PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krill Katana 2,2m



Fischmac
14.07.2008, 10:09
Hallo Leute.

Ich wollte mal wissen ob vielleicht der Hacker C50-14XL an 10S den oben genannten Flieger bepowern könnt?
Hab den Motor jetzt in einer Funtana 2x2m und die schiesst regelrecht senkrecht nach oben und das obwohl ich nur eine 20x10 statt einer 22x10 fliege.

danke schonmal fürs feedback

lg rene

Markus Richter
14.07.2008, 10:20
...das wird nicht klappen.Mit der 2,20m Katana bewegst du Dich in einer ganz anderen Kategorie(Gewicht,Größe).Meine wiegt mit Plettenberg Terminator über 9kg.Außerdem würde es wahrscheinlich Schwerpunktprobleme mit den leichten Hackerantrieb geben.Ich könnte mir vorstellen,daß ein Hacker A 80 passen würde oder eben der Terminator
Gruß
Markus
PS Habe darüber einen Bericht in der MFI 9/2007 geschrieben.

Arne
14.07.2008, 10:21
Moin,

würde ich für nicht ideal halten. Die Katana ist glaub ich nicht leicht, 2,2m sind auch ne ganz andere Größe als 2m, man vertut sich da leicht. Die Verbrenner-Katanas wiegen glaub ich auch nicht unter 8kg.
Ich denke, dass dein typischer 10S-Antrieb der F3A/2m-Klasse da für eine kernige und spritzige Motorisierung wie man sie heute erwartet nicht ausreicht. Die Flugzeitn dürften selbst mit 5000er Akkus nicht so toll sein. Ich würde es lassen bzw. einen anderen Antrieb verwenden.

Gruß Arne

Fischmac
14.07.2008, 10:32
Mir ist schon klar das 2,2m ein "bissl" größer ist. Nur vom Gefühl her meine ich es müsste klappen. Und dann noch die 2zoll mehr im Durchmesser?

lg rene

evil dead
14.07.2008, 10:43
Hi,

dann werf doch mal 3-4 Kg Blei in deine Funtana und flieg mal....

Dann siehst du ja, obs auslangt oder nicht.

Gruß, Ralf

Fischmac
14.07.2008, 10:45
genau!:D

das wär zu probieren!!

lg

Markus Richter
14.07.2008, 17:39
"Nur vom Gefühl her meine ich es müsste klappen."

..mein Gefühl sagt mir was anderes ;-) Ich habe sowohl die 2,20m Krill-Katana,
die S140 Katana von Sebart mit dem C50 Acro Competition 13 Winder,eine Oxai Impression mit den 14 Winder C50 AC und neuerdings auch eine Su29 S 140 mit dem A60 22S zuhause und denke deshalb,daß ich mich auf mein Gefühl verlassen kann ;-)Aber probiers einfach,"Versuch macht klug".
Gruß
Markus

Gast_2482
14.07.2008, 18:07
Hi

Kann mich da Markus und Arne nur anschliessen. Der C-50 ist ein genialer Motor für Modelle bis allerhöchstens 6 kg Fluggewicht. Die 2x2m Extra von C-ARF stellt m.E. die Obergrenze dar für den Motor (ca. 5.8 kg).

Die Katana bewegt sich in der Kategorie eines Hacker A80, Plettenberg Terminator oder eines NeuMotors NM2215. Diese Antriebe gehen super mit zwei F3A Packs.

Mit dem C50 würdest Du die Gewichtsdifferenz zu den grösseren Antrieben ohnehin mit Blei aufwiegen müssen... In der 2.3m Extra 330L von C-ARF habe ich beispielsweise die Akkus ganz zuvorderst am Motorspant. Mit Deinem Antrieb bräuchtest Du ca. 1.5 kg Trimmblei...

Gruss
JC

Fischmac
14.07.2008, 18:17
Nur so zum Bsp.

Laut einem Kollegen fliegt Gernot Bruckmann die neue SU vom Sebart mit 2m Spw. 3D mit einem 6S.

Wenn mich jemand nach so einer Zellenzahl gefragt hätte, hätt ich ihm auch auf jedenfall abgeraten. ;)

Aber ich lass meinen Gedanken lieber mit diesem Antrieb, da es wenn es nicht funken würd zu teuer wäre.

Danke für die Beiträge.

lg rene