PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungewöhnliche Leichter-als-Luft-Gefährte



Matthias Schlegel
04.06.2008, 20:19
Hallo zusammen,

vor kurzem bin ich auf der Internetseite von FESTO auf zwei äußerst ungewöhnliche, ferngesteuerte Luftgefährte gestoßen, die ich absolut faszinierend finde und euch nicht vorenthalten will.

Zum einen "AirJelly", ein Heliumballon, der sich wie eine Qualle bewegt...
http://www.festo.com/cms/de_de/5890.htm

...und zum andere "AirRay", ein Heliumballon, der sich wie ein Rochen bewegt.
http://www.festo.com/cms/de_de/5008.htm

Zu jedem Projekt kann man sich auch ein kleines Video angucken.

Cool, oder? ;)

M.a.x.
04.06.2008, 21:13
Hallo Matthias

So wie ich dich kenne, bist du schon am Planen, was du nachbaust.
Ich tippe auf die Qualle, die ist Ästhetischer. Na, bis Gosau hast du ja noch ein halbes Jahr zeit. ;)

gruß markus

Ps :Hast du dich dort schon beworben?
Das würde die Szene bereichern. ;)

StephanB
04.06.2008, 22:51
Beide sind wunderschön. Traumhaft. Ich befürchte aber, daß es mit Hobbymitteln kaum möglich ist, so etwas in dieser Qualität nachzubauen oder noch besser, eigene Ideen auf diesem Level zum Fliegen zu bringen.
Grüsse
Stephan

Tim Kleinschmidt
09.06.2008, 21:47
Unglaublich, ich habe jetzt noch ne Gänsehaut, soetwas habe ich noch nie gesehen :eek:

Stephans Pessimismus (oder Realismus?;) ) kann ich nicht teilen: da könnte man doch...

... wenn man Zeit hätte :cry:

Aber die AirJelly hat sich in meinen Kopf eingenistet, mal sehen ob nicht irgendwann mal was draus wird.

Gruß, Tim

Johannes Eissing
10.06.2008, 07:12
Hallo Markus,

was ist Gosau?

Tim, ich denke auch, dass sich so etwas durchaus mit Hobbymitteln bauen lässt. Aber warum nachbauen? Wenn man sich ein bischen umschaut in der Fauna, die sich so durchs Wasser bewegt, kann man eine Menge Inspirationen finden. Insbesondere dort, wo man nicht so oft hinschaut, wird man oft mit "Boah!"- Effekten überrascht, etwa in der Tiefsee oder im Mikroskopischen Bereich. Wie sieht es z.B. aus mit einem Wasserfloh, pardon Luft- Floh, leichter als Luft? Sepias? Oder ein Nautilus? Schwebende RC- Fische habe ich schon verschiedene gesehen, auf meiner Hochzeit etwa flog ein ferngesteuertes, 3m langes Seepferdchen :o)
Geht alles, man muss nur ein paar Punkte im Auge behalten:
- Auftrieb (Volumen)
- Gewicht
- Schwerpunkt
etwa in dieser Reihenfolge.
Gruss, Johannes

M.a.x.
10.06.2008, 19:03
hallo Johannes

Gosau ist ein Ort in den oberöstereichischen Bergen.
dort findet anfang Jannuar immer ein Ballontreffen (grosse)statt.
Seit vielen Jahren sind auch immer modellballone dabei.
Das besondere ist die geschützte Lage.Ein fast komplet geschlossener
Talkessel, dadurch ist der Ort gut gegen Wind geschützt.
Ich habe dort immer meine längsten Fahrten gemacht.:) :) :)

gruß markus

StephanB
22.10.2008, 23:32
über diese Objekte ein Bericht. Noch 2-3 Minuten Werbung..
Stephan

Holg-Air
18.11.2008, 13:27
Hallo!!!

