PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Flieger ist Carbonica F3f/F3B



sroko
29.06.2008, 09:04
Kennt den jemand ?

Wird bei EMC-Vega angeboten:

Carbonica XRS / F3F und F3B - NEUHEIT
Spannweite 3210mm / Profil HN211 / Voll-CFK

Einsatz: F3B + F3J
Spannweite: 3210 mm
Fläche: 62,8 dm²
Profil: HN 216
Gewicht: ab 2180 gr.
Version: CFK


Komisch ist das das einmal steht HN 216 und einmal HN 211.
Und auch F3b und F3J UND F3F.
Vom Profil her müsste das ja eher ein schnelleres sein ?
Oder vielleicht ein Asien Nachbau von einem bekannten Modell ?


Gruß Sroko

Hangfritz
29.06.2008, 09:17
Hallo,
um die Fragestellung noch zu erweitern: bei Modellbau Pollack gibts als Neuheit den Ghibli . Sind diese Modelle identisch?

Gruss
Fritz

Thommy
29.06.2008, 09:26
Guckst Du

http://www.zoomglider.com/pro_show.asp?id=499&cataid=A0039000300010001&title=Zoom(yellow)F3B/F3F

und man sollte vor allem einen Blick auf folgenden Punkt werfen:


Empty model weight: 2100-2600g

Gruß
Thommy

hapesiede
05.07.2008, 20:44
na bei Vollkohleflächen, 3210mm (160g/qm) sind 2100-2600g nicht zu viel, oder

Storm von Valenta, hier schon mal vorgestellt 2600-2900g

grüße
hape

Dirk1
05.07.2008, 21:03
Als Vorlage bei Zoommodels diente ja auch der Storm
Dann passt ja alles... :-)

hapesiede
05.07.2008, 21:11
;) da schauen sich die Hersteller(nicht Verkäufer) sicher das eine oder andere ab.

ich hab mir nähmlich einen Carbonica bestellt (kommt hoffentlich in sechs wochen:D )

grüße

hape

Dirk1
05.07.2008, 21:40
Da hättest du das Original preisgünstiger bekommen :-)
Ich vermute es wurde eher die eine oder andere Kleinigkeit gegenüber dem Original modifiziert.

hapesiede
05.07.2008, 22:05
Hallo Dirk

was ist das Original:rolleyes:

modifiziert heißt doch meist besser, oder?

Laut EMC wird die Carbonica mit 2 Lagen 160er Carbon verarbeitet und bei beim Ghibli ?? sind es wieviele Lagen.....ist auch egal, da ich sie schon bestellt habe. Tatsache ist.. die Leute von EMC sind sehr freundlich und das ist mir sehr wichtig, da schau ich nicht auf 80 Euro, wenn es das wäre hätte ich etwas weit unter 500 Euro gekauft und wäre damit zufrieden

so hat jedes Unternehmen eben seine Kunden, ist auch gut so
was wäre wenn jeder nur auf den Preis schauen würde und die subjektive Meinung(Beziehung) zum Unternehmer fehlen würde, da gäbe es sicher einge
Modelbauhändler weniger

Ich sag immer Leben und Leben Lassen

Schließlich denke ich da gibt sich das eine Modell nicht viel mit dem Anderen

neutrale:cool: grüße
hape

sroko
05.07.2008, 23:23
Ich find das sogar eher mutig soviel Geld 780,- € auszugeben, für einen Flieger den du gar nicht kennst oder wo es Berichte darüber gibt.

Weil die Beschreibung F3B F3F und F3J für einen Flieger und noch die Angabe von verschiedenen Profilen kommt mir ja schon etwas spanisch ähh "chinesisch" vor. ;-)

Also ich wünsch Dir viel Glück damit und kannst ja mal drüber berichten.


Gruß Sroko

hapesiede
05.07.2008, 23:43
Hi Sroko,
eben das meinte ich mit Beziehung zum Unternehmer,ich habe Lange mit EMC telefoniert, weil ich nach einem bestimmten für meine Bedürfnisse gemachten Flieger gefragt hatte
werde berichten wenn er dann geflogen ist

schönes WoE
hape

Dirk1
07.07.2008, 09:24
Hi Hape,
Als Original sehe ich den Storm.

sroko
07.07.2008, 10:31
Ein China-Nachbau der teurer ist als das Original :confused: :confused:

Wie die Zeiten sich ändern.........


Früher kamen immer die billigen Sachen aus China :D

g.winkler
24.07.2008, 23:30
hallo leute!

habe 2 dieser modelle, wie immer sie auch heissen mögen. meiner ist der direkte zoomglider. eine version in einer normalen segelflugversion in voll cfk. flugfertig wiegt der 2900 gramm. habe ihn mit hacken und schleppkupplung ausgestattet. schleppkupplung hängt auf seitenruder. bei den ersten flugversuchen war ich angenehm überrascht, daß er trotz dem gewicht thermik gut mitnimmt, und sich dabei sehr dynamisch bewegt. also wölben und dann gehts auch langsam. die 2. version wird eine e-version. hier bin ich gerade am tüffteln. verarbeitung und qualität finde ich absolut ok. ob er wettbewerbsambitionen zeigen wird werden wir erst sehen.
das einzige was zu erwähnen wäre das man beim bau viel blei in der schnauze braucht. ich rede von ca. 250 gramm.
noch eines. ein f3jler ist er sicher nicht. in allen anderen bereichen kann man sich versuchen. es gibt zwei verschiedene schwerpunktsangaben je nach aufgabenbereich. in der f3f version ist er sehr nervös zu fliegen. kommt aber auf die ruder sehr hart. in dem f3b mode wirds dann gemütlicher.

viel spass an hapesiede
wenn du fragen hast stelle sie einfach. wenn ich helfen kann???

grüße

voll gfk elle
30.07.2008, 16:24
Hallo
Habe mir gestern einen Carbonica geordert bei Emc-Vega super Beratung am Telefon und netter Kontakt. Dazu Hollydaypreise verspechen einen Schönen Flieger die meinen Bedürfnissen genau entsprechen. War lange am Pendeln zwischen dem Storm Valenta und dem Carbonica. Ich hatte das Glück beide Modelle vergleichen zu können bei einem Hangflugtag Storm D-Box vs Carbonica die Modelle sind sehr Ähnlich wie schon beschrieben. Aber im punkto Festigkeit ist der Carbonica besser. Flächen sind Hart beim Carbonica beim Storm empfand ich sie als etwas weicher optisch betrachtet beim flug.

Weiterer Bericht erfolgt
gruß elle

hapesiede
30.07.2008, 21:10
Hallo Elle,
da freu ich noch mehr auf meine Carbonica, ich hatte leider noch keine Gelegenheit sie fliegen zu sehen, vor allem werden die Preise im September, aber
spätestens zur Messe in Friedrichshafen ziemlich anziehen
ichhab schon alles zur Komplettierung zuhause und warte wöchentlich auf die Lieferung

Dir dann auch viel Spaß

hape

voll gfk elle
31.07.2008, 19:00
Hallo Hapeside
Laut aussage des Hr. Einck sollen die Carbonica Ende diese Woche spätestens am Montag eintreffen. Rufe Hr. Einck Samstag an.Werde meine Carbonica nach eintreffen bei EMC Vega persönlich abholen. Als Komponenten habe ich 4x Futaba 3150 Digital für die Tragfläche vorgesehen. Akku wird wohl ein eneloop 2000mAh 5Zellen mit spannungsstabilisierer auf 5,7 Volt .

Denke ich auch das die preise anziehen werden und sich bei 850 einpendeln werden.

