PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einige Freiflug Videos auf Youtube



hastf1b
04.07.2008, 12:46
Hallo zusammen, unter www.youtube.com dann weiter unter "World Free Flight Championship 2005" gibt es ein Video vom dreimaligen Weltmeister Alex Kulakovsky in der Klasse F1B zu sehen. Es zeigt den Stechflug über 10 min. Auch die nachfolgenden Videos zeigen einiges vom Ablauf eines Freiflugwettbewerbes es ist zwar nicht die beste Qualität aber man kann doch einiges sehen. Eine kleine Anmerkung vorab, Kulakovsky bereitet gleich zwei Modelle vor da die Vorbereitungszeit nur knapp bemessen ist und man so bei einem Fehlstart sofort ein zweites Modell startklar hat. Wenn noch weitere Fragen auftauchen bin ich gerne bereit sie zu beantworten.

Schöne Grüße Heinz


\____________l____________/
~~~~o~~~~

Gregor Toedte
04.07.2008, 13:00
das müsste der direkte Link sein (http://www.youtube.com/watch?v=u3viwbPqF3Y):)

Gruß
Gregor

hastf1b
04.07.2008, 13:12
Danke Gregor, außerdem hab ich mich linken lassen der gute Kulakovsky hat den schönen Vornamen Oleg.

Schöne Grüße Heinz


\_________l_________/
~~o~~

Der Flieger ist so klein, weil Strafe muß sein.

Gast_00010
04.07.2008, 13:43
heinz, das sind schöne bilder.
wenn du mir das original auf cd oder dvd schickst, sorge ich dafür, daß wir es auf dem rc-network server in guter qualität zur verfügung stellen.
nur die musik müßte dann entweder durch o-ton oder gemafreie musik ersetzt werden.

hastf1b
04.07.2008, 14:01
Hallo Jürgen, ich habe leider nur diesen Hinweis auf Youtube.

Schöne Grüße Heinz

Gast_00010
05.07.2008, 13:39
ah so. ich dachte, das wären deine eigenen ;)

Austrian
11.07.2008, 09:10
In der Thermiksense wird auch auf ein "historisches" Filmchen auf youtube hingewiesen (Freiflug 56-58). Qualität Ex 8mm SW, aber so war es damals ...

Apropos: wer weiß, wie man 8mm auf DVD oder PC übertragen kann? ich habe auch noch so einiges aus 58 - ...

Nordic
11.07.2008, 13:45
Hallo
Da es etwas vorm meinem Geburtstermin liegt, habe ich die Vermutung das es sich bei dem Gelände um die Borken Berge handelt. Da auch einige Anzeichen dafür sprechen. Das Banner des LSV Schwelm, das Landeskennzeichen NW 8.
Ich konnte aber leider keine Gesichter zuordnen.
Aber ich denke ich habe noch einen Trumpf in der Hand , da ich noch einen alten
Vereinskollegen habe der in dieser zeit schon aktiv geflogen hat.

http://youtube.com/watch?v=OFQpSD8UUg0

Ludger F.
12.07.2008, 10:25
Ich bin mir ziemlich sicher das der zweite Teil des Films in den Borgenbergen gedreht wurde.Kommt mir alles sehr bekannt vor,denn Ende der Siebziger sind wir dort noch regelmäßig geflogen(nicht direkt auf dem Flugplatz,sondern auf dem Militärgelände(?)).

hastf1b
12.07.2008, 10:55
Es sind mehrere Gelände, der "Underberg" Bilmp war auf dem Flugplatz Bonn-Hangelar stationiert, dort fanden die Ausscheidungen zur Landesmeisterschaft statt.( Ja damals gab es noch Ausscheidungen zwischen Nordrhein und Westfalen). Erkannt habe ich den damaligen Modellflugreferenten von NRW Ludwig Krämer der eine Siegerehrung vornimmt. Mit Borkenberge das stimmt an dem Tag als der Doppeldecker abgestürzt ist war ich dort. Es fand die Landesmeisterschaft statt bei der wir morgens zwischen 6 und 9 Uhr fliegen mußten weil die "Großen" uns den Platz nicht zur Verfügung stellen wollten. Ich glaube das noch einiges zu Tage kommen wird wenn die "Alten" diese Aufnahmen sehen. Ich freue mich schon auf weitere "Entdeckungen".

Gruß Heinz


\______________l______________/
~~~~o~~~~

