PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : V-Experience



Kim Niklas Wrazidlo
21.04.2008, 15:20
Hallo,
da ich meinen SRTL.......habe:cry: :cry: :cry: :cry:,wollte ich mir eine gebrauchte V-Experience kaufen.Jetzt meine Frage:Kann mann mit der V-Experience schnell fliegen oder ist das nicht so sein mieter?Ich weiß das die V-Experience zwar ein F3J-Segler ist,aber vllt. geht das ja mit ihr.Ich würde mich über Antworten freuen!

Daten meiner Ausrüstung:
Wölbklappenservos: 2x HS 125MG
Querruderservos: 2xFutaba s 3150 Digital,
V-Leitwerk:2x C 3241 von Graupner
Empfänger:Graupner C 16 oder SMC 14(den ich aber noch einschicken muss)
Empfänger-Akku: Eneloop von Sanyo

Daten des Modells:
Hersteller Graupner
Klasse:F3J
Spannweite:3,68 m
Länge:1,36 m
Material Fläche:abaachibeplankter Hartschaum
Material Rumpf:GFK
Profil Fläche:Selig 3021
Profil Leitwerk symmetrisch:10%
Gesamtflächeninhalt:80,9 dm²
Gewicht Segler:2,6 kg
Flächenbelastung:32 g/dm²
Gewicht E-Segler:3,9 kg
Flächenbelastung:44g/ dm²

Grüße,
Kim Niklas

RetoF3X
21.04.2008, 15:44
Hallo Kim Niklas

Schnell fliegen mit der Experience wird nicht so toll gehen da:
-Struktur etwas weich
-Steckung der Ohren zu klein (8er Rundstahl oder sowas)
-Profil eher auf der gemütlichen Seite
-Der Flügel mit Tiplets auch nicht einer Schnellflug-Auslegung entspricht

Am Hang ein bisschen rumfliegen und mal ein Vorbeiflug wird schon gehen, aber als Ersatz eines SRTL wohl eher etwas träge und langsam.

viele Grüsse:
Reto


nicht so sein mieter Willst Du sie mieten;)?

Kim Niklas Wrazidlo
21.04.2008, 16:18
Hallo Kim Niklas

Schnell fliegen mit der Experience wird nicht so toll gehen da:
-Struktur etwas weich
-Steckung der Ohren zu klein (8er Rundstahl oder sowas)
-Profil eher auf der gemütlichen Seite
-Der Flügel mit Tiplets auch nicht einer Schnellflug-Auslegung entspricht

Am Hang ein bisschen rumfliegen und mal ein Vorbeiflug wird schon gehen, aber als Ersatz eines SRTL wohl eher etwas träge und langsam.

viele Grüsse:
Reto

Willst Du sie mieten;)?

Hi Reto,
also mieten will ich sie nicht,gelle:p :rolleyes: .
Also sie soll ja nicht im DS-fliegen,nur ich will mal damit ein bisschen schneller fliegen(schneller vorbeiflug usw).Sie soll ja nur ein bisschen am Hang rumfliegen aber dann auch mal vorbei geschossen kommen.
Sonst macht es ja kein spaß!


Grüße,
Kim Niklas

Thorsten Wirtz
22.04.2008, 21:52
Hallo Kim Niklas,

mein Vater fliegt auch eine V-Expirence und ich kann nur sagen das sie schnellfliegen garnicht mag!, sie wird dann Unstabiel und fängt an zu unterschneiden! Man kann sie zwar mal einwenig scheuchen aber man muss schon sehr aufpassen!

Kim Niklas Wrazidlo
23.04.2008, 09:11
Hallo Kim Niklas,

mein Vater fliegt auch eine V-Expirence und ich kann nur sagen das sie schnellfliegen garnicht mag!, sie wird dann Unstabiel und fängt an zu unterschneiden! Man kann sie zwar mal einwenig scheuchen aber man muss schon sehr aufpassen!
Hi Thorsten,
hmm das ist ja DOOF das die V-Expirence unterschneidet,aber sonst geht sie gut in der Thermik,sie ist ja ein F3J Segler soweit ich weiß?Macht sie Spaß zu fliegen?Geht meine Ausrüstung für die V-Expirence?Was wiegt die von deinem Vater?


