PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reglereinbau beim Schübeler Impeller



hans5-6
27.04.2004, 20:18
Wo baut man am besten den Regler beim Schübeler Impeller ein. Gleich hinter dem Motor in die CFK Verkleidung oder doch außen (vielleicht bei den Einlaufkanälen?
Bei meiner ersten Albatros hatte ich den Regler in der CFK Verkleidung. Dieser hatte aber im Sommer durch überhitzung abgeschaltet. Nach Anformung von 4 kleinen Hutzen (sah aus wie Froschaugen) an der Verkleidung war das Problem beseitigt. Hier wurde doch nicht vom Motor erwärmte Luft zum Regler geleitet. Allerdings waren diese Hutzen nicht strömungsgünstig ausgeführt. Ist eine Verlegung an die Außenseite der Einlaufkanäle besser geeignet? Wie habt ihr den Regler eingebaut?

MichaK
28.04.2004, 20:43
Da kommt natürlich noch der Abströmkörper drüber:

http://home.t-online.de/home/michael.kleinefeld/images/f86_imp_steller.jpg

[ 28. April 2004, 20:51: Beitrag editiert von: MichaK ]

Motormike
29.04.2004, 09:35
Anleitung der Hersteller der Drehzahlsteller beachten. Kabelverlaengerung Akkuseitig nicht erlaubt.

Elektroralf
03.05.2004, 20:25
Ich baue den Steller beim Akku ein so kann er schneller getauscht werden.
Was ja öfters vorkommt

WARUM WOHL??
Nur zum updaten natürlich. :D

Bau mal den Steller aus dem Impeller aus!
Da mußt du alles komplett zerlegen.

Ich denke auch leistungsmäßig ist es besser die Gleichstromseite möglichst kurz zu halten.
Störungstechnisch auch.

Wers perfekt machen will nimmt 3 Kupferbleche mit Schrumpfschlauch isoliert.

Jetfritz
04.05.2004, 12:05
Fliege bei meiner L 39 den Regler an den Ansaugkanal von innen geklebt.
Schrupfschlauch hab ich beim Kühlkörper vom
Regler entfernt .

Keine Probleme auch bei Flügen über 10 Minuten.

Gruß Fritz

RD
13.05.2004, 12:48
hi,
auch ich hing immer der Philosophie an, den Regler im Konus zu haben, Kabel akkuseitig verlängern, trotz Warnungen von Mike, etc...besserer Kühlung wegen...
Inzwischen habe ich den Regler direkt hinter den Akkus, im Einlaufdreieck, Kabel zum Motor kurz verlängert...funktioniert genauso, Regler leicht überdimensioniert, auch bei Lipos 15min+
Gruß, RD
www.rd-jets.de (http://www.rd-jets.de)