hastf1b
12.07.2008, 19:54
Sorry, muß natürlich "Blimp" heißen.
Ich habe einmal in alte Ergebnislisten geschaut habe aber NW 8 nicht gefunden. Dafür aber folgende:
NW 3 Günter Schilling
NW 6 Peter Bauermann
NW 7 Ulli Müller
NW10 Karl Heinz Backhaus
NW11 Gudrun Müller
vieleicht hilft das bei der Suche. Da das Modell mit NW 8 eine Wakefield ist
könnte es einer der Czinczel Brüder sein, ist aber nur eine Vermutung.

Schöne Grüße Heinz


\___________l___________/
~~~~o~~~~

GeorgR
13.07.2008, 05:34
Der zweite Teil mit den manntragenden Fliegern ist in Borkenberge.
Ist Euch aufgefallen, dass die Wakefield-Flieger einen glücklichen Ausdruck im Gesicht haben?
Kein Wunder, die haben noch 50 Gramm Pirelli im Modell.

Gruß Georg

GeorgR
13.07.2008, 05:50
Interessant wie viele Mitglieder der schwelmer Verein damals hatte.
Ich glaube, heute gibt es nur noch einen. Der ist gleichzeitig Häuptling und Indianer.

GeorgR
13.07.2008, 10:10
Sorry, muß natürlich "Blimp" heißen.
Ich habe einmal in alte Ergebnislisten geschaut habe aber NW 8 nicht gefunden. Dafür aber folgende:
NW 3 Günter Schilling
NW 6 Peter Bauermann
NW 7 Ulli Müller
NW10 Karl Heinz Backhaus
NW11 Gudrun Müller
vieleicht hilft das bei der Suche. Da das Modell mit NW 8 eine Wakefield ist
könnte es einer der Czinczel Brüder sein, ist aber nur eine Vermutung.

Schöne Grüße Heinz


\___________l___________/
~~~~o~~~~
Hallo Heinz,
Gudrun Müller hatte nicht die Nummer NW11. Sie war elf (Jahre alt).
Gruß Georg

hastf1b
13.07.2008, 19:11
Hallo Heinz,
Gudrun Müller hatte nicht die Nummer NW11. Sie war elf (Jahre alt).
Gruß Georg

Mittlerweile hat es sich geklärt Gudrun hatte die Nr. NW 11.

Gruß Heinz


\_______l_______/
~~o~~

fly2pylon
16.07.2008, 16:29
Apropos: wer weiß, wie man 8mm auf DVD oder PC übertragen kann? ich habe auch noch so einiges aus 58 - ...

u.a. bei diesem Dienstleister:
http://www.digiscan.de/s8film.html

Gruß
Gerald

Austrian
17.07.2008, 10:06
Danke Gerald, ich werde da mal nachschauen! Und wenn erfolgreich, das Ergebnis veröffentlichen.

Jan Klimaschka
17.07.2008, 10:10
hallo freilug jungs,

mal eine frage

wie heisst das erste lied im video??

Nordic
22.07.2008, 18:07
Hallo zusammen
Ja, mein alter Haudegen hat auch die Borken Berge und den Ludwig Krämer erkannt. Mehr Gesichter konnte er auch nicht zuordnen.

hastf1b
22.07.2008, 18:23
Schade ich hatte gehofft das W. noch einige erkennen würde dann müßen wir halt weiter forschen.

Schöne Grüße Heinz


\____________l____________/
~~~~o~~~~

hastf1b
03.08.2008, 20:01
Hallo, es haben sich wieder einige Mosaik-Steinchen gefunden.
Der W-Flieger mit der Nr. NW 8 ist Emil Kübler ( Schwelm).
Der "Disc-Jockey" ist Rolf Seifert (Schwelm) er ist in diesem
Jahr Mitglied der Nationalmannschaft für die Europa-Meisterschaft
in Bulgarien. Zwei weitere Mitglieder des Vereins sind gerade Vize-
meister in der Mannschaft bei der Junioren WM geworden.(F1B)
Außerdem sind auf dem Filmchen noch Peter Mönnighoff und
Günter Maibaum zu sehen. Wenn es weitere Neuigkeiten gibt
werde ich diese nachtragen.

Schöne Grüße Heinz


\___________l___________/
~~~~o~~~~

