geben würde (kaufe auch viel aus China). Im Zweifelsfall messen.
Ein Problem gibt es vermutlich mit dem Schwerpunkt, da der Motor nur 60gr. wiegt. Kannst du mit dem Akku soweit vor? Mal mit Gewichten testen (Küchenwaage hilft). Falls es paßt bräuchstest du einen 8x4 Zoll Klappprop, das wären ca. 20A an 3 Lipos bei 900gr. Schub und 70 kmh strahl - ja, eigentlich dreht der motor etwas zu hoch für einen segler.
Servos: Da es wohl eher ein Thermiksegler ist reicht alles oberhalb eines Hitec HS 81. Ich vermute aber du suchst was günstiges, wenn der Platz reicht nimm einfach Standdardservos - z.B. von Conrad ab 5-6 Euro.

Frag ruhig wenn nochwas ist.

Gruß Andy

Murlain
17.04.2008, 21:52
Danke für die Antwort, das hilft mir schon weiter!

Ich brauche sowieso noch einen zweiten Regler (für meinen Heli, da ist der Regler abgeraucht) und daher habe ich mir gleich nochmal einen Motor mit Regler für 17€ bestellt, und zwar diesen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=320239905122&ssPageName=STRK:MEWN:IT&ih=011

Meinst Du, der ist besser geeignet als ein Motor mit 1300Kv? Welchen Prop würdest Du für diesen Motor empfehlen?
Das mit dem Schwerpunkt werde ich dann mal testen, wenn ich wieder an den Segler rankann in zwei Wochen.

Was die Servos angeht, passen Standardservos nicht rein, weil die beide nebeneinander montiert werden sollen und der Rumpf für zwei davon zu schmal ist. Hitec HS81 sind ja wohl die nächstkleinere Größe, das werde ich auch mal ausmessen. Wieviel Kraft müssen die Servos denn mindestens haben für einen Thermiksegler?

bluethunder
17.04.2008, 22:15
Hallo

http://www.modellbau-rosin.de/WebRoot/Store7/Shops/61284782/4683/C534/05DA/5BEC/DE26/C0A8/28BD/91CF/servos1713_m.jpg

Servo S1713 von Pichler dürften da auch reinpassen...;)

Gruß
Marc

Andreas Maier
17.04.2008, 22:50
Warum nimmst du keinen 150gr. bis 200gr. Motor ?
Durch die Lipos kann es dir schon passieren daß der Sp
schwer zu erreichen ist !
Ein Bild des Modells wäre sehr hilftreich,damit man die
Hebel besser sieht.


gruß Andreas

Murlain
17.04.2008, 23:10
Was kostet denn so ein großer Motor?
Es geht eben auch darum, das Ding möglichst günstig in die Luft zu bekommen, weil es nur ein Einstiegsmodell sein soll und sobald ich auf ein anderes Modell umsteige, in der Familie "weitervererbt" werden soll, wo keiner bereit ist, viel Geld auszugeben.

Wenn der BL Motor so leicht und klein ist, kann ich dann nicht einfach mit Gewichten in der Nase austrimmen?

Ich versuche mal, irgendwie ein Bild zu bekommen. Leider ist das nicht so leicht, weil das einzige Bild auf der Montageanleitung ist und die Qualität sehr schlecht ist. Zudem habe ich keinen Zugang zu einem Scanner hier.

Habe bei google ein Bild gefunden, allerdings in einer jämmerlichen Auflösung:
http://www.umfc-kirchschlag.at/Fotos/flohmarkt/Tracy.jpg