Grüße,
Kim Niklas

Udo Fiebig
23.04.2008, 10:08
... das sie schnellfliegen garnicht mag!, sie wird dann Unstabiel und fängt an zu unterschneiden! Man kann sie zwar mal einwenig scheuchen aber man muss schon sehr aufpassen!
Entschuldigung, aber dann hat dein Vater das Modell schlichtweg falsch eingestellt.
Eine V-Experience, bei der Schwerpunkt und EWD sauber (und zueinander passend) eingestellt sind, wird niemals im Schnellflug unterschneiden!!!


... aber sonst geht sie gut in der Thermik,sie ist ja ein F3J Segler soweit ich weiß? Macht sie Spaß zu fliegen? Geht meine Ausrüstung für die V-Expirence?
Vorweg: ich habe - angefangen bei den Vorserienexemplaren - alle T- und V-Experience ausgiebig und schon recht erfolgreich fliegen können. U.a. damit 1996 Teck-Pokal-Edelsenioren gewonnen.


Dein Equipment ist für die V-Experience absolut geeignet.
Sie macht wirklich Spaß, ist ein absolut ausgereiftes Modell. Nur der Serien-Rumpf ist für die 368 cm Spannweite etwas zu kurz geraten. Deshalb habe ich den Rumpf vor einigen Jahren mit gutem Erfolg entsprechend verlängert: ist hier beschrieben (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=6898&highlight=V-Experience).
In der Thermik geht das Modell tatsächlich richtig gut.Vielleicht hat der Eine oder Andere vor Jahren die gezielten Ab- und anschließenden Wiederaufstiege an der WaKu miterlebt. (Die damaligen spontanen Kaufangebote hätte ich nicht ausschlagen sollen ... :D )
Geschwindigkeit: Der Schnellflug ist natürlich nicht mit deinem (ehem.?) SRTL zu vergleichen. Man kann sie trotzdem ganz schön laufen lassen, Festigkeitsprobleme gibt es nicht.

Übrigens, (@ all ) dieses Verkaufsangebot (http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=634059&postcount=7) steht immer noch! :cool:

Gruß Udo

bluestar74
23.04.2008, 12:13
Hallo!
Ich fliege den V-Experience ebenfalls. Meiner hat 2650g und geht sehr gut in der Thermik, auch mit dem originalen kurzen Rumpf. Ist halt ein wenig "geknüppel" auf dem Seitenruder, daß er sauber seine Bahn zieht. Schnellflug: Naja, klar kann man das Ding auch mal scheuchen, aber sein "Metier" ist es nicht. Wegen der angesprochenen Festigkeitsprobleme: Im Schnellflug würde ich nicht grobmotorisch an die Knüppel gehen...
Gruß, Marc

Kim Niklas Wrazidlo
23.04.2008, 14:42
Entschuldigung, aber dann hat dein Vater das Modell schlichtweg falsch eingestellt.
Eine V-Experience, bei der Schwerpunkt und EWD sauber (und zueinander passend) eingestellt sind, wird niemals im Schnellflug unterschneiden!!!


Vorweg: ich habe - angefangen bei den Vorserienexemplaren - alle T- und V-Experience ausgiebig und schon recht erfolgreich fliegen können. U.a. damit 1996 Teck-Pokal-Edelsenioren gewonnen.


Dein Equipment ist für die V-Experience absolut geeignet.
Sie macht wirklich Spaß, ist ein absolut ausgereiftes Modell. Nur der Serien-Rumpf ist für die 368 cm Spannweite etwas zu kurz geraten. Deshalb habe ich den Rumpf vor einigen Jahren mit gutem Erfolg entsprechend verlängert: ist hier beschrieben (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=6898&highlight=V-Experience).
In der Thermik geht das Modell tatsächlich richtig gut.Vielleicht hat der Eine oder Andere vor Jahren die gezielten Ab- und anschließenden Wiederaufstiege an der WaKu miterlebt. (Die damaligen spontanen Kaufangebote hätte ich nicht ausschlagen sollen ... :D )
Geschwindigkeit: Der Schnellflug ist natürlich nicht mit deinem (ehem.?) SRTL zu vergleichen. Man kann sie trotzdem ganz schön laufen lassen, Festigkeitsprobleme gibt es nicht.

