PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Espada RLX Elektro



Goggi
13.07.2008, 16:08
Hallo Zusammen,

mir ist eine Espada RLX Elektro angeboten worden.

Hat Jemand Erfahrung mit diesem Flieger ?

Wird die Espada RLX aktuell noch im Wettbewerb (F3J) eingesetzt ?

Danke für Eure Antworten.

Gruß,

Michael

Arne
13.07.2008, 17:13
Hi,


Wird die Espada RLX aktuell noch im Wettbewerb (F3J) eingesetzt ?

Guck hier (http://www.f3x.no/f3j/2008/models08.htm) Aktueller geht´s nicht.

Gruß Arne

uguser
26.11.2015, 22:09
Hallo
Hat wer die Espada auf elektro umgerbaut.?
Welchen Antrieb habt ihr verwendet. Gibt vielleicht Bilder von den Einbauten.

Danke für eure Hilfe.
Lg
Ludwig

Fly 3
27.11.2015, 23:16
Hallo Ludwig,

ich fliege die ESPADA mit zwei Rümpfen, natürlich abwechselnd .
Mit dem Seglerrumpf liegt das Abfluggewicht unter 2.000 Gramm.
Habe mir noch einen Elektor-Rumpf zugelegt.

Dieser ist entsprechend breiter um einen Getriebeantrieb und das nötige Equipment zu verstauen.
Beide fliegen, meiner Ansicht nach, traumhaft.
Thermisch sehr stark, Speed ist ok. es sei denn Du nimmst den Segler-Rumpf und packst die Zusatzgewichte rein.

Ich bin mehr als Glücklich damit und fliege oft mit den anderen in der Thermik um die Wette.
Weils Spaß macht, jedes mal mehr.

LG

Eugen

uguser
28.11.2015, 13:43
Hallo Eugen
Danke für deine Antwort.
Ich hab die Espada gebraucht gekauft und möchte sie als Universal Segler einsetzen. Das heißt mit Antrieb für den Start in der Ebene und als Absaufversicherung am Hanng. Der Vorbesitzer ha ca.500g Blei in der Nase gehabt. Da müsste sich ein Poly-Tec 480-23xl mit Getriebe und 3S Lipo ausgehen. Das Problem sind die Servos für Seite und Höhe. Wie und wo kann ich die vernünftig einbauen. Hat da schon wer eine Lösung gefunden. Bilder sind da sehr erwünscht.
Lg
Ludwig