PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swiss Open



wolfstar
11.06.2008, 10:24
Hallo 10er Freunde,
es ist nicht mehr lange hin bis zu den Swiss Open am Schwarzsee in der Schweiz.
Ein wunderschönes Treffen der Tenrater vom 27. - 29. Juni 2008

F5-10 Schwarzsee / Schweiz

Veranstalter: Argauer SK http://www.mycs.ch
Anmeldung: Benjamin Wittlin bwittlin@radiosailing.ch
Riedthofstr. 75
CH-8105 Regensdorf
Tel: +41 (01) 884 20 60 Fax: +41 (01) 884 20 64
Ausschreibung: http://rc-segeln.dyndns.org/download/Schwarzsee_2008.zip

wolfstar
19.06.2008, 00:02
Also wer segelt mit in der Schweiz.

AUT 09 ist in jedem Fall heuer wieder dabei.

LG Manfred

Dieter1
20.06.2008, 15:33
Wir sind mit dabei.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wird genau hier (http://www.bildersammlung.ch/schwarzsee-webcam-live-wetter-webcam-schwarzee-live-cam-kaiseregg-fribourg-schweiz/webcam.php) gesegelt.

ger61
20.06.2008, 17:38
Klar doch, ich auch, ist doch d a s 10er-Event im deutschsprachigen Raum.

GER61hard

HenningF
21.06.2008, 00:55
bin natürlich auch wieder dabei.

Henning

ger61
24.06.2008, 09:20
Habe mich auch zur 10er-Regatta in Viry-Chatillion (12.-14.6.) angemeldet. Von Zeit zu Zeit eine international übergebraten zu kriegen, rückt die Relationen zurecht. Es sind gute Franzosen mit Bantock-Booten dort und auch Peter Wiles mit einer neuen Tension, da wird es interessant, zu sehen, was meine alte Viry-Easy noch bringt, bekanntlich war der erste Auftritt dieser Konstruktion 1991 zu einer der letzten 10er-WM in Viry-Chatillion und dieser Vorort von Paris war auch der Namensgeber dieses Bootes.

Ein Segler mit der GER 86, heute bekannt unter dem Namen "Wiesel", die Franzosen nannten ihn damals "tonton fou", wurde damals 5.!!!!!,ich schaffte es immerhin auf 9, noch mit einem Lupart-10er, der allerdings damals schon nicht mehr auf dem letzten Stand der Modellsegelerkenntnisse war. Da es aber optisch ein sehr harmonisches und schönes Boot war, steht es noch heute bei mir in Ehren herum und wird nie verkauft.

GER61hard

HenningF
24.06.2008, 13:59
gibts auch einen Bericht auf der dsv-Seite (http://www.dsv-modellsegeln.de/content/view/80/280/)
und GER 86 war 6.

Henning

ger61
24.06.2008, 23:10
Aus Frankreich erfahre ich, dass sich der Club Viry-Chatillon (Vorort Paris, etwas südl. von Orly) ernsthaft überlegt, nächstes Jahr im Juli eine 10 Rater-EM durchzuführen. Ich wurde gefragt, ob in Deutschland Interesse an einer Teilnahme besteht, was ich für meinen Fall mit Freude bekundet habe. Ich versprach, mich im deutschsprachigen Raum umzuhören, ob weitere Interessenten da sind und lade alle ernsthaft an eine Teilnahme Denkenden ein, sich unverbindlich zu äußern, damit ich dem Clubverantwortlichen, Bernard Merlaud, eine erste Rückmeldung geben kann.
Das soll im Moment alles unverbindlich sein, denn letzlich muss das, wenn es einmal offiziell ist, alles seinen ordentlichen Gang über den DSV-Obmann gehen, ich bin aber sicher, dass für uns reichlich Plätze vergeben werden, da es in Europa nicht so viele 10er gibt.

