PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mefisto, Variant III, oder was???



forensick
11.06.2008, 10:25
Hallo und HILFE !!!!!
Ich verliere den Überblick ! Will mir nen Segler kaufen, ca. 2m SPW so um die 150 Euro teuer. Sollte ein Allrounder sein, sprich etwas Thermik, etwas Kunstflug ,usw.
Hab mich jetzt fast zu tode gelesen über die Modelle " Mefisto, Variant II o. III, Orion, Svist und noch andere. Immer wenn ich glaube ich hab mich für ein Modell entschieden (zuletzt " Mefisto von Reichard) ,lese ich wieder irgendeinen Negativpunkt der mich verunsichert. Beim Mefisto war es die Aussage über den recht weichen und abknickfreudigen Rumpf und die Leitwerke.
Kann mich mal jemand dingfest auf ein Modell machen ?! Danke im Vorraus

philipp.spring
11.06.2008, 10:45
Hallo,

Habe mittlerweile meinen 2 Mefisto. Ist wirklich ein gutes Allroundmodell zu einem fairen Preis. 3 Dinge solltest Du jedoch machen:

1) den Rumpf innen etwas versteifen dh mit Glasfasermatte oder Ähnlichem auskleiden;

2) die Tragflächenauflage verstärken (ich habe dafür einfach eine alte Kreditkarte bzw eine Kundenkarte aus Plastik verwendet);

3) die Höhenruderanlenkung würde ich auch mit einem Ruderhorn versehen.

Sonst wirklich ein tolles Modell, das auch sehr flott und agil geflogen werden kann. Mit hochgestellten Querrudern kannst Du super landen. Die Tragflächen sind echt toll bebügelt.

Hier an Paar Fotos:

http://picasaweb.google.de/Fipsi73/MeineElektrosegler/photo#5206912066208200450

Als Antrieb habe ich ein Drive Set 501 von Kontronik mit 3s Lipos (wahlweise 2500 mit etwas Blei oder 4100 ohne Blei). Mit einer LS 13x8 kann man fast senkrecht steigen.

Gruß

Philipp

forensick
11.06.2008, 11:42
Danke erstmal. Wie sieht denn das mit dem Schwerpunkt aus. Habe einen Roxxy BL 3536/06 mit ner 11/6 LS vorgesehen.Wiegt aber "nur" 110gr. Als Akku soll ein 3s 2500er eingesetzt werden. Hab gelesen dass mind. ein Motor mit 150 gr. rein muss, da sonst recht viel Blei nötig wird?
Ansonsten gefällt der mir schon recht gut. Deine anderen Modell sind ja au net schlecht, wünschte ich könnte auch so ne Flotte an Fliegern aufweisen!!!

philipp.spring
11.06.2008, 11:54
Also mein Moter mit Getriebe wiegt ca 185g; mein 3s 2500 wiegt ca 210g; habe dann noch 50g Blei dazu gegeben. Der Akku ist ganz vorne. Gesamtgewicht ist ca 1500g. Bin anfangs mit NimH geflogen, da war der Mefisto dann über 1800g schwer.

Bei Deiner Konfiguration müsstest Du noch etwas mehr Blei dazu geben um den Schwerpunkt hinzubekommen.

Philipp

forensick
11.06.2008, 12:43
2) die Tragflächenauflage verstärken (ich habe dafür einfach eine alte Kreditkarte bzw eine Kundenkarte aus Plastik verwendet);


Hallo, also ich bin ja vielleicht nicht mit der besten Phantasie gesegnet, aber wie
hast Du das gewerkstelligt mit der Kreditkarte? Hast Du da ein Bild davon? Würd mich ja schon interessieren.Bilde mich ja gerne weiter als nicht so erfahrener Bastler.
Meine Motorisierung müsste doch was taugen, oder? Was sagst Du zu den anderen Modellen ( Svist, Omei, Variant II und III)

philipp.spring
11.06.2008, 16:09
Ganz einfach, die Tragflächenauflage ist sehr dünn; soweit ich mich erinnern kann nur 1 cm breit. Auf diese dünne Auflage klebst du - natürlich angepasst - die Plastikkarte. diese habe ich noch mit Klebestreifen um den Rumpf umwickelt, damit sie noch besser hält. Bei meinem ersten Mefisto im Picasa-Album kannst du das erkennen (sind die zerstörten Teile). Durch diese Karte bohrst Du dann die Löcher für die Tragflächenschrauben.

In dem Bild siehst du wie dünn die gelbe Auflage ist. Dort wurde aber was drunter gelegt, was natürlich auch geht. Jedenfalls muss man diese Stelle verstärken.

http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?attachmentid=236060

Zu den anderen Modellen kann ich nicht wirklich was sagen. Ich nehme an, dass der Svist und Variant sehr ähnlich sein werden, wobei ich gehört habe, dass der Svsit etwas gutmütiger als der Mefisto ist, da er eine größere Spannweite hat.

Anbei noch ein ganz nettes Video aus dem Netz. Wie Du siehst einfacher Kunstflug ist möglich.

http://video.google.com/videoplay?docid=-411910101512034478&pr=goog-sl

Philipp