DennisK
04.08.2008, 14:04
Hier sind noch ein paar alte Freiflugvideos aus den 30er Jahren.


http://www.youtube.com/watch?v=wEHJRMDpJPU
http://www.youtube.com/watch?v=1VB8f-e17aU
http://www.youtube.com/watch?v=Ze7U8l9JCe

onboard video eines "Ebeneezer" Sportmodells.Schön es mal aus der Perspektive zu sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=xHt26lvrXlU

Dennis

hastf1b
01.11.2008, 18:36
Hallo, ich habe noch ein kleines Filmchen gefunden.

http://www.youtube.com/watch?v=io_19_ZMKB4


Gruß Heinz

Michael Sondhauß
02.11.2008, 10:52
es scheint jetzt auch videos von der senioren em auf you tube zu geben.

leider ist bei uns kein passender flash player installiert. aber ihr könnt ja mal nachsehen. kann leider auch keine links zur verfügung stellen.

Grüße, Schnuller

hastf1b
02.11.2008, 11:35
Hallo Schnuller, ich habe von der EM auch nichts gefunden. Dafür aber das hier:

http://www.youtube.com/watch?v=8yqXffIl8ks

Der mit der roten F1C könnte Stefan Reinwald sein.

Gruß Heinz

hastf1b
02.11.2008, 15:56
Hier etwas für unsere Magnetflieger.

http://www.youtube.com/watch?v=vz1H8RoDTsQ

Gruß Heinz


\________________l________________/
U

Michael Sondhauß
03.11.2008, 06:31
@ hastf1b, das könnte nicht nur, es ist Stefan...

Michael Sondhauß
03.11.2008, 06:41
Hier noch drei Links passend zur Überschrift:

http://www.youtube.com/watch?v=mylO-FbBGTA


http://www.youtube.com/watch?v=uI3AhW9svSg&feature=related


http://www.youtube.com/watch?v=27vhUlYUznE&feature=related

Grüße, Schnuller

hastf1b
03.11.2008, 16:48
Für die "Gummiverdreher".

http://www.youtube.com/watch?v=hQ6-JnJlRaE

Übrigens wenn man einen der hier aufgeführten Clips anschaut werden immer mehrere zum Thema passende Clips angezeigt.
Mal ein wenig suchen es sind sehr schöne Filmchen dabei.

Schöne Grüße Heinz


\______________l______________/
~~~~o~~~~

hastf1b
16.11.2008, 21:46
Ein neuer E-Motor für F1Q.:)

http://www.youtube.com/watch?v=JiThuaPbADY

Gruß Heinz

hastf1b
28.11.2008, 22:35
Was wären wir froh wenn wir heute noch so eine Beteiligung hätten.

Gruß Heinz


\_____________l_____________/
~~~~o~~~~


http://nl.youtube.com/watch?v=Ze7U8l9JCeY

GeorgR
02.12.2008, 08:39
Was wären wir froh wenn wir heute noch so eine Beteiligung hätten.

Gruß Heinz

Meinst Du die Mädels?

Die Teilnehmer sind auch sportlich gekleidet mit Anzug, Schlips und Kragen.
Ein weißes Hemd wirkt auch vorteilhaft.

Michael Sondhauß
03.12.2008, 12:12
Hallo Leute!

Es ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich find das Video trotzdem gut! Ach und übrigens, so schön kann MOTORfreiflug sein!!!!!


http://de.youtube.com/watch?v=JvQU8ls_n7U&feature=related



Grüße, Schnuller

hastf1b
03.12.2008, 21:38
Die Teilnehmer sind auch sportlich gekleidet mit Anzug, Schlips und Kragen.
Ein weißes Hemd wirkt auch vorteilhaft.



Auch in Deutschland wurde in Schlips und Kragen geflogen.

Bilder von der Modellflugmeisterschaft 1954.

225250

hastf1b
04.12.2008, 19:06
Versuch einer besseren Qualität.