Übrigens, (@ all ) dieses Verkaufsangebot (http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=634059&postcount=7) steht immer noch! :cool:

Gruß Udo
Hi Udo,
ja also vergleichen geht ja eh schlecht da der SRTL ein Speedmodell ist und die V-Experience ein F3J Modell ist.Aber ich wollte damit nur fragen ob mann sie etwas schnell machen kann!?


Grüße,
Kim Niklas

Kim Niklas Wrazidlo
25.04.2008, 09:14
Hallo,
hat jemand Bilder von der V-Experience?Wie reagiert die V-Experience auf Butterfly?



Grüße,
Kim Niklas

Gast_8281
25.04.2008, 11:38
Wie reagiert die V-Experience auf Butterfly?

Die Experience wird bei BF so langsam, dass schon gemunkelt wird, sie fliege rückwärts http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_012.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Siberian
25.04.2008, 11:55
Die Experience wird bei BF so langsam, dass schon gemunkelt wird, sie fliege rückwärts http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_012.gif (http://www.smilies.4-user.de)

kann auch sein, dass sie einfach aus dem Himmel fällt...

Gast_8281
25.04.2008, 14:51
kann auch sein, dass sie einfach aus dem Himmel fällt...

Du, das tun unsere Modelle aber auch immer. Aber ich meine bis jetzt sind sie immer vorwärts geflogen... oder täusche ich mich ?! Evt. haben mich die vielen VLWs das letzte mal völlig kirre gemacht und mein KLWler kam aus 500m senkrecht rückwärts an uns vorbei geschossen...

Naja, nun ist gut. Der Kim will ja wissen wie der Vogel auf Bremse reagiert. Naja... er bremst halt :D und für ein F3J´ler richtig anständig eben.

bluestar74
25.04.2008, 20:14
Hallo,
hat jemand Bilder von der V-Experience?Wie reagiert die V-Experience auf Butterfly?



Grüße,
Kim Niklas

Ich war am Anfang von der Butterfly-Wirkung enttäuscht, hatte mehr erwartet. Das hat sich deutlich verbessert, nachdem ich den möglichen Ausschlag der Wölbklappen vergrößert habe.

So sieht er aus:
http://img292.imageshack.us/img292/2138/img6718ro5.jpg

Gruß, Marc

Kim Niklas Wrazidlo
26.04.2008, 08:26
Ich war am Anfang von der Butterfly-Wirkung enttäuscht, hatte mehr erwartet. Das hat sich deutlich verbessert, nachdem ich den möglichen Ausschlag der Wölbklappen vergrößert habe.

So sieht er aus:
http://img292.imageshack.us/img292/2138/img6718ro5.jpg

Gruß, Marc
Hi Marc,
die V-Experience sieht ja richtig gut aus,nicht so wie auf den andere Fotos, die ich von ihr habe.



Grüße,
Kim Niklas

bluestar74
26.04.2008, 09:35
Ja, die Optik von dem Ding ist schon nicht schlecht, wenngleich der Rumpf im Verhältnis zur Spannweite wirklich etwas kurz geraten ist :rolleyes:
Bei Bedarf kann ich noch mehr Bilder machen.

Gruß, Marc

Kim Niklas Wrazidlo
26.04.2008, 10:21
Ja, die Optik von dem Ding ist schon nicht schlecht, wenngleich der Rumpf im Verhältnis zur Spannweite wirklich etwas kurz geraten ist :rolleyes:
Bei Bedarf kann ich noch mehr Bilder machen.

Gruß, Marc
Hi Marc,
der Rumpf sieht wirklich etwas klein aus für die Knapp 3,70m.


