PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 480 Race gegen Brushless ersetzen!



Schwarzfahrer88
10.07.2008, 19:06
Hallo Leute,

hab grade en flinken Segler ersteigert.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300238789713&_trksid=p3907.m32&_trkparms=tab%3DWatching

Dort war ein 480 Race drin verbaut und eine 6X6 Schraube. Angeblich 45% Steigleistung, jedoch das ist nicht genug :).

Könnt Ihr mir ungefähr sagen was man für einen Brushless nimmt damit ich etwas mehr Leistung als der 480 BB habe??

Was haltet Ihr von dieser Seite, alles Sau günstig.

http://www.swanghobby.com/home.php

Wunderschönen Guten Abend

Balsabastler1993
10.07.2008, 19:35
Hi,
erstmal glückwnsch zu deinem kauf...
wie kommst du darauf, dass da ein 480 race drin war? hat der verkäufer das per ebaynachicht/mail gesagt? ich finde nen 480 race für das teil ziemlich übermotorisiert(meine meinung!), also ich denke mit einem speed 300er und einer 12x6cm klapplatte wäre er auch schon in der luft zu halten und wenn einem das nicht reicht, dann nen speed 400 reinkloppen. was wiegt der überhaupt? (die motorisierungsvorschläge waren nur anhand der größe geschätzt) ich würd bei einem seglerrumpf auf jeden fall zu einem graupner compact raten, weil es ein außenläufer ist(kleine drezahlen), er sich aber fast wie ein inrunner einbauen lässt. der graupner compact 240 9,6v an 3s 800-1000mah könnte hinhauen (wie gesagt ich kenne das gewicht nicht.) und ich weiß auch nicht wie viel platz er in der nase hat. wichtigh ist auch noch: wie viel möchtest du ausgeben? der graupner-motor ist ziemlich günstig und die qualöität ist auch völlig ok, sonst gibt es ja auch noch hobbycity.
Grüße Heiner

Schwarzfahrer88
10.07.2008, 19:49
Laut Verkäufer war ein 480 Race mit 6X6 Schraube verbaut. Wie gesagt. Das soll kein Thermikschnüffler werden. Das soll was mit Leistung werden. Also ich brauc druck auf der Schraube :). Ich flieg im Mom son 700g 1,5m Segler mit einem 400er. Ich bin froh wenn das Dingen in der Luft bleibt.

Also ich hätte doch gerne ausreichende übermotorisierung :). Nach dem Motto viel hilft viel.

Also hälst du nix von der Japanischen Seite??

WAs ich ausgeben will?? Nunja, ich bin Student, sagt wohl alles.

Gewicht: Mhh, kann ich nix zu sagen. Könnte auch nur Schätzen.

Balsabastler1993
10.07.2008, 20:45
hi, ich halte sogar sehr viel von hongkongprodukten, die 1993 in meinem titel stehen für mein geburtsjahr, also ich bin 15 und schüler, das sagt auch wohl was aus. ich bestelle da gerne. 700g bei 1,5m ist nicht grad wenig, aber du sagtest ja schon, dass es kein thermikschnüffler sein soll. was willst du denn für einen akku verwenden? lipo oder nimh, wie viel kapazität und wie viel spannung? hast du schon einen Akku? ich denke 3s 2000 +-oder so was in deer richtng haut hin. dein motor soll also eine 6x6, 7x6 oder 7x7 drehen können. dann wäre ein motorgewicht von ca. 80-90g angesagt. schau doch mal bei hobbycity und les dir die bewertungen durch. die schreiben viel über ihre komplette antriebseinheit, also welchen motor, esc und akku die verwenden, in welchem flieger der drin ist und wie gut der rein haut.
MfG Heiner

edit: HXT 2835 (380S) 2700kv Brushless Inrunner bei hobbycity eingeben. ich lag mit meinen schätzungen gar nicht mal so daneben :eek: . 2000er 3s-lipo haut hin, gewicht ist 8g über meine schätzung :rolleyes: und der kann einen 6x5 propeller drehen. ich hoffe ich konnte dir helfen, vlt. mal die daten in einen propcalculator eingeben

Schwarzfahrer88
10.07.2008, 21:17
Akku, Ladegerät, Motor, Regler... Alles muss neu, hab garnix. Also ich wollte gerne alles aus Hong Kong kommen lassen. Von welchem Händler hast du das denn aus Fernost kommen gelassen. Wie lief das denn mit dem Zoll und dem Bezahlen. Gruß

Mit dem 2700kv heißt doch 2700 umdrehungen pro minute pro volt, oder nicht?? das wären ja über 30.000 umdrehungen pro minute bei 10V oder veraff ich da was?

