PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbau einer Schleppkupplung



himmel-hilf
19.05.2008, 11:35
Hallo miteinander,
kann mir jemand Tipps geben,am besten mit Bilder ,wie man eine Schleppkupplung vernünftig in den Rumpfboden einbaut.Hab mir sagen lassen das dies im Schleppzug von Vorteil sein soll.
Im voraus besten Dank
Mfg Rainer

Börny
19.05.2008, 12:02
...eine interessante Diskussion zum Thema Schleppkupplung gibt es hier:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=68382&highlight=schlepp
Viel Spass beim Lesen und Meinung bilden.;)

Holm & Rippenbruch,
Börny

himmel-hilf
19.05.2008, 12:33
Danke Börny,
das hab ich auch schon gelesen,aber war eigentlich nicht das dabei was ich Suche.
Vielleicht hat ja nochjemand ein Paar Tips mit Bildern evtl.
Mfg Rainer

Harm
19.05.2008, 14:28
Hallo Rainer,

In die letzte Aufwind, ich meine bei Akro-Segelflug oder das Artikel über Seglerschlepp-Wettbewerbe, ist eine gute Erläuterung und praktische Ausführung zu finden.

Ich habe dieses Wochenende gerade meine eigene Lösung in eine grosse SB-10 eingebaut. Ich habe keine Bilder von die löse Teile gemacht bevor das einkleben. Kann es eingeklebt noch machen, wenn noch Bedarf besteht.

onki
19.05.2008, 14:38
Hallo Namensvetter

Um welche Modellgröße geht es denn konkret?
Das ist u.a. ein entscheidender Faktor.
Ich habe beispielsweise in meiner 1:4 Swift eine Rechteckleiste genommen, in die ich eine Ovale Öffnung reingedremelt habe. Dann von der Stirnseite her eine Bohrung gesetzt, damit man, bis auf die Öffnung, ein Bowdenzugrohr einziehen kann. Zuletzt noch eine ovale Öffnung in den Runpfboden, die mit der Öffnung im Holz fluchtet und das ganze satt einharzen. Das Servo kann dann dahinter am Rumpfboden angebracht werden.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich. Bilder kann ich keine machen, da die Kupplung vom Servobrett verdeckt ist.
Bisher war das alles ohne Probleme und das einklinken klappt prima.
Als nächstes möchte ich einen entfernbaren Flitschenhaken (abgesägte M5er Schraube schräg) in etwa der selben Position in meinem 1:3,5er Ventus einbauen (für's Alpinfliegen). Bei der ist die Schleppkupplung in der Spitze.

Gruß

Onki

himmel-hilf
19.05.2008, 18:30
Hallo Onki,
es handelt sich hier um eine Fox mit 3,75m von Rödel.Bis jetzt hab ich sie vorne in der Rumpfspitze eingebaut gehabt.Hatte aber manchmal Probleme beim schleppen.
Ganz klar ist mir das noch nicht wie Du das gelöst hast.
In welche ovale Öffnung hast Du die rechteckleiste gedremmelt???

mhm,ich komm nicht drauf.
Gibt es vielleicht irgendwo noch ein Bildchen davon?
Gruß Rainer

Harm
19.05.2008, 19:27
Hallo Rainer,

Ich antworte mal hier.

Das Artikel ist in Aufwind 3/2008 und heisst Inside F-Schlepp. Im Text wird unter "Technikspecial" erklärt wie und worum und es gibt einige Bilder dazu.

Weiter ein Link nach eine Diskussion im Nachbarforum über die Plazierung vom Schleppkupplung im grossen Fliegerland-Salto (startet bei 1 februar 2008:http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=147239&sid=f055af11040600e460e7a8e793c05e5d&threadview=0&hilight=&hilightuser=&page=10 )

Dann noch einige soeben gemachte Bilder von den Einbau in einen sehr alten wiederbelebte 7,5 Meter SB-10. Ich habe da ein 3mm Stahl benutzt damit sich nichts biegt. Gabelkopf so kurz wie nur möglich einhängen, den totalen Servoweg ist etwa 9 mm, also ist der Stahl kräftig zu bewegen. Das Ende des Stahls sauber verrunden damit es gut in das überstehende Rohrstück geht und auch die Schleife vom Shleppseil einfach abgestreift wird.

162634
162635
162638

himmel-hilf
19.05.2008, 20:50
Hallo Harm,
danke für die schnelle Antwort.Doch leider kann ich die Bilder nicht öffnen da folgende Meldung kommt:
Ungültige Angabe: Anhang
Wenn Sie einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt sind, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.
Keine Ahnung was das bedeutet.

Gruß Rainer

Harm
19.05.2008, 21:30
Die Bilder haben bei mir beim Vorschau geklappt. Also noch mal:

Also, das ganse Schleppkupplungsbrett läuft unter das Seitenruderservo hindurch. Das Messingrohr in dem der 3 mm Stahl schiebt wird nur unter die holzene Abdeckung getragen (ca. 4 cm) damit der Stahl sich auch etwas vertikal bewegen kann beim Servohebel.


163136

163137

163138

himmel-hilf
19.05.2008, 22:04
Hallo Harms,
das sieht nicht schlecht aus.Das könnte gehen.
Nochmals vielen Dank
Mfg Rainer