Gruß Heinz

225395

hastf1b
04.12.2008, 21:40
Auf dieser Seite http://www.microflight.be/ gibt es einen längeren Film über Saalflug. Ich habe noch nie soviele unterschiedliche Klassen auf einer Veranstaltung gesehen. Das Anschauen dieses Films hat mir derart Spaß gemacht das ich mich entschlossen habe auch noch einmal ein Saalflugmodell zu bauen.
Viel Spaß beim anschauen. Aber Achtung Film dauert sehr lange. Es gibt noch einiges auf dieser Seit zu entdecken.

Gruß Heinz

DennisK
05.12.2008, 00:25
Hallo Heinz,
Meinst Du den Film vom International Indoor Wettbewerb in Nijmegen im März 2008 ?
War ein toller Wettbewerb.Sehr viele junge Modellbauer und gute Organisation.
Wenn es funktioniert, dass sich F1D Modelle mit Scalemodellen den gleichen Luftraum teilen(jedoch räumlich getrennt) ists immer ein Augenschmaus finde Ich.
Neben Scale Modellen(F4F,F4D,F4E,Pistachio wurden auch F1D,F1L,F1M und Sainte geflogen,die Halle ist ca.8m hoch und fast hindernisfrei.
Der Bewerb findet Ende März wieder statt.F1N ist neu dazugekommen.

www.ifii.nl

Dennis

DennisK
05.12.2008, 03:42
Es ist wohl der argentinische Film gemeint, hab es nicht gleich gesehen.

hastf1b
01.04.2009, 22:24
Eine nettes Filmchen.

www.thebuildingboard.com

Gruß Heinz

Joo
07.05.2009, 19:21
Auch nett:
Flapper Start Lior Bachar (http://www.youtube.com/watch?v=4mrApbFZbFg)

F1p - Tag Em 2005 (http://www.youtube.com/watch?v=JvQU8ls_n7U&feature=related)

Michael Sondhauß
08.05.2009, 06:06
Ist natürlich schon der Hammer wie das Ding von der Leine schnippt!:eek: :eek:

hastf1b
20.07.2009, 14:02
Ein paar nette Filmchen aus Australien. Interessant sind auch die Links auf der rechten Seite.

http://www.thebuildingboard.com/2009/07/old-timer-flying-in-australia.html

Gruß Heinz

hastf1b
23.07.2009, 16:31
F1A-Video

http://www.youtube.com/watch?v=dWm5o_8OCoo

Gruß Heinz

Ludger F.
24.07.2009, 23:56
Sehr schönes Videos.Nur die Musik finde ich nicht so passend.

hastf1b
26.09.2009, 21:09
Ein Video von der F1D-Europameisterschaft 2009.

http://www.youtube.com/watch?v=zzgdGu0805Q


Gruß Heinz

hastf1b
05.01.2010, 05:30
Zwei außergewöhnliche Video-Clips von Bord einer Wakefield.

http://www.thebuildingboard.com/2010/01/video-from-carrol-allens-wakefield.html

Gruß Heinz

Austrian
05.01.2010, 15:34
... vor allem die flexiblen Ausleger (bei der Kamera in Flugrichtung) sind fazinierend ... und die vielen Blätter ...
Fluch der Technik! ;)

hastf1b
27.02.2010, 09:23
HLG mal anders.

http://www.youtube.com/watch?v=xPgcQhsyzXw

Gruß Heinz

Nordic
09.11.2010, 09:41
Hallo
Bei You Tube ist ein tolles F1A Video eingestellt worden.
http://www.youtube.com/watch?v=Baw6ckUxBJw

Ludger F.
11.11.2010, 11:06
Das F1A Video ist wirklich klasse.Ist ja schon richtig professionell.

hastf1b
08.03.2011, 23:03
Auch bei viel Wind wird F1E geflogen. http://www.youtube.com/watch?v=MlPe7v05t_s

