PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bastle mir eine F-20...



Rainer Keller
02.11.2003, 17:19
http://www.rc-network.de/upload/1067977653.jpg
Da ich aus bekannten Gründen noch einige Jetkomponenten herumliegen habe habe ich beschlossen, dass als nächstes eine F-20 dranglauben soll.
Die F-20 wird auf der FMT-Bauserie von Dirk Juras basieren.
Ich habe heute damit begonnen die Spannten im CAD zu zeichnen und zu Frääsen, wie weit ich bin sieht man hier:
http://www.rc-network.de/upload/1067789727.JPG
Ich werde in diesem Thread eine kleine Bauserie starten und hoffe auf eure Unterstützung :)
Auch sind natürlich alle herzlich dazu eingeladen auch eine F-20 zu bauen, vieleicht kommt ja am ende eine kleine Staffel zustande ;)
Wer Interesse an den Frästeilen hat kann ich natürlich auch welche machen.
Werde jetzt wohl noch einige Stunden vor dem CAD verbringen bevor der eigentliche Bau losgehen kann.

[ 04. November 2003, 21:27: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Ralf Schneider
02.11.2003, 18:28
Starker Ehergeiz.... weiter so!!!! Lass es nen Mega-thread werden!!! ;)

Niko Gelius-Dietrich
02.11.2003, 18:50
Hehe aber nicht mehr als 180 Beiträge, weil sonst die Software anfängt zu spinnen, die verschluckt dann schon mal den einen oder anderen Beitrag. Also rechtzeitig neuen Thread aufmachen.
Aber F 20 hört sich sehr interessant an. Für welchen Antrieb(e) ist das Teil denn geplant ?

Rainer Keller
02.11.2003, 19:00
Antrieb wird ein Schübeler DIA mit einem Hacker B50-16L an 18 Zellen sein, ich denke das sollte reichen :cool:
Hab das Zeuchs drum grad so rumliegen *hüstel*
Länge vom Flieger ist 1.5m und Spannweite 1m

Rainer Keller
03.11.2003, 19:09
Heute hat es ein paar neue Spannten gegeben:
http://www.rc-network.de/upload/1067882914.JPG
Morgen werde ich dann alle Spannten haben und mit dem Rumpfbau beginnen :cool:

Erik Toncar
03.11.2003, 19:23
@ BlueSwift,
alles angekommen ?

Rainer Keller
03.11.2003, 20:07
*hüstel*
Ich sollte wohl meine Mails öfters checken ;)
Vielen Dank, ist alles angekommen :)

Rainer Keller
04.11.2003, 16:03
So, ich war wieder Fleissig :cool:
In einer Nachtschicht habe ich zuerst die Spannten fertig gezeichnet sowie die beiden vorderen Rumpfseitenteile, am Morgen habe ich dann das ganze ausgefräst:
http://www.rc-network.de/upload/1067957985.JPG

Danach zuerst die 3 vorderen Spannten mit den Seitenteilen verleimt:
http://www.rc-network.de/upload/1067958041.JPG

Danach noch ein wenig mit Leisten herumgespielt und schon schaute das ganze so aus:
http://www.rc-network.de/upload/1067958159.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1067958178.JPG

Für heute ist dann erstmal schluss, morgen gehts weiter ;)

Christoph Braendle
04.11.2003, 18:26
wow, goil !
mach weiter so !

Sebastian Scheinig
04.11.2003, 20:58
waaahh, goil! :D :eek: :D
Die will ich auch haben, aber in Minifangröße ;)

Raphael
04.11.2003, 22:31
Hi,

Gratulation und lass Dich wegen dem "Zwischenfall" nicht unterkriegen!

Aber (nicht falsch verstehen): Diesmal machste nen richtigen Empfänger rein (Graupner DS, Futaba DS, einfach was Hochwertiges).

Viel Glück!
Raphael

Rainer Keller
04.11.2003, 22:48
Nuja angeblich soll der R700 n richtiger Empfänger sein...
Aber ich werd wohl schon was anderes reinmachen, hab irgendwie schlechte erinnerungen an das Teil :D

The Hun
04.11.2003, 23:11
Hi Blue Swift!

Die F20 gefällt mir auch sehr gut!
Planst Du, ein Einziehfahrwerk einzubauen?
Wie hoch ist das geplante Target-Gewicht? Wird es im Rumpf für mehr als 18 Zellen Platz geben (CG?)?

Christian Abeln
04.11.2003, 23:40
Der Empfänger ist mMn gut, relativ schlecht war halt die (wie ich meine mitbekommen zu haben) Antennenverlegung.
Ich habe selber 6 R700 im einsatz und habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Rainer Keller
05.11.2003, 12:05
Im moment plane ich kein Einziehfahrwerk, da ich von unserer Modellpiste damit kaum wegkommen würde, ausserdem spare ich so 200g, eventuell mach ich aber später noch ne version mit EZFW :cool:
Ich hoffe, dass das Gewicht nicht viel über 2.4Kg sein wird. (Leider bin ich im Gewichtschätzen schlecht, naja es wird sich dann zeigen ;) )
/e: wieviel Zellen dass genau reinpassen werden kann ich noch nicht sagen, aber 20 sollten schon gehn.

