PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternative zur Papierbespannung



Jens Ising
17.04.2008, 16:56
Hallo zusammen,
ich suche eine Alternative zur althergebrachten Papierbespannung. Das Material sollte möglichst strapazierfähig sein, da für Kinderhände gedacht.
Könnt ihr was empfehlen?
Jens

Nordic
17.04.2008, 20:04
Da kommt jetzt die Frage auf wie schwer darf die Bespannung sein. Und um was für ein Modell handelt es sich. Icarex:Ist eine art Spinnakertuch das es im Drachenbau gibt. Es wiegt ca 40g/m². Das Gerippe wird mit Heissiegelkleber bestrichen und dann wird das Icarex wie eine klassische Bespannfolie aufgebügelt.Es ist sehr Stabil ,es gibt viele Farben, und wenn man nicht bei sehr nassen Verhältnissen Fliegen geht braucht es nicht zusätzlich lackiert werden
Polyestervlies: Viel leichter, und es wird ähnlich wie Spannpapier aufgebracht.
Siehe den Thraed zum Anfängermodell FA13.

Gruß Bernd

Jens Ising
18.04.2008, 10:10
Hallo Bernd,
danke für deine schnelle Antwort. Es handelt sich um den 'Kleinen UHU' (http://www.jens-ising.de/uhu.html) von 1966 ( FMT-Bauplan ). Wir wollen damit keine Wettbewerbe bestreiten, es kommt also nicht auf das letzte Gramm an. Da es bei uns im Siegerland keine grossen Freiflächen gibt, werden unsere UHU's des öfteren in Bäumen und Sträuchern landen. Bei der Papierbespannung habe ich die Befürchtung, daß nach jedem Flugtag ein Werkstatttag anstehen würde.
Anfänglich hatte ich vor, die Flächen mit transparentem Oracover zu bügeln und die Oberflächen mit Haarspray aufzurauhen. Naja, die Lösung halte ich mittlerweile für nicht mehr ganz alltagstauglich.
Jens

Gregor Toedte
18.04.2008, 10:51
Hallo Jens,
schöner Flieger, weckt Erinnerungen....

Meiner war damals (ich war 8 Jahre alt) mit Papier bespannt, eigentlich war das sehr stabil, Baum- Strauch- und Fensterscheibenlandungen inklusive.

Japanpapier (so hieß das doch, oder?) wird nach dem auftragen von Spannlack recht hart und stabil, da sehe ich keine Probleme.

Lass das bloss mit den glatten Oberflächen (Oracover o.ä.), bei so einem Modell verschlechterst du die Flugleistungen doch erheblich damit.

Grüße
Gregor

Wombat
18.04.2008, 11:05
Das sehe ich ganz anders!

wenn er untern Oracover drauf macht und oben Fliess ist es viel besser als alles mit Fliess!!

dbrehm
18.04.2008, 11:44
Hallo Jens,

ich habe gerade Deine Homepage angeschaut. Schöne Sache, Deine kleinen Uhus. Mein kleiner Uhu hatte damals auch Papierbespannung und bin damit nicht schlecht gefahren. Ist ja auch leicht zu flicken. Meiner Meinung nach gehört auf den kleinen Uhu einfach Papier.

Wenn Du es bereits nicht ausgeschlossen hättest, dann hätte ich Dir als Alternative zu Papier auch Oralight/Haarspray empfohlen. Gefallen tut es mir allerdings nicht.

Vlies habe ich selber noch nie probiert. Damit werde ich die FA13 bespannen (siehe http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=97058)


@wombat
meinst Du, daß sich die Kombi Oracover unten/Vlies oben bei Nicht-Wettkampfmodellen wie dem kleinen Uhu bzw. der FA13 merklich auswirkt?

es grüßt Dieter

hastf1b
18.04.2008, 11:48
Hallo Jens!

Da es ja jetzt klar ist um welches Model es sich handelt,würde ich zu dem
von Nordic vorgeschlagenen Flies raten. Da der kleine Uhu ein Profil mit
gerader Unterseite hat kann man dieses Flies, wie bei der Papierbespannung
üblich, mit Glutofix oder verdünntem Tapetenleim aufbringen. Hat den Vorteil
das es nicht stinkt. Bei Verwendung von Flies darauf achten das die etwas
rauhere Seite nach innen kommt. Nach dem trocknen der Bespannung das
Flies mit dem Bügeleisen spannen, aber nicht zu heiß sonst entstehen kleine
Poren und Risse die mit viel Lack wieder geschlossen werden müssen. Zum
imprägnieren eignet sich Zapon-Lack, den es mittlerweile auch in Spraydosen
gibt. Damit erreicht man einen gleichmässigen Auftrag und muß anschließend
keine Pinsel säubern.

Viele Grüße Heinz

Jens Ising
18.04.2008, 12:17
Super,
danke für eure Antworten. Ich werde jetzt das Flies nehmen.
Könnt ihr mir eine Adresse nennen, wo man das Flies und Zubehör wie Glutofix online bestellen kann?

Ein weiterer offener Punkt ist noch die Thermikbremse. Ich habe eigentlich vor, die gute alte Glimmschnur zu verwenden, welche ja auch wesentlich billiger ist wie die Graupner Thermikbremse. Meinen Jungs macht das bestimmt auch mehr Spass. Allerdings habe ich da so meine Bedenken, wenn sie mit Feuerzeug bewaffnet alleine zum Fliegen gehen ( sie haben ja schliesslich meine Gene :D ). Gibt es Alternativen?