Gruß Heinz

maxf1a
08.03.2011, 23:54
Das ist in F1E relativ normal!
Ich habe am Hesselberg bei Herbert Schmidt eine "Zuladung" mit Blei
bei 10m/s Wind von 150g gesehen, nur dadurch ist es möglich das Modell
noch vorwärts fliegen zu lassen!
Im Durchgang davor mit 50g Zuladung ist das Modell rückwärts einen vollen geflogen!
F1E ist halt doch etwas anders, als wir Ebenen Flieger uns vorstellen können und auch nicht so windempfindlich!
Gruß Max

hastf1b
10.06.2011, 13:36
Hier dürfte es wohl keinen Ärger mit der Nachbarschaft geben.;)

http://www.youtube.com/user/merlin2360#p/u/0/MVjfdjdzKpQ


Heinz

hastf1b
12.07.2011, 15:25
Ein schönes Video. Man fühlt sich fast zurückversetzt zwischen 1950 und 1960 wenn da nicht der Akkuschrauber wäre.;)

http://www.youtube.com/watch?v=i8VlxFR3pNY&feature=player_embedded

Gruß Heinz

hastf1b
18.08.2011, 20:43
Ein altes Filmchen.

http://www.youtube.com/watch?v=NuSc58MKjDY&feature=player_embedded

Gruß Heinz

Ludger F.
11.09.2011, 17:33
@Heinz

Mal wieder ein sehr schönes Filmchen was du da aufgestöbert hast.Gerne mehr davon:-)

hastf1b
12.09.2011, 13:07
Wie heist es so schön: "Selbst ist der Mann".
Hier darf jeder etwas posten wenn er etwas interessantes gefunden hat.;)

Gruß Heinz

Eckart Müller
14.09.2011, 09:26
Und wenn das dann auch noch so gepostet würde, wär's nochmal so schön...


http://www.youtube.com/watch?v=NuSc58MKjDY&feature=player_embedded

hastf1b
02.11.2011, 16:39
http://www.youtube.com/watch?v=IE3Ot-ZM7gw

Heinz

hastf1b
14.05.2012, 11:39
Zwei nette Filmchen von allem etwas.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ro_lmaMzdWI


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SY21hjElll4


Heinz

Boeingfan
16.05.2012, 12:42
Hallo Heinz,
ganz nett. Danke fürs Einstellen. Das waren halt noch Zeiten als man seine Modelle mit Anzug und Krawatte baute:)
LG Willi

Gast_46536
08.06.2012, 12:46
Anbei ein schönes, dreiteiliges Video von der WM 1971; zu sehen sind auch die F1B Exweltmeister aus der ehemaligen DDR: A.Oschatz und J.Löffler.

In F1A ist der spätere Weltmeister von 1973 Ehtenkov aus der UdSSR mit drauf.


Erster Teil des Videos hier:

http://www.youtube.com/watch?v=AG9fljQGK5Y

Ergebnisse der WM hier:

http://f1u.org/archive/web/20081201193419/www.fai.org/aeromodelling/competitions/free_flight/ch7x/ff71.htm

hastf1b
17.08.2012, 11:01
Freiflug auf "amerikanisch". Rückholung nur mit Motorroller, Motorrad oder Golfwagen. Schön zu sehen das es noch viele Motorklassen gibt die es leider bei uns nicht mehr gibt.


https://vimeo.com/47580643


Heinz

Gast_46536
18.08.2012, 15:55
Habe mir gerade nochmal das schöne Video der WM 1971 angesehen, angefangen von der Herstellung der Modelle über das Fliegen.

Zeitsprung zur DMM 2012 (bei der ich als Zeitnehmer für F1B/Q mitgewirkt habe): mir war einfach langweilig, als ich den Modelleinheitsbrei Made in Ukraine (bis auf wenige Ausnahmen) stoppte :cry:.

Für mich wäre sowas uninteressant und völlig unmöglich, das Modellflughobby auf das Kaufen kompletter UKR-Modelle und Werfen zu beschränken und nebenbei noch tüchtig für guten Gummi zu bezahlen.
Sowas Stupides, um so einen Wettbewerb mit Geld gewinnen zu wollen. Lord Wakefield würde sich im Grabe umdrehen, wenn er das noch erlebt hätte.