Gruß vollgfk elle

hapesiede
31.07.2008, 19:34
Hi Elle,
das hört sich ja gut an :)
ich hab auch die 3150er (6x) mit servorahmen für die Flächen, meine Akkus werden wenn sie passen 4x Sanyo Cadnica 1800er, vom gewicht sollte es passen,
da lt Herrn Einck vorne Blei rein muß, evtl noch ne Schleppkupplung zum Hochstarthaken.
Im Geiste fliegt sie schon im Schwarzwald ;)
Was für eine Farbe Hat deine? Ich hab mir eine Orange/blaue geordert, allerdings mit Taschen

na denn

hape

Hangfritz
31.07.2008, 21:51
Hallo,
wenn man hier in der Börse eine nachweislich gutes, bekanntes Modell zum Kauf anbietet, wird herumgefeilscht, dass sich die Balken biegen, aber bei einem gänzlich unbekannten Modell ist man bereit, "ung'schaut", 800.- hinzulegen, und noch stolz zu sein , ein "Schnäppchen" erstanden zu haben!

Fritz

hapesiede
31.07.2008, 23:47
und was hat das mit diesem Thread zu tun?
hape

voll gfk elle
01.08.2008, 15:00
Hallo Hangfritz

Was Hat das mit dem Thread zu tun??? Du musst nicht enttäuscht sein nur weil du einen Absolut zu Schnäppchenpreis verkaufen willst. Setze den doch bei Ebay rein !!! Da wird nur in eine Richtung geboten und das ist nach oben !! Wenn du als Verkaufspreis 200 €uro angibst und dazu schreibst wegen Lustlosigkeit muss du dich nicht wundern wenn der Preis gedrückt wird.

Dir noch erfolg beim verkauf !!

Ps: Es soll schon Leute gegeben haben die sich 5 Meter Segler blind bestellt haben wo der Preis um ein Vielfaches höher ist. Wobei das Modell noch in der Entwicklung war. Also verschone mich mit solchen sprüchen zu dem Thread. Wenn ich nicht beide Flieger gesehen hätte und von nahen betrachten konnte würde ich mir kein Urteil erlauben.

Grüße voll gfk elle

voll gfk elle
01.08.2008, 21:47
Hallo Hapesiede

Ich habe mir den Carbonica in der Farbe Weiß/Grün bestellt. Also oben Weiß mit Grünen Randbögen, unten Weiß und Grün im Block . Davon gibt es noch nich Viele Exemplare. Und der Kontrast ist am Himmel bestimmt gut sichtbar. Farbe spielt für mich nicht so eine große Rolle. Gelb/Schwarz finde ich auch OK. Hauptsache die KISTE macht richtig METER. Bin noch am überlegen ob ich nicht auch 4 Zellen mit 3200 mAh Nimh einbaue um mir den Spannungsstabilisator zu sparen. Da ich nur lange Flugzeieten am Stück am Hang fliegen werde, in der Ebene ist das bei uns immer so ein Problem. mal klappt es und mal braucht man fünf Windnstarts um auf Höhe zu kommen, um zu knallen. Am Hang gelingt mir das immer schneller bei Windstärken ab 2 bft.
Wir werden sehen ob sie besser geht als meine FS 14. Diese ist bei uns am Platz schon echt Super.

Mfg voll gfk elle

hbe
05.08.2008, 15:16
Hallo Hapsiede,
Hallo Voll GFK Elle,

ich hole jetzt eure Carbonicas von TNT ab. Eure Maschinen haben schon wieder einen neuen Standard und sind jetzt ca. 80 g leichter als bisher.
Da wir ab morgen Betriebsferien haben, bitte heute kurz anrufen oder mailen, zwecks Übergabe.
Wir haben jetzt auch eine Standardumrüstung für E-Versionen ausgetestet.
40er Innenläufer mit Getriebe, 15x8 Prop und 3s-Lipo bei 45 A. Mehrgewicht nur durch Akku. In ca. 6 Wochen kommt dann der neue Terminator V mit 2200 g Abfluggewicht als Klassik-F3B-Maschine (3m ca. 900 Euro-Voll-CFK) dazu. Mehr im September. Euch noch vielen Dank für die Geduld.

Ciao HB

voll gfk elle
05.08.2008, 15:53
Besten Dank!!!
Warte auf ihren Rückruf zwecks abholung!!!
mfg elle

hapesiede
05.08.2008, 17:37
Na Das ist ja mal ne Supernachricht

bis Später dann am Telefon

Hape

voll gfk elle
06.08.2008, 13:46
Hallo hapesiede

Habe gestern abend noch meine Carbonica bei Emc Vega abgeholt. Netter Kontakt und super Kaffee :-) (danke Frau Einck)
Es gab noch sehr viele Tips zum Modell sowie die neuen Züge zum anlenken des Höhen und Seitenruder diese sind nicht wie Orginal aus Stahl sondern aus 4 Kant Kohle diese laufen spielend im Bautenzugrohr und sind sehr leicht und stabil es muss lediglich der Gabelkopf darauf aufgeschraubt werden, nach dem Gewindeschnitt vom Kohlenstaub gereinigt werden und anschließend mit Kleber in die endgültige Position verklebt werden. Dieses spart Gewicht sodass, in der Rumpfspitze nicht mehr mit ca. 200 gramm Blei gearbeitet werden muss. Wie zuvor beschrieben!!!

Zum Modell
Farbe Gün/Schwarz
Rumpf Grün mit sichtbarer Naht 1mm aus Hybrid und Cfk Gewebe. Sehr Stabil Kabinenhaube aus Cfk sehr passgenau gearbeitet !!!
2 Winzige Farblunker.

Leitwerk aus Cfk mit Balsastützstoff Leicht und Stabil mit passgenauer Steckung ( Kann in der Luft nicht Verloren gehen) 2 Cfk Verbinder.

Tragflächen Super Verarbeittung Passgenauer Übergang zum Rumpf. Leicht gehende Ruder mit schöner fester Dichtlippe. Die Tragfläche ist von der Biegefestigkeit Hart. Ballastrohre in der Tragfläche.

Die Deckschicht der Farbe könnte besser sein. Leider sind auf meiner Fläche winzige Kratzer im Lack auf der Unterseite Im Schwarzen Block Ich meine wirklich winzige!! Kaum erwähnenswert da nur bei genauer betrachtung aus unter 20 cm sichtbar. Abhilfe schafft ein Schwarzer Edding Stift.

Das Zubehör ist Vollständig mit allem was dazu gehört: Augbolzen, Gabelköpfe, Servorahmen, Abdeckungen Hochstartharken verstellbar, Ballastrohr für den Rumpf.Sowie Schutztaschen die aber aus dünnem Stoff sind. Einstellanleitung und Hinweise

Verarbeitung 2+
Preis Leistung 1
Kontakt zum Händler 1+++

Dieser Bericht erfolgte über 1 Carbonica von 13 gelieferten.
Gewichtsangaben erfolgen zu einem Spätern Zeitpunkt evtl mit Fotos.

Ich bin sicher das es ein super Flieger zu einem Sagenhaften Preis/Leistungverhältnis ist !!!

Gruß Elle

Peer
06.08.2008, 14:09
Hallo Elle !

Na, dann hau ihn doch mal auf die Waage !