Grüße,
Kim Niklas

Kim Niklas Wrazidlo
30.04.2008, 20:10
Hallo,
gibt es auch eine T-Experience?


Grüße,
Kim Niklas

bluestar74
30.04.2008, 21:49
Ja, war der Vorgänger.
Gruß, Marc

Kim Niklas Wrazidlo
30.04.2008, 21:54
Ja, war der Vorgänger.
Gruß, Marc
Hi Marc,
und welcher ist besser?Die V oder T oder geschmakssache?


Grüße,
Kim Niklas

bluestar74
01.05.2008, 08:36
Ich hab den T-Exp. nie geflogen - kann Dir dazu nichts sagen.
Graupner schrieb damals (1996 oder so) folgendes:

"Bei V-EXPERIENCE handelt es sich um
ein speziell für F3J-Wettbewerbe entwickeltes
Modell, das auf dem Modell
EXPERIENCE mit T-Leitwerk basiert.
So wurde, um den Widerstand zu reduzieren,
ein neuer Rumpf mit V-Leitwerk
entwickelt. Im Tragflügelbereich ist jetzt
der Rumpfquerschnitt etwas vergrössert,
so dass das Modell auch als Elektrosegler
optimal auf Jedermann-Wettbewerben
eingesetzt werden kann.
Durch den aufsteckbaren Rumpfkopf,
wie er auch schon bei EXPERIENCE mit
T-Leitwerk verwendet wurde, ist es
möglich in kürzester Zeit das Modell vom
Segler auf Elektrosegler umzurüsten,
da der Elektromotor in den aufsteckbaren
Rumpfkopf eingebaut wird. Zum
leichteren Transportieren lassen sich die
langen Ansteckflügel abnehmen, so
dass das Modell ohne Schwierigkeiten
auch in jeden Kleinwagen untergebracht
werden kann."

Gruß, Marc

Kim Niklas Wrazidlo
01.05.2008, 08:51
Hi Marc,
danke........Da werd ich ja im Sommer etwas feines haben;)


Grüße,
Kim Niklas

Kim Niklas Wrazidlo
03.05.2008, 09:25
Moin,
hat jemand Bilder von der V-Experience?Das wäre sehr nett:p ;)
Weiß jemand ab wie viel Kmh Wind sie fliegt,10 Kmh oder zu wenig?



Grüße,
Kim Niklas

Peer
04.05.2008, 10:14
Weiß jemand ab wie viel Kmh Wind sie fliegt,10 Kmh oder zu wenig?


Na, so 220 km/h Wind wird sie schon brauchen, darunter geht nix ! ;)

Peer

chrisu69
04.05.2008, 11:25
Na, so 220 km/h Wind wird sie schon brauchen, darunter geht nix ! ;)

Peer

Aber mindestens :rolleyes:
Wenn du ein Segelflugzeug wirfst, also wenn es sich schnell genug bewegt dann fliegt es auch bei Windstille.
Wenn du mit dem Modell in der Hand wartest bis es von alleine abhebt dann brauchts da schon ordentlich Wind :D

Gruß
Christian

Kim Niklas Wrazidlo
05.05.2008, 10:43
Na, so 220 km/h Wind wird sie schon brauchen, darunter geht nix ! ;)

Peer
Hi,
lol..............................
Ich habe meine V-Experience gestern geflogen und bin sehr überrascht!
So,aber jetzt will ich die volle Leistung aus der Maschine holen,was sind eure Einstellwerte,Schwerpunkt und Ruderausschläge usw.
Ein problem habe ich arber, beim starten werfe ich immer meine Antenne ab,auch wenn sie schon ganz runter "geklappt" ist!



Grüße,
Kim Niklas

Kim Niklas Wrazidlo
07.05.2008, 10:15
Hallo,
ist es normal das die Außenflächen mit einen CFK stab gehalten werden?Oder ist das nur bei der V-Experience 3?


Grüße,
Kim Niklas

Peer
07.05.2008, 10:27
Ein problem habe ich arber, beim starten werfe ich immer meine Antenne ab,auch wenn sie schon ganz runter "geklappt" ist!

