PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wiesenflieger



Modellflug94
08.06.2008, 19:32
Hallo
Ich suche nachdem mir Heute das Seitenleitwerk meines falken abgerissen ist einen "Wiesenflieger" also:
120-180cm Spannweite
Elektro-Antrieb
möglichst aus Holz oder GFK
H/S/Q



Hab schon mal ein Thema geöffnet, da wurde mir die Piperle empfohlen die aber relativ klein und Wind empfindlich sein soll.
Hoffe auf ein paar Tipps:cry: ;)
Grüße Georg
PS: Mit "Wiesenflieger ist gemeint ein Flieger der nicht unbedingt auf supergemähten Rasen angewiesen ist

Andreas Maier
08.06.2008, 21:22
..........gigantisch gut ....die moth(en) von Roskothen.

die Cirrusmoth (1,20), fliegt mein Nachbar mit 10 zellen 2400 und einem 650er bürste mit getriebe bei 2kg.....
Selbst Thermik ist kein Fremdwort für diesen gutmütigen DD .

Nur alles nach vorn bauen und hinten leicht halten,wegen der kurzen Nase,
das ist alles auf was man achten sollte.



gruß Andreas
PS:hab auch eine ...aber noch im Karton. ;) :( :D

Modellflug94
08.06.2008, 22:44
Hallo
Danke für den Tipp!
Hab mir mal angeguckt echt schickes Modell!
Werde jetzt noch ein bisschen nach Berichten googeln und dann höchst wahrscheinlich bestellen :)
Wer trotzdem noch was empfehlen kann, her damit :D
Grüße Georg

Andreas Maier
09.06.2008, 00:06
wir fliegen mit der Dicken ! Apc 11x7 ...
Fahrwerk ~10mm vorverlegt und gut ist.
wenn du auf rollen etc stehst , dann nimm die Tiger Moth. ;)

erst Motoreinbau....nimm nen schweren Motor der auch mal
30min fliegen (wärme) abkann - auch der SP dankt es dir.
Dann bau alles fertig zum schluss servos etc in den rumpf damit der SP passt.
diese sind Standartgröße nur die Querruder da ham wir 2 x 281 drin.


gruß
Andreas

Mari
09.06.2008, 00:17
Hier (http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=110910&sid=&threadview=0&hilight=&hilightuser=&page=1)hab ich was dazu geschrieben. Die Motte ist schon zu empfehlen, nur solltest Du dann das Fahrwerk umdrehen, d.h. dass die Räder weiter vorn sind, sonst fällt der Flieger beim Landen immer auf die Nase. Und denk daran...vorn schwer, hinten leicht. Ich verwende bei meinen Flieger normalerweise überall Lipos, aber bei der Motte hab ich mittlerweile meine alten 8er 3300er mAh NimH Zellen im einsatz. Fliegt damit wie es sein soll.
Du solltest bei diesem Bausatz aber schon ein bißchen Erfahrung im Holzbau haben...is kein CNC Bausatz!!
Gruß
Rolf

Modellflug94
09.06.2008, 08:56
Moin
Ich habe zwei Modelle von Bauplan gebaut (Flying Boxen) ich hoffe mit der Erfahrung kann ich die Cirrus Moth bauen :(
Ist da eine Bauanleitung dabei?
Ist der Lieferumfang wie hier??:
http://www.modellbau.roskothen.de/images/cirruse3.jpg
Gruß Georg
PS: einen Sword Fish habe ich fast fertig. Momentan baue ich einen EON 600.
Achja: Wer trotzdem noch was empfehlen kann, her damit !

Modellflug94
09.06.2008, 10:52
@Andreas
Könntest du ein art Baubericht starten?
(Von deiner Cirrus Moth)

Andreas Maier
09.06.2008, 16:23
Leider nein.
-diese ist von meinem Nachbarn...auch wenn ich einiges an Ihr
gebaut und optimiert hasbe....er nimmt nur , gibt aber nichts
zurück...oder so ähnlich .
seine worte: ich baue für mich nicht für andere.
:(

Ich schau mal ob ich ein paar Bilder organisieren kann
in den Nächsten Tagen . -die baut sich aber sehr leicht,
wenn man nicht das 1/100mm sucht !
sie fliegt auch hervorragend!


gruß
Andreas

Mari
09.06.2008, 22:06
@Georg

schau doch mal in meinem bereits erwähnten Thread rein und hier (http://fotoalbum.web.de/gast/rmarinelli/Cirrus_Moth) findest auch ein paar Bilder.
Der Bau ist nicht so schwer wenn schon mal nach Plan gebaut hast.
Pläne und Baubeschreibung der Cirrus Moth sind recht gut.

Und noch eins:
Ist der Lieferumfang wie hier??:
http://www.modellbau.roskothen.de/images/cirruse3.jpg
Gruß Georg
...NEIN...Du musst selber bauen!! Es ist alles in Einzelteile im Baukasten enthalten.


Gruß
Rolf

Modellflug94
10.06.2008, 20:25
Danke für die Tipps!!
Wenn ich das Geld zusammen hab werden ich sie (Cirrus Moth E) bestellen.
Leider dauert das wahrscheinlich noch ein bisschen (totale Ebbe im Portmanie :()
Grüße Georg