Balsabastler1993
10.07.2008, 21:25
du sagst, dass du nix hast. warum das denn? fängst du grad erst mit dem fliegen an? also dieser flieger ist garantiert kein einsteigermodell. also ich bestelle bei hobbycity.com (da ist auch der motor, den ich empfohlen hatte, HXT 2835 (380S) 2700kv Brushless Inrunner bei der suche eingeben und schon findest du was. in dem laden gibt es einfach alles. darüber gibt es auch mehrere threads hier, einfach mal nach hobbycity suchen. man bezahlt mit creditkarte, amex funzt nicht und zollfrei bis 22euro, ab nächstes jahr bis 150talers, das mit dem zoll ist halt glückssache, manchmal musst du bezahlen und manchmal nicht. sind ´glaub ich 20% zoll so ca. musste halt mal im forum suchen wie das genau is.

eropleni
10.07.2008, 23:04
Ähm ...

der 300er speed ist prima für das Modell:
einfach den Propellerstrahl auf die Grillstelle richten und innerhalb kurzer Zeit gibts eine astreine Glut !
Fliegen wird´s aber nicht ansatzweise ...

Auch die 240er compact sind nicht ok, viel zu wenig Leistung, genauso wie ein 400er speed.

Ist grad nicht sehr konstruktiv, aber hilft ev. grobe Fehler zu vermeiden !!!
Der 480er ist nicht übertrieben für das Teil, eher ungeeignet ...
Es findet sich hier aber bestimmt jemand, der einen vernünftigen Vorschlag machen kann.

Ich denke da grob an einen Aussenläufer mit ca. 1200U/V ca. 15A bei 3S ....

Grüsse
Thomas

hänschen
10.07.2008, 23:15
;) also der Heiner....
der wird wohl hier bald Modi;)

jetzt hab ich das auch mal angeschaut: der 480 war sicher keine lasche Motorisierung, würde ich so etwa machen.
Alternativ (Bürste) MPX 400BB Prop 6x3 / 8-10 Zellen KAN 1000
MPX 450BB 7x3 / 8 Zellen - " -
oder Brushless Aussenläufer (es gibt wenig andere ) 100 - 150 Watt Eingangsleistung,
2 Lipo 2000mah ca. 1000 umin/ V Prop 7x3 - 8x4, Nasenlänge wegen Anklappen beachten,
Regler 30 A
Das alles muss man nicht in Asien kaufen, gerade für Anfänger ist es viel einfacher sich hier einen Händler zu suchen, ihm sagen ich brauche das, dafür, und wenn´ s Probleme gibt hast du einen Ansprechpartner.
Schau mal hier im Werbeteil, da gibts einige, nebenbei finanzieren uns diese Jungs auch unser geliebtes Forum.

So, und nun: Holm und Rippenbruch, auf das der Flieger lange Spass machen möge.

Schwarzfahrer88
11.07.2008, 08:24
Naja, blutiger Anfänger bin ich nicht. Hab vor ca. 4 Jahren mit dem Fliegen aufgehört und dieses Jahr wieder angefangen. Also hatte schon paar Modelle.

Außerdem kostet das Ding 15 Euro. Vllt könnte Noch der Brushless mit Prop kaputt gehen bei einem Absturz. Also stecken da 35 Euro drin. Die Erfahrung ist das mir Wert, ich bin mir schon bewusst, dass das Ding ne Herausforderung wird :).

Ich habe nix, da ich noch keine Lipos hatte. Also kein Akku und kein Ladegerät. Brushless hatte ich auch noch nie, also du siehst benötige ich auch noch mit Regler.


Sender habe ich natürlich (FX-18).

