PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal ne Überlegung



Gast_8336
06.06.2008, 14:59
Zur Zeit fliege ich einen E-Segler mit 10 Stück 2200er-NiMh-Zellen. Davon habe ich 2 Packs, die eigentlich für den ganzen Nachmittag ohne Nachladen reichen.
In der nächsten Zeit werde ich wohl auf Lipo umstellen, da die NiMhs schon älter sind und nicht mehr so durchziehen.

Sollte ich jetzt 2 Lipo-Packs mit 2200 mAh/11,1 V nehmen? Es würde doch aufs gleiche herauskommen, wenn ich einen 4500er nehme, dann bräuchte ich nur einen Akku zu laden und zu pflegen und Wechseln würde auch entfallen?

Was meint ihr E-Spezis?

Gruß
Oliver

Sushi
06.06.2008, 15:02
Was ist das denn für ein Segler? hotliner oder Thermikschleicher? Beim Hotliner würde ich sagen, wenn der große Lipo passt, mach das so. Beim Thermiksegler würde ich 2 2000er lipos nehmen, denn damit kannst du im VErgleich zu deinen Nimhs nochmal ordentlich Gewicht sparen, was sich bei so einem Flieger äußerst positiv bemerkbar machen sollte.

LG, Björn

Alt-F4
06.06.2008, 15:10
Hallo,
... damit kannst du im VErgleich zu deinen Nimhs nochmal ordentlich Gewicht sparen, was sich bei so einem Flieger äußerst positiv bemerkbar machen sollte.
oder auch negativ, wenn der Schwerpunkt mit den leichten Lipos nicht mehr hinzukriegen ist. ;)

Andreas Maier
06.06.2008, 15:38
wenn du 2x 3s 2200 nimmst hast du zu testzwecken 1x 6s 2200. ;)

gruß Andreas

Gast_8336
09.06.2008, 08:00
Was ist das denn für ein Segler? hotliner oder Thermikschleicher? Beim Hotliner würde ich sagen, wenn der große Lipo passt, mach das so. Beim Thermiksegler würde ich 2 2000er lipos nehmen, denn damit kannst du im VErgleich zu deinen Nimhs nochmal ordentlich Gewicht sparen, was sich bei so einem Flieger äußerst positiv bemerkbar machen sollte.

LG, Björn


Hallo,
es handelt sich um den Signal von FVK http://www.fvk.de/Signal.html

Das ist ein Allrounder, kann von allem ein wenig.
Mit den NiMh's brauche ich kein Blei vorne.
Ein 10er-Pack NiMh's wiegt ca. 480 gr., ein 4400er 3S-Lipo hätte ca.400 gr.
ein 2500er Lipo ca. 185 gr.
Da muß ich noch was ändern, damit's hinhaut.....

Ortwin
09.06.2008, 08:26
Hallo,
es handelt sich um den Signal von FVK http://www.fvk.de/Signal.html

Das ist ein Allrounder, kann von allem ein wenig.
Mit den NiMh's brauche ich kein Blei vorne.
Ein 10er-Pack NiMh's wiegt ca. 480 gr., ein 4400er 3S-Lipo hätte ca.400 gr.
ein 2500er Lipo ca. 185 gr.
Da muß ich noch was ändern, damit's hinhaut.....

Moin,
Mal anders gefragt, wieviel Strom zieht Dein Antrieb denn?
Wenn Du z.B. einen ~2200er 3S-Lipo mit 18C einsetzen willst und Dein Antrieb 40A zieht, ist das schon ziemlich am Limit.

Gruss Ortwin

gecko_749
09.06.2008, 10:10
Moin,

nach meinen nicht durchweg guten Erfahrungen mit LiPos würde anregen zu überlegen ob für Dich nicht auch A123 LiFePos in Frage kommen.

Gruß

gecko

Gast_8336
09.06.2008, 15:20
Ortwin: Der Regler ist bis 40 A dauer ausgelegt, 18 C ist beim Lipo schon knapp.

Gecko: Das wäre auch mal zu überlegen, die sind wohl etwas schwerer, aber das ist in diesem Fall nicht so wichtig.