PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ASW 22 VOLL-GFK 5,30m Spannweite !!!



Airport
20.05.2008, 16:38
hallo,

hier erst mal der link zum o.g. modell http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=64243&osCsid=9ea78a9e5430e64f014e6e64281fd58b

was haltet ihr von den modell ??
kommt es an die qualität von paritech ec. ran ??

freu mich auf eure meinungen.

mfg airport

Riebeaux
20.05.2008, 17:05
Hallo Airport (nur welcher)

ist doch ein Baudis Modell, Schaust du hier: http://www.baudismodel.com/scaleflying/asw22/asw22.html

Also kein Unbekannter ! Macht so tolle Modelle wie die Banana oder Trinity.
Gibts auch bei Thommys: http://www.thommys.com/pi2/pi5/pd66.html

Grüße
Riebeaux

Don
21.05.2008, 09:18
Hallo Ribeaux,

Airport hat vollkommen Recht - das Modell wird von Baudis hergestellt. Ich hatte vor kurzem das Glück diese ASW mal in die Hand zu bekommen. Die Verarbeitung ist wie von Baudis gewohnt tatsächlich allererste Sahne. Die Fläche sind super stabil (CFK), leicht und ohne jedwede Mängel in der Form laminiert. Rumpf verfügt über fertig angeschlagene Kabinenhaube, Flächensteckung passt saugend und die kleinen Winglets sind der opt. Hit an der Maschine. Eine Elektrifizierung ist möglich allerdings musst du dann die Haubenmechanik ändern, da ansonsten der Motor nicht passt.

Schau mal auf der Baudis Seite, da gibt es eine detaillierte Bauanleitung zum Download, die das eine oder andere Detail des Modell zeigt.

Off-Topic: Hätte auch gern eine :rolleyes:

Gruss
DON

Riebeaux
21.05.2008, 11:12
Hallo Don,

airport ist der Fragesteller.

Grüße
Riebeaux

Daniel Gut
21.05.2008, 20:48
Hallo Airport

Hier gibt es 2 Videos
http://www.elektroflug.ch/product_info.php?info=p64_ASW-22--Baudis-Model-.html

Grüsse

Daniel

Wolfram Just
21.05.2008, 21:45
Hallo Leute!

Nachdem ich die Kleine letztes Jahr in Interlaken habe fliegen sehen, habe ich mir direkt eine bei hbe (EMC-Vega (http://server2.gs-shop.de/200/cgi-bin/shop.dll?AnbieterID=3034&PKEY=CE05)) bestellt und bin gerade dabei, sie zu komplettieren.

Wie Don bereits geschrieben hat, ist die Verarbeitung für die Größe auf sehr hohem Niveau. An der ein oder anderen Stelle wünscht man sich noch einige Detailverbesserungen (aufgesetzter Kabinenhaubenriegel, Flächenservoabdeckungen aus ABS, Haube-Rumpfübergang, Gängigkeit des FW und der Klappen), dafür ist die Passgenauigkeit der Flächensteckungen (Holmbrücke innen und GFK-Stabsteckung aussen fertig eingebaut) genial gut, die Vorfertigung enorm hoch (Haube verklebt, Klappmechanismus fertig, Störklappen eingebaut und Abdeckung passgenau verklebt, SR angeschlagen, FW eingebaut, etc.) und die Oberflächengüte erstklassig (die Rumpfnaht ist allerdings sichtbar).

@Daniel:
Vielen Dank für den Link zu den Videos, die kannte ich bisher noch nicht. Das ermuntert mich, nun doch einen Zahn zuzulegen. Die Steifigkeit der Flügel scheint ja enorm hoch zu sein, leider biegt sie dadurch aber wohl nicht ganz scale ;)

Lasst Euch aber nicht durch die scheinbar große Spannweite von 5.30m blenden, die 22 von Baudis ist wirklich ne handliche "Kleine". Die Original ASW 22 BL hat mit Winglets immerhin eine Spannweite von 26.58m, der Maßstab daher 1:5!