[ 05. November 2003, 00:06: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Dr. Lagu
05.11.2003, 23:50
supi

Rainer Keller
06.11.2003, 18:18
Wollt nur sagen, dass es wohl erst wieder am Montag weitergeht, muss erst noch schnell was anderes fertigbasteln ;)

Rainer Keller
17.11.2003, 13:18
Hatte leider letzte Woche keine Zeit, aber nun gehts schön gemächlich weiter ;)
Im Moment stehe ich vor der Frage des passenden Profiles, Dirk Juras hat in seiner Bauserie ein MH 23 vorgeschlagen, dummerweise habe ich dieses nicht in meinem Profilprogramm.
Was schagt ihr für Alternativen vor?

Gerhard Würtz
17.11.2003, 14:43
Hallo,

was hälst Du vom MH 43. http://www.rc-network.de/upload/1069076789.JPG

[ 17. November 2003, 14:46: Beitrag editiert von: Gerhard Würtz ]

Rainer Keller
17.11.2003, 14:51
Was ich davon halte?
Keine Ahnung, kenn mich mit den Profilen nicht wirklich aus, desshalb frage ich ja ;)

Motormike
17.11.2003, 14:57
Clark Y 8% :D

[ 17. November 2003, 14:58: Beitrag editiert von: Motormike ]

Rainer Keller
17.11.2003, 15:14
Wehe du beschwerst dich nacher wenn der Flieger komisch fliegt :D

Rainer Keller
19.11.2003, 21:20
Habe heute mal einwenig mit Beplankungsteilen herumgespielt:
http://www.rc-network.de/upload/1069273195.JPG

[ 19. November 2003, 21:21: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Rainer Keller
19.11.2003, 21:20
*bitte weitergehen, hier gibts nix zu sehen...*

[ 19. November 2003, 21:21: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Motormike
20.11.2003, 09:01
*quengel* :D :rolleyes: :D

Rainer Keller
20.11.2003, 09:24
Ja Mike, für dich mach ich dann ne Sonderanfertigung mit ClarkY 8% ;)

Rainer Keller
20.11.2003, 21:04
Herumärgern mit Beplankungsteilen Teil2:
http://www.rc-network.de/upload/1069358655.JPG

Uwe Beiteke
09.12.2003, 13:26
Hallo Blue Swift,
gibts mittlerweile schon was neues ?

Gruß Uwe

Rainer Keller
09.12.2003, 13:38
Leider nicht, da neben der F20 noch ein paar andere Projekte laufen und ich nicht unbedingt der schnellbauer bin kann zwischen den Bauschritten teilweise eine gewisse Zeit verstreichen (je nachdem wie motiviert ich gerade bin ;) )
Aber du hast recht, ich sollte wirklich mal weitermachen :cool:
/e: da fällt mir ein, seit dem letzten bild habe ich die Rumpfbodenbeplankung gemacht, aber dies ist nicht sonderlich spektakulär...

[ 09. Dezember 2003, 13:39: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Rainer Keller
16.12.2003, 10:25
noch eine Frage:
wie gross sollte ich die EWD in etwa machen?

Gerhard Würtz
16.12.2003, 11:23
Hallo,

für welches Profil? Clark Y 8% :D ?

Ich denke, dass so um die 0,5° nie falsch sind.

Rainer Keller
16.12.2003, 12:21
ist ein MH23, hätte auch so an die 0.5° gedacht :)
(für die sonderversion mit clarkY 8% die Mike erhalten wird könnte man dann vieleicht auch auf 2° hochgehen :D )

RD
18.12.2003, 21:31
mh43, 6/8%: 0,75°/0,6°
mh23, 8%: 0,8° sollte ok sein.
Gruß, RD
mach lieber ein mh43 drauf, 6%.

Rainer Keller
08.03.2004, 11:50
So, es hat sich mal wieder etwas getan :)
Die F-20 hat nun eine Nase und einen Haubenramen:
http://www.rc-network.de/upload/1078742993.JPG

Rainer Keller
09.03.2004, 16:55
war wieder fleissig heute:
http://www.rc-network.de/upload/1078847684.JPG
mit den leitwerken und den hinteren rumpfverbreiterungen schauts schon fast nach F-20 aus ;)

Sebastian Scheinig
09.03.2004, 21:37
Sieht gut aus! Geht doch nix über nen schönen Holzflieger :D :D

AJ
09.03.2004, 22:20
Sieht gut aus! Geht doch nix über nen schönen Holzflieger
... und ne schöne CNC-Fräse... :D

Rainer Keller
22.05.2004, 23:13
*treadausbuddel*

macht euch auf was gefasst, ich war malwieder fleissig :cool:
neue tolle bildchen gibts in 1-2 tagen :)

Rainer Keller
23.05.2004, 18:55
so, hier die angedrohten bildchen:

Flächenbau:
http://www.rc-network.de/upload/1085330904.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085330923.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085330942.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085330968.jpg

Und die zusammengebaute F-20:
http://www.rc-network.de/upload/1085330989.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085331005.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085331021.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1085331035.jpg

Nun gehts ans spachteln, schleiffen und bügeln...