Kurzantenne von Becker (mal ein bisschen im Forum suchen...) !

Peer

Kim Niklas Wrazidlo
03.06.2008, 10:14
Kurzantenne von Becker (mal ein bisschen im Forum suchen...) !

Peer
Hi Peer,
ok mach ich und dann gehts rund am P-Hang =)


Grüße,
Kim Niklas

Andi C.
03.06.2008, 10:48
Ich glaube von Becker gibt es nichts im Netz. Ich habe nur eine Telefonnummer. Kurze PN bei Interesse.

Gruß

Andi C.

oktapapa
20.04.2014, 17:03
Hallo,
ich habe jetzt eine Experience von Graupner. Die Ansteck-Ohren habe ich noch nicht angebaut und fliege sie mit PolyTec Bl Motor und 10 NiXX- Zellen,
Fluggewicht derzeit 2890 g, das sind nur 290 g über der Werksangabe für die Seglerversion.
Macht bisher sehr viel Spaß, war am Freitag den 18.4 Hangsegeln. Der Motor lief nur etwa 10 Sekunden...
War eine tolle Erfahrung bzw Experience.

Markus_Golec
20.04.2014, 19:04
uiii, da hat aber einer einen alten Thread ausgegraben :)

das riecht nach threadverschiebung ins segelflug-unterforum f3f....

lg

oktapapa
11.05.2014, 15:08
Vorgestern habe ich den PolyTec Motor gegen einen Compact 440 ausgetauscht. Propeller: Aeronaut D ca 38 cm , Steigung unbekannt, etwa 15 cm.
Steigflug jetzt deutlich besser, besonders entspannend wenn ich selbst werfe.

Gebby
11.09.2014, 15:03
Hallo,
habe auch noch einen V-Experience rumliegen.
Habe aber leider keine Bauanleitung mehr.
Kann mir jemand sagen welche Ruderausschläge ihr bei eurem Experience habt?

Gruß
Frank

oktapapa
27.12.2014, 00:18
Hallo,
ich habe sie noch und könnte sie einscannen. Ist die Frage noch aktuell ?

oktapapa
02.06.2015, 17:53
Vorgestern habe ich den PolyTec Motor gegen einen Compact 440 ausgetauscht. Propeller: Aeronaut D ca 38 cm , Steigung unbekannt, etwa 15 cm.
Steigflug jetzt deutlich besser, besonders entspannend wenn ich selbst werfe.

Dieser Beitrag ist von der Wirklichkeit überholt worden,
der Polytec-Motor ist wieder drin, der Aeronaut - Propeller 38 x unbekannt auch, fliegt noch besser, der Erstflug mit dieser Ausstattung erfolgte bei recht kräftigem Hangwind. Wie sich diese Kombination bei Windstille oder Leichtwind bewährt, wird die Zukunft zeigen....
Der Grund war folgender : Der Poly Tec Motor landete in meinem ThermikSport-Maxie und brachte das Modell mit 8 NIMH schneller auf Höhe

oktapapa
02.06.2015, 20:46
Fortsetzung : als der Compact 440 mit 10 NIMH. Der PolyTec bekam dann den Propeller 38X 15 (?). Eine Stromessung ergab einen Strom zwischen 25 und 30 A.
Der Umbau erfolgte schnell. Ein 12 Zeller liegt auch schon bereit....

Gernot Tengg
17.06.2015, 23:15
Hat jemand bitte Einstellwerte zur V-Experience? Hab das Modell gebraucht gekauft und finde im Netz nichts brauchbares.
Meine hat sogar Bremsklappen verbaut!!
Interessant sind Querruderausschläge nach oben und unten, Verwölbung für Thermik von WK und QR, Höhenruderstellung bei Thermik, Butterflyeinstellungen (QR,WK und HR), Schwerpunkt, HR Ausschläge sowie EWD (da ich mir vielleicht einen neuen Rumpf zu den Flügeln baue)

Würde mich über jeden Tip freuen.
Flieger ist als E-Version zu mir gekommen.

Lg, Gernot