Mal sehen, am Wochenende mach ich vielleicht mal ein paar Bilder und stell sie hier rein. Und Erstflugbilder gibt es dann hoffentlich bald im Erstflugthread.

Gruß
Wolfram

Daniel Gut
22.05.2008, 07:45
Hallo Wolfram

Ich weiss das die ASW in voll gfk und cfk hergestellt wird, welche im Video zu sehen ist kann ich nicht sagen. Ich habe den Nimbus 4d in gfk in 1:5 von H Model, und die Flächen biegen sich schon mehr durch als die asw. Die Qualität von der Nimbus geht in Ordnung und alles passt wunderbar, die Verarbeitung ist allerdings nicht auf dem gleiche Niveau wie die asw vom Baudis, dafür kostet es auch € 200 weniger.¨

In ein anderen Thread über die ASW habe ich gelesen dass das Modell eine EWD von 3° hat, meinst das Modell im Video mit so viel EWD herum turnt? Der Nimbus hat 1.3°, wiegt 5.8 kg und die langsamflugeigenschaften sind hervorragend.

Gruss

Daniel

DieterK.
23.05.2008, 14:08
Hallo zusammen!

Kollege von meinem Verein hat die ASW auch bei EMC-Vega gekauft und ist bis auf die Schleppkupplung fertig. Diese macht ihm wegen des schlanken Rumpfs etwas Kopfzerbrechen, da er eine Pilotenpuppe einbauen will und es dann mit dem Servo knapp wird. Habt Ihr da eventuell Lösungsvorschläge für ihn? Wäre super!

Gruß
Didi

Wolfram Just
24.05.2008, 12:44
Hallo Leute!

Die ASW im Video ist bestimmt die Voll-CFK-Version. Ich hab in Erinnerung, dass die GFK-Version, die ich letztes Jahr gesehen habe, doch erkennbar gebogen hat.

Meine EWD hab ich noch nicht nachgemessen, aber falls sie 3° betragen sollte, werde ich sie auch reduzieren. Ich hab gerade das letzte Kabel an der Fläche gelötet, blöde Arbeit :rolleyes: , jetzt fehlen nur noch die Servoabdeckungen. Dann ist der Rumpf dran. Als Schleppkupplung hatte ich bisher die althergebrachte Methode vorgesehen, ein Bowdenzugrohr unten in den Rumpf zu kleben, ihn von außen zu durchbohren und einen 1-1.5mm Stahl rein. Das Servo dazu kann man dann mehr oder weniger frei im Rumpf plazieren.

@FliegerDidi:
Verwendet Dein Kollege nicht die mitgelieferte, gut passende, aber zu flache Sitzschale, oder macht er die unten auf? Und, welche Pilotenfigur in 1:5 will er denn verwenden?

Gruß und schönes Wochenende!
Wolfram

Arne
24.05.2008, 13:10
Hi


Die ASW im Video ist bestimmt die Voll-CFK-Version. Ich hab in Erinnerung, dass die GFK-Version, die ich letztes Jahr gesehen habe, doch erkennbar gebogen hat.

Das Kriterium ist Quatsch und die Verwechslung ist immer gerne genommen (CFK-Version biegt weniger) Das Voll-CFK bezieht sich auf die Schale. Für die Biegekräfte und damit Durchbiegung ist der Holm zuständig und der ist zu 99% derselbe, daran kann man diesen Unterschied also sicherlich nicht erkennen. Voll-CFK ist torsionssteifer (die Schale nimmt die Torsionskräfte auf), daher besser für Schnellflug, weniger Verluste durch Torsion, geringere Flatterneigung.

Ansonsten sieht so eine 22 mit rel. hartem Holm und damit wenig Durchbiegung für mich immer etwas merkwürdig und wenig scale aus. Ich verstehe auch nicht ganz, warum man den Holm nicht etwas biegeweicher auslegt, von der Festigkeit ist das trotzdem kein Problem und was wie gesagt wirklich bremst ist Torsion und nicht Biegung.