Aber nix für ungut, das ist nur meine persönliche Meinung.

hastf1b
18.08.2012, 20:28
Hallo B6356, es ist wie so oft auch ein Körnchen Wahrheit in deiner Ausführung. Vorab, ich bin auch kein unbedingter „Freund“ von gekauften Modellen.
Ich erzähle jetzt mal eine Geschichte. Ein Mann in „gesetztem“ Alter, wie man so schön sagt, der in seiner Jugend Freiflug betrieben hat dann aber durch Berufsausbildung, Karriere, u.s.w. den Freiflug nicht weiter betreiben konnte. Dieser Mann hat sich dann evtl. selbständig gemacht und kommt mit seiner Zeit vorne und hinten nicht aus. Durch Zufall kommt er wieder mit dem Freiflug in Berührung und erfährt dass man mittlerweile fertige Modelle kaufen kann. Er kauft sich einige Modelle und die dazu gehörende Ausrüstung und kann nun gerade so viel Zeit „abknappsen“ das er zu Wettbewerben fahren kann. Was ist jetzt daran zu bemängeln? Wenn er diese Möglichkeit nicht hätte (Modellkauf) wäre schon wieder einer weniger und bei den Wettbewerben stehen dann nur noch eine „handvoll“ Freiflieger auf dem Feld. Das ist nur ein Beispiel.
Wenn man einigermaßen „mithalten“ möchte führt kein Weg an dem „Einheitsbrei“ vorbei. Ich spreche nicht von der äußeren Form sondern von der Technik. Wer hat denn schon einen voll ausgestatteten Bauraum mit Drehbank, Fräse, Temperbox und, und, und.
Noch etwas das ich gerne anführe. Angenommen man würde dem aktuellen Welt- oder Europameister seine Modelle abkaufen, würde man ja nicht automatisch der nächste Welt- oder Europameister, es gehört ja noch eine Menge anderer Fähigkeiten dazu.
Noch eine kleine Anmerkung, welcher Sportler stellt denn heute sein Sportgerät noch selbst her?
Zum Thema gekaufte Modelle. Das es unseren Osteuropäischen Leuten wirtschaftlich nicht gerade rosig geht ist ja kein Geheimnis. Wenn sich nun der ein oder andere damit ein paar Euro verdient ist das ja auch nicht das schlechteste.
Nochmal zusammengefasst ich bin wie oben schon gesagt auch kein unbedingter Befürworter dieser Entwicklung aber man muss immer auch die andere, oder die anderen, Seiten betrachten. Es ist leicht etwas zu verurteilen ohne entsprechende Vorschläge zu machen wie man das lösen könnte.

Gruß Heinz

Air-Physikus
24.08.2012, 10:11
@hastf1b,

also die Geschichte mit dem Mann, der in die Welt auszog um Karriere zu machen, der sich dann selbständig machte, etc., der vorne und hinten keine Zeit hatte, um Modellflug betreiben zu können, ist derart an den Haaren herbeigezogen... Mir kommen die Tränen...

Es gab auch schon in der Vergangenheit beruflich gestresste Leute, die es auch problemlos schafften eigene Wettbewerbsmodelle zu bauen und zu fliegen...

Man kann sich die moderne Freiflugwelt auch schön reden...

Air-Physikus

Ludger F.
24.08.2012, 15:40
Warum sollte es im Freiflug anders sein als bei anderen Modellflugsparten?Wird in Segleflugklassen wie F3J,F5J,F3k oder F3B noch selbstständig gebaut?Nö,da kommen die Modelle auch von der Stange.Ich denke jeder sollte es halten wie er es für richtig hält.

Austrian
24.08.2012, 17:24
Das, was völlig verloren gegangen ist, ist die individuelle Weiterentwicklung der Modelle. Wer hinterfragt schon noch WARUM ist etwas so oder so gebaut, gäbe es einen anderen Weg - vielleicht besser? Wie kann schon etwas besser werden, wenn mit diesen Modellen regelmäßig gwonnen wird ...
Es gibt keine bessere Ausrede für Stagnation und Denkfaulheit!

hastf1b
23.10.2012, 12:16
Nochmal ein Filmchen aus "alten Tagen". Wie es aussieht wurden als Sachpreise Balsa Balken/Bohlen überreicht.:)

http://www.youtube.com/watch?v=15N_33CS0RE


Heinz

GeorgR
23.10.2012, 20:13
Nochmal ein Filmchen aus "alten Tagen". Wie es aussieht wurden als Sachpreise Balsa Balken/Bohlen überreicht.:)

http://www.youtube.com/watch?v=15N_33CS0RE


Heinz

Ja Heinz, da hat man sich noch gut gekleidet. Es gab "Krawattenzwang" und der Blazer musste immer zugeknöpft sein.
Ich bitte um einen ähnlichen Auftritt beim nächsten Eifelpokal.

