PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katana MD vs. Sebart SU 29S 50E vs. Extra 300 "58"



walter_schmitt
09.05.2008, 16:39
Hallo zusammen

Bitte die erfahrenen Modellflieger um Entscheidungshilfe!

Katana MD vs. Sebart SU 29S 50E vs. Extra 300 "58"

Ich suche für meinem Akromaster (fliegt super) einen Nachfolger.

Meine Entscheidung fiel im Herbst letzten Jahres auf die Katana MD (Precision Aerobatics); kurzum Komplettpaket bestellt/gekauft. Aus zeitgründen kam ich allerdings über den Winter nicht zum Fertigstellen der Maschine (original verpackt, einmal angestaunt und gestreichelt!).

Jetzt las ich in verschiedenen Beiträgen interessantes über Sebart SU 29S 50E und Extra 300 "58" von Extremflight. Das hat mich jetzt schon richtig ins Grübeln versetzt. Kann man sich von den größeren Modellen eine geringere Windempfindlichkeit, ruhigeres Flugverhalten, usw. erwarten im Vergleich zur kleinen Katana MD?

Kleine Lipos (3s) habe ich und würde dann die größeren Maschinen mit 2x 3s fliegen wollen.
Sollten euere Ratschläge die größeren Modelle favorisieren, müsste ich halt die Kati verkaufen (ist ja noch in der Schachtel!!)

vielen Dank für jede Hilfe :)


Bin als Schreiber neu hier; kurze Vorstellung meiner Person:
Modellflug seit einigen Jahrzehnten (ja, ich habe sogar noch getippt :D ); komme eigentlich aus der E-Hotliner-Ecke; seit ca. 2 Jahren relativ intensiv Akromaster

Ralf Berger
09.05.2008, 19:18
Hy,
also da ich alle drei Modelle vom sehen herkenne,auch die Piloten und die kisten regelmässig bewundern kann..wäre für mich die Entscheidung einfach..Die EXTRA müsste es sein.. kenne halt nur die extrem leichte Version von Gerhard... der ist voll begeistert und optisch macht sie auch am meisten her..MEINE MEINUNG..

Bernhard Kager
09.05.2008, 20:24
Hallo Walter

Ich kann dir die Extreme Flight Extra sehr empfählen. Die Extra fliege ich schon seit einigen Wochen und kann nur sagen das sie auch bei stärkerem Wind einfach nur genial geht!
Mit dem original Antriebsset ist Leistung im Überfluss. Dieses kannst du aber nur mit 5s betreiben.

Mfg. Bernhard

walter_schmitt
11.05.2008, 22:38
Vielen Dank für die Beiträge/Meinungen.
Habe mich entschieden - werde die Katana verkaufen.

mfg

Banjoko
11.05.2008, 23:14
Hallo Walter,

ich würde an Deiner Stelle die Katana MD nicht verkaufen - ist ein echt toller Flieger und äußerst robust.

Ich selber fliege die Katana MD und die 58`` Extra von Extremeflight.
.... du kannst eigentlich die beiden Flieger nicht vergleichen schon alleine von der Größe her. Die Extra wirkt in der Luft um Einiges erwachsener.
Die Katana kannst du mal juste eben zusammengesteckt ins Auto packen und auf die nächste Wiese zum fliegen fahren, das geht mit der größeren Extra nicht so gut.
Beide Flugzeuge machen aber super Spaß.
Ich wollte keins der beiden Flugzeuge mehr missen !

Bei beiden Maschinen setzt nur der Pilot die Grenzen.

... also, ich würde die Katana MD mal erst fliegen und dann die Extra dazu nehmen !!! ;) :D

Gruß

Banjoko ( Matthias Wever )

Gerhard_Hanssmann
12.05.2008, 08:09
Matthias hat die Katana MD und die EF Extra sehr treffend verglichen.

SU 29 50 E, fliegt sehr gut und völlig problemlos. Die Fahrewrksbefestigung ist nicht optimal gelöst. Herausgerissene Fahrwerksbodenplatten können schon mal vorkommen.

EF Extra, fliegt sehr gut mit einem breiten Spektrum im Kunst und 3D Flug. Die Fahrwerksbefestigung ist besser gelöst, ein weicheres CFK-Fahrwerk wünschneswert. Die SU und die Extra benötigen ein etwas weiträumieres Fluggelände und eine gepflegte Landebahn. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Die Katana MD ist in der 3s Klasse eines der besten Modelle. Sie ist um alle Achsen sehr agil, was dem 3D Flug zugute kommt. Die Katana MD läßt sich aber trotzdem exakt durch alle Kunstflugfiguren steuern.
Die Katana überzeugt durch eine äußerst durchdachte Konstruktion mit sinnvollem CFK - Einsatz. Hervorzuheben ist die vorbildliche Fahrerksbefestigung, welche die Kräfte weiträumig im Rumpf verteilt und die Hohlkehlenbefestigung der Querruder. Das CFK-Fahrwerk federt gut und stellt an die Landepiste keine besonderen Ansprüche.

walter_schmitt
12.05.2008, 18:38
Vielen Dank für die weiteren Beiträge. Sie machen die Entscheidung nicht gerade leichter, sind aber dennoch sehr hilfreich.

Vielleicht gibt es noch einige weitere Piloten, die diese Modelle (im Vergleich) geflogen sind. Macht nichts, wenn meine Verwirrung größer werden sollte!

Habe die Kati heute nochmal angesehen/bewundert; ist ja echt ein genialer Bau! Fliegerisch traue ich der Katana weit mehr zu als ich pilotieren kann, das einzige was mich ein bisschen in Zweifel gebracht hat ist die Windempfindlichkeit die ich bei ihr vermute. (Mein AM ist da schon etwas zickig)

mfg Walter

Kaffeetante
16.05.2008, 10:42
Hallo Walter,

um die Auswahl noch zu erweitern: Katana 50 von SebArt - hat ich optisch und vom fliegen her total überzeugt :-) (5S / 6S)

Gruss, Stefan

walter_schmitt
16.05.2008, 23:03
Nochmals vielen Dank für alle Beiträge.

Hatte heute nachmittag die Gelegenheit, eine Extra fliegen zu dürfen. Sie wird es werden! Liegt einfach klasse in der Luft.

Muss mich jetzt leider von meiner Katana MD trennen. Stelle sie unter BIETE ein.

Nochmals an alle Beitragsschreiber vielen Dank

mfg Walter

Ralf Berger
17.05.2008, 14:32
Es kommt auch bald die neue EXTRA VON PA..die wird auch klasse, aber dauert noch einige Tage, gibts bei Braeckman..EXTRA PA (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=93124&highlight=extra)