Gruß
Peer

hapesiede
06.08.2008, 20:11
Hallo GFK Elle
ich wäre dann Morgen dran mit Abholen, aber mach doch mal vom leeren Segler
ein Photo oder zwei, denn Grün Schwarz klingt ja auch super, nur vorstellen kann ich mir das noch nicht ganz.
Das mit den Kohleschubstangen klingt ja echt Super, da wird die Carbonica noch zum leichtgewicht:cool:

werde natürlich auch noch weiter berichten

grüße hape

voll gfk elle
07.08.2008, 07:51
Hallo Hapeside und alle Interressierten :-)

Hier die Leegewichtangaben der Carbonica

Höhenleitwerk Rechts: 33 Gramm
Höhenleitwerk Links: 33 Gramm
Verbinder Höhenleitwerk: 6 Gramm
Flächenverbinder: 68 Gramm
Tragfläche Links: 759 Gramm
Tragfläche Rechts 732 Gramm
Rumpf mit Haube 372 Gramm
Servobrett Rumpf 20 Gramm
3 Abdeckungen sevoschächte: 8 Gramm
2 cfk Züge Anlenkung Höhe Seite 7 Gramm


Leergewicht der Carbonica 2038 Gramm = 2,038 Kg

Photos folgen

Die mitgelieferten Flächenservorahmen passen nicht für das S3150 Servo

Viel spass beim Abholen Tip Blau/Orange sieht auch gut aus
Aber die Carbonica die ich gesehen habe sahen alle gut aus von den Farben. Im bezug auf Sichtbarkeit am Himmel. Aber man muss selber entscheiden:-)

Habe den Kabelbaum schon fertig. MPX stecker passen super im Rumpf . Für die MPX Buchsen in der Tragfläche musste etwas nachgearbeitet werden mit der Pfeile.

Als Servos werden 6 S3150 Robbe/Futaba verbaut.
Akku 4 Nimh 2400 mAh
Empfänger Smc 16 scan oder Webra DS 8 Scan

Gruß Elle

" Wenn der Flieger am Boden ist der Start geglückt "
" Was macht ein Pilot der seinen Flieger in 10 cm über die Hangkannte hin und her Fliegt ???? Er sucht Fliegerpilze !!!

Detlef
07.08.2008, 08:59
Hallo,

68 gr. für einen Fächenverbinder finde ich recht leicht?!

Bei meinen F3F und F3B Maschinen sind es selten unter 100g.

Ist das ein Zahlendreher oder ist der wirklich so leicht?

Detlef

hapesiede
07.08.2008, 22:52
Hallo Detlef,
die 68, gramm sind richtig da der Verbinder nicht aus Vollkohle ist, hab's gerade auch gewogen.

Hallo Elle,
auch ich bin sehr Zufrieden mit der Verarbeitung vor allem der Farbgebung :-)
bezüglich deines Empfängers würde ich Dir zum SMC 16 raten, ich persöhnlich hab immer Probleme mit den Webras
Bei mir wird ein MC20 Doppelsupper PCM seinen Dienst Verrichten

grüße

hape

voll gfk elle
07.08.2008, 23:05
Hallo Detlef
Die Gewichtsangabe von 68 Gramm ist Korrekt da der Flächenverbinder nicht aus Vollkohle besteht. Viel erfolg beim Suchen nach einer Fs 4000 mit 6 Klappenflügel. Solche Flieger wechseln sehr selten die Besitzer zudem auch lange wartezeiten auf eine neue Maschiene dazukommen.

Hallo Hapesiede
Habe mich für den Smc 16 scan entschieden ist schon eingebaut. Akku 2400 mAh NiCd.

Und wie bist du mit der Carbonica zufrieden ??

Ich bin mit meiner Carbonica fast Fertig nur noch Wölbklappen anlenken, Auswiegen , Ausmessen und Programmieren. Und dann gehts ab zum Einfliegen.

Gruß Elle

hapesiede
08.08.2008, 07:38
Meine Herren Elle,
Das ging aber fix, hast Du Urlaub:confused:
ich hab lediglich alles zusammengesteckt und das Teil bewundert:)
ich werde heute Mittag mit dem Kabelbaum anfangen und meine Servorahmen einkleben
Sonst bin ich sehr zufrieden, wie Du sagst: Preislesitung TOP

aber Dir viel Spaß beim Einfliegen !!

grüße

hape

Freerider
08.08.2008, 09:40
Moin !

Stellt doch mal ein paar Fotos ein !! :)

Tom

Ralph R.
08.08.2008, 12:19
Moin !

Stellt doch mal ein paar Fotos ein !! :)

Tom

Der Meinung bin ich aber auch! ;)

voll gfk elle
08.08.2008, 15:04
Hallo Hapesiede

Nein hatte keinen Urlaub bin zur Zeit Krank zu Hause nach einer kleinen ambulanten Operation. Bin mit der Carbonica fast fertig. Heute Abend ist auswiegen und ausmessen angesagt. UND FÜR ALLE NOCH PHOTOS machen.

Passen die mitgelieferten Servorahmen bei dir für die S3150 servos bei mir passten sie nicht. Habe meien Servos nach alt bekannter Art eingeschrumpft. und mir 2 K-kleber aus dem KFZ eingeklebt. Dieses Zeug ist super, da es sehr gut klebt und bei evtl. Reperatur am Sevo nach Lösen aus dem Schrumpfschlauch Ohne Rückstände aus dem Flügel entfernen Läßt. Nachteil ist eine Aushärtezeit von minimum 8 Stunden wobei die Miteinander zu verklebenden Flächen sich nicht bewegt werden dürfen. Sonst klappt es nicht mehr mit dem Rückstandsfreien auslösen aus der Fläche.

Bevor viele viele Fragen kommen wie das zeug heißt. Ich weiß nur soviel ist aus dem KFZ bereich 2 Komponenten und wird dort hauptsächlich benutzt um Stoßfänger zu Kleben. SCHWARZ, KLEBT, STARK !!!! Hersteller ist die Firma Forch .

Gruß Elle

Photos folgen erst nach völligem Bauabschluß und einhaltung der Aushärtezeiten.

Elle

hapesiede
08.08.2008, 18:30
http://www.hpsie.de/bilder/101_2632.jpg

http://www.hpsie.de/bilder/101_2633.jpg

hapesiede
08.08.2008, 18:33
Hallo Elle,
die Servorahmen passen mit ein wenig Nacharbeit, aber ich habe welche von Servorahmen.de, speziell für die S3150

ich fange gerade mit dem Kabelbaum an

grüße

hape

Gast_56
08.08.2008, 18:53
Hallo,

wäre nett, wenn Du die Bilder beim nächsten Mal etwas kleiner machen könntest, dann haben auch Leute mit kleinerem Monitor was davon ;)
Bei RC-Network ist die Bildgröße nicht umsonst auf 1024Pixel in der Breite begrenzt.

...und bitte weiter berichten :)

Gruß
Heiko

hapesiede
08.08.2008, 20:33
Oops !
hab einen 16:9 bildschirm , sollte aber jetzt passen

sorry

hape

Gast_8281
08.08.2008, 21:44
Hallo HP,

sieht ja sehr schön aus !! Gratuliere. Endlich bekomme ich mal Kreuzleitwerk-Unterstützung :D Nicht, dass Peter dann mit dem V noch ganz arg unglücklich wird ;)

Aber der bekommt ja nach meinem Urlaub in den Herbstürmen V-Unterstützung.

Die Farbgebung ist ebenfalls gelungen. Oranje !! :D

PS: Ratespiel, wo ist die Katze ?

voll gfk elle
08.08.2008, 23:22
Hallo Hapesiede

Sieht ja super aus Glückwunsch.
Und alle Finger schon verbrannt beim Kabelbaum LÖTEN ????
Werde morgen Photos schießen falls mein Akku von der Kamera mal wieder voll ist zudem ist morgen bei uns Sommerfest im Club.

Wölklappenausschlag bei mir in Butterlflystellung 90 Grad möglich habe sie auf ca. 80 Grad zurückgenommen.