Gruß

Balsabastler1993
11.07.2008, 09:46
hi, dann wirds wohl hinhauen und wenn's nicht klappt einfach in die ecke stellen, holzbausatz von nem thermikschnüffler und graupner compact oder so was rein. wenn du den beherrschst mit dem jetzigen weitermachen. beim regler müsste eine empfehlung dabeistehen, wie viel der haben muss(nimm lieber nen etwas größeren), beim akku auf die c-belastung achten, das geht so: ein 15c-akku mit 2000 mah hält 15x2A aus also 30A. wenn du weißt wie viel der antrieb zieht musst du danach halt deinen akku auswählen und auch hier gilt wie beim regler: lieber einen nehmender mehr aushält also wennn dein antrieb z.B. 20A zieht (nur ein beispiel) würde ich einen 20c 2000er nehmen also 20x2 =40A, also dein akku wird mit der hälfte belastet was er darf´, dieser wert sollte bei chinalipos ok sein, also akkus nur mit der hälfte belasten, dann leben sie auch länger. beim lader musst du halt schauen was dir gefällt, was 3s laden kann und nicht zu teuer ist. is gibt da son 6$-lader, der kann 2-3s laden aber nur 1,2A ladestrom. also lieber was etwas besseres nehmen und DU BRAUCHS EINEN BALANCER, ganz wichtig denn sonst ist der schöne lipo schnell hin.
an thomas und hans, bei den vorschlägen mit speed 300 und co habe ich betont, dass ich das gewicht nicht weiß, klar das deer nicht außreicht, bei 300g weniger gewicht und gleicher spannweite wäre das gegangen...

rubberduck
11.07.2008, 09:59
Hi,
ich flieg in der Klasse (als Erstaz für 480er) meist einen BL 2212 an 3S 11,1V Lipos. Der zieht mit 6x3,25 Prop 12A mit 7x4Prop ca 15A max.

Mache das meist so:
Bürstenmot: BL-Mot:
400er 2208
480er 2212
540er 26xx oder 28xx
600er 32xx oder 34xx

gruss
jürgen

Übrigens:
ich kauf als BL-Ersatz (wenn's billig sein soll) die Motoren und Regler von "Tower-Pro" (China).
... bislang total zufrieden damit (hab 5 Motoren und 3 Regler von denen) google mal

Balsabastler1993
11.07.2008, 10:05
towerpro gibt's bei hobbycity. die gehen natürlich auch, "mein" motor war nur ein beispiel, hatte auch schon einen towerpromotor, sind echt nicht schlecht die teile.

Schwarzfahrer88
11.07.2008, 10:21
http://www.thundertiger-europe.com/ehawk1400.html

Laut Hersteller 600g mit 380er Motor, Regler und 1000mAh NiMh.

Also ich werde wohl bei hobbycity bestellen wenn ich den Vogel nächste Woche abhole.

Wie teuer ist denn der Versand von hobbycity??

Wie gesagt, ich will den 480er nicht ersetzen sondern ein bisschen mehr. Sind 15A im Betrieb nicht ein bisschen wenig??

Zum Lader, ja ich wollte mir den da mit Digitalanzeige nehmen ca. 50 Dollar. Ich denk der is ok, sollte für 12V sein. Oder könnt Ihr was anderes empfehlen?

Gruß

Balsabastler1993
11.07.2008, 10:28
hi, ob 15 A viel oder wenig sind ist immer schwer zu sagen. sind 10euro viel oder wenig? du musst halt wissen wie viel watt pro kg du habén willst. zb. 15A an 11,1v sind 10(spannung fällt ab)x15 =150watt. hobbycityversand gint es einmal express, der kostet 20euro oder so(suche benutzen) und den für menschen mit zeit, der dauert dann halt mal 4 wochen oder länger
man müsste wissen wie viel watt leistung der speed 480 an einer 6x6 bringtr und wie viel zellen der vorbesitzer geflogen ist.
mit meinem speed 400 war ich gar nicht mal so daneben. die schlagen ja sogar nen 380er vor, also noch klaeine als speed 400. 380er motoren gibt es auch als bl-motoren, die haben dann mehr leistung als ein speed 480 bürste. bei hobbycity:HXT 2835 (380S) 2200kv Brushless Inrunner zum beispiel

Schwarzfahrer88
11.07.2008, 10:36
Ja mit der Leistung P=U*I weiß ich bescheid. Da ich von 11,1V ausgegangen bin ist die Leistung proportional zum Strom...bla bla bla.

