PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balsasperrholz fräsen, wer hat Erfahrung??



eco-8
23.07.2008, 19:48
Hallo,

bis gestern dachte ich Balsaholz fräsen sei ein Kinderspiel. Jetzt weiß ich, dass Balsasperrholz für mich eine Herausforderung ist.
Bei mir setzt sich der Fräser nach kurzer Zeit zu, vermutlich durch den Leim zwischen den Lagen. Was kann ich für einen Fräser verwenden um dies zu vermeiden? Meine dimantverzahnten Fräser sind da scheinbar nicht das Richtige. Welche Drehzahl verwendet ihr?
Bitte um Hilfe.

Gruß Bernd

sperrholzshop
25.07.2008, 23:49
Hallo Bernd,

bin vorwiegend, zumindest noch, an Großanlagen tätig und für weiche Hölzer und Sperrhölzer verwenden wir Spiralschlichtfräser von Leitz. Unsere eigene CNC ist bestellt und wird hoffentlich im Herbst kommen... Fräser werden wir im übrigen auch demnächst im Shop anbieten da wir mit Genehmigung vom Hersteller die Fräser vertreiben dürfen, aber das nur nebenbei...
Du hast bei Spiralschlichtfräser einen ziehenden Schnitt ähnlich wie bei einem Bohrer, damit du dir das einfacher vorstellen kannst. Es gibt die Fräser mit Zug nach unten oder Zug nach oben, wird als Drall bezeichnet. Durch den ziehenden Schnitt hast du einen geringen Schneidendruck und die Standzeit ist wesentlich höher. Außerdem ist durch die eine Schneide, gibt es teilwiese auch mit zwei Schneiden, die Spanlücke des Fräsers so groß dass die groben Späne sehr gut abtransportiert werden können. Ein Vielzahnfräser setzt sich zu, aber das hat wenig mit dem Leim zu tun, sondern mit dem weichen Holz das nicht schnell genug abtransportiert wird in den zu kleinen Spanlücken vom Fräser.

Andere Alternative ist ein Einschneider mit achsparalleler Schneide. Auch hier ist das Ergebnis gut. Der Druck auf die Schnittkante ist aber etwas höher was zu einer geringen Stauchung der Schnittkante führen kann. Ach hier gibt es ab bestimmten Durchmessern bzw. Nutzlängen Zweischneider. Drehzahlen fahren wir immer auf 18-24000, ist nicht allzu wichtig, so zumindest meine Erfahrung.

War das wieder ein Roman... hoffe dir hilft das weiter. Ansonsten einfach bei mir melden.

Gruß

Thomas