Gruß Elle

Ps. Ein Vereinkollege nennt meinen Carbonica Laubfrosch :-)

voll gfk elle
09.08.2008, 14:20
Hallo Hapesiede und alle anderen!!!
Habe meine Carbonica nun fertig zum Abflug !!!!

g.winkler
10.08.2008, 00:17
hallo an alle!
hier ist meine. habe die gleiche noch in grün schwarz die zur zeit elektrisch ausgestattet wird. wünsche noch viel spaß b eim bau und flug.

grüße aus österreich

voll gfk elle
10.08.2008, 08:30
Hallo an alle !!! Hallo Hapesiede !!!!
Hier wie versprochen einige Bilder vom Laubfrosch Carbonica !!! So wird er bei uns am Flugplatz gennannt. Woran das wohl liegen mag. Vielleicht kommt ihr ja drauf ??? :-) Sorry das es Länger gedauert, hat musste erst eine kleinere auflösung wählen da sonst die Datenmenge zu groß war.
Mitlerweile sind ja schon einige Photos Online.

Die begeisterung bei den Seglerpiloten am Platz bei uns war sehr gut !!! Die verarbeitung wurde einstimmig mit 1-2 bewertet. zum Preis Leistungsverhältnis waren sich alle einig 1+ . Es könnte gut sein das bei Emc -Vega eine Sammelbestellung eingeht !!!! Gruß an Hr. Einck !!! Die von ihm angegebenen Einstellwerte sind 100 % OK . Bin noch am Austesten mit dem Schwerpunkt zur Zeit liegt er nach 2 Flügen bei 94 mm wird aber ständig weiter nach hinten gelegt. Die EWD wurde zunächst mit 1 Grad eingemessen.
Empfängerantenne wurde direkt hinter der Rumpföffnung aus dem Rumpf nach draußen über den Rumpfrücken gelegt Hinter der Tragfäche hängt sie. Nicht die elgante aber dafür finde ich eine sichere Lösung.


Gruß Elle

g.winkler
10.08.2008, 21:38
frage an voll gfk elle!

wie schwer ist deine abflugfertig???

grüße

voll gfk elle
10.08.2008, 22:09
Hallo G. Winkler und alle
Habe gerade Aktuell das Abfluggewicht ermittelt. 2840 Gramm Obwohl sie immer noch leichter wird da ich immer noch Blei aus der Nase nehme, um den Schwerpunkt nach hinten zu verlegen. Denke ich werde noch minimum 50 Gramm raus nehmen können.

Gruß elle

g.winkler
10.08.2008, 23:28
danke
das deckt sich mit meiner. bin bei 98 Schwerpunkt angelangt. Auch Gewicht ungefähr ident.
Viel Spass noch

Teamspirit
11.08.2008, 11:03
Hallo Hangflieger,

gut ausschauen tut er ja, wollen wir mal hoffen, dass die 2800g Abfluggewicht durch einen sinnvoll erhöhten Materieleinsatz bedingt sind.

MfG, Axel

Prof. Dr. YoMan
11.08.2008, 14:12
Mein Strom (das scheint ja wohl eine Kopie zu sein, oder?) Wiegt als D-Box Version knapp über 2800g mit EWD 0°-1° und SP bei 98cm.

hapesiede
14.08.2008, 08:00
Hallo Elle,
bin bis auf den Hochstarthaken Fertig, und liege bei ca 2,9 KG ( hab im Moment nur meine Personenwaage)
der SP liegt noch bei 93mm, aber ich sehe dann wieviel Gewicht noch weg kann.
Hoffentlich ist am Wochenende guter SW wind zum Testen

grüße

hape

voll gfk elle
14.08.2008, 12:45
Hallo hapesiede
Habe gestern meine Carbonica das 1 mal am Hang geflogen bei 4-5 bft Schwerpunkt liegt nun bei ca 96 mm Abfluggewicht 2760 gramm EWD bei 0,9° Er läuft sehr sauber. In der Thermikstellung wurde der Ausschlag der Wölb und Ouerruder vergrößert nach unten auf ca 5mm. Er läßt sich sehr gut zentrieren und steigt sehr gut. Aus der gewonnen Höhe ca 250 meter Senkrecht runter in 90° winkel abgefangen. OHNE PROBLEME Die Flächen bleiben Steif !!! Selbst mit Ballast von ca. 700 Gramm. Keine Einbußen der Festigkeit. Damit wurde er an den wichtigen stellen mit Cfk laminiert. Mit Ballast ist der durchzug GENIAL !!! SUPER FLIGER FÜR KLEINES GELD !! Bekannter hat ihn mit 4 Hs 125mg und 2 Hs 85mg. Also bei 850 €uro flugfertig . Hoher Spaßfaktor !!!! Er macht Süchtig !!!

Landung in der Hand war kein Problem. Er ist im Landeanflug zu jederzeit voll unter Kontrolle !!!

Am Hang braucht man keinen Hochstarthaken :-)

Gruß elle

hapesiede
14.08.2008, 13:33
Hallo Elle,
dann werd ich nach dem Erstflug mal ein wenig "Angstblei" rausnehmen, das Vario wiegt ja ca 25-30 Gramm, das muss auch noch wohin.
Was mir beim Bau auffiel ist, ist dass die HR Anlenkung 0,0 Spiel hat, sitzt wie Angeklebt :) das ist bei längeren Anlenkungswegen oft kritsch


Hätte mich gewundert wenn Sie mit 700 gramm Balast schlechter geht, mein BlueYorker mit 3,25m wiegt 4,1 KG ( Blue Airlines sind ja grundsätzlich etwas schwerer) und geht auch noch gut

na dann noch viel spaß

hape

voll gfk elle
14.08.2008, 15:53
Hallo Hapesiede
Ich hatte etwas Spiel in der Vorderen Lagerungshülse am Höhenruder ein wenig Tesa Tape um die Hülse und die Sache war Spielfrei. Bei mir sind alle Anlenkungen sehr Spielfrei. Das mit dem mehrgewicht Ballast fliege ich nur wenn es sehr viele Böen gibt. Bei 2-3 bft. verzichte ich auf zusätzliches Gewicht. Für fliegen bei uns in der Ebene lege ich den Schwerpunkt wieder vor 93 mm und EWD auf 1° Thermikeinstellung.

Gruß elle

hapesiede
18.08.2008, 00:02
Hallo Alle,
heute war Erstflug:) , ich bin total begeistert.... bei mittleren bedingnungen, nimmt die Carbonica gut Höhe an,
lässt sich gutmütig langsam machen und bleibt bei voll augesteuerten Landeklappen voll steuerbar.
Allein der Schwerpunkt passt mir noch nicht, beim Anstechen muß ich noch ziemlich drücken das Sie die Nase unten behält,
für den erstflug war das vollkommen in Ordnung. Da Kann noch einiges raus
Dennoch "läuft" sie jetzt schon sehr gut!!!


grüße
hape

voll gfk elle
18.08.2008, 13:43
Hallo hapesiede!!!
Glückwunsch zum Erstflug mit der Carbonica :-)
Habe ich doch geschrieben. Angstblei raus und Schwerpunkt nach hinten legen. Sie rennt richtig Gut!! Samstag nach Windenstart Super Thermik Höhe 790 Meter. Schwerpunkt bei 92 mm..Bei Hangflug bevorzuge ich einen Schwerpunkt von ca 96 mm. Landungen gelingen immer Bei Fuß oder in der Hand !!
Weiter Testen und berichten !!!
Gruß elle

hapesiede
18.08.2008, 20:25
Hallo Elle,
ich war heute wieder am Hang,fast kein Hangwind aber zeitweise gute Thermik,
hab jetzt insgesamt 30gr rausgenommen, und in der Speedstellung ein wenig mehr Tiefe getrimmt.nun Passt's !!!

voll gfk elle
19.08.2008, 08:30
Na dann ist ja alles Perfekt:-) Fahre gleich noch los zum Haushang mal schauen was da heute noch so abgeht.

