PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kevlartank die zweite !



Andreas U.
22.04.2002, 11:10
Hallo zusammen,
also der eine oder andere kennt ja noch die Diskussion über Colaflaschen oder Kevlartanks. Nichtsahnend war ich also diese Woche auf der Industriemesse in Hannover und bekomme die Nachricht das ein Päckchen angekommen ist. Hmm, dabei hatte ich doch nichts bestellt!? Eine email von Stefan Schmitz (Mr. Jets-Unlimited himself)
Brachte etwas Licht ins Dunkel. Also voller Erwartung heute morgen zur Post und RIESIG FREU. Ein edles Kevlarteil kam da aus der Verpackung. Der erste Eindruck ist extrem wertig. Die Oberfläche ist makellos und siéht eigentlich aus wie eine geblasene Flasche. Keine einzige Luftblase. Der Tank an sich ist sehr leicht und im ersten Moment hab ich mich gar nicht so recht getraut den Tank feste anzupacken weil er so leicht ist. Es wurde augenscheinlich nur eine Lage Kevlar verarbeitet und der Tank ist fast schon milchig durchsichtig. Der Verschluß ist aus dem vollen Alu CNC gedreht und mit drei Festo Quick Star Anschlüssen versehen. Der Deckel läßt sich durch drehen öffnen. Im Flaschenteil ist das passende Gegenstück eingepasst und dichtet mittels Stirnseitigem O-Ring ab. Das Außenteil bringt nach dem herausziehen eine Entlüftung, Betankung sowie Silikonschlauch mit Filzpendelfilter zutage. Bei dem Silikonschlauch bin ich mir im Moment nocht nicht sicher ob das gut ist. Den werde ich durch Tygon ersetzen. Der Filzpendelfilter ist ein sehr schönes großes Teil. Eine kurze Beschreibung erläutert wie die Anschlüsse im eingebauten Zustand zu finden sind. Hierzu ist eine Beschriftung miteinlaminiert in der das Volumen des Tanks angegeben ist sowie der Hersteller. Eine Seriennummer ist ebenfalls vorhanden (Wie wärs denn mit ner Limited Edition )
An dieser Position befindet sich im eingebauten Zustand später die Entlüftung. Einfacher gehts nicht! Der Tank hat ein Volumen von 2,75 L. Das reicht bei einer P120 bei Halbgas (Hotspot fliegen!) für lockere 8 min. reine Flugzeit plus Reserve.

Ich werde den Tank heute Abend direkt in meine Mühle schrauben und am Wochenende mal testen! (Bitte verzeiht wenn ich die Bruchfestigkeit nach Möglichkeit nicht testen werde )

Andreas

P.S. Ich bin mit Stefan nicht verwandt, verschwägert, verbrüdert, verheiratet noch pflegen wir einen engen Kontakt/Freundschaft in irgendeiner Weise. Ich werde auch nicht gesponsort. Das hier ist ein rein objektiver Eindruck! Ich denke das die Leute die mich kennen wissen das ich auch in der Lage bin Klartext zu reden!

------------------
Nichts ist so sinnlos wie die Luft über den Flügeln ;)

Gast_282
22.04.2002, 16:27
kann die tanks nur empfehlen - ist übrigens kein silikonschlauch - sondern der benzinschlauch gelb vom toni clark.

auch der preis ist für diese qualität mehr als o.k.

http://privat.swol.de/MichaelStroelin/Cevlar-Dateien/image001.jpg

http://privat.swol.de/MichaelStroelin/Cevlar-Dateien/image002.jpg

Gast_282
22.04.2002, 16:28
[ 23. April 2002, 08:42: Beitrag editiert von: jet-cat ]

Sukhoi
23.04.2002, 19:45
Hallo zusammen,

auch ich hab mir nach Studium diverer Publikationen den Tank bestellt. Kam nach sehr freundlicher Mail-Beratung auch prompt in bester Qualität nach Hause. Der Stefan kanns schon!!

Ich freu mich auf schon aufs reinschrauben..

beste Grüsse aus CH
Claus

Andreas U.
23.04.2002, 21:57
So nachfolgend mal ein paar Bilderchen von dem guten Stück:

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00756.JPG/IMG]

[img]http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00757.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00758.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00759.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00760.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00761.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00762.JPG

Für Fragen bin ich gerne da

Andreas

Andreas U.
23.04.2002, 21:57
Uups und noch ein paar

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00763.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00764.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00765.JPG

http://www.mfc-buederich.de/tank/DSC00766.JPG

David Büsken
27.04.2002, 09:05
[ 30. April 2002, 20:28: Beitrag editiert von: David Büsken ]