GER61hard

wolfstar
29.06.2008, 23:33
Alles was man sich wünschen kann ist eingetreten, na ja fast alles.
Der Wind war sehr gut (nur die Richtung hat nicht ganz gestimmt), 30 bis 35 Grad, leichte bis mittlere Sonnenbrände trotz Sonnencreme und 40 Läufe.
Ja danke an die Organisation, Benni Wittlin und Gusti Albiez

Ergebnis wird mittels e-Mail versendet, aber aus dem Kopf

SWISS OPEN ERGEBNIS TENRATER

1. SCHMITT Gerhard GER 61
2. WOLFINGER Manfred AUT 09
3. LAGEMANN Dieter GER 260
4. WITTLIN Benni SUI 33
5. FAAS Hennig GER 68
6. ALBIEZ Gustav SUI 55
die weiteren Ergebnisse kann ich nicht mehr genau sagen.

LG Manfred
AUT 09

wolfstar
30.06.2008, 09:12
Benni hat schon die Ergebnisliste geschickt.
LG Manfred

ThinkPink
30.06.2008, 13:53
Gratulation an Gerhard

gibts denn auch ein paar Bilder?

mein 10er ist leider noch nicht fertig aber
nächstes Jahr bin ich mit dabei :cool:

H.Bohn
30.06.2008, 18:25
Hallo Gerhard,
nochmals Gratulation auch an Manfred, ich hoffe du pflegst mein altes Boot gut.
An einer Teilnahme bei einer eventuellen 10R EM währe ich sehr interessiert.
Gruss Heinz

convex
30.06.2008, 20:25
gibts denn auch ein paar Bilder?


Bilder findet man unter www.mycs.ch (Gallery)


Gruss

Thomy SUI 60

wolfstar
30.06.2008, 22:56
ein paar Bilder, die meiste Zeit mussten wir ja segeln, nur als OBS ging mal ein Bild.

LG Manfred

Wird schon gut gepflegt Heinz!!

SUI33_Beni
01.07.2008, 09:35
Hallo Zusammen

Könnt Ihr mir mal alle Bilder schicken, damit ich eine CD mit allen gesammelten Bildern aus den letzten Jahren erstellen kann. :)

Übrigens sind auch nich bilder unter www.radiosailing.ch/gallery zu finden ..

SUI33_Beni
01.07.2008, 09:42
Hier könnt Ihr mal alle Eure Erfolge und Schandtaten der letzten 12 Jahre anschauen.

Ubrigen waren die 40 Läufe weit über dem Durchschnitt von 31.9 Läufen pro Event - Gratuliere.

