PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eurofighter von scorpio



feldi
18.01.2004, 18:36
Hallo Leute
Hat schon jemand diesen Flieger getestet :rolleyes:
Hab 2 Wemotec 480 und 2 BL Motoren so rumliegen

Grüsse aus der Hallertau

feldi

Rotorblade
18.01.2004, 18:41
hi

ich habe zwar einen aber....

wenn ich das Getriebe bekomme dann wird da nur ein Motor reinkommen, Hacker B50 S9

leider warte ich seit Juni auf das Getriebe,
dann wurde mir die falsche Fläche mitgeliefert, die ist etwas zu kurz geraten, war angeblich die von der Grippen anstatt von dem Eurofighter.

Ich warte schon sehnsüchtig auf meine Teile, ( Fläche,Getriebe und die neuen Propeller ).

ich werde nur immer wieder aufs neue vertröstet.
Langsam reichts mir.

Hatte nochmals im Dez angerufen und man sagte mir die Teile gehen raus. ????
Bis heute noch nix da.

Christoph Braendle
18.01.2004, 19:10
Dummer Frage, aber was macht ein Getriebe in nem Impeller ??

Thomas Moldtmann
18.01.2004, 19:33
Hallo CB!
Ein mittiger V- oder E-Motor mit Übersetzungsgetriebe auf zwei Wellen und dann zu den Impellern!

Rotorblade
18.01.2004, 19:35
damit muß ich keine 2 motoren sonder nur einen Motor hernehmen, da der Eurofighter ja 2 Impeller hat.

Ich brauch auch dann nur einen Regler.

vielleicht sollten wir Verteiler dazu sagen,

Es wird ja nichts untersetzt oder so

[ 18. Januar 2004, 19:36: Beitrag editiert von: Berthold Pätzold ]

Rotorblade
19.01.2004, 07:34
tja, wenn nahc mir gingn wäre der schon längst in der Luft :D :D :D

angeblich soll der Testlauf sehr gut verlaufen sein. :)

mal gucken ob ich das Restliche noch bis ende 2004 bekomme :confused:

Christian Abeln
19.01.2004, 12:01
Bin mal gespannt wie lange das hält bzw wieviel Leistung da tatsächlich verloren geht... Ich trau der Sache nicht wirklich...

JAY-BEE
12.03.2004, 12:03
Hi

Wie siehts aus mit dem Eurofighter?

Ich habe wohl auch so eine zu kleine Fläche im Baukasten

Wer hat Erfahrungen mit dem Flieger?

Rotorblade
13.03.2004, 23:10
tja, ich hab leider meine Teile immer noch nicht bekommen, obwohl vor 2 Wochen telefonisch zugesagt :mad: :mad: :mad:

[ 13. März 2004, 23:11: Beitrag editiert von: Berthold Pätzold ]

Michael Beck
18.03.2004, 14:30
Hallo Feldi

Mit Deinen Komponenten wird es sicher gehen. Wenn Du einen BEAT oder Jazzregler von Kontronik hast, dann kannst Du die BL-Motoren auch parallel an einem Regler betreiben.

Das funktioniert in meiner Mig 29 (2x WeMoTec 480, FUN 400/23, BEAT 40/6/18, 14 Zellen) und SR-71 (2x FanTex 600, FUN 500/24, Jazz 55/6/18, 14 Zellen problemlos.

Warum nicht die Originalimpeller?

MfG Michael

feldi
18.03.2004, 21:59
Hallo Michael Beck
Die Original Impeller sind sehr laut :mad: und bringen auch meines erachtens nicht den Schub den sie bringen sollten. Ich habs nur an den 6er Impeller getestet. Die werd ich mir nicht mehr kaufen.

Grüsse aus der Hallertau

feldi

Michael Beck
19.03.2004, 07:32
Stimmt.

Die FanTex sind lauter. Lassen sich aber durch die in Deinem Saab Gripen Thread beschriebenen Tuningmaßnahmen leiser und effizienter machen.

Ich meine aber auch, dass WeMoTec 480 die bessere Alternative ist.

MfG Michael

Baste
19.03.2004, 19:44
Hi

ich hatte auch vor, den Eurofighter mit zwei Wemotec mini Fans zu fliegen.....

Leider gibts da ein Problem: Und zwar passen die normalen Mini Fan 480 von Wemotec NICHT in den Rumpf....

Der HW 505 mit 66 mm Durchmesser könnte evtl. gerade so noch gehen

MFG Floo

Rollmops
28.01.2005, 07:16
Hallo,

ich hätte da auch mal ne Frage zum Eurofighter.
Kurz gesagt ich bekomm in nicht vom Boden weg.
Originalmotoren bereits getauscht gegen HP 200/25/4 und trotzdem geht nichts.
Als Akku habe ich einen 10 Zeller RC 2400.
Auch Bungeestarts bringen in nicht auf Höhe, woran kann das liegen ? :confused:

Steffen

Gast_2783
28.01.2005, 09:14
moin steffen,

probiers mal mit einem leiteren akku sanyo 4/5 oder so.

mfg niels

Michael Beck
02.02.2005, 07:25
Hallo Steffen

Das kann an der EWD der Vorflügel liegen. Unbedingt auf + 1.5 Grad einstellen. Bei meiner Saab Gripen war die EWD -1 Grad, mit dem Ergebnis, das Du gerade hast. Außerdem sollte die Ringnut im Impeller z.B. mit 1mm Balsaholz zugeklebt werden. Am Fantex6xx liegen hier mindestens 20% Schubverlust an, die man so zurückholen kann.
Bitte mess mal den Standschub vor dem nächsten Start. So 600g Schub sollten es schon sein!

MfG Michael

Rollmops
04.02.2005, 07:23
Hi Michael,

wie misst man denn den Standschub ? :confused:

Steffen

Michael Beck
04.02.2005, 11:22
Hallo Steffen

Nimm eine handelsübliche Waage die Einen Messbereich von ca. 2-3kg hat, stelle Deinen Eurofighter mit der Spitze auf die Waage und nulle die Skala ab. Dann Motoren einschalten und Zahlenwert ablesen. Das ist der Standschub.
Sollte der Messbereich nicht ausreichen, einfach die Akkus aus dem Modell nehmen und in der Hand beim Messen halten.(Entlastung des Modells)
Die Methode ist nicht sehr genau, reicht für unsere Zwecke aber völlig aus.

Welche Werte hast Du?

MfG Michael

Rollmops
06.02.2005, 17:24
@ Michael
ich habs gemessen.
Genau 700 gr. Schub
Jetzt werde ich versuchen die Canards auf 1,5 ° einzustellen.
Danach teste ich und werde berichten.

Danke
Steffen

Michael Beck
06.02.2005, 17:56
Hallo Steffen

700g, das reicht dicke! Jetzt noch die EWD ändern dann klappt Dein vorhaben!
Ein Tipp noch. Beim ersten Handstart unbedingt 2mm Höhenruder nach oben einstellen. Sonst kann es sein, dass die Nase des Modells sich sehr schnell im Boden eingräbt.
Viel Glück!!!

MfG Michael