PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bauen nach Plan



Bernd Langner
25.05.2008, 11:28
Hallo

Nachdem mein Twister das Fahrwerk durch die Fläche gesteckt hat (Wer hat eigentlich da den Boden angehoben)beim vollenden eines Loopings sollte ein neues Modell her.

Da ich mittlerweile einiges an Plänen von amerikanischen Modellfliegern bekommen habe war die Auswahl doch sehr schwer.

Aber ich habe mich dann für einen Zilch entschieden gezeichnet hat das Modell Paul Delegato verkauft wurde der Baukasten von Berkeley Models.
Gedacht ist das Modell für Motoren von 3,2 bist 5,2cc ich verbaue einen
OS 25 LA. Spannweite liegt bei einem Meter.
Ich vermute mal das durch den kurzen Hebelarm das Modell sehr wendig wird.
Auch durch das dünnere Profil wird einiges an Geschwindigkeit drin sitzen.

Die Bauweise ist ansich sehr einfach und schnell und das Modell ist in kurzer Zeit fertigestellt. Bespannen werde ich mit Kunstseide nach den nicht so glücklichen Finish mit Bügelfolie beim Twister.

Hier mal zwei Bilder vom Rohbau
164570

Bauplan auf DIN A4 gedruckt und verklebt
164571

Gruß Bernd

Bernd Langner
26.05.2008, 20:30
Hallo

So jetzt ist das Modell bespannt heute habe ich die Grundfarbe weiß gespritzt.
Morgen soll es ja schön warm werden dann erfolgt die Endlackierung.
Bin schon gespannt wie das Teil fliegt:D

Gruß Bernd

Zilch
165045

Und noch eins
165046

Willi_S.
27.05.2008, 08:47
Hallo Bernd!

Schön gebaut, wirklich! Was gut gebaut ist, fliegt auch gut.

Dann kannst du ja Ende Juli bei uns in Geilenkirchen in Old Time Stunt mitfliegen? Das Programm ist nicht so schwierig und es gibt sogar Bonuspunkte für "keine Flaps", unter 5 ccm Hubraum und das Baujahr des Zilch. Brauchst nur zu starten und schon hast du Punkte!

Gruß
Willi

Sebastian Scheinig
27.05.2008, 21:09
Hallo Bernd,

bin zwar eigentlich kein Fesselflieger, aber bei solchen Bildern kann ich mich als Holzwurm nicht zurückhalten. Schöne Holzarbeit und die Bespannung mit der Seide sieht einfach richtig gut aus! :cool: Bin gespannt auf den fertig lackierten Flieger, wird bestimmt nen schickes Teilchen und sowas kann dann auch nur gut fliegen ;)

Bernd Langner
31.05.2008, 20:20
Hallo

Heute war es soweit Modell fertig und Erstflug. Vorher noch schnell ein paar Fotos und ab zu Platz. Startfalle aufgebaut getankt Motor eingestellt und ab ging es. Start ohne Probleme Motor läuft noch sehr fett daher das Modell nicht schnell und mit Tendenzen in den Kreis zu kommen gerade auf der Windseite. Zweiter Start Motor magerer Modell wird schon schneller könnte aber noch mehr gebrauchen aber der Motor ist noch neu.
Eine Unart hat das Modell wenn ich schnell viel Höhe gebe wackelt es etwas
kann das nicht besser beschreiben aber ich vermute mal das es am Schwerpunkt liegt der noch sehr weit vorne ist.

Zilch fertig lackiert (mit Pinsel)

166322

Und noch eins von der anderen Seite (ich weiß das Windschild fehlt)

166323

Gruß Bernd