habe das hier in der "Südddeutschen" gefunden ( 7. Oktober 2008 ) und gegoogelt... laut Zeitung soll es mit einem Verbund an Gaszellen fliegen! Und angeblich wird es ernsthaft diskutiert... Man darf auf die Umsetzung gespannt sein:

http://www.welt.de/wams_print/article2502685/Das-fliegende-Denkmal.html

Holg-Air
20.04.2009, 23:19
Unglaublich:

http://www.festo.com/cms/de_de/9726.htm

BIGJIM
29.04.2009, 01:30
.
... FESTO arbeitet auch damit
.
.................................................................................................... FESTO
.
http://www.prospective-concepts.ch/pdf/projekte/stingray.pdf ...................... - http://www.festo.com/cms/de_de/5008.htm
.
http://www.prospective-concepts.ch/pdf/projekte/upside_down.pdf .................... - ..wurde als Filmsequenz schon einmal gezeit ..
.................................................................................................... kann den Link z.Zt. nicht finden..
.
http://www.prospective-concepts.ch/pdf/projekte/blimp.pdf ...................... -


.

Gruss, BIGJIM

Holg-Air
08.07.2009, 20:00
Hier mal ein echt kurioser Artikel aus der "WELT":

http://www.welt.de/vermischtes/article4057853/Drogenpate-verpatzt-Gefaengnisflucht-mit-Zeppelin.html

Klingt doch einleuchtend, natürlich hätte das nicht hingehauen... "wegen der weißen Farbe..."!!!:D
(Man muss schon genauer lesen...!)

Gruß, der AusbrechAir

BIGJIM
09.07.2009, 01:22
Hallo Holger
.

http://www.welt.de/vermischtes/artic...-Zeppelin.html
.
..der Link lässt sich leider nicht öffnen, wie heißt der Artikel bei Vermischtes ?

.

.
Gruss BIGJIM

Holg-Air
09.07.2009, 01:24
Hier der Original-Text:


Ausbruchsversuch
Drogenpate verpatzt Gefängnisflucht mit Zeppelin

4. Juli 2009, 15:29 Uhr
Mit einer außergewöhnlichen Idee wollte ein in Spanien inhaftierter Drogenpate seine Freiheit wiedererlangen. Der Mann plante sich auf der Kanaren-Insel Gran Canaria von einem Zeppelin abzuseilen, der ihn vom Dach des Gefängnisses abholen sollte. Doch dann machte der Häftling einen entscheidenden Fehler.

Die spanische Polizei hat den Plan eines Häftlings durchkreuzt, der mit Hilfe eines Zeppelins aus dem Gefängnis auf der kanarischen Insel Las Palmas fliehen wollte.
Die spanische Polizei hat den Plan eines italienischen Drogenpaten vereitelt, mit Hilfe eines Zeppelins aus einem Gefängnis auf der Kanaren-Insel Gran Canaria auszubrechen.
Der 51-Jährige hatte seine Komplizen angewiesen, ihm nächtens mit dem ferngesteuerten Luftschiff die nötige Ausrüstung wie Seile, ein Nachtsichtgerät und einen Tarnanzug zukommen zu lassen, wie der Rundfunk berichtete. Vom Dach der Haftanstalt in Las Palmas aus wollte er sich dann in die Freiheit abseilen. Da die Post der Häftlinge jedoch kontrolliert wird, flog der kühne Plan auf.
Die Polizei nahm die drei Komplizen fest. Einer von ihnen hatte auf einem Hügel in der Nähe des Gefängnisses gezeltet, um den Ausbruch von dort mit Hilfe eines Fernglases zu koordinieren.

Große Chancen hatte der Plan nach Angaben der Gefängnisleitung ohnehin nicht: Der etwa vier Meter lange Zeppelin war leuchtend weiß und wäre auch nachts kaum zu übersehen gewesen, wie es hieß.
Mit Fluggeräten hat der 51-jährige Italiener schon zuvor wenig Fortune gehabt. Er war geschnappt worden, als er versuchte, mit einem von ihm gesteuerten Wasserflugzeug 200 Kilogramm Kokain von Mauretanien nach Spanien zu schmuggeln.

( man beachte bei Bild 3, neben der kleinen Kamera, die Platte mit den vielen IR-LED`s! )

Holg-Air
09.08.2012, 19:05
Diesmal lief die Premiere wohl etwas besser:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/luftschiff-drohne-lemv-absolviert-erstflug-a-849211.html

Gruß, Holg-Air

Holg-Air
12.08.2012, 18:35
und noch ein Clip, vom Start:

http://security.blogs.cnn.com/2012/08/10/armys-all-seeing-super-blimp-makes-debut-flight/