Christoph Braendle
23.05.2004, 19:02
wow, sieht echt geil aus !

Baste
23.05.2004, 20:28
Geiles Gerät gefällt mir

wie willst denn mal die oberfläche machen?

MFG Floo

Rainer Keller
23.05.2004, 22:29
was genau meinst du mit oberfläche?
mit was ich das finish mache oder wie es farblich aussehen wird?

Sebastian Scheinig
23.05.2004, 23:35
Geil! Schaut wirklich gut aus! So vieles schönes Holz, ein Traum für mich und bestimmt auch alle anderen Holzbaufans ;) :cool:

Mach weiter so, bin gespannt wie sie fliegt! :)

Ralf W. aus E.
24.05.2004, 08:43
Sieht super aus!

Aber wie bekommt man die Beplankung ohne massiven Einsatz von Spachtelmasse so in Form?

Rainer Keller
24.05.2004, 08:49
biegen und hoffen dass die brettchen dabei nicht brechen :p
und natürlich sauber zuschneiden...

Rainer Keller
24.05.2004, 10:41
Hab noch die vorderen Rumpfverbreiterung angenagelt:
http://www.rc-network.de/upload/1085388057.jpg

Baste
24.05.2004, 14:34
Sorry

Mit der Oberfläche meinte ich ob du mit Papier, Glasfaser... bespannen willst....

Irgendetwas musst du ja drauf machen damit du ein schönes Finish bekommst :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

MFG Floo

Rainer Keller
24.05.2004, 15:17
Die kiste wird bebügelt :)
Glas wär eigentlich schon toll, aber hab ich irgendwie keine lust drauf (hab ich damals beim vector schon gemacht), Papier hab ich noch nie versucht und hab keine lust es auszuprobieren, da bleibt nur noch die gute alte Oracover :p

[ 24. Mai 2004, 15:18: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Dr. Nils
24.05.2004, 17:06
Ööööhm,
sag mal, Glassmatten sind doch viiiel cooler. Weil dann musst Du nur noch die ein oder andere Trennebene dran klatschen und uns allen das Teil dann als voll GfK Flieger verkaufen, Hüstel :rolleyes:

Baste
24.05.2004, 17:31
@Dr. Nils

:cool: :cool: :cool: :cool: gute Idee :cool: :cool: :cool:

MFG Floo

Rainer Keller
24.05.2004, 18:00
ich schau ma was sich machen lässt :rolleyes:

matzito
25.05.2004, 12:18
Hallo Blue Swift,
Du kannst auch Glasgewebe mit Papier kombinieren, also nur da wo Festigkeit wichtig ist, z.b. Unterseite, Höhenleitwerk,etc.. GFK 23 gr und sonst Papier.
Habe ich mal sehr erfolgreich zur Gewichtsersparnis eingesetzt. Die Übergänge sieht man nach dem Schleifen und Füllern nicht.

Matzito

Rainer Keller
25.05.2004, 15:47
so, die kiste ist gespachtelt, wenn das zeug trocken ist gehts ans schleiffen :)

Baste
25.05.2004, 17:04
@blue swift jetzt machst du noch so :)

bald machst du wahrscheinlich so :( :( :(

bin gerade beim schleifen meiner mirage 2000 auch voll in holz.... ich weiß von was ich rede :rolleyes:

MFG Floo

Rainer Keller
25.05.2004, 17:11
ich weis, das schleiffen ist ne schweinearbeit, aber was solls, heut abend werde ich das auch hintermir haben :p
nur doof wenn man mitten im schleiffen wie ich gerade merkt, dass an ner stelle der spachtel noch ned hält :rolleyes:

Rainer Keller
04.06.2004, 16:38
so, ich meld mich ma wieder mit nem kleinen update.
habe gerade eben die einlässe zurechtgeschnitzt und geschliffen, auch ist die flügeloberseite bespannt.
weiter gehts mit der rumpfbespannung, sobald ich mal lust dazu habe ;)

Johannes Wiesner
04.06.2004, 19:04
Hallo Blue Swift,
saubere Arbeit, eine sehr schöne F20 entsteht da bei dir. Hast du zufällig ein Rohbaugewicht bei der Hand? Sag mal was für einen Antrieb baust du eigentlich ein?
Ich wünsche dir noch viel Spaß beim schleifen (den größten teil wirst du ja schon hinter dir haben) machs gut.
Gruß, Hannes

Rainer Keller
04.06.2004, 19:39
rohbaugewicht ist 580g, inkl. 2 digiservos in den flächen.
impeller kommt ein 90er wemotec rein mit hacker b50 an 18 zellen rc2400

Rainer Keller
08.06.2004, 14:57
na, wie findet ihr meine süsse? :)
http://www.rc-network.de/upload/1086699331.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1086699344.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1086699355.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1086699370.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1086699382.JPG