Nagut, wie gesagt ich hab keine Ahnung wieviel Watt sond 480er bringt wollte ich zwar rausfinden ging aber nicht so gut. Also mal lieber zuviel als zuwenig nehmen.

Wie war das denn mit den Umdrehungen/Volt. Z.b. dein HXT 2835 (380S) 2200kv. Macht der wirklich 2200*10V=22000 Umdrehungen?

Balsabastler1993
11.07.2008, 10:41
ja, macht er, innenläufer drehen alle ziemlich hoch, da kannst nix machen. aber außenläufer sind oft schwer einzubauen. ich weiß ja nicht wie viel strahlgeschwindigkeit du haben willst. wenn die hoch sein soll brauchst du was hochdrehendes(is wie beim impeller). wennn du mehr schub als speed willst, dann irgendeinen aus der baureihe(
TR 35-30C 1100kv Brushless Outrunner (Eq AXi 2808))

kerog
11.07.2008, 15:56
Hallo Schwarzfahrer ,

in meinen "E-Hawk 1400" habe ich einen AXI 2212/20 mit einem Graupner CAM-Prop 6-3" (15-8cm) eingebaut. Dazu einen LiPo 3S1P 1250 und einen 25A Regler.

Damit fliegt der Kleine ganz nett - nix aufregendes, aber überfordert auch einen Wiedereinsteiger nicht ;)

Ich sehe dieses Setup als unteres Limit an und werde wohl auch bald mal etwas schärferes einbauen. Das Problem dabei ist allerdings, dass mit dem 2212-er die Nase schon ziemlich voll ist. motoren mit grösserem Aussendurchmesser gehen da kaum rein. Deshalb versuche ich es jetzt mal mit grösseren Props oder mit einem 2212/12-er. Allerdings erwarte ich auch damit nicht unbedingt hotlinerähnliches Flugverhalten.

Grüsse & viel Spass mit Deinem Kleinen,
Roger

rubberduck
11.07.2008, 21:35
Tja,
schade ... da wo ich bislang meine Tower Pro Motoren bestellt habe, gibt es sie nicht mehr...nur noch Dualsky.

Alternativ, preiswert sind auch HeLen bzw. HLN-Motoren und Regler.

Übrigens: von wegen Durchmesser, hab den Motor dann von vorne "draufgeschnallt" ... besser ist jedoch Nase etwas abschneiden und Motorspant neu einkleben.

Ein 2212/12er ist ne gute Wahl...der bringt max. 180 Watt (Prop max. 7x4 ...oder 6x3,5).
Die Hersteller übertreiben manchmal mit der Wattangabe..und dann ist ein 18A-Regler dabei...also 11x18A = knapp 200Watt. Standard wird der 12-15A ziehen ...

jürgen

PS:
von wegen hochdrehender Motor ... ganz im Gegenteil...der muss eher weniger drehen, sonst hat der kein Drehmoment (max.1000U/V) der 22000er Motor ist ein Heli-Motor...den kannst du nicht gebrauchen.

Schwarzfahrer88
13.07.2008, 14:54
Ja das sehe ich ähnlich. Lieber einen Motor der nicht so hoch dreht und dann ne größere Latte. Also von wegen Wiedereinsteiger. Ich brauch trotzdem ne ordentliche Steigleistung.

Und diese Helimotoren sind echt lestig. Am Dienstag bekomm ich das Ding dann kann ich mich intensiv drum kümmern, da ich dann Urlaub habe und genau ausmessen kann, was geht und was nicht.

Aber immer getreu dem Moto: Viel hilft viel!! Gruß

Keine Empfehlungen für das Ladegerät??

hänschen
13.07.2008, 15:09
Ja das sehe ich ähnlich. Lieber einen Motor der nicht so hoch dreht und dann ne größere Latte. Also von wegen Wiedereinsteiger. Ich brauch trotzdem ne ordentliche Steigleistung.

