PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extra 330 L von Modellbau Foltin mit 2,6m



Gast_16667
22.04.2008, 20:23
Hallo alle zusammen!

Habe mir vor ein paar Tagen einen neuen Flieger gekauft; eine Extra 330 L von Modellbau Foltin mit 2600 mm Spannweite. Bauweise ist Voll Holz. Werde einen 90 ccm Motor von Meiss mit Resos verbauen. Die ersten Bilder sind auch angehängt worden.

Gruss,

Kai:)

Schatzilein
22.04.2008, 20:34
Hallo Kai
Schönes Teil gibts einen Baubericht? Habe auch einen 150er Meiss super motor und zuferlässig.Viel Spaß!
mfg
uwe

sirtomschmidt
22.04.2008, 21:52
Hi

Sieht genauso aus wie die von Lembeck nur anderes Outfit

Gast_16667
23.04.2008, 16:27
Hallo!

Einen Baubericht gibt es noch nicht (habe noch keinen gefunden). Der Flieger ist Baugleich mit der Extra 330 von Lembeck, ist warscheinlich der gleiche Hersteller. Werde bald noch ein paar Bilder machen und diese dann einstellen.


Gruss,

Kai

Gast_16667
23.04.2008, 17:35
Hallo, hier sind noch die angesprochenen Bilder:D

Gruss,

Kai

Ulti
23.04.2008, 21:36
Hallo Kai !
Sehr schöne Modell ! Auch das Dekor kann gefallen !!

ABER : die erinnert mich ganz stark an eine gewisse Le....mbeck Extra 2.60m :D - da sind schon verdammt viele Änlichkeiten !!!;)

Wird wohl vom gleichen Hersteller kommen ?!?
Naja das is wenigstens ne 2. Finishvariante !


Greets..........................Olli................

Jörn Knott
24.04.2008, 01:51
Hey,

nettes Modell! Wenn es wirklich die Selbe ist, was danach aussieht dann habe ich den kleinen Bruder ;)

Was kostet sie den?

Lieben Gruß

Jörn

Gast_16667
24.04.2008, 13:36
Hallo Jörn!

Dieser Flieger speziell hat knapp 500 € gekostet, das geht noch voll in Ordnung...
Ist dieselbe wie von Lembeck, gehe ich stark von aus

Gruss,

Kai

Gast_16667
29.04.2008, 12:55
Hallo alle zusammen!

Habe gestern neue Dämpfer bestellt, da ich die Resonanzrohre einfach nicht in den Rumpf bekomme, da müsste man schon einiges an Holz herausschneiden.

Die Servos sind mittlerweile auch angekommen; MG 995 von TowerPro mit 13 kg Stellkraft pro Servo. Reicht das fürs Höhenruder, 13 kg pro Ruderblatt??
Es werden 2 Servos fürs Seitenruder und 2 pro Querruder verbaut (...und eins pro Höhenruder)

Gruss,

Kai

evil dead
29.04.2008, 14:28
Hi,

nehm die Servos, mach den Mülleimer auf und werf sie da rein. :D

Die haben in einem 260cm, Modell nichts, aber auch gar nichts verloren.

Wenn du günstige, gute Servos verbauen möchtest, bestell die Dymond 9900 BB/MG.

2 pro QR, 2 auf SR und wenn du Platz hast, 2 pro HR oder aber auf 7,4V 1 pro HR.

Gruß, Ralf

Gast_16667
29.04.2008, 16:06
Hallo Ralf!

Hast du schon schlechte Erfahrungen mit diesen Servos gemacht oder einer deiner Kollegen? Ich habe im Moment zwei dieser Servos in einen Flieger eingebaut und "teste" sie seit ca 2-3 Monaten. Bis jetzt habe ich noch keinerlei Probleme festgestellt.

Gruss,

Kai

evil dead
29.04.2008, 16:38
Hi,

hier : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=83055&highlight=995

Das sind Car Servos und da passen sie auch gut rein, aber nicht in ein Modell dieser Größe und Gewichtsklasse.

Ausser du nimmst sie nur zum posen, damit die Ruder in Stellung bleiben :D

Such dir das zwischen den Zeilen raus ;o)

Gruß, Ralf

Gast_16667
29.04.2008, 17:21
Hallo Ralf!

Ich weiss nicht, wie diese Servos auf lange Zeit voraus gehen werden, da ich sie jetzt noch nicht so lange habe. Ich fliege sie bei meiner Extra 230 mit 2,4m auf dem Höhenruder, und bin, wie gesagt, bis jetzt sehr zufrieden mit den Servos. Welche genaue Empfehlung hättest du denn (im Preis-Leistungsverhältnis) ? Nur die Dymond 9900??

Ich hatte vorher zwei Graupner C 4421 auf dem Höhenruder, als eins aber ausfiel (Gott sei dank am Boden) entschied ich mich, etwas neues auszuprobieren und habe diese Servos bestellt.


Gruss,

Kai:)

evil dead
29.04.2008, 17:26
Hi,

ich würde die Dinger nicht fliegen - hängt aber wohl auch etwas vom Flugstil und von den Ausschlägen / Hebeln ab.

Du kannst sicherlich auch noch mehr Geld ausgeben--HS5985 / HS5995TG / DS8511-8911 / Futaba etc....

