PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swift von Thommys



lars3d
07.05.2008, 21:26
HALLO LEUTE;)

Kann mir jemand eine gute E-Motorisierung für den Swift mit 1,20m von Thommys nennen???? Sollte sehr stark sein wiederum aber auch leicht !!!:D :D :D


Gruß Lars:)

Manni-RC
07.05.2008, 21:32
auf thommys.com steht fluggewicht ab 400g
mit elektro schätze ich mal 800g und dafür reicht ein Hacker A30-16M an 1800-2500mah lipo 3s mit ner 11*7 oder 10*9 klapplatte! mit 11*7 kraftvoll nach oben, mit 10*9 richtig schnell aber nicht hotlinerartig! geht mit beiden props locker senkrecht bis 1,3kg gewicht!
Motzeit bei etwa 3min 30 bis etwa 5min
Ansonsten en Plettenberg Orbit 10-16 aussenläufer und 11*7 an 3s lipo bei ca 60-70A
für die ganz heißen tage *grins*
gruß
manni-rc

Oli_L
07.05.2008, 22:15
Hi Lars,

Suchsuchsuch (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=46549&highlight=swift)

Dort werden verschiedene Möglichkeiten genannt. Ich bin mit meiner Lösung noch immer zufrieden, eins meiner aktuellen Lieblingsmodelle.

800g sollten es aber nicht werden, ich denke unter 600g solltest du bleiben, damit die Flugeigenschaften bzgl. "Langsamflug" nicht zu stark leiden.

gruß,
Oliver

lars3d
11.05.2008, 22:04
So ,
habe mir jetzt einen Hacker A20 20L Evo gekauft. Wollte mal fragen ob jemand generell schonmal Erfahrungen mit diesem Motor gemacht hat ?????:D :D Der Swift wird aufjedenfall schnell werden !!!!:D :D
Was machen eure E-Swifts noch so ???


Gruß Lars;)

lars3d
13.05.2008, 11:21
Hatdenn jemand Erfahrungen mit diesem Motor????


Gruß Lars;)

spacy
13.05.2008, 11:34
Ist der EVO stärker als der normale 20L? Weil der ist ja eher durchschnittlich von den Leistungsdaten.


http://www.ahm-brushless.de/k001u008s001.htm
so als kleines Pylonsetup :)
mit dem 23-10 Speed an einer APC 6x5,5 kommt ich im Funjet auf 930 g Schub und knapp 150 km/h. max für den Motor ist eine 6x6 CamSpeed oder eine 7x4 APC (letztere über 1 kg Schub) dann gehen aber gut 30 Amp durch den Äther.
Bei diesen Luftschrauben sollte er solide gekühlt werden.

Der Motor ist schön leicht, nur 38,5 g

lars3d
14.05.2008, 13:50
Der Motor hat rund 1100g Schubkraft und ich denke da ich eig vom Gewicht her nur die Hälfte erreichen werde sollte er mit einer 9/5 Slim Prop von Graupner gut gehen !! :D :D :D

Gruß Lars

Oli_L
15.05.2008, 00:40
Hallo Lars,

willst du auf den Micro-Swift wirklich einen 9x5 STARR-Propeller schrauben? Ich meine, das ist doch ein Elektro-Kunstflug-Segler, da würd ich einen Klapp-Propeller vorziehen.

DriveCalculator sagt zum Hacker A20-20L an einer 9x5 Schraube an 3S Lipo ca. 15-16A Strom bei ca. 8200-8400 U/min voraus, was einem Schub von ungefähr 700g entspricht. "Richtig schnell" wird er dabei sicher nicht, was bei einer Drehzahkonstante von nur 1022 rpm/V auch nicht weiter verwundert.

Sicher kannst du damit schöne Steigflüge hinlegen, und dann beim Höhevernichten richtig Speed machen. Dabei fühlt sich der der Micro-Swift richtig in seinem Element und zieht erstaunlich gut durch! Aber nur mit Klapplatte...:p

Ein Pylon-Motormodell wird das mit dem Motor meiner Meinung nach eher nicht, was aber auch nicht sein muss. Meine Auslegung geht ja in eine ähnliche Richtung.

Bekommst du den Motor in die Nase, ohne mit den Kabeln in Bedrängnis zu geraten? Bei mir war das extrem eng, da ich auf den Spinnerdurchmesser 30mm kommen wollte.

Viel Erfolg!
Oliver

spacy
15.05.2008, 10:59
Sicherlich kann man aus dem Motor 1,1 kg Schub rausholen mit einer 10,4,7 oder sogar 1,3 kg mit ner 11x4,7 (22 Amp). Nur schnell ist das nicht, im Horizontalflug wird man so ca 50 km/h max erreichen