hastf1b
23.10.2012, 20:37
Kein Problem. Du kannst ja dann als Sponsor einspringen.;)

Heinz

Nimeta
27.01.2013, 18:18
Hi,

Hab auch mal ein kleines Filmchen gedreht.


http://youtu.be/PAU9DvpCJqU


Gruss Christian

dbrehm
15.07.2013, 16:03
Philipp Seifert hat ein tolles Video von der Jugend EM 2013 in Bulgarien gemacht, siehe hier auf der Thermiksense-Webseite:
http://www.thermiksense.de/index.php/em-blog-junioren-2013.html

es grüßt Dieter

Ludger F.
28.07.2013, 00:13
Ganz so toll finde ich das Video jetzt doch nicht.Interessanter Gedanke,aber mit der Zeit wird es langweilig,da einfach die Abwechslung fehlt.

hastf1b
09.09.2013, 18:27
Wer probiert es einmal?:)

http://www.orschlurch.net/2013/09/09/papierflieger-fliegt-ewig-uber-herdplatte/

Heinz

Pacemaker
10.09.2013, 11:45
Gut gemachtes Fakevideo. Der Papierflieger hängt an einem Seil und wird durch einen Motor gedreht...Aber sieht toll aus...
Gruß Börny

hastf1b
05.10.2013, 17:39
F1B Video der diesjährigen WM.

Heinz

http://www.youtube.com/watch?v=1mvzPn3ODKU&feature=share

hastf1b
05.01.2014, 13:45
Thermik in der Halle? :)

https://www.youtube.com/watch?v=KxfeXnfW9fQ

Heinz

FLIEGER JAMES
11.01.2014, 18:33
Das geht bestimmt noch viel besser, wenn man die Herdplatte anschaltet; amBesten alle vier.

Gruss Uwe

hastf1b
18.11.2014, 18:50
Gelungene Vertonung. :)

https://www.youtube.com/watch?v=FXDHguHIJuk

Heinz

Heiko-L
20.11.2014, 18:19
Gelungene Vertonung. :)

https://www.youtube.com/watch?v=FXDHguHIJuk

Heinz

nö, passt nicht. Gefällt mir nicht.

hastf1b
20.11.2014, 19:01
nö, passt nicht. Gefällt mir nicht.

Da gibt es links einen Schiebeschalter da kann man auf stumm schalten.;)

Heinz

hastf1b
20.02.2016, 12:59
Im Video ist ein Modell mit acht Gummimotoren zu sehen. Schon etwas außergewöhnlich. https://www.youtube.com/watch?v=67fpOi5i9mM

Heinz

hastf1b
13.09.2016, 18:51
Von allem etwas. https://www.youtube.com/watch?v=In921Qx5FlQ&feature=youtu.be

Heinz

hastf1b
26.09.2016, 19:37
:) https://m.youtube.com/watch?v=nIhs0ltNwK8

Heinz

Nichtflügler
27.09.2016, 11:59
Hallo Heinz,

vielen Dank für das alte Video von Keil Kraft. youtube zeigte mir als Ergänzung ein Foto vom "Eaglet" und das war mein erstes Gummimotormodell, was wirklich gestiegen :D ist. Jetzt habe ich sogar einen Plan davon runtergeladen und werde den "Eaglet" mit Sicherheit noch einmal bauen.

Dann fehlt mir nur noch ein Plan von der "Dixie", das war mein erstes Gummimotormodell, es flog aber nicht wirklich.

mfg
der Nichtflügler

hastf1b
02.10.2016, 15:01
Start mit verzögertem Propanlauf bei F1B (Gummimotor). Das sich die Tragfläche beim Start so stark durchbiegen sieht man nur bei dieser Zeitlupe. Ich habe das bei meinen Modellen und den Modellen anderer Wettbewerbsteilnehmer so noch nicht gesehen.