Die Flügelunterseite ist noch nicht gebügelt, ha grad keine Folie mehr, auch sollte ich wohl mal die Höhenruder bauen ;)

Motormike
08.06.2004, 15:20
3...2...1....meins

Rainer Keller
08.06.2004, 15:43
auf deine wirst wohl noch n weilchen warten müssen :D

Schmidie
08.06.2004, 15:46
sieht gut aus reiner :)

@ mike
nu sei doch nicht so ungeduldig... bekommst deine ja irgendwann... :)

Rainer Keller
08.06.2004, 15:49
Original erstellt von Markus Schmidt:
reiner :)
Mit ai bitte :cool: :p

Heinz-Werner Eickhoff
08.06.2004, 16:43
Hallo Blue Schwaift,
kann man die vorbestellen :rolleyes:

Nur so mal als DS30 Behälter. :rolleyes:

Rainer Keller
08.06.2004, 17:00
nö, und du wirst sie auch nie bestellen können.
aber wenn du ganz lieb fragst mach ich dir nen spannten und seitenteilesatz ;)

Thomas Moldtmann
09.06.2004, 09:33
@HWE
DS30????????????

Gibts einen kleinen? Wann lieferbar? Erzähl mal!!!

Heinz-Werner Eickhoff
09.06.2004, 20:12
http://www.ausserfern.net/cards/amor_1.jpgGanz lieb frag http://www.deltaregio.net/talk-time/ecards/pics/liebesgruesse.gif

Rainer Keller
09.06.2004, 21:52
ma guckn wann ich n bisschen zeit finde, dann mach ich dir paar spannten ;)

Sander Stephan
17.06.2004, 17:41
Hallo,
Ich finde das Projekt einfach klasse und ich habe es einfach nicht geschaft mich mit der Laubsäge anzufreunden, aber ich will Sie auch !!!
Hier meine alternative ( Bilder zeigen den ersten test).
http://www.rc-network.de/upload/1087486808.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1087486839.jpg

PS:derzeitiges Gewicht 225 gr.

Rainer Keller
29.06.2004, 17:27
ohgott, was ein schreckliches material *g*
da graust es mir als "alten" holzliebhaber ;)

aber lass hören wenn du mit der kiste weiter bist, wird bestimmt auch ein schnuckeliger flieger :)

Hab an meiner auch einwenig weitergebaut, Flügelbefestigung, Höhenleitwerksbefestigung, Impellereinbau und die Höhenruder sind nun auch gemacht.
Was noch fehlt sind die Kanäle, Kabinenhaube und der RC Einbau, dann ist der Flieger eigentlich fertig.
Meint ihr ein C261 reicht für die Höhenruder?
Hab grad nix anderes rumliegen...

[ 29. Juni 2004, 17:28: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Sander Stephan
29.06.2004, 18:41
Was wie !! Das Material ist doch Spitze
Ich finde Holz ja auch besser aber da ich mich gerade noch mit der Yak 23 rumschlage dachte ich versuchs mal mit Styro. Festigkeit ist spitze und auch das Gewicht lässt sich sehen. Aber vieleicht können wir ja einen Deal machen ich schneide Dir die Kanäle als positiv Form und ich bekomme einen Fräß-Daten.

Werde mal weiter machen damit ich demnächst einen vorschritt verzeichnen kann und mien Styrohaufen nach Flieger aussieht.

mfg

Stephan

Rainer Keller
29.06.2004, 20:12
tschuldigung, bei so materialien kann ich die dummen sprüche einfach nicht lassen, nicht zu ernst nehmen ;)

die kanäle sollten auch ohne form problemlos machbar sein, muss nurnoch gescheite folie finden...

Sander Stephan
29.06.2004, 22:10
Hi Blue Swift das habe ich nicht ernst genommen.
Was die Folie angeht kann ich Dir eventuel aushelfen.
Die folie ist transparent und ist bestens dafür geeignet. Ansonsten habe ich Dir noch Rauchglas ABS in 0,2 oder Balu habe ich erst für die Yak verbaut geht super. Melde Dich wenn ich Dir was schicken soll. Aber was ist den jetzt mit den Spanten ?

Rainer Keller
01.07.2004, 10:26
wäre toll wenn du mir was schicken könntest, mein doofer händler hat nur viel zu dicke platte...

werde mal die dateien hervorsuchen und dir dann mailen

/e: mein flieger wiegt mit 18 zellen bis jetzt ziemlich genau 2.3kg, fehlen noch kanäle, akkuschacht, empfänger, höhenruderservo (nochmal die frage hier: was für ein servo soll ich da nehmen? ein c261 wird wohl zuwenig sein?) sowie anlenkungen.

die angestrebten 2.4kg abfluggewicht sollten also in etwa hinkommen, ein nicht allzu übler wert für 18 zellen und 1.5m länge wie ich finde.

