PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel S für ca 8kg Segler?



fritz1
30.05.2008, 13:00
Hallo!
Wieviele s reichen für einen 8 Kg segler aus?
Motor ist ein Axi 5320,5330.
Genau weis ich es nicht da ich mir die Fox noch anschauen muß.
Geflogen wurde von ihm mit einen 2x14 Pack NICD Akku!
Er sagte es währe mit der richtigen wurftechnik schon handstartfähig gewesen.

Hoffe Ihr köönt mir helfen!
Lg
Fritz

nilsw
30.05.2008, 13:05
sssssssssssssssssssssssssssssssssssss
Soviel!

Gruss Nils

PS:Schreib doch mal was du wissen willst.

jduggen
30.05.2008, 13:09
Hallo Fritz,

ich fliege einen Nimbus 4 mit 6 m und 7,5 KG mit 17 Zellen Nimh oder 5/6 lipo. Es gibt aber unendlich viele Möglichkeiten.

Gruß

Jörg

165957

bie
30.05.2008, 13:43
Hallo!
Wieviele s reichen für einen 8 Kg segler aus?
Motor ist ein Axi 5320,5330.
Genau weis ich es nicht da ich mir die Fox noch anschauen muß.
Geflogen wurde von ihm mit einen 2x14 Pack NICD Akku!
Er sagte es währe mit der richtigen wurftechnik schon handstartfähig gewesen.

Hoffe Ihr köönt mir helfen!
Lg
Fritz

Fritz,

da nimmst du einfach 28 x 1,2 (V/Zelle NiCd) und teilst das Ergebnis durch 3,7 (V/Zelle LiPo) - dann hast du das Äquivalent in "S" (und rundest auf eine ganze Zahl ab oder auf). Das ist dann dein Anhaltspunkt.

oetzi9
30.05.2008, 15:23
Hallo

Kommt natülich auch darauf an welche Steigleistung du erwartest. Ich fliege meinen Vortex mit 7,5 Kg mit 10s Lipo mit 50A, geht senkrecht und habe 3min Motorlaufzeit, ist schon ne g... sache :D :D . Gibt mit sicherheit verschiedene Meinungen.

Gruss
Chris

fritz1
31.05.2008, 06:44
Hallo!
Danke für eure Antworten.
Habe mir gestern die fox angeschaut
und es ist ein 4130/20 eingebaut und wurde
mit 2x14 2700mhA NiCd Akkus an einer 16x10 Aeronaut betrieben.
Die Fox hat mit den 28 Zellen ungefähr 7,5kg ohne Empfängerakku
empfänger,dpsi.
Ich habe jetzt etliche Stunden mich über den
4130/20 informiert und habe gelesen das er bis 30 Zellen geht.
Habe aber nirgenst rausbekommen wieviele lipo ich verwenden kann
wobei 2x5S ja ohne weiteres gehen müsste aber was wichtiger währe
was für eine Latte ich bei 2x5S montieren soll.

Oder würden auch 2x4Sreichen die ich schon in verwendung habe für
einen sicheren Handstart und einen zügigen Steigflug?Da ich ja mit 2x4S
um einiges leichter werde als mit 28Zellen!!
Mfg
Fritz

Banjoko
31.05.2008, 09:27
Moin !

... wenn du 2x4s schon hast, dann könnte das ungefähr so aussehen.
Habe das jetzt mit `ner 18x11 eingegeben - Drehzahl und Strom schon ganz schön heftig aber dafür jede Menge Schub ! :D

166199

Hoffe es hilft dir etwas weiter.

Gruß

Banjoko ( Matthias Wever )

fritz1
02.06.2008, 07:00
Hallo!
Danke für die Auskunft!
werd mir aber doch 2x5s zulegen da das gewicht eh nicht schadet,
und die 5s flexiebler zum einsetzen sind in anderen Modellen!!
Was würde ich da mit dem Axi 4130/20 für eine Latte brauchen?
Mfg
Fritz

Banjoko
02.06.2008, 09:21
Hallo!
Danke für die Auskunft!
werd mir aber doch 2x5s zulegen da das gewicht eh nicht schadet,
und die 5s flexiebler zum einsetzen sind in anderen Modellen!!
Was würde ich da mit dem Axi 4130/20 für eine Latte brauchen?
Mfg
Fritz

Moin Fritz !

... 10s halte ich für keine gute Idee, zumindest nicht mit dem 4130-20.
Axi gibt beim Betrieb 6-8s Lipozellen an. ++klick++ (http://www.modelmotors.cz/index.php?page=61&product=4130&serie=20&line=GOLD)
Du müsstest um vom Strom her im gesunden Bereich des Motors zu bleiben eine Latte mit 15er Durchmesser nehmen und lägst dann bei einer Drehzahl von gut 8700/min. :eek: - der fliegt dir um die Ohren !

10s halte ich für richtig, aber dann mit `nem Motor der deutlich langsamer dreht als der eingebaute und etwas mehr Masse hat.

Gruß

Bannjoko ( Matthias Wever )

fritz1
06.06.2008, 07:16
Hallo!
So,Hab jatzt einige Tests gemacht mit 2x4S und 2x5S!
Da bei ums in der nähe noch ein relativ kleiner Modellbauladen ist
der sich auch noch Zeit nimmt für eine wirkliche Kundenbetreuung,
Das heist dort hin mit den Flieger,auspacken und die jeweilige
Konfig Durchprobieren und Durchmessen sind wir auf folgendes gekommen!!
Da ich doch auf 2x5S umsteigen möchte da man die 5er doch Flexiebler
einsetzem kann habe wir mal mit 2x5s 5000 Tanic und einer 16x10 Probiert!
Da er ein tolles Messgerät hat das man direkt in den Antriebsstrang hängen konnte,haben wir das ganze ganz gut ablesen können.
Mit dieser Konfig hatten wir ca 52 Amper und ca 1800 Watt.Das zog schon ganz schön und müsste für einen sicheren handstart reichen.
Da mein Händler auch selber leidenschaftlicher E-Flieger ist meinte er das da noch mehr geht! und montierte eine 17x11 Cam.Mit dieser Einstellung
hatten wir gemessen:70 Ampere und ca2300 Watt.Er meinte das würde dem motor nichts ausmachen da die angegebenen 55Ampere von Axi die "Sicherheitsampere" sind die Axi an den kunden Weitergibt.
Er Sagte mir das er auch mit dieser Konfig schon länger fliegt in einen E-Segler und keine Probleme hat.Weil man die Volle Leistung sowioso nur beim Start braucht!
Wenn es am WE Schön ist werden wir das ganze mal in der Praxis erproben
Erst mal mit der 16x10.Da ich eigentlich angst habe wegen den werfen(2mann ist natürlich vorhanden) Aber der Fox Rumpf doch schlecht zum
Halten ist.Bin ich gerade dabei einen Startwagen zu bauen.Sollte sicherer Sein als mit werfen und man ist Unabhängiger vom 2 man her!
Danke für Eure Hilfe und ich werde Berichten sobald ich ihn in der Luft gehabt habe!!
Lg
Fritz