Kaum macht man es richtig schon klappt's

Gruß elle

g.winkler
20.08.2008, 23:05
hallo leute!

hab meinen elektrischen auch schon bald fertig. werde 2900 gramm nicht überschreiten. aber ganz am ende gibts noch einmal das genaue fluggewicht.

grüße aus österreich

voll gfk elle
22.08.2008, 11:00
Hallo Zusammen !!!
War gestern am Haushang unterwegs. Flugzeit mit dem Carbonica 3:25 Stunden und 30 Landungen im Ziel bei Fuß davon 2 in der Hand. Er nimmt sehr gut Höhe mit bei 1,5mm verwölbung nach unten und einer Ewd von ca 0,8 grad. er läuft damit gemächlich. Aber läßt sich gut Zentrieren in der Thermik dazu wird noch Snap Flap verwendet. In Normalflugstellung Ewd ca 1 grad wird es dann etwas Schneller :-) In der Speedflugstellung 0,5mm nach oben Ewd ca. 0,8 Grad geht es noch Schneller.

Gruß elle

hapesiede
22.08.2008, 11:37
Hallo Elle,
das hört sich ja super an,
mein letzter Flug war bei mäßigen Bedingungen noch 45 minuten die Einstellungen hab ich auch in etwa bis auf den schwerpunkt,
der liegt bei mir auf 95 mm , aber das ist sicher auch Geschmacksache
Hast Du die Snapflap wie in der Anleitung auf 4,5 mm bei vollem Höhenruder? in der Thermikstellung?, kippt sie da nicht weg?Ich Dachte das wäre nur für schelle Wenden gedacht

grüße
hape

voll gfk elle
22.08.2008, 21:06
Hallo Hapesiede
Habe die Snap Flap teilweise mit der Thermikstellung getestet. Tendenz zum Wegkippen ist teilweise zu sehen wenn sie zu LAAANGSAM wird. Lösung ist auf Fahrt achten. Wenn sie zu langsam wird ist sie auch eher etwas schwach und schwammig auf den Rudern. Snapflap Wölbklappe 4mm Dual Rate vom Höhenruder 70% und 35% Expotential. Beim Kreisen in der Thermik mische ich Quer mit Seite 70%
Spaß macht Snap Flap im Speedflug in den Wenden. Immer schön Testen und berichten.

Fahrt halten, ist die Lösung auf viele Fragen !!!
Gruß elle

voll gfk elle
10.09.2008, 11:47
Tag Gemeinde :-)

Nachdem ich meinen Carbonica ausgiebig am Hang und in der Ebene getestet habe. Legte ich mir kurzentschlossen einen Storm zu um diesen Vergleich von wegen ist der Carbonica ein Plagiat vom Storm mit eigenen Augen, Händen und am Knüppel zu vergleichen.
Gestern abend als ich von einem wunderschönen Hangflugtag Eifel zu hause eintraf stand dort der besagte riesiege Karton mit dem Ihalt: STORM CFK d- Box bauweise. Nun die ersten vergleiche Optisch sind beide Flieger von der Geometrie gleich beim Storm geht das Seitenruder bis ende des leitwerks oben durch. Fläche Storm ca. 2 cm mehr spannweite ca 323 cm
Zur verarbeitung
Storm Valenta Dichtlippen teilweise zu lang am Seitenruder und Wölbklappe !! dazu nicht vollflächig verklebt. :-( Rumpf deutliche Naht mit Farbschattierungen Farbschattierungen auf einer Flächenhälfte.

Festigkeit:
Die Druckfestigkeit der Tragfläche/Rumpf beim Storm ist um einiges härter als beim Carbonica
Entschuldigt bitte ich hatte zum anfang der beiträge den Carbonica als Härter bezeichnet dies war nur Objektiv betrachtet als die modelle in der Luft waren. Ich schreibe nun gerade mit den FINGERN GESCHAUT.
Gewichte der Teile vom Storm
Rumpf mit Haube und Züge 430 Gramm
Fläche rechts 669 Gramm
Fläche links 679 Gramm
Höhenleitwerk Re/Li je 32gramm 64 Gramm
Flächenverbinder 81 Gramm
Höhenleitwerksverbinder 2 stck 6 Gramm
Servobrett 14 Gramm
Kleinteile/Abdeckungen 31 Gramm

Leergewicht 1974 Gramm

Ausstattung der Rc Anlage 6x Futaba 3150Mg 4xNicd 2400 mAh Empfänger smc 16 Scan 2x Klppferritkerne zum entstören.

Gleiche Ausstattung wie beim Carbonica um einen möglichst genauen Vergleich zu bekommen.
Es darf weiter Diskutiert werden im Forum.

Gruß Michael

g.winkler
13.09.2008, 22:54
hallo an alle!
bin noch die info schuldig wie schwer meine e-version wurde. bin heute das erste mal geflogen. abfluggewicht liegt bei genau 2984 gramm. leistung sind knapp 600 watt mit 5,2:1 getriebe. akku 3200 kokam. bin mit ohne antrieb nur um 60 gramm leichter . dementsprechend fliegt sie fast gleich wie die ohne antrieb. thermisch absolut ok.








.

bb-14-026
16.09.2008, 13:12
hat jemand von euch schon wettbewerbserfahrungen mit dem flieger- suche eigentlich einen preiswerten einstieg in die f3j klasse, aber wenn das teil nicht schlecht für f3b wäre, würde ich mir das nochmal überlegen:)
grüße

RetoF3X
16.09.2008, 13:39
Hi Martin

Ohne den Freunden des Carbonica zu Nahe zu treten: Für F3J und F3B gibt es wahrlich geeignetere Modelle als dieses. Das Gewicht ist doch ziemlich hoch und dem Verbinder traue ich keinen scharfen F3B Hochstart zu.

viele Grüsse:
Reto

bb-14-026
16.09.2008, 13:45
danke RetoF3X- habe ich mir auch schon fast gedacht- auch wenn es nicht gerade in das thema rein passt- kannst du mir nen fliegen empfehlen?

grüße

RetoF3X
16.09.2008, 13:46
Hi Martin

Damit es nicht Off-Topic wird, machen wir den Rest per PN.

viele Grüsse:
Reto

hapesiede
16.09.2008, 15:06
der geht sogar an der flitsche, das hab ich am Sonntag ausprobiert
1. Schuß mäßiger auszug 60-70 meter höhe, und da hab ich zu spät gezogen
für reines Thermikfliegen ist er sicher zu schwer, obwohl er sehr gut geht

voll gfk elle
16.09.2008, 16:36
Tag Gemeinde
Wer also meint der Carbonica hält keinen F3b start aus dem zeige ich das. Ziehe ihn regelmäßig an einer Flühs winde in den Himmel es wölben sich leicht die Flächen das ist richtig. Aber bis jetzt keine Probleme und wem der verbinder zu schwach erscheint der kann bei EMC-vega einen schweren festen Verbinder bekommen. zum F3j fliegen ist er zu schwer das ist eindeutig!! Schwerpunkt ist eher F3b Hangflug oder F3bx.
Gruß elle

RetoF3X
16.09.2008, 17:02
Hallo Elle
Wie hoch kommst Du denn bei Deinen F3B-Hochstarts? Mit den aktuellen Wettbewerbs-Modellen kommen wir Nahe an 300m (bei etwas Wind darüber) und dafür braucht es schon mächtig Druck beim Start.
Ich konnte den Verbinder des Carbonica mal anschauen und der der mir vorlag war doch mit etwas wenig Material laminiert. Ein Gewicht von 68 gr deutet ja auch auf wenig Material hin.
Ob ein Verbinder hält oder nicht hängt auch davon ab, wieviel Druck ein Flieger beim Hochstart entwickeln kann, respektive mit was für Einstellungen man fliegt.
So sind bei der SM F3B 2005 bei zwei Furios die Verbinder im Hochstart gebrochen (es hatte etwas Wind), der gleiche Verbinder wird aber für ein anderes Modell immernoch verkauft und hält dort. Für den Furio musste hingegen ein neuer Verbinder entwickelt werden, weil der Flieger scheinbar mehr Druck aufbauen kann.

