PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fliegt Valenta Storm elektrisch !?!



Extremflight 2
02.07.2008, 22:33
Hi,

möchte einen Valenta Storm in der E-Version bauen und gerne vorhandene Lipo's verwenden da ich gar keine Schwermetallzellen mehr besitze.

Passen entweder 5s4000Kokam oder 2Stk 3s2100 Kokam in den Rumpf, und kriegt man das mit dem Schwerpunkt hin ?

Welche Antrieb hat ist zu empfehlen. Je mehr Power, desto bssser :-).

greez Florian

onki
03.07.2008, 13:54
Hi

Ich habe bereits 2 gebaut (mein erster starb den Heldentod).
Es ist ein Axi 2826/12 verbaut der von einem 3s3900 Xcell Lipo mit um die 28A gefüttert wird an einer 13x8er Latte.
Die Servos sind unter einer Serviceklappe hinter dem Kohlestab. Trotzdem musste ich vorne noch ca. 30g reinzaubern. Akku liegt 5mm vom Motor entfernt.
Ein 4s würde unter Schmerzen noch reingehen 5s geht meiner Meinung nach nicht rein.
Die neueren E-Rümpfe sind weiter vorne abgeschnitten, weswegen es beim AXi Einbau sehr knapp hergeht. Spinnerdurchmesser 40mm (alt 42mm).
Die MVVS Motoren sind aber auch nett und gehen problemlos rein. Mein Kumpel hat einen ESO (Rumpf vorne gleich) und da ging er gut rein.

Falls du noch mehr Infos möchtest, meld dich kurz.

Gruß

Onki

Extremflight 2
03.07.2008, 22:33
Hi,

mh, dachte evtl dran 2Stk. 3s2100 Kokams hintereiander zu legen. Direkt hinter dem Motor.

Für Infos besonders Bilder vom Einbau des Antriebsstrangs bin ich immer zu haben :-)

Welcher Flieger geht den besser bzw pfeift besser beim "ballern" , ESO oder Storm ?.


greez Florian

onki
04.07.2008, 08:06
Hallo

Bilder kann ich am Wochenende machen.

Also in puncto ballern hat der ESO die Nase vorn. Was die Thermikleistung angeht würde ich den Storm ein Stück weiter vorne sehen. Der ESO ist halt mehr F3B, der Storm mehr F3J.

Gruß

Onki