PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F3x alltagstauglich und schnell



smaug
22.04.2008, 21:13
Hallo Zusammen,
ich suche nach einem neuen F3x-Segler der mir viel Spass bereiten sollte. Ich fliege hauptsächlich an Alpinen Hängen.
Meine Vorgaben sind folgende:
3 bis 3.6 Meter Spannweite
Alltagstauglich und robust sollte er sein
Geteilte Tragfläche (sorry SRTL)
Vorzugsweise mit V Leitwerk
Besser Speed- als Thermikspezialist
Leergewicht spielt eine untergeordnete Rolle
Ballastieren mit mind. 1 kg oder mehr sollte man das Gerät können.

Folgende Geräte entsprechen meinen Vorstellungen ziemlich gut:
Erwin XL (alltagstauglich, robust, gutes Ballastieren möglich) – ist der aber auch wirklich schnell?
Pike Brio extreme V-Tail – ist der auch wirklich schnell?
Trinity F3B oder Trinity F3F - welche ist schneller?
Highlander – ist dieser käuflich zu erwerben? – wo?
Gibt’s da noch was an Hangfliegern was mir entgangen ist?
Mit ‚schnell‘ meine ich, dass der Speed mindestens auf Niveau einer Elita F3F sein sollte.

Ich freue mich auf gute Empfehlungen. Danke!
Freundliche Grüsse
Smaug

Gregor Toedte
22.04.2008, 21:28
mein Favorit... (http://www.f3j.cz/victor.htm)

Gruß
Gregor

Michael Schmidt
22.04.2008, 21:30
Hallo

Nimm einen Aris F3F und alles wird gut, Top gebaut, fliegt schnell, langsam, Thermikstark, robust und nicht überteuert! (1070,-)
Das Beste und universellste was ich bisher hatte und das war schon einiges….

Gruß Michael :D

JanLeh
22.04.2008, 21:52
Pike Brio ist thermikstark, aber nicht wirklich schnell. Der Rumpf ist verhältnis- mäßig dick, was aber gute Stabilität bringt. Ein guter Allrounder, aber es gibt bessere... ;-)

Gruß,
Jan

wakuman
23.04.2008, 02:26
Meine Vorgaben sind folgende:
3 bis 3.6 Meter Spannweite
Alltagstauglich und robust sollte er sein
Geteilte Tragfläche (sorry SRTL)
Vorzugsweise mit V Leitwerk
Besser Speed- als Thermikspezialist
Leergewicht spielt eine untergeordnete Rolle
Ballastieren mit mind. 1 kg ....
Pike Brio extreme V-Tail – ist der auch wirklich schnell?.

Smaug
Hatte letztes Wochendende die Gelegenheit den Pike Brio Extreme meines Fliegerkollegen eingehend zu begutachten.
Er hat eine Sonderausfuehrung: 3 x Kohle jeweils 200gr/m2; Leergewicht ist 3400gr

Extra grosse Ballastkammer im Rumpf und die standard Flaechenkammern.

Mit Hartmetall Ballast kommt er auf 7000 gr Fluggewicht.

Hab die Maschine fuer Ihn gestartet da wenn man diese in der Hand haelt doch Zweifel am Flugvermoegen aufkommen.
Flugleistung: Durchzug ohne Ende, das Teil geht durch die dicksten Boen ohne jegliches versetzen.
Bei den richtigen Bedingungen wird das Modell immer schneller selbst im Horizontalflug
Einzig die grossen Klappen (MG06) sind suboptimal um laengerfristig flattern zu vermeiden, oder man tauscht oefters Servos aus.

Werd mal Video vom 7000 gr Brio flug in den naechsten Tagen posten.

Erwin und Trinity sind in der Ballstaufnahme mehr eingeschraenkt.
Aris hat den Steg im Rumpf welcher schlecht reperabel sein duerfte.

Samba und Baudis bauen auf anfrage stabiler (nicht gewichtsoptimierte)
F3X Modelle welche fuer den Hangflug (nmM) alltagstauglicher sind.

Oder aber Lieferzeit und Spannweite vernachlaessigen, ....und 2,4m SRTL mit V- leitwerk und 3 teiliger Flaeche ordern.

Ausser dem Pike Superior wuerden wohl alle unten abgebildeten Modelle gegen eine Elita (locker) mithalten:D
154467


Gruss
Thomas

joe_1
23.04.2008, 10:45
Hallo,

schau Dir vielleicht auch mal den Skorpion an:

http://www.thuro.at/skorpion04.htm
http://www.knewt.com/planes/f3f/skorpion/skorpionreview/index.htm

In meinen Augen hat der Flieger ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gruß
Josef

paragerry
23.04.2008, 12:02
Hi,

hier ein Link: klick mich (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=94976)

lg,
Gerry

Michael Schmidt
23.04.2008, 12:38
Hallo

Alles gut und schön aber doch kein Vergleich zum Aris er ist das Beste was ich in Bezug auf Bauqualität bisher in der Hand hatte und mindestens auf der Stufe mit Jaro Müller (Insider wissen warum) und auch absolut siegtauglich auf jedem F3F Wettbewerb!