[ 01. Juli 2004, 10:34: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Rainer Keller
01.09.2004, 09:51
So, mittlerweile habe ich eine Kabinenhaube auf dem Jet (hab keine gefunden die 100% passt, nun sitzt die einer PC7 drauf, zwar nicht gerade das was ich als scale bezeichnen würde, aber schaut eigentlich ganz nett aus...), werde heut mal die Ruderhörner montieren und mit den Anlenkungen beginnen. Zur Zeit machen mir auch die Kanäle noch zu schaffen, was n gefummel die Dinger, hoffe mal die treiben mich nicht noch in den Wahnsinn bis sie endlich passen ;)

Sollte bald mal neue Bilder geben.

Rainer Keller
03.09.2004, 10:32
so, hier ein paar bildchen:

http://www.rc-network.de/upload/1094199950.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1094199963.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1094199979.JPG
und hier noch ein grössenvergleich mit meinen 175cm dahinter, gibt doch schon nen richtigen jet ;)
http://www.rc-network.de/upload/1094200026.JPG

gewichtsbilanz bis jetzt:
1270g
was noch fehlt sind die akkus inkl halterung, empfänger und empfängerakku sowie die düse hinten.
die vorgesehenen 18 zellen werden wohl so 1150g sein, macht 2390 gesamt, dann noch empfänger und -akku und noch hier und da paar gramm, gibt dann als abfluggewicht irgendwas um 2.5kg

oder soll ich statt 18 doch lieber gleich 20 zellen verbauen? :D

Elektroralf
11.09.2004, 14:05
20 Zellen?
bei so einem genialen Grundgewicht von nur 1270 g
Nimm die Konion Zellen 5s3p das gibt im 90er Impeller Mit Fun 500-21 (offenes Lagerschild) so 1400 Gramm Standschub im Modell
oder 6s2p mit FUN600-17 Motor so 1700 gramm

Gewicht Akku 42 g / Zelle = so 500 Gramm

Regler Jazz 80-6-18 der kann 25 V mit BEC

Ergibt ein Abfluggewicht von 1800 gramm und das bei 1700 g Schub

Noch besser aber teurer Schübi Lipo 850er
6s4p = 390 Gramm Akkugewicht, bei einer noch besseren Spannungslage - Kurve.

Gugg doch mal beim Schübeler rein

[ 11. September 2004, 14:12: Beitrag editiert von: Elektroralf ]

Rainer Keller
11.09.2004, 14:28
nuja, die sache schaut so aus, dass hier noch ein arbeitsloser Hacker B50-16L rumliegt, oder bessergesagt bereits eingebaut ist, und das wird er auch bleiben (hatte den motor noch von früher, und da son ding ja nicht gerade wenig kostet und geld sowieso immer viel zu knapp ist werd ich da nix anderes verbauen ;) )
ein schübi ist auch schon vor längerem aus kostengrunden ausgeschieden, impeller ist ein midifan.
klar lipos oder konions wären verlockend, aber ein 6s4p lipo würde mich über 400chf kosten, 6s3p konion wären knapp 300chf, das ist schon eine recht gute alternative.
wie hoch wird da wohl der strom liegen, wohl max um 40A?

[ 11. September 2004, 14:31: Beitrag editiert von: Blue Swift ]

Rainer Keller
13.09.2004, 16:03
Redy to Rock

http://www.rc-network.de/upload/1095084027.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1095084040.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1095084076.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1095084091.JPG

Die F-20 ist nun fertig für den Erstflug, zumindest abgesehen davon, dass ich noch keinen Akku habe. Werde mir demnächst ne Ladung Konions besorgen.

Christian Abeln
13.09.2004, 16:32
Kleiner Tipp am Rande:
mach dir auf die Flächen irgendwas Auffälliges drauf, farblich gesehen wenn die ganz grau ist...
Zumindestens für den Erstflug.
Orastick eignet sich gut dafür... Nur eben net festbügeln :D
Ansonsten ist bei grau die Sicht bescheiden :)

Rainer Keller
13.09.2004, 16:53
Grau?
Die Kiste ist Weiss und auf der Unterseite Blau, aber grau bestimmt nicht ;)
Aber ist eigentlich ne gute Idee, werd wohl fürn Erstflug noch irgendwas rankleben :cool:

Rainer Keller
17.09.2004, 17:22
viele süsse konions wollen bis morgen verlötet werden:
http://www.rc-network.de/upload/1095434548.jpg

Rainer Keller
18.09.2004, 12:57
so, nun ist alles fertig für den erstflug.
sind nun 2270g abfluggewicht geworden.
hoffe auf gutes wetter morgen :cool:

Rainer Keller
18.09.2004, 17:42
Erstma alles auspacken und die Rampe zusammenschrauben:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-21-5.jpg

F-20 Zusammengeschraubt, für den Erstflug sind Orange streiffen an den Flügeln montiert damit man die Fluglage besser erkennt:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-22.jpg

Schön auf der Rampe ausrichten:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-23.jpg

Abschuss1: Gummi zuwenig gespannt, reicht noch nicht zum abheben:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-24.jpg