Gruß Arne

Daniel Just
14.06.2008, 23:32
Mal sehen, am Wochenende mach ich vielleicht mal ein paar Bilder und stell sie hier rein. Und Erstflugbilder gibt es dann hoffentlich bald im Erstflugthread.


http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=981872#post981872

Grüße,

Daniel

Jürg Treichler
04.05.2009, 10:10
Hallo zusammen

Die ASW-22 in den Videos ist die normale Version (keine CFK). Wenn man genau hinschaut, bemerkt man, dass bei der Rolle die Flügel eine kleine S-Kurve machen.

Ich bin auch gerade am Bauen der ASW und habe eine Frage bezüglich der Störklappenanlenkung.

Kann man die Störklappe demontieren, damit man besseren Zugang zur Anlenkung hat? Auf dem Foto im Baubericht von Baudis sieht man den Hebel gut, aber mit der montierten Abdeckung ist der Zugang nicht gegeben.

Gruss

Jürg

CISM
01.06.2009, 20:14
Hallo Zusammen

Die ASW 22 in den beiden Videos ist eine Def. eine GFK Version! War Kameramann!
Wer aber richtig heizen möchte, sollte sich eine CFK Version zulegen, da diese einiges weniger biegt.
Die Obige erwähnte wurde kürzlich auf Kohlenflächen umgerüstet!

Gruss Jürg

DieterK.
27.06.2009, 10:10
hallo,

hier erst mal der link zum o.g. modell http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=64243&osCsid=9ea78a9e5430e64f014e6e64281fd58b

was haltet ihr von den modell ??
kommt es an die qualität von paritech ec. ran ??

freu mich auf eure meinungen.

mfg airport

Hallo an alle aktiven ASW 22 BL Piloten!

Hab für einen Kameraden noch ein paar Fragen zu diesem Segler. Er hat letzte Woche den Erstflug gemacht und dafür flog die Maschine auch recht gut. Trotzdem ist er noch nicht zu 100 % zufrieden. Könnt ihr mir aus der Praxis sagen, mit welchem Schwerpunkt und welcher EWD ihr fliegt und was Eure ASW´s flugfertig so wiegen? Danke für kurze Rückinfo!

Grüsse
Didi

DieterK.
27.06.2009, 20:57
Hallo an alle aktiven ASW 22 BL Piloten!

Hab für einen Kameraden noch ein paar Fragen zu diesem Segler. Er hat letzte Woche den Erstflug gemacht und dafür flog die Maschine auch recht gut. Trotzdem ist er noch nicht zu 100 % zufrieden. Könnt ihr mir aus der Praxis sagen, mit welchem Schwerpunkt und welcher EWD ihr fliegt und was Eure ASW´s flugfertig so wiegen? Danke für kurze Rückinfo!

Grüsse
Didi


Keine Piloten hier? Schade!
Aber vielleicht meldet sich ja doch noch einer........

Jürg Treichler
30.06.2009, 21:28
Hallo Didi

Ich fliege die ASW-22 mit SP um 5cm. Die EWD habe ich nicht gemessen so gelassen wie vorgegeben.

Habe erst zwei Flüge absolviert, kann also noch nicht so viel sagen.

Gruss

Jürg

DieterK.
30.06.2009, 22:07
Hallo Didi

Ich fliege die ASW-22 mit SP um 5cm. Die EWD habe ich nicht gemessen so gelassen wie vorgegeben.

Habe erst zwei Flüge absolviert, kann also noch nicht so viel sagen.

Gruss

Jürg


Hallo Jürg,

so in etwa mit diesen Einstellungen flog mein Vereinskamerad bisher auch. Die werksseitig vorgegebene EWD lag jedoch bei fast 3 Grad. Diese hat er nun deutlich zurückgenommen und der Schwerpunkt wird noch weiter nach hinten gelegt, mal sehn, ob es dann (noch) besser wird.
Danke für die Antwort!

Gruss
Didi