PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modell für etwas schnellers Tempo



Bernd Langner
09.05.2008, 19:14
Hallo liebe Fesselflieger

Wer hat einen Tipp bzw einen Vorschlag für ein Modell mit einem 2,5ccm Motor.Als Antrieb habe ich den 2,5cc MVVS mit Heck oder Seiteauslaß.
Das Modell sollte schon etwas schneller im fliegen sein dazu schnell gebaut
und bodenstartfähig.

Hier sind natürlich die älteren Sportsfreunde gefragt die diese Materei genauer kennen:D .

Gruß Bernd

Frankensteiner
11.05.2008, 07:18
Hallo Bernd,


Als Antrieb habe ich den 2,5cc MVVS mit Heck oder Seiteauslaß.
Das Modell sollte schon etwas schneller im fliegen sein dazu schnell gebaut
und bodenstartfähig.


Da fällt mir nicht viel ein. Ausser vielleicht die P6-Mew Gull von Graupner, schöner Mannschaftsrenner aus den späten 50ern. Mit dem 2,5 ccm MVVS müsstest Du Dich aber fragen, ob Du der Geschwindigkeit gewachsen wärest. ;-)

http://wensingklaus.homepage.t-online.de/Bilder/P6-Mew-Gull_klein.jpg

Allerdings, ob die leicht zu bauen ist mit ihren Fahrwerksverkleidungen? Und Bodenstart geht sicher auch nur auf Asphalt.

Ciao
Klaus

Bernd Langner
11.05.2008, 08:32
Hallo Klaus


Mit dem Motor sollte das machbar sein außerdem kann man die Nadel fetter drehen. Zwar läuft der 2,5 cc nicht so sauber wie der 8cc MVVS aber auf dem Prüfstand hat er mich doch überzeugt.

Für den Anfang suche ich aber etwas einfacheres mit Flachrumpf falls doch
etwas schiefgeht ist der Schaden nicht so groß.


Wie groß ist die Mew Gull und wer hat davon einen Bauplan?

Gruß Bernd

pefi
11.05.2008, 11:23
Hallo Bernd
frag mal bei Axel wegen der Mew Gull. Dagibts einen Bausatz also müsste er auch einen Plan haben. Diese hat 630mm Spannweite.
Gruß Peter

Frankensteiner
11.05.2008, 12:07
Hallo Bernd,

hier noch mal eine etwas ausführlichere Unterlage http://************/582exb

Ciao
Klaus

Willi_S.
13.05.2008, 10:00
Hallo.

Also wenn du etwas schneller fliegen willst (ohne Kunstflugambitionen!) dann würde ich dir ein Goodyear-Rennmodell empfehlen. Das sind einfach zu bauende Flachrumpfmodelle für Motoren bis 2,5 ccm Hubraum. Sie sind sehr robust, da sie in Rennen geflogen werden und deshalb einiges aushalten müssen. Den 2,5er MVVS haben wir in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts oft in diesen Modellen eingesetzt.
Wenn man das Fahrwerk entsprechend nach vorne setzt, dann kann man auch auf Gras fliegen.

Baupläne dazu sollte es auch im WWW genügend geben. Ansonsten war der Aeromodeller eine gute Quelle für diese Plne.

Schöne Grüße
Willi

Flugfreund
13.06.2008, 08:10
Guten Tag,
Habe vor ca.50 Jahren die P6 MEW Gull von Graupner gebaut <Motor -TaifunTornado>
Frage:Ist dieser Bausatz vom angeblichen Axel nach Original Plan von Graupner hergestellt. Komme mit der Angabe : Axel: nicht Weiter.
Danke und viele Grüsse
Alois

Willi_S.
13.06.2008, 08:18
Hallo.

Angabe zum Weiterkommen:

www.lassogeier.de

Unter 'Service' den Katalog laden.
Wenn sie noch lieferbar ist, wirst du die MewGull dort finden.

'Axel' ist Axel Jungherz, Fesselflugguru und Herausgeber der Fesselflugzeitschrift 'Der Lassogeier'.

Gruß
Willi

Frankensteiner
13.06.2008, 09:59
Hallo Alois,


Habe vor ca.50 Jahren die P6 MEW Gull von Graupner gebaut <Motor -TaifunTornado>
Frage:Ist dieser Bausatz vom angeblichen Axel nach Original Plan von Graupner hergestellt. Komme mit der Angabe : Axel: nicht Weiter.


Das Modell vom Alex wird nicht mit dem "Original" von Graupner identisch sein. Die Spannweite ist 10% geringer.

Ciao
Klaus