PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorderseitige Befestigung eines Roxxy BL Motors an Fokker EIII



rubberduck
19.07.2008, 21:30
halloooo,
ich habe längere Zeit gerätselt, ob ich an der Fokker EIII (von einem Modellflugkollegen übernommen ... grüsse),

den BL-Motor rückseitig befestige (an dem feststehenden Teil) und den Prop dann an die drehende Glocke, oder ...

mittels Alumotorspant und "Abstandhaltern" (Gewindestangen) mit der Glocke nach hinten und dem festen Teil, sowie der Welle nach vorne.

Den Prop an der Glocke zu befestigen hat mir irgendwie nicht zugesagt (weiss auch nicht warum), also hab ich mich für die Gewindestangen entschieden.

Das war zwar recht knifflig auszumessen (damit die Gewindestangen nicht an der Glocke schleifen), aber nun passt es (gerade so...mit 1 Millimeter Abstand zur Glocke).

Kräfig genug ist die Halterung ... 4 Stück 6 mm Eisengewindestangen ...
und lässt sich schön verstellen (Sturz und Seitenzug) ...
Gewicht muss bei der Fokker ohnehin reichlich vorne rein ...

Was sagt ihr ??? Gäbe es es für die ganze Fummelei etwas Besseres ?? Z.b. eine Kauflösung ... hab im Laden nichts entdecken können.


siehe Foto:

Gruss
Jürgen