@Gregor
Wegen der schönen Erinnerungen habe ich den Plan ja auch gekauft. Damals war der UHU doch ein grosser Hype. Bei uns im Ort hatten viele einen UHU, nur ich nicht:cry:. Das hole ich jetzt nach;) . Die eigentliche Idee ist aber, das man den UHU auch prima verschenken kann, z.B. zu Geburtstagen, für die Vereinstombola etc. Das kommt doch viel besser rüber als irgendwelcher dubioser Spielzeugmüll aus China. Deswegen habe ich auch für viele Teile Schablonen angefertigt.

Jens

hastf1b
18.04.2008, 12:50
Hallo Jens!

Das Flies gibt es bei aeroplan-modelle.de. Glutofix ist nichts anderes als
Tapetenkleister. Timer sind, wie du schon sagtest, leider teuer ab und zu
werden bei E-b.. welche angeboten.
Jetzt noch etwas allgemeines. Natürlich ist eine Papierbespannung für einen
Kleinen Uhu "zünftiger" nur man muß davon ausgehen wenn es damals schon
dieses Flies gegeben hätte wäre es liebend gern verwendet worden. So schön
eine Papierbespannung auch ist, so anfällig ist sie auch. Gerade Kinder die neu
anfangen haben noch nicht das richtige Gefühl beim Hochstart dann kommt es
öfter vor das die Modelle seitlich ausbrechen und unsanfte Bekanntschaft mit
Mutter Erde machen. Dabei kommt es oft vor das mehrere Rippenfelder diagonal einreißen das geschied bei Flies nicht mehr. Nach meinen Beobach-
tungen benutzen heute 80-90% aller Wettbewerbsteilnehmer im Freiflug Flies. Nur bei der Verbrennungsmotorklasse sieht man Folien aus dem RC-Bereich.

Vile Grüße Heinz
d

Jens Ising
18.04.2008, 14:19
Danke für den Tip Heinz. Dann werd ich da mal vorstellig werden.
Jens

hastf1b
18.04.2008, 14:40
Noch etwas hinterher. Da es das Flies nur in weiß gibt und die "Kids" es gerne
bunt mögen, kann man mit Tagesleuchtfarben aus der Spraydose die Modelle
farbig gestalten. Wenn die Farbfelder scharf begrenzt sein sollen muß mit Tesa-Film abgeklebt werden. Beim aufsprühen der Farbe die restliche Trag-
fläche dicht mit Zeitungspapier abdecken, da sich sonst der Sprühnebel auf
der gesammten Fläche niederschlägt. Bei meinen Modellen habe ich auch
breite Filzstifte (Marker) verwendet dabei aber erst auf einem Reststück vom
Flies "üben". Wenn es beim ersten Anstrich noch streifig oder unansehlich ist
nicht verzagen noch ein zweites oder drittes mal übermalen.
Gruß Heinz

Torque
18.04.2008, 17:10
Hallo!

Ich habe meinen HLG mit ICAREX bespannt. Habe den Disco von Robbe. War vorher mit Papier bespannt und ständig Löcher gehabt durch Stoppelfeld usw...
Dann habe ich Freifliegergefragt und die haben mir das empfohlen.
Zum bespannen gehts noch einfacher:

Ihr nehmt den stinknormalen Patex und verdünnt ihn ganz bisschen mit Aceton. Dann mit nem Pinsel das Flächengerippe damit bestreichen und komplett trocknen lassen. Icarex grob zuschneiden und wenn die Fläche richtig trocken ist mit nem Bügeleisen aufbügeln. Geht super und wird total stabil, nicht nur die Bespannung in sich sondern auch die Fläche wird fester!
Gegen Feuchtigkeit würde ich auf alle Fälle etwas tun, da in der Dämmerung oft die Feuchtigkeit sich schneller ablegt als man denkt. Da hilft entweder verdünnter Klarlack mit einem Schaumstoff auftragen, dadurch wird die Oberfläche versiegelt oder wie ich es gemacht habe, mit Imprägnierspray für Kleidung. Damit 2-3 mal dünn drüber und das hält ewig! Alle Jahr mal nach Imprägnieren und gut!

Grüße Kai

Gregor Toedte
18.04.2008, 20:49
@Jens, lies mal deine pns....:)

Jens Ising
18.04.2008, 22:05
Ist ja prima, hier gibt's jede Menge Feedback.
Die Flieger für die Jungs werde ich mit Vlies bespannen. Die Farbgebung der Tragflächen können sie dann selbst übernehmen. Bei meinem Uhu bin ich mir über das Finish noch nicht ganz schlüssig. Momentan tendiere ich eher zu einer Originalbespannung mit Papier und originaler Lackierung.
Jens

ruho
22.04.2008, 11:42
Hallo Jens,
ich fliege mitlerweile schon viele Jahre mit dem sogenannten Salzerflies das man mit Spannlack auf die Flächen aufbringt und einige male mit verdünnten Spannlack steicht oder spritzt.
Doch die neuen Modelle sind bei mir alle mit Ikarex bespannt und ich bin sehr zufieden damit. Nur das mit dem Kontaktkleber habe ich auch so gemacht aber leider wird nach einiger Zeit der Kleber ganz braun und unansehnlich deshlab verwende ich von Orcover den Heißsiegelbleber. Dieser Kleber ist hochtransparent und funktioniert sehr gut.
Rudi