Und diese Helimotoren sind echt lestig. Am Dienstag bekomm ich das Ding dann kann ich mich intensiv drum kümmern, da ich dann Urlaub habe und genau ausmessen kann, was geht und was nicht.

Aber immer getreu dem Moto: Viel hilft viel!! Gruß

Keine Empfehlungen für das Ladegerät??

Also bevor hier wieder alles durcheinanderkommt: schau mal meinen Beitrag weiter vorne an, da hab ich das wichtigste reingeschrieben.
Ladegeräte gibts ohne Ende, was soll man da empfehlen, das ist eine preisfrage, und was du weiterhin treiben willst.
Ich hab seit Jahren einen Orbit-Lader, der ist updatefähig und deshalb immer aktuell.

@Heiner: tu nicht so...:p
380 = Speed 400, 380 ist die Bezeichnung von Mabuchi, 400 von Graupner. Dann gibts die 380/400 Grösse als 4,8V, 6 V, 7,2 V . Zu diesem Thema gibts endlos Infos, das war mal eine Klasse für sich.

Balsabastler1993
13.07.2008, 16:41
ich wollte damit nur sagen, dass ich nicht falsch damit lag, dass ein speed 400 ausreicht um ihn in der luft zu halten. meine empfehlungen bezogen sich auf graupnergrößen...:eek:

hänschen
13.07.2008, 20:14
ich wollte damit nur sagen, dass ich nicht falsch damit lag, dass ein speed 400 ausreicht um ihn in der luft zu halten. meine empfehlungen bezogen sich auf graupnergrößen...:eek:

du hast anfangs von Speed 300 ... geschrieben, und der 2700kv Motor bringt 2700u/V und ist damit eher für Impeller geeignet (da bist du doch Profi:) )

Für einen solchen Flieger würde ich einen Motor mit max 1200u/V ( =kv) verwenden, s. mein erster Beitrag, und die der Kollegen.

Im Zweifel: motorcalc verwenden.

Balsabastler1993
13.07.2008, 20:40
du hast anfangs von Speed 300 ... geschrieben, und der 2700kv Motor bringt 2700u/V und ist damit eher für Impeller geeignet (da bist du doch Profi:) )

Für einen solchen Flieger würde ich einen Motor mit max 1200u/V ( =kv) verwenden, s. mein erster Beitrag, und die der Kollegen.

Im Zweifel: motorcalc verwenden.
klar bin ich profi in sachen impeller :D. ich dachte nur, dass er widereinen antrieb mit strahlgeschwindigkeit haben will, weil ein 6x6prop auch eher strahlgeschwindigkeit bring.
naja, is auch egal, hauptsache wir haben ihm geholfen

Grüße Heiner

Schwarzfahrer88
14.07.2008, 12:05
Erstmal keine Panik, ich werd mich mal mit dem motorcalc beschäftigen. Aber ich mach jetzt hier nicht so einen riesen Wind um ein 15 Euro-Flugzeug. Das klappt schon.

Und erstmal Danke an alle die geholfen haben.

hänschen
14.07.2008, 12:19
Ja mit der Leistung P=U*I weiß ich bescheid. Da ich von 11,1V ausgegangen bin ist die Leistung proportional zum Strom...bla bla bla.

Nagut, wie gesagt ich hab keine Ahnung wieviel Watt sond 480er bringt wollte ich zwar rausfinden ging aber nicht so gut. Also mal lieber zuviel als zuwenig nehmen.

Spannung (V) x Strom (A) = Leistung x Wirkungsgrad 0,7= Abgabeleistung
10 V Eingangsspannung x8A Stromaufnahme je nach Proppeller (messen) = 80 Leistungx 0,7 = 56 Watt abgegebene Leistung effekiv


Wie war das denn mit den Umdrehungen/Volt. Z.b. dein HXT 2835 (380S) 2200kv. Macht der wirklich 2200*10V=22000 Umdrehungen?

Leerlauf, je nach Propeller natürlich unterschiedlich, dient als Kennzahl zur Bewertung der Motoreigenschaften