Flugversuch 2+3: Gummi weiter ausgezogen, F-20 hebt ab, fliegt eine Halbe Kurve und landet wegen leistungsmangel wieder:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-25.jpg

Ursachenforschung: Der Impeller ist so stark, dass sich die Luftkanäle äusserst ungesund deformiert haben, ich trottel hatte es in der Werkstatt erst mit 10zellen getestet...
Also schnell nach Hause, Epoxy und Kohlerovings holen und die Kanäle verstärken:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-26.jpg

Rainer Keller
18.09.2004, 17:44
Alles bereit machen für den nächsten versuch:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-27.jpg

Abschuss, Flug und Landeanflug:
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-28.jpg
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-29.jpg
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-30.jpg
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-31.jpg

Der Flug verlief super, der Antrieb hat Leistung im überschuss, die F-20 lässt sich dabei sehr wendig fliegen und hat eine enorme Rollrate, auch lässt sie sich gut langsam fliegen, segelt sogar gut wie ich beim ersten Landeanflug merken durfte.
Der 2. Landeanflug war dann ok und der Erstflug war nach knapp 5min30 beendet.

Ein Video vom Flug gibts später, muss erstmal geschnitten werden ;)

Tigger
19.09.2004, 09:02
Sevus!

Glückwunsch zum Erstflug!!! Die Erfahrung mit zu weichen Luftkanälen musste ich leider auch schon sammeln, wobei da es noch am Boden festgestellt wurde!! Schwein gehabt!!!
Kannst mir mal die CAD Dateien zukommen lassen???
Oder wieviel würdest du denn für die Spanten... verlangen???

Danke schon mal!!

Toby

Rainer Keller
20.09.2004, 09:48
Habe einen kleinen Plan zusammengestellt:
http://www.flugmodellbau.ch/files/f-20.dxf

Eckart Müller
20.09.2004, 12:15
Ja, das ist ein super Modell geworden. Meinen Glückwunsch, Rainer!
Nur eine Frage habe ich da: Weshalb hast Du den hinteren Rumpfabschluss weggelassen? Gibt's da funktionsbedingte Gründe?

Rainer Keller
20.09.2004, 13:04
Der Grund ist ganz simpel: ich war bis jetzt noch zu faul, und zum fliegen ist es nicht wirklich notwendig ;)

Kommt also noch, auch am Finish werd ich noch bisschen basteln :cool:

Elektroralf
20.09.2004, 16:11
echt super der Jet, gratuliere

Gibt es in CH noch Konions, wenn ja wo?

Alle moaintz

Rainer Keller
20.09.2004, 17:10
www.insider-modellbau.ch (http://www.insider-modellbau.ch) hat noch welche :)

Rainer Keller
21.09.2004, 17:03
Das Finish schaut nun so aus:
http://www.rc-network.de/upload/1095778935.JPG

Einige werden das zwar für stilbruch halten, ich finds aber witzig, und Militär muss ja nicht immer sein :p

Turbo MiCHael
22.09.2004, 14:20
Gratuliere zum gelungenen Erstflug... wann kommen meine F-20 Spanten? ;) ;)

Rainer Keller
22.09.2004, 14:30
runterladen und selbst machen:
http://www.flugmodellbau.ch/files/f-20.dxf
:D

oder schick ne mail wennde dazu zufaul bist ;)

Motormike
22.09.2004, 14:37
*vonhintenaufSchultertipp* :D

Rainer Keller
22.09.2004, 14:39
Mike:
Schmidie hat 3 Spanntensätze bekommen, der soll dir eine bauen :D

Rainer Keller
27.09.2004, 22:46
war heute noch fliegen, 2 bildchen:
http://www.rc-network.de/upload/1096317950.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096317963.jpg
ist recht schwer das ding mit der cam zu erwischen ;)

film kommt auch noch - irgendwann :rolleyes:

Rainer Keller
30.09.2004, 22:29
Endlich gibts ma anständige Flugbilder :)
War heute das erste Mal mit der Düse hinten Fliegen, allerdings hab ich hirnie da was falsch gemacht und sie wirkte wie ein relativ heftiger Schubvektor nach oben, so geriet die F-20 kurz nach dem Start in eine recht ungesunde Fluglage (auf bild2 zu sehen), konnte dann aber doch noch im Feld notgelandet werden.
Kleiner Flugzeugcheck und wieder ab auf die Rampe, aber ohne Düse, flog dann wie gewohnt problemlos.

http://www.rc-network.de/upload/1096576074.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096576089.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096576103.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096576117.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096576131.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1096576144.jpg

Christian Abeln
01.10.2004, 09:10
Schickes Teil :)

waldopepper
01.10.2004, 19:33
Gibt´s was schöneres ...?