Anyway, der Carbonica ist sicher als Freizeitmodell einzustufen und wenn er dort überzeugt, ist ja alles paletti.

viele Grüsse:
Reto

hbe
16.09.2008, 21:22
Hallo zusammen,

hier wird viel philosofiert usw.. Die Carbonica ist ursprünglich als F3B-Modell mit zusätzlichem Einsatz am Hang konzipiert worden. Die Aerodynamik entspricht einem Modell mit Durchzug, wie es eben bei F3B und F3F benötigt wird und mit ansprechendem Verhalten bei Thermikeinfluss. Dies ist auch ok, um den Einsatz mit den Kennzeichen F3B und F3F zu verwenden. Nicht jedes F3B-Modell wird für den F3B-Wettbewerbseinsatz gekauft, aber es sollte den typischen Einsatzbedingungen entsprechen, wobei unter dem Begriff F3B nicht nur das FAI-Programm verstanden wird. (Für einen ersten Einstieg in das Wettkampfprogramm würde ich vom Einsatz einer neuen Hitech-Ultra-Pro-Maschine immer abraten. Es ist viel preiswerter mit einer stabilen Maschine erst zu üben, dann ein Team zu suchen und dann eine High-End-Maschine zu kaufen.) Der Verbinder der Carbonica entspricht rechnerisch den Erfordernissen und in der Praxis beweist er es auch. Er wird in Kürze noch etwas optimiert werden, seitdem der Hersteller von uns das passende Material erhält.
Viele Brüche bei F3B-Modellen in der Vergangenheit kommen übrigens nicht nur vom Hochstart sondern von Landebeanspruchungen bei wenig freier Lagerung. Hier treten dann schnell Kerbbrüche auf, die dann beim nächsten Start oder beim nächsten scharfen Speed zum Versagen führen. Dann kann man den Verbinder verstärken oder die Lagerung überarbeiten. Letzteres ist billiger und besser, weil dann schon einmal bei harten Landungen der Verbinder bricht und nicht die teuren Tragflächen.
Das derzeitige Gewicht entspricht dem Haupteinsatzzweck Hangflug bzw. F3B-ähnlichem Einsatz bei etwas mehr als Schwachwind. Es kommt hauptsächlich aus der doppelten C160 Lage, was allein ca. 320 g ausmacht. Der Rest kommt aus der Rumpfkonstruktion und dem Balsastützstoff. Das aber ist Festigkeitsballast. Bewährtes aber nicht das leichteste. Für den Freizeitbereich ist die Carbonica ein günstiges Angebot mit gutmütigen Eigenschaften. Für den "echten" Wettbewerbseinsatz aber auch teurer kommt in Kürze die SPEEDMACHINE mit 2,98 m und 2260 g Abfluggewicht. Aber 85% aller F3B-Modelle werden im Freizeitbereich geflogen. Und da macht es vor allem Spaß, wenn man nicht gleich 16 Blatt hinlegen muß sondern nur die Hälfte.
Ciao HB

voll gfk elle
03.10.2008, 15:37
Tag Gemeinde
Ich kann nur hbe recht geben der Carbonica ist ein Einstiegsflugzeug in die Klasse F3B, das man abstriche im bezug auf festigkeit und Durchzug gegenüber Aktuellen F3b oder ähnlichem hat ist klar. Dafür kostet er auch nicht so viel die Aktuellen F3b Maschienen und bildet daher eine Preisgünstige Alternative für sehr viele Freizeitpiloten mit Einsatz in der Ebene mit Winde und im Hangflug. Da mir persönlich der nutzen des Modells in der Ebene und Hang im vordergrund steht entschloss ich mich für den kauf der Preisgünstigen Variante und habe nunmehr 2 super Flieger CARBONICA und STORM zu dem Preis eines zur Zeit Aktuellen F3b fliegers.
Nun ist auch der Storm Abflugfertig und es kann ausgiebig getestet werden. Ich hoffe nun auf passendes Wetter und das meine Freizeit es zulässt zu Testen. Fotos folgen noch. :-)
Bis dahin wünsche ich euch schöne Herbsttage.
Gruß Michael

Markus F3K
06.10.2008, 08:18
Hallo voll gfk elle

Was hast denn jetzt für die einzelnen Modelle leer bezahlt?

lg

voll gfk elle
06.10.2008, 11:02
Hallo Markus F3k
Informiere dich bitte selber über die Preise Carbonica, wurde bei EMC Vega gekauft und direkt persönlich abgeholt. Preis war VB
Der Storm wird von verschiedenen Händler angeboten es ist auf jeden fall der Storm in CFK-D Box bauweise. Jeder Händler nennt dir andere Preise das Telefonieren lohnt sich auf jeden fall, also auch VB .
Ich stelle hier keinen Preis ein. Ich schreibe nur das ich für 2 Flieger Leer weniger bezahle, als andere für 1 aktuellen F3B Flieger Leer ausgeben.
Es sollte aber auch jedem selber überlassen sein wieviel ihm die sache wert ist. Es ist auch jedem selber überlassen wie er seine Modelle nutzen und einsetzen möchte.
Gruß elle

mickp
10.10.2008, 00:36
Hallo,
bin seit dem Wochenende auch ein stolzer Besitzer :D
neu aus der Börse erworben, leider ohne Bauanleitung (ist eine dabei? )
Meine einzige Frage wie habt Ihr es mit der Wölbklappenanlenkung gelöst,
Guckt was raus oder reicht der Weg ?
Will GWS 200 einsetzten, die halten und sind schnell.
Wenn jemand ein Foto reinstellen könnte würde ich mich freuen,


Danke
Michael

hapesiede
10.10.2008, 07:43
Hallo Michael,
bei den Wk schaut nichts raus und es ist nur eine Einstellanleitung dabei, ansonsten Servos rein Servobrett, rein alles anschließen ist kein Hexenwerk
das macht sowieso jeder wie er will.
das Gestänge zur WK wird recht Kurz, aber durch den Winkel wird es absolut spielfrei ( ich benutze S3150 von robbe)
Du musst lediglich den Gabelkopf am Servo abschleifen, sodaß dieser nicht am Servo ansteht

grüße

hape

voll gfk elle
10.10.2008, 22:36
Hallo Michael
Ich habe in der Abdeckung vom Wölbklappenservo einen Schlitz gefräst . Servo hebel dementsprechend gekürzt und Schlitz nunmehr mit Tesa wieder verschlossen. Servo S3150 wurde mit der Oberschale der Tragfläche verklebt siehe auch vorherige berichte.
Gruß elle

mickp
11.10.2008, 03:19
DANKE AN ALLE :D
Servos drin :)
Was habt Ihr als Stangen für das Höhen- /Seitenleitwerk?
Habe 2mm Stahldraht (war drin wohl einer der ersten Bausaätze), viel zu schwergängig.
Alle normalen Baudenzüge sind ca.40cm zu kurz :(

Hat jemand ein Fotos von derm Rumpfeinbau?
Würde gerne eine Schlepp-Kupplung vorne noch einbauen, schon jemand getestet ?
Andernfalls , bitte nicht lachen, :rolleyes: , wie bekomme ich einen Hochstarthaken rein? Brett und Microballons drunter als Kraftaufnahme?
Muße ich bis jetzt noch nie machen:)