Viel Spass
SUI 33

ger61
02.07.2008, 10:33
War wieder eine im wahrsten Sinne des Wortes heisse Nummer am Schwarzsee. 30 Grad auf 1000 m Höhe! Auch haben sich die Schweizer Segelfreunde manchmal kräftig gefetzt, da ist es ein Vorteil, wenn das in Schwyzer Dütsch geschieht, denn dann versteht man nicht jedes Wort. Trotzdem, Golf ist nicht die Alternative.
Die friedliche Landschaft hat die Gemüter aber schnell wieder beruhigt und so hatten wir eine Superregatta mit 40 Läufen, was für ein positives Kosten/Anzahl der Läufe-Verhältnis. Vielen Dank an die Veranstalter, die wiederum keine Mühe gescheut haben, um uns Segeln vom Feinsten erleben zu lassen. Das Beste: Man hat keinen Pokal gewonnen, sondern eine grosse Rolle Dacron-Schnur.
Manfred, AUT 09, segelte mit der für ihn neuen Viry Easy, die über Umwege von Heinz Bohn zu ihm kam. Zwischenzeitlich war das Boot auf shroudless-Riggs umgebaut, diesen Stilbruch konnten wir nicht akzeptieren und ich baute das Boot für Manfred zurück und gab ihm meine aktuellen Swinger. Und was macht der? Er fährt mit den für ihn ungewohnten Riggs verdammt schnell, sodass es aller Konzentration bedurfte, um ihn wenigstens ein klein wenig auf Distanz zu halten.
Dieter Lagemann führte am ersten Tag das Feld an.Es herrschte da noch wenig Wind und so konnte er die Vorteile seines M-Bootes dank seiner Klasse ausspielen. Das änderte sich ab dem 2.Tag bei mehr Wind. Dieter und Birgit sind auf jeden Fall vom Zehnervirus infiziert und spätestens zur nächsten Schwarzseeregatta haben auch sie einen echten 10 Rater.
Gerd John, GER 19, war mit seiner neuen Diamond am Start, d.h. am Start war er immer sehr zurückhaltend, Vorsicht und ein wenig Angst um das neue, schöne Boot hatten Vorrang. In einigen Läufen zeigte er aber das Potenzial dieses Bantock-Bootes, das bei etwas Wind und entsprechender Lage eine lange Wasserlinie entwickelt und beweist, dass Länge einfach unschlagbar läuft.
Henning Faas, GER 68, schlug sich wacker mit seiner Starkers, aber auch er ist am Zusammenbau einer Diamond und ich weiss noch nicht, was ich mir da als Gegenmittel einfallen lassen muss, denn die Viry Easy mit nur einer Gesamtlänge von 140 cm kann schlecht eine Wasserlinie von 155 cm entwickeln und die 15 cm Unterschied sind Welten.
Dieses Jahr reichte es noch, trotz des brandneuen A-Riggs mit Kinderkrankheiten (nachdem das seitherige A-Rigg jetzt die AUT 09 ziert). Die letzten Läufe absolvierte ich bei noch gutem A-Wind mit einem B-Rigg, das 40 cm kürzer war, und siehe, es lief genau so schnell wie die A-riggs und ich konnte sogar mehrere Läufe damit gewinnen. Für mich ein Beweis mehr, dass man oft viel zu spät wechselt, man will es einfach nicht glauben. Dieses B-Rigg wird in Zukunft auf der GER 83 erscheinen, einer Viry Easy, die ich noch gut kenne, mit einem jetzigen Eigner, der sich ebenfalls von der M-Klasse "hochgearbeitet" hat. Und da sage noch einer etwas von aussterbender Klasse!!!!
Benni, SUI 33, konnte dieses Mal nicht ganz vorne landen, Wettfahrtleiter und Segler gleichzeitig ist nicht ganz einfach und sein Golfspielen versaut auch noch die Daumen.
Gusti, SUI 55 und Thomy, SUI 77, fahren eine Ur-Viry-Easy bezw. deren Nachbau, die an einigen Stellen, hauptsächlich Segel, optimiert werden können und wenn bei der SUI 77 zukünftig die Daumen genau so gut laufen wie das sich beschwerende Basler Mundwerk, dann ist alles drin.
Günter Stoess SUI 07, hatten einen ganz neuen Eigenbau-10er, der m.E. gutes Potenzial besitzt. Einige Kleinigkeiten sind noch zu optimieren, dann kann er aber sicher geschwindigkeitsmässig voll mithalten. Eine weitere, begrüssenswerte Neuheit im 10er-Feld. Es gibt sie also noch, die Leute, die unbedingt was Eigenes kreieren wollen und dabei Vorzügliches zustande bringen.
GER61 hard

wolfstar
02.07.2008, 15:28
Hallo Benni, ich kann deinen Anhang nicht öffnen.
Immer ein Fehler.
Was ist da los, läuft bei mir was schief oder funktioniert es allgemein nicht??

LG Manfred

Ja der Gerhard ist halt ein wahrer Freund, er hat mir natürlich schon mit dem Trimm geholfen, ist ja doch etwas anders als die konventionellen Riggs.
Also Gerhard, nochmals Dank und Anerkennung für deine Arbeit.

Und noch 2 Bilder vom Pichlingersee mit der Viry Easy mit Shroudles.

ger61
02.07.2008, 18:13
Shroudless auf der Starkers = super, habe als Titelbild die GBR 55, Martin Roberts; aber auf der Viry-Easy tut shroudless in den Augen weh.

GER61hard

H.Bohn
02.07.2008, 19:27
Hallo Gerhard,
gib zu,auch Shroudles macht das Boot eine Gute Figur.
Gruss Heinz

ger61
02.07.2008, 22:54
Hallo Gerhard,
gib zu,auch Shroudles macht das Boot eine Gute Figur.
Gruss Heinz
Bis Decksoberkante schon.
Nein, im Ernst, das Rigg sieht super aus, nur ich habe noch keine Viry Easy gesehen, die mit konventionellem Rigg gut lief. In Frankreich gibt es mehrere Umbauten, die aber nur hinterher fahren, wahrscheinlich mit ein Grund, weshalb neuerdings alle guten Franzosen auf andere Designs umgestiegen sind (s. Startliste der kommenden Regatta 12.-14.juli in Viry-Chatillon).

GER61hard