AJ
01.10.2004, 20:42
Hi,

und wann kommt endlich der Fülm ? :)

Rainer Keller
01.10.2004, 21:23
weis ich leider noch nicht, denn der pc auf dems geschnitten wurde weigert sich ins internet zu gehen, und der cdbrenner will irgendwie auch gerade nicht :confused:
hoffe mal es dauert nicht mehr allzu lange

Rainer Keller
07.10.2004, 12:41
Das Erstflugvideo lässt noch auf sich warten, aber wir haben noch einwenig gedreht und so gibts nun hier die ersten bewegten F-20 Bilder:

Start (http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-start.avi)
Flug (http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-flug.avi)
Landung (http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f20-landung.avi)

Yves H.
10.10.2004, 18:48
Hoi Blue Swift,
auch von mir noch herzliche Gratulation zu deinem Projekt! Mach nur weiter so ich habe immer gespannt den Bau beobachted ! Übrigens zum Video is ne geile Landung !! :D

Gruss Yves

Turbo MiCHael
11.10.2004, 13:07
@Rainer:

Hey das Teil wird ja riesig... haben ab Deiner Zeichnung hier im Forum das ganze gefräst... coole Sache... nur leider komm ich die nächsten 4 Wochen nicht wirklich dazu weiter zu machen. :(

Aber das Projekt ist gesetzt... ganz oben in der Prioritätenliste... :D

Michael Hecht
11.10.2004, 15:04
Hallo,Blue Swift

Herzliche Glückwunsch auch von mir.
Habe auch eine F20 angefangen zu bauen.
Länge 1,65 m
Spannweite 1,14 m
HW 730 mit Hacker B50 17L
18 Zellen GP 3300
Werde wohl so auf 3Kilo kommen.
http://www.rc-network.de/upload/1097501357.jpg

[ 11. Oktober 2004, 15:30: Beitrag editiert von: Michael Hecht ]

Ost
12.10.2004, 10:00
Hi,
das Ding ist fantastisch :D

Doch ganz besonders gefällt mir Dein Flugstil! :cool:
Endlich mal ein E-Jetflieger, der auch mal "vom Gas geht!" :eek:
Super!
Grüße
Oliver

Rainer Keller
12.10.2004, 14:05
freud mich, dass die kiste so vielen gefällt :)

@michaels: haltet uns auf dem laufenden, vieleicht gibts ja mal ein F-20 staffelfliegen...

Rainer Keller
20.10.2004, 14:28
habe dem plan noch ein update verpasst:
www.flugmodellbau.ch/files/F-20.zip (http://www.flugmodellbau.ch/files/F-20.zip)
die leitwerke sind nun auch drin.

Rainer Keller
23.10.2004, 19:34
So, und zum Projektabschluss noch ein Bild von Erbauer + F-20.
http://www.flugmodellbau.ch/artikel/elektroflug/f-20/f-20_and_me.jpg

Bin gespannt wann die ersten F-20 basierend auf meinen Unterlagen flügge werden, weis schon von einigen die in Bau sind :)

Rainer Keller
29.01.2005, 02:02
So, habs nun tatsächlich noch geschafft das Video vom Erstflug online zu stellen:
http://swift-ch.homelinux.org/~swift/f-20.avi
Das File ist 19mb gross, benötigt zum Abspielen den Xvid sowie AC3 codec.
Zu sehen der erste Abschuss, die Erkentniss, dass die Kanäle zu schwach waren (was dann mittels kohlerovings behoben wurde) sowie der anschliessende richtige Erstflug.

Rainer Keller
10.08.2006, 13:36
Nach langer Zeit gibts etwas neues zu Berichten:
34438

Die F-20 hat ein EZFW spendiert bekommen :)
Mal schauen wann hier das Wetter brauchbar wird zum testen...

Reichert_tuning
04.11.2006, 00:09
Hi Rainer,
was macht das Einziehfahrwerk? Schon getestet?

Franz Zier
04.11.2006, 21:11
Hi Rainer
schöner Flieger! Beim Bugfahrwerk ist das Federbein verkehrt eingebaut. Die Feder sollte sich bei Belastung schliessen und nicht aufdrehen.
LG Franz

Jetfrank
05.11.2006, 09:55
Hi Franz,
ich vermute mal, daß das Bugfahrwerk nach hinten, also entgegen der Flugrichtung eingefahren wird. Dann bleibt nur die Montage des Federbeins in dieser Weise, weil sonst die Feder im eingefahrenen Zustand genau dort liegt, wo der Luftzylinder für die Mechanik in den Schacht ragt, aber Rainer wird das bestimmt aufklären.

Gruß Frank

Felis-concolor
06.11.2006, 21:24
wundervolle arbeit
hast du nochmal die möglichkeit deine cad daten zu veröffentlichen?

büddeeeee bettel

Rainer Keller
07.11.2006, 08:42
Frank hat recht mit dem Fahrwerk, anders gehts nicht.

Die Downloads zur F-20 gibts hier: http://www.flugmodellbau.ch/phpBB2/viewtopic.php?t=15

Felis-concolor
07.11.2006, 09:14
:)
vielen dank

Rainer Keller
22.05.2007, 13:54
So, muss das Thema mal wieder ausbuddeln :D
Diese Woche konnte ich endlich das Fahrwerk testen. Um von unserer Piste hoch zu kommen muss man zusätzlich den Gummizug auslegen, sonst reicht die Geschwindigkeit nicht, funktioniert aber ganz gut :)
Wenn es das Wetter zulässt werde ich am Samstag damit am Jets over Grenchen fliegen, die Piste dort reicht dann sicher.