Schönes Wochenende

P.S: hat Euer Flächenverbinder Spiel? muß meinen wohl mit Tesa anpassen sehr leichtgängig

hbe
11.10.2008, 19:44
Hallo Michael,
wir haben unsere Carbonica's mit 1,4x1.4 mm Carbonrechteckstäben ausgerüstet. Die heißen CL1414 und gibt es in 1,2 und 1,65 mm Länge zu kaufen.
Verstellbare Hochstarthaken auch. Dann ist ein Einharzen nicht erforderlich.
Mit den leichtgängigen Carbonzügen wird die Carbonica fast 100 leichter.
Falls dein Verbinder zu schlank ist, dann hilft ein leichter Sekundenkleber Überzug.
Je Lage ca. 0,1 mm. Aber bitte mit Aktivator einsprühen und Aushärtung vor dem Probieren überprüfen.
Ciao HB
PS. in Friedrichshafen sind wir gut mit knapp 17(-4 vorbestellten) Carbonicas am Start und die neue F3F-Maschine "Speedmachine" ist dann auch da.

voll gfk elle
12.10.2008, 22:01
Hallo Michael
Mein Flächenverbinder hatte auch etwas Spiel habe ihn mit Dünnflüssigen Sekundenkleber behandelt und anschließend mit 800 Schleipapier beigeschliffen und Poliert. Passt ohne spiel saugend. :-)
Die von hbe angebotenen Kohlezüge 1414 Zur Anlenkung von Höhe und Seite sind sehr zu empfehlen. Stahlzüge sind viel zu schwer.

Wie habt ihr eure Empfängerantenne aus dem Rumpf verlegt. Mich plagen Störungen 35mHz Kanal 185 Mit Empfänger R16 Scan und Smc 16 Scan . Ich habe die Antenne direkt hinter der Rumpföffnung nach außen verlegt und über den Rumpfrücken mit Tesa befestigt ende der Antenne hängt ca. 40 cm frei. Kanalwechsel brachte auch noch keinen erfolg Kanal 63,75,189.
Bin schon am überlegen auf 2,4 FASST umzusteigen. Wie sind da eure erfahrungen ??
Noch ein Suchspiel wo ist der Unterschied ????
Viel spaß gruß Michael

hapesiede
12.10.2008, 23:21
Hallo Elle,
ich habe einen MC20 PCM Doppelsuper im Einsatz, hier hab ich die Antenne im Rumpf
verlängert und hinten aus dem Leitwerk geführt.
bei eingeschobener Antenne ca 70 Meter im Optimalfall 100 Meter Weite
natürlich hab ich immer zentimeterweise die Antenne harausgezogen bis es gepasst hat. Wichtig ist meiner Meinung nach, dass auch die verlängerte Antenne gut isoliert ist

grüße und viel glück beim probieren

hape

Laszlo74
16.10.2008, 11:13
Hallo Elle,
in voll cfk-Rümpfe haben wir auch Problemen mit dem gleichen Scan Empfängern gehabt! Die klassische SMC19-DS war die Lösung.
Über 2,4Ghz habe ich keine persönliche Erfahrung.

hapesiede
16.10.2008, 12:19
Hallo zusammen,
ich habe wegen angestrebter Umstellung auf 2,4 Ghz mit EMC gesprochen und mit einem Vereinskollegen, der auch umgestellt hat.

Die antenne in ein Bowdenzugrörchen aus den Rumpf legen und darauf achten das auch aussen möglichst kein kontakt zum Rumpf entsteht, wegen der knackimpulse.
Ich werde es mal so probieren

PS: ich bin aus Versehen mal mit er Fläche an einen Weidezaun gekommen und was soll ich sagen der Flieger leitet perfekt:cool:

grüße

hape

shaba
22.10.2008, 12:38
wir haben unsere Carbonica's mit 1,4x1.4 mm Carbonrechteckstäben ausgerüstet. Die heißen CL1414 und gibt es in 1,2 und 1,65 mm Länge zu kaufen.


Hallo HB
Das würde mich interessieren wie das im Detail gelöst ist. Vor allem wie werden die am Servo und Ruderhorn befestigt? Gibt es da Bilder dazu?

Vielen Dank

Eso5007
25.10.2008, 13:44
An alle Carbonica Fans

Ich habe meinen heute bei EMC abgeholt.Hier mal einige Bilder vom komplett Paket. Erfreulicher Weise weißt paßt mein Kohleverbinder saugend in die Flächen und auch im Rumpf.

Werde mich jetzt mal drangeben und zuerst die Servos samt Kabelbaum löten bzw. einkleben und anlenken.

Viel Spaß mit den Bildern :D 209377

209378

209379

voll gfk elle
26.10.2008, 14:33
Hallo Eso 5007
Wilkommen im Club der Carbonicas !!
Da du ja auch, wie ich aus NRW kommst und persönlich den Carbonica bei EMC Vega abgeholt hast Können wir ja vielleicht mal zusammen ne Runde Carbonica am Hang fliegen. Viel Spaß beim bauen und Löten !!! Welche Komponenten wirst du verbauen ??? Schwerpunk schön zurück nehmen bringt Viel durchzug am Hang. SP zur zeit bei mir 98mm
Gruß Elle

Eso5007
26.10.2008, 15:15
Mich würde noch interessieren wie du das Problem mit der Antenne gelöst hast
durch einen Bowdenzug im Rumpf ??? Mit dem Hangfliegern können wir gerne mal machen einer meiner Kollegen hatt ja gerade das Teil in Arbeit

voll gfk elle
26.10.2008, 20:20
Hallo Eso5007
Habe meine Antenne ca 5cm hinter der Kabinenhaube mit einem Röhrchen aus dem Rumpf geführt und mit einem Hutgummi zum Seitenleitwerk verspannt.
Zuerst hatte ich die Antenne über den Rumpfrücken mit Tape Fixiert und ca 40cm hängen lassen dabei hatte ich Störungen. Seid dem ich die Antenne zum Seitenleitwerk verspannt habe ist das mit den Störungen vorbei. Nachteil ist die Optik und Aerodynamik aber Egal Sicherheit geht vor !!
gruß Elle

Raffi
15.11.2008, 10:19
Hallo


Als ich ein wenig bei e-flight herumgestöbert habe ist mir die Ultima aufgefallen.

http://www.eflight.ch/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?darstellen=1&Kategorie_ID=312&Ziel_ID=6484&anzeigen_ab=0&sort=&order=&PEPPERSESS=bc73b7c5ff37b677ad68d640a0c655a6

Mir scheint es so als sei es ein und der selbe Flieger wie die Carbonica.

Was meint ihr?

voll gfk elle
15.11.2008, 14:32
Hallo Raffi
Mir scheint es so als wird die Familie der Carbonica Storm Ghilib immer größer und beliebter !
Bei der von dir beschriebenen Ultima scheint es mir sich um einen Storm unter anderem Namen zu handeln, da er das Profil HRV 453 welches bei Valenta verwendet wird hat. Denke er wird auch dort hergestellt. wie gesagt ich Fliege sowohl Storm und Carbonica. Storm ist etwas größer als der Carbonica um ca 3,2cm Spannweite Carbonica hat eine Spannweite von 321cm Storm 324,2cm. Der Carbonica hat auch ein anders Profil HN 211/ HN216
Fliegen beide super.
gruß elle

hapesiede
15.11.2008, 21:27
Hallo Raffi
...........
Bei der von dir beschriebenen Ultima scheint es mir sich um einen Storm unter anderem Namen zu handeln, ..........
gruß elle

Hallo Elle,
hab gar nicht gewusst das die Carbonica o.ä.auch DS-fest sind ;) probieren möcht ich das aber nicht, wie HBE beschrieben hat ist es ein F3b Allrounder.
Was die alles schreiben um Flugzeuge zu verkaufen
Aber du hast recht, die Carbonica fliegt echt super !

