PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einsteiger sucht passendes Modell...



Mefra
22.07.2004, 17:49
Hallo zusammen,

nun habt Ihr es geschafft... :D :D :D

Der Elektroimpeller Virus hat mich erwischt...

Ergo, suche ich ein Modell.

Ich betriebe seit vielen Jahren Modellflug: Segelflug, Kunstflug, Elektroflug (also Ladegerät vorhanden) u.a. und lese seit einiger Zeit eifrig diese Rubrik.

Jedoch fällt mir z.Zt. die Auswahl eines geeigneten Modells incl. Antrieb schon etwas schwer.

Mir gefallen die Modelle aus den Anfängen der Jetfliegerei, wie z.B. eine Vampir, Cougar, Panther, o.ä. schon recht gut.

Könnt Ihr einem Impellereinsteiger wie mir, ein Modell empfehlen??

- Es muss nicht unbedingt Voll Gfk sein, auch mit Holz kann ich noch umgehen.
- I.S. Antrieb, Motor, Impeller, Steller, Akku´s habe ich z.Zt noch keine feste Vorstellung, bzw. kein tiefes Fachwissen.
- Es wäre schön wenn das Modell bodenstartfähig (auf Gras) ist, und ggf. ein Fahrwerk hat (ggf. EZFW ??)
- Es wäre natürlich auch schön, wenn der Einstieg in die E-Impellerfliegerei nicht soo teuer würde.

Vielleicht finde ich hier von Euch ein paar Tipps oder Ideen / Anregungen.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gerhard Würtz
22.07.2004, 18:04
Hallo Frank,

da Du ja schon fliegen kannst, empfehle ich Dir die Flora. Ist recht preiswert und fliegt einfach nur gut. Für ein Bodenstartfähiges Modell ist schon ein recht hoher Aufwand zu betreiben, was die Komponenten anbelangt und ganz soooo preiswert wird das auch nicht.
Die F 18 ist sogar mit der Hand zu starten und erreicht nicht die Geschwindigkeit der Flora.

Ost
22.07.2004, 18:16
Hi,
diese eierlegende Wollmilchsau suchen hier wohl ALLE! :D
Im Ernst,eine wirklich günstige Möglichkeit für den Anfang ist der Alfa-Jet von Höllein. :( Aber:
kein EZF, keine Vorbildtreue, freiliegender Imp.
Viel besser sind die Jets von RBC www.rbckits.com (http://www.rbckits.com)
(hat auch HET Modelle) oder die Pyranha von www.jepe.org (http://www.jepe.org)

Alles relativ günstig zu haben.
:( Aber ebenfalls kein EZF
Bodenstart vom Gras geht wohl erst ab nem 90er Imp (auch z.B. RBC und Aeronaut)
:( Aber---- das wird teuer
Merke: (ohne erhobenen Zeigefinger)
willste Leistung brauchste brushless,
willste dann noch Bodenstart wohl noch Lipo´s dazu!
Die Panter von RBC kann man bestimmt mit EZF ausrüsten und ist damit rel. günstig, aber Motor, Regler,Impeller (Schübi) und Lipos hauen kräftig rein. (Mit dem Midifan kann man etwas sparen)
Am wenigsten falsch machen kannst Du mit der Pyranha mit Wemo 480 und Mega Brushless (79.-)oder der neuen RBC ARF Skyray (139.-)
Starten alle vom Gras, aber nur mit Gummi und Rampe! :D
Vorteil: ;) relativ überschaubar in der Anschaffung und super Flugleistungen.
Das war mein "Senf" dazu
Gruß
Oliver

[ 22. Juli 2004, 18:20: Beitrag editiert von: Ost ]

VolkerZ
22.07.2004, 18:36
Hallo,

von Schreiner kann man eine L39 Version vorgesehen für ein EZFW bekommen. Das Modell ist in Voll-GFK Bauweise erstellt und in verschiedenen Lackierungen erhältlich. Mit einem Schübeler DS-51 Dia 3ph, einem z.B. Hacker B50 XL und 7-8 Lipos in Reihe geschaltet wird das Modell auch von einer Graspiste aus starten können. Allerdings wird das nur was wenn du bereit bist mehr als 1500 Euros zu bezahlen. Deshalb wäre es doch besser du würdest dein Modellwunsch eingrenzen.

Mit freundlichen Grüßen VolkerZ

Bert van der Vecht
22.07.2004, 18:55
Die Mig 15 von Alfa Model ist Bodenstart fähig auf Rasen. Kostet 129 Euro mit Impeller. Dazu kommen noch Brushless Motor (Z.B. Model Motors Mini AC 1215/12, 70 Euro.), BL Regler 65 Euro, Lipo's 55 Euro, 2 Servo's und Empfänger 70 Euro.

Ist wohl kaum zu slagen in Leistung/Preis Verhältnis, und dazu sehr gutmütige Flugeigenschaften, obwohl auch riesengrosse Rollenloopings drin sind!