PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turbine WREN MW54



feldi
27.10.2002, 21:00
Hallo Leut
Hat schon jemand erfahrungen mit dieser Turbine
Bau und Betrieb. ;)
Oder gibt es jemanden der schon andere Erfahrungen mit Turbinen bis 6 k Schub
z.B. simjet oder RAM 500 :rolleyes:
Möchte mein Impellermodell Saab Viggen von Impeller auf Turbine umrüsten.
:cool:
Bin um jeden Beitrag dankbar

BZ-Bernie
29.10.2002, 14:47
Hallo Feldi,

in den beiden letzten Jet-Power Ausgaben wird die MW 54 von Winfried Ohlgart ausführlich behandelt.

Auch sonst gibt es nichts negatives zu sagen!

Gruß

Bernd Zahn

feldi
29.10.2002, 22:22
Hallo BZ-Bernie
Beiträge hab ich gelesen
Man hört aber noch kein Feedbak im Flugbetrieb.
Anscheinend ist sonst noch keine verkauft worden :confused:
Vieleicht hör ich ja noch was :)

HeavyB
30.10.2002, 06:41
wenn du nicht über eine wirklich gute drehbank und fräsmaschine verfügst, kannst du den selbstbau eigentlich vergessen.
ich hab damit angefangen und bin beim verdichterleitsystem hängengeblieben.
und wenn ich die stunden rechne, die ich aufgewendet habe, ist es besser, etwas länger in der arbeit zu sitzen und sich den kit von wren zu besorgen.

Winfried Ohlgart
30.10.2002, 07:54
Hallo Feldi !
Die Turbine läuft bei mir seit Wochen ohne Probleme auf dem Prüfstand, da ich noch kein geeignetes Modell fertig habe. Ich habe die WREN aber schon mehrfach im Einsatz gesehen und kann nichts Negatives berichten. Warum auch, die Konstruktion ist durchdacht und der Kit ist kinderleicht zusammenzusetzen.
RAM aus den USA existiert leider nicht mehr.
Gruß
Winnie

feldi
03.11.2002, 21:33
Hallo Winfried Ohlgart
Ich habe deinen Bericht gelesen.
Kannst du mir noch schreiben wie der Vesand und alles drumherum abgelaufen ist.
Hast du sie per Internet bestellt ?
Zum wuchten hast du sie ja eingeschickt, Kostenpunkt ??
Was hat die Orbit Turbinewnelektronik gekostet ?
Vieleicht kannst du mir ja noch antworten
Danke mfg feldi

Winfried Ohlgart
05.11.2002, 09:00
Hi Feldi,
Email ist unterwegs !!
Gruß
Winnie