nur leider ist im moment weder Thermik noch Hangwind

grüße
hape

voll gfk elle
16.11.2008, 09:34
Hallo Hapeside
Also DS fest möchte ich den Carbonica nicht bezeichnen. Habe es nicht vor auszuprobieren. An der Hochstartwinde ist die V Form schon deutlich zu erkennen. Mein Storm bleibt dagegen Bretthart. Gleich geht zum Hangfliegen .
Gruß elle

Eso5007
26.11.2008, 18:55
So Leute hier schon einmal ein paar Bilder meines Modells.Details von den Wölbklappen bez. der Anlenkung mache ich noch.Bei mir haben die Wölbis fast
90 Grad ausschlag.

voll gfk elle
27.11.2008, 11:23
Tag Eso 5007
Das sieht ja schon sehr gut aus 90° Grag Ausschläge sind kein Problem. Damit bremst er sehr gut ab ich setze bei Butterfly nur noch sehr wening die Querruder hoch. Wie ich gesehen habe betreibst du deinen Carbonica mit 5 Zellen. Wie kommst du dabei mit dem SP hin ? Welche Servos hast du verbaut in den Flächen ??
Gruß Michael

Eso5007
28.11.2008, 13:45
Hallo also5 Zellen nur da die Servos dann mehr Haltekraft haben und damit ich nicht zuviel Blei mit rumschleppen muß das Hasse ich. Ich fliege in meinen hangfliegern die Hitec HS-125 MG.Leider mußte auch ich noch 50 Gramm Blei in die Spitze packen. Aber ok.

Erstflug steht aber immer noch aus.

Ich berichte weiter :D

Eso5007
25.01.2009, 15:43
Endlich war es heute soweit der Erstflug mit dem neuen Carbonica ( EMC-Vega ). Hier mal ein Bild vom traumhaften Tag heute.

Und die Farbgebung gelb/rot ist perfect am Himmel.

MIGEWA
24.02.2009, 09:35
Hallo die Herren,
was ich bisher vermisse ist eine ausgiebige Beschreibung der Flugeigenschaften, einfach mal pro und contra.
Ist der Flieger in Summe sein Geld wert?

danke
Michael

voll gfk elle
24.02.2009, 11:18
Hallo Michael
Ich denke in diesem Berichten ist so ziemlich alles beschrieben, wenn du ihn von Anfang an gelesen hast. :-)
Das Modell Carbonica ist ein echter Allrounder mit guten Thermik Eigenschaften und mit genügend Ballast zieht er gut durch. Der Schwerpunkt läßt sich in einem weitem bereich für jeden Persönlich auf seine Bedürfnisse einstellen ob Thermik oder Hangflug alles ist möglich. sehr gut geeignet für F3B X Wettbewerbe Zeitflug nach Windenstart mit Punktlandung da er im Landeanflug sehr langsam gemacht werden kann und dabei voll steuerbar bleibt dank der unten angeschlagenen Wölbklappen großer ausschlag nach unten möglich auch Landungen am Hang in der Hand sind kein Problem. ( Fast so perfekt wie beim Oberlixxxl ) aber ich übe noch daran !!!

Ist mittlerweile ein Lieblingsmodell geworden von mir. Ist auf jeden fall sein geld wert.
Gruß Michael

MIGEWA
24.02.2009, 12:06
Hallo Michael,
ich habe diesen Beitrag sehr aufmerksam gelesen,
kann mir aber kein richtiges Bild über die Stabilität und
und die Schnellflugeigenschaften machen.
Mich würde interessieren ob man sich über die Festigkeit
bei senkrechten Ablassern Gedanken machen muß.
Ich habe keinerlei Wettbewerbsambitionen möchte aber auch mal die Sau
rauslassen wenn mich der Hafer sticht.

Michael

hapesiede
24.02.2009, 17:32
Hallo Migewa,
über die Festigkeit hat HBE auch schon etwas geschrieben,
natürlich kann man mit der Carbonica auch mal Ballern, je nach Ruderausschlag und Beimischungvon WK rollt sie für 3,2m recht flott .
F3F-Wenden gehen auch, aber aus 800 m senkrecht und dann in 90 Grad abfangen würde ich nicht da musst Du schon etwas über 1.000 Euro anlegen,
da hast Du aber eben anderswo Abstriche zu machen. Es Sei denn Du kaufst Dir eine Nyx, aber da reichen auch 1.000 nicht
Die Carbonica ist auch für mich der Lieblingsflieger, ich werde sogar meinen Blue Airlines Blue Yorker verkaufen, weil ich den wegen der Carbonica nicht mehr fliege

Fürs reine Ballern reicht der Wind sowieso die wenigiste Zeit und da hab ich auch was Passendes "altes"

grüße
hape

wakuman
24.02.2009, 18:20
Hape /Michael

bei all Euren Beschreibungen fehlt doch ein wenig der Bezug zu vergleichbaren F3X modellen, welcher sich nur realistisch anstellen laesst wenn Ihr schon mal vergleichbares hattet oder aber zB am Hang synchron fliegt.

Da kommen dann so Unterschiede wie Wendigkeit, Traegheit, Beschleunigungsvermoegen usw zum tragen.

Gruss
Thomas

hapesiede
24.02.2009, 19:36
Hallo Thomas,
stimmt nicht ganz , Michael hat den vergleich mit dem Storm gemacht, da er beide hat( weiter vorne im Thread ),
aber ich möchte meine Erfahrung im Vergleich zu meinem Kollegen nicht verheimlichen.
defacto war es ein Crossfire voll-CFK
Wendigkeit im Normaltempo etwa ähnlich
Wendigkeit im Speedflug liegt der Crossfire vorne
Windempflichkeit ist beim Crossfire schlechter
Thermikleistung bei der Carbonica gleich bis besser (langsameres Profil)
Festigkeit ist beim Crossfire höher
Durchzug ist beim Crossfire besser, allein durch das dünnere Profil,aber ich empfinde den Durchzug meines Fliegers als enorm

ich fliege noch einen Azart von FVK, welcher obwohl ähnlich schwer nicht so schnell ist und auch thermisch hinterher hinkt,
jedoch ist er wendig wie ein Hangsegler sein soll und in der Luft unkaputtbar, bei schwachen bedingungen bevorzuge ich immer die Carbonica

dann darf man auch nicht vergessen ob man gerade in Form ist, oder nicht

Mein persönliches Fazit: für nicht Profi-F3b Piloten sehr gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis

wakuman
24.02.2009, 20:07
Hallo Hape

genau so eine Beschreibung hattte ich mir vorgestellt, da kann sich so mancher ein besseres Bild machen :)

Gruss
Thomas

hapesiede
24.02.2009, 20:26
gerne geholfen, wie sind denn die Hänge in Vancouver ( Kalt und windig;) )
grüße

hape

wakuman
24.02.2009, 20:48
wie sind denn die Hänge in Vancouver ( Kalt und windig


Noe, eher so:

http://www.rcmovie.de/video/ac655657c6bc78527dfd/Victor-bei-3-4-bft-am-Hang

auch wenn es z Z nur +7 Grad hat.

Gruss
Thomas

hapesiede
24.02.2009, 21:11
dann ist's bei Euch wärmer, als bei uns
schönes Video, ungefähr so fliegt auch die Carbonica, oder schneller wenn dein Victor unter 2,7 KG wiegt, da hast Du noch einen Vergelich ;)
grüße
hape

LS8-18
24.02.2009, 22:31
Was man bei einem direkten Vergleich auch nicht vergessen sollte, ist die Tatsachem eine gleiche Flächenbelastung beider Flieger zu haben ;)

Doc
16.08.2010, 07:54
Hallo zusammen!
Was ist los mit diesem Flieger, man ließt gar nix mehr. Hat den emc aus dem Programm genommen?
Mir kommt es vor, als wenn das Modell starke Ähnllichkeiten mit dem Sharpwind von Valenta besitzt, kann das sein?

Danke und Gruß
Holger