Das 9900 bietet halt viel für wenig Geld. Andere in der Preisklasse kenn ich nicht, die gut sind.

Gruß, Ralf

Gast_16667
29.04.2008, 17:35
Ahja Klar stimmt ich habe so ein Servo auch im Einsatz:D Das Dymond 9900 habe ich, auch bei der Extra 230, auf dem Seitenruder. Läuft eigentlich super (viel Kraft, schnell,wenig Spiel...) Ich glaube ich habe, als ich es gekauft habe, so um die 30-40 € bezahlt. Mal sehen...

Gruss,

Kai

Gast_16667
04.05.2008, 18:02
Hallo alle zusammen!

Heute sind meine Dämpfer und die Krümmer endlich angekommen. Ich hoffe, Ich kann sie so schnell wie möglich verbauen. Die Resorohre gingen ja einfach nicht in den Rumpf...


Gruss,

Kai

Gast_16667
13.05.2008, 17:51
Hallo alle zusammen!

So, die Ruder sind dran und die ersten Servos sind verbaut (Querruderservos)

Ich benutze nun kein V-Kabel (...oder Magic Box) bei den Querrudern, sondern Ich habe doch einen größeren Empfänger bestellt, nämlich den RX 12 Synth DS IPD von Multiplex. Das Spornrad ist nun auch angekommen und wird bald montiert. Die beiliegenden Räder sind aus so einer Art hartem Moosgummi und werden noch durch bessere Räder aus Gummi ersetzt. Bei solchen Rädern nämlich habe Ich schon die Erfahrung gemacht, dass sie eckig werden, wenn das Modell kurze Zeit im Keller stand.

Zu den Servos: Auch wenn oft behauptet wird, dass die MG 995 nichts taugen, Ich verbaue sie trotzdem erst einmal, da ich, wie schon gesagt, diese Servos schon ein bisschen im Einsatz habe und bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht habe (z.B. bei Stellkraft, Preis, Leistung).

Das Fahrwerk ist recht schwer, da es aus Aluminium ist. Bei einem aus z.B. CFK könnte man einiges an Gewicht sparen.


Hier nochmal eine (wenn auch unvollständige) Gewichtetabelle:

Fläche Links: 1029g mit Servos
Fläche Rechts: 1026g mit Servos
Höhe Links: 190g
Höhe Rechts: 190g (!)
Motorhaube: 395g
Kabinenhaube: 457g
Motor(90ccm Meiss): 3026g ohne Dämpfer

Alle Gewichte der Flächen und Leitwerke liegen sehr nahe beieinander, die Höhenleitwerke sind sogar aufs Gramm genau gleich schwer.

Was würdet ihr sagen, benötigt man bei einem Model dieser Größe unbedingt eine Powerbox, Akkuweiche etc. ??

Gruss,

Kai

evil dead
13.05.2008, 19:52
Hi,

ich würde eine Akkuweiche verbauen - ist aber wohl ne Glaubensfrage ;o)

Gruß, Ralf

Gast_16667
13.05.2008, 20:15
Hallo Ralf!

Ich werde warscheinlich, wenn ich eine Akkuweiche verbauen sollte, das DPSI RV von Emcotec nehmen. Habe den "kleinen Bruder" zurzeit im Einsatz; das DPSI MPS RV und bin bis jetzt sehr zufrieden.
Ich werde aber wegen Preis etc. warscheinlich keine Lipos verbauen.
Gruss,

KAi

Gast_16667
14.05.2008, 17:34
Hallo,

Heute ist mein Empfänger angekommen, der RX 12 Synth DS IPD von Multiplex. Dieser hat eine eingebaute Akkuweiche, also muss ich nicht noch extra eine dazu kaufen, sondern kann diese benutzen.

Anbei noch ein Bild von der ersten halbfertigen Höhenruderanlenkung mit den Anlenkteilen HAN 3614 6,5 mm von JSB.

Gruss,

Kai

Gast_16667
15.05.2008, 19:22
Hallo alle zusammen!

Heute habe ich das Spornrad montiert und geklebt.
Bei diesem kann das weiche Rad draufbleiben, da dort natürlich nicht die Belastungen auftreten, die beim Hauptfahrwerk herrschen. Das Rad wird nachher mit dem Seitenruder verbunden und ist somit auch angelenkt. Die erste "Musteranlenkung" der Querruder ist auch fertig. Dabei wird das Gestänge vielleicht noch mit einem Messingröhrchen verstärkt, damit dieses nicht abknicken kann.

Im Bereich des Motordoms werde ich warscheinlich noch etwas mit Glasfaser verstärken, da bei dem Sperrholz die einzelnen Lagen Holz auseinander gegangen sind. Dort ist die Qualítät des Holzes nicht perfekt.





Kennt ihr vielleicht solche Zündkerzen, bei denen man den Kerzenstecker von der Zündung draufschrauben kann , der also nicht zum Stecken ist???



Das Problem ist, dass die Zündkerzen sehr nah an der Motorhaube sind und ich glaube nicht, dass die Motorhaube draufpasst, wenn die Kerzenstecker auf den Kerzen sind. Daher suche ich diese Kerzen, da diese um einiges Kürzer sind, als die Kerzen mit normalem Stecker.

Gruss,

Kai:)