Heinz

https://www.youtube.com/watch?v=1HvM2ufBLEA

Freiflieger_Marcel
02.10.2016, 16:22
Auf der DMM dieses Jahr hat es dabei sogar ein Modell direkt nach dem Abwurf in Einzelteile zerlegt. Die Wucht war einfach zu stark und ein Großteil der Kraft des Wurfes ging nicht in Flugrichtung sodass das Durchbiegen der Flächen eine enorme Schwingung verursachte. Im Video sieht man aber sehr schön wer den Abwurf noch optimieren kann. Ich glaube zu DDR Zeiten wurden die B Piloten auch zu Speerwurf Training verdonnert :).

Nichtflügler
02.10.2016, 17:05
Guck dir bei Gelegenheit mal an, wie stark ein Speer sich beim Abwurf verbiegt und wie lange der nachschwingt.

Das sind keine aerodynamischen Kräfte, da die größte Durchbiegung noch bei nahezu Nullgeschwindigkeit stattfindet, es ist einfach nur die Beschleunigung und die Beschleunigungsrichtung.

Also ein guter Armzug bringt eine gute Anfangsbeschleunigung, auch wenn sich dabei manchmal einige Teile entscheiden, doch besser am Boden :cry: zu bleiben.

mfg
der Nichtflügler

Freiflieger_Marcel
02.10.2016, 18:53
Von aerodynamischen Kräften hat ja auch niemand gesprochen :). Und das ein Speer heftig nachschwingt ist klar. Ziel sollte es ja dennoch sein die gesamte Bewegung möglichst geradlinig in selber Richtung in der, das Modell fliegen würde, zu vollziehen.

Nichtflügler
02.10.2016, 19:54
Völlig richtig.

Durch die große V-Form im Flügel ist die Masse der Ohren aber über dem Angriffspunkt der Wurfkraft und die bleiben deshalb bei der Beschleunigung etwas zurück (entsprechend der Torsionsfestigkeit des Innenflügels). Dadurch twistet der gesamte Außenflügel auf und es sieht aus wie ein Flügelschlag.

Klar daß der Armzug möglichst in gerader Linie erfolgen sollte und nicht kreisförmig, aber bei der höchsten Wurfkraft macht die Hand immer eine Kreisbahn. Da muß eben jeder seinen eigenen Kompromiss finden.

mfg
der Nichtflügler

GeorgR
03.10.2016, 19:20
Hi,

Zur Entschleunigung:

Man kann etwas mit drei Stellen nach dem Komma ausrechnen und auf der dritten Stelle vor dem Komma einen Fehler machen.

Die Tragflächen wiegen 50 Gramm und sind so stabil, dass sie sich bei einem geraden Wurf nicht so stark verbiegen oder verwinden.
Hier verbiegen sich Verbinder und etwas die Flächen weil die Hand beim Wurf einen Kreisbogen macht.

GeorgR
03.10.2016, 19:29
Bei einem Speerwurf ist es sicherlich genauso.
Warum sollte sich ein gerader Speer bei einem geraden Wurf verbiegen?

Hier ist wohl nur die Theorie mal wieder verdreht.

hastf1b
26.11.2016, 12:12
:) https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=DzfbmM7mn2Y

Heinz

hastf1b
30.12.2016, 12:25
Schöne Oldtimer. https://vimeo.com/6346806

Heinz

hastf1b
18.04.2017, 16:18
Freiflug in den Niederlanden. ich vermute Roozendahler Heide.

https://www.youtube.com/watch?v=AmFNDbF7-Uc&feature=youtu.be

Heinz

hastf1b
19.04.2017, 18:38
Hier kann man den gebrauchten Gummi nochmal sinnvoll verwenden. ;):)

https://www.youtube.com/watch?v=F-gwO-uqgvY

Heinz

hastf1b
16.05.2017, 16:58
Herman Nägele, Modellflug- und Segelflugkonstrukteur.

Heinz


https://www.youtube.com/watch?v=iC0QSzPXu0o

hastf1b
14.11.2017, 11:37
Weltmeisterschaft 1967. Matthias Hirschel (F1A) und Hans Seelig (F1C) wurden Weltmeister.

https://www.youtube.com/watch?v=hrM954nNIW8

Heinz

hastf1b
11.12.2017, 14:07
Start und Startvorbereitung bei einem F1B-Modell.

Heinz

https://www.youtube.com/watch?v=gQTrzp0zqgc&feature=share