Aber noch was anderes: Irgendwer hat mir mal unterlagen (viele Bilder und Zeichnungen) zur F-20 geschickt, leider weis ich nicht mehr wer das war, und die Dateien habe ich auch nicht mehr :(
Gerne würde ich die Sachen aber wieder haben, wäre toll, wenn sich derjenige melden könnte http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01/icons/icon14.gif

Stefan79
30.09.2007, 10:48
Hallo F-20 Freunde,

ich und 2 Vereinskollegen sind gerade dabei 3 F-20 nach Reiners Plänen zu bauen und wollen diese dann in einer Staffel fliegen.

Ich persönlich würde gerne einen 90mm Schübeler Impeller verbauen, leider ist das Geld bei den anderen beiden etwas knapp und da stellt sich die Frage ob man die F-20 auch mit einem Druckantrieb einigermassen gescheit fliegen kann!!!!

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee mit welchem Antrieb man das machen könnte???

Danke an Rainer Keller der die Pläne frei ins Netz gestellt hat!!!!!

baemotec
30.09.2007, 20:01
Salü Miteinander
Wollte mal kurz nachfragen wo denn der Schwerpunkt ungefähr hinmuss :-)
@ Rainer was für ein Fahrwerk hast Du denn verbaut ?

Mfg Joe

Rainer Keller
01.10.2007, 11:59
Sorry Joe, deine Mail ist irgendwie untergegangen.
Fahrwerk habe ich dieses hier verbaut:
http://shop.strato.de/epages/61034323.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61034323/Products/015FJ3003
Schwerpunkt muss ich nachschauen wenn ich Zuhause bin...

baemotec
09.10.2007, 21:53
Hallöchen

Was nu mitn Schwerpunkt :-)

Gruss

Rainer Keller
14.10.2007, 10:46
Ca. 10cm hinter Nasenleiste, musste erst nochmals auswiegen, da die Markierung irgendiwe verschwunden war :p

Gibts schon Bilder von deiner F-20?

baemotec
16.10.2007, 00:17
Salü
Leider nein bin im Moment leider etwas zu selten am bauen habe gerade mal die spanten fertig ausgesägt nix für ungut, wird aber schon noch.

Gruss Joe

baemotec
02.11.2007, 22:42
Salü Miteinander
Hat vieleicht jemand (ev. Rainer ) noch Bilder von der kanalführung in der F20
Würde mich sehr darüber freuen.

Grüsse Joe

Rainer Keller
02.11.2007, 23:10
Bilder nicht, aber im Video vom Erstflug sollte wenn ich mich richtig erinnere was zu sehen sein.

splinterjet345
28.03.2008, 21:34
Hallo Leute,

erstmal Hutab für euer tolles projekt. Würde mir gerne auch so etwas basteln, aber die links sind irgendwie tot.

Könnte mir jemand die mailen ?

Vielen dank,

gruß Lucas

Tigger
28.03.2008, 22:37
http://www.flugmodellbau.ch/index.php?sec=downloads
dann bei Baupläne-> F20 schauen

Toby

Rainer Keller
29.03.2008, 09:34
Inzwischen fliegen übrigens weitere F-20, hier die von Niklaus Gutgsell:

Christian Leisch
16.08.2008, 09:31
und hier in rheinland-pfalz fliegt auch noch eine :cool:

187855

Rainer Keller
17.08.2008, 08:54
Meine ist inzwischen stark gealtert und bräuchte eine komplettüberholung.
Warscheinlich wird sie aber nur noch als PSS-Segler eingesetzt, Impellerprojekte sind noch andere i der Pipeline... ;)

danielsan85
03.10.2012, 19:45
Hi,

ich weiss der Thread ist schon alt, aber ich möchte hier trotzdem gerne weitermachen.

Ein Freund von mir und ich bauen aktuell nach Rainers Bauplan jeweils eine F-20. Die Cad-Daten sind wirklich gut! Mein Rumpf ist auch schon relativ weit vorangeschritten.
Jetzt geht es aber an die Einlaufkanäle. Mal angenommen, ich würde garkeine einbauen und den Impeller einfach mit Einlauflippe verwenden. Sind die Verluste dann sehr groß? Bei den Turbinen scheint das ja gängige Praxis zu sein.

Das Problem ist ja eigentlich nur das die Tragfläche im Weg ist und die Kanäle einen Bogen nach oben machen müssen. Bei der 3D-Konstruktion finde ich das schon ziemlich knifflig. Denn so wie ich das sehe sollte die Luftführung immer tangential sein und der Querschnitt der Kanäle möglichst konstant.

Dann ist mir noch aufgefallen, das die Einlässe eigentlich zu klein sind. Ich kommme auf 5586 mm² für die einlässe und 6082 mm² für meinen Impeller. Ist das nicht eigentlich schlecht?

Danke
Gruß Daniel