Gruß Michael :D

http://www.east-wing-base.com
http://www.et-air.com/index.cfm?id=73264
http://www.aerodesign.sk/

Bilder Kleeberg F3F Herbstpokal

Detlef
23.04.2008, 12:52
Hallo,

ich habe in den letzten Jahren div. F3B/F Modelle geflogen
( Ellipsen, Victor, Aris, Wizard usw. ) uns muss sagen
der Ceres ist geiler als alle anderen :) :) .

Mir macht das Modell viel Spass.

Du solltest dir evtl. noch den Big Ceres / Alegro anschauen
ich könnte mir vorstellen das das Teil auch super geht.

Detlef

Arne
23.04.2008, 13:44
Hi,

wie man hier wieder wunderbar sehen kann, bringen diese Nachfragen/threads so gut wie nichts. Jeder schreibt, welches Modell er da für super hält, meist ist es das selbst geflogene (mit dem man sich ja auch meist entsprechend identifiziert) und danach ist der Fragesteller meist genauso schlau wie vorher.

Ich würde danach gehen, was ich selbst geflogen oder gesehen habe und was gute Freunde die ich einschätzen kann für Erfahrungen gemacht haben.

Eine Anregung gibt´s noch von mir: Ein "normales", gutes F3B-Modell muss, gerade mit höherem Ballast, nicht automatisch absolut abslassfest aus vielen hundert Metern Höhe sein, dafür sind die nämlich nicht gebaut und dazu oft zu gewichtsoptimiert. Das heißt nicht, dass es nicht einige auch sein können, aber das ist keine Selbstverständlichkeit! Voller Ballast und dann aus 800m kommen werden viele nicht aushalten. Heizen und Heizen sind aber auch zwei paar Schuhe, da gehen sie meinungen und Erfahrungen gummimäßig weit auseinander.
Daher würde ich nach Modellen gucken, die man auch in entsprechenden Versionen kaufen kann oder wo man was richtung custom made machen lassen kann.

Viel Erfolg weiter bei der Suche,
Gruß Arne

PS: Zu der Nachfrage, der Highlander ist ein Privatprojekt und so normal nicht zu kaufen. Schnell ist er jedenfalls ;)

Tobias Reik
23.04.2008, 14:16
Hallo Leute,

ich schiebe das Thema mal zu "Hangflug" - schließlich soll ein Hangmodell gefunden werden.

Viele Grüße
Tobias Reik
:rcn:

Teamspirit
23.04.2008, 14:54
Hallo smaug,

vielleicht baut ja jemand ein Modell aus privaten Formen in extra stabil für Hangflug?
Ein Caracho fliegt auch sehr nett sehr zügig (so wie viele andere Flieger auch).

MfG Axel

smaug
23.04.2008, 20:40
Hallo
@all danke für die Tipps, ein paar Worte warum die Empfehlung meine Wünsche erfüllen kann wären aufschlussreich.

@Michael Schmidt
Der ARIS ist mir wirklich entgangen, besten dank für den Tipp! ARIS gefällt mir sehr gut bis auf die festen Flächenverbinder wie @wakuman bereits beschrieben hatte. ARIS bleibt interessant da du, auf deiner Homepage ersichtlich, Vergleiche hast.

@wakuman
Danke für den Tipp mit dem 'Spezialorder', wusste nicht dass es Hersteller gibt welche auf Kundenwünsche bauen.

@Arne
Du triffst genau das 'Heizen' welches ein Hangflugmodell aushalten sollte. Zusatzballast muss absolut sicher im Modell verbleiben, egal aus welcher Höhe es beschleunigt wird. :D

Zur Robustheit, nicht nur viel Kohle sondern auch Flächenverbindungen wie bei Erwin XL oder SRTL mit Tape können die Investition schützen.

Kennt jemand den Unterschied aus Erfahrung beschreiben der Trinity F3B vers. Trinity F3F?

Freundliche Grüsse
Smaug

Michael Schmidt
23.04.2008, 20:50
Hallo

Der Aris hat doch keinen festen Flächenverbinder :eek: er hat einen Steg/Wabe hinten im Rumpf/Leitwerkträger ist aber auch kein Problem bei einer Reparatur wie ich schon selber feststellen durfte…. :cry: er hält aber auch nach der Reparatur noch richtig schnelles DS aus!

Gruß Michael :D

mamuschi
24.04.2008, 09:39
Sehr robuste und alltagstaugliche "Hangfräsen" die keinen direkten Vergleich scheuen müssen baut Daniel Lesky, der mir alle technisch machbaren Sonderwünsche erfüllte. Empfehle seine Seite anzusehen www.leskycomposite.at und ihn direkt zu kontaktieren. Bin mit seiner Firma weder in rechtlicher noch wirtschaftlicher Weise verbunden nur von seinen Produkten überzeugt.