PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : turbine



robert
03.01.2003, 15:49
hallo

woran kann man erkennen wie schnell der flieger
fliegen kann wenn die turbine diese daten hat:

Mercury HP Schub 88N bei Drehzahl 149.800 maximaler Schub 95 N bei max.Drehzahl 153.000 Normale Abgastemperatur 650 °C Maximale Abgastemperatur 700 °C Verbrauch 250 g/min Leerlaufdrehzahl 48.000 Restschub im Leerlauf 4 N Druckverhältnis 2,8:1 Massendurchsatz 250g/sek.Gewicht: Turbine mit Drehzahlsensor 1380 g Abgastemperatursensor 30 g Edelstahl-Turbinenhalterung 88 g ECU 160 g Kraftstoffpumpe 180 g Akku 600mAh-1400mAh 170g 7,2V Systemgewicht inkl.Akku 2008 g

ich konnte aus diesen text nicht erkennen wie schnell der flieger sein kann. ( ich kenn mich in sachen rc-jets nicht gut aus ;) ).

gruß robert

Eberhard Mauk
03.01.2003, 17:04
Hallo Robert,
Gar nicht, da fehlt nehmlich noch das Modell.

Selbst dann lässt sich das nicht berechnen, da wir keine genauen Ausgangswerte für den Luftwiederstand haben.

Das Modell bestimmt dann wie schnell es geht.
zB. kleines = schneller
größer = langsamer
Ansonsten der Pilot mit dem Gashebel.

Ist halt wie beim Auto, angepasste Fahrweise zählt.

MfG
Eberhard

[ 03. Januar 2003, 17:07: Beitrag editiert von: Eberhard Mauk ]

robert
03.01.2003, 17:37
kann man das mit einem blitz geräht bestimmen?

gruß robert

Eberhard Mauk
04.01.2003, 05:24
Hallo,
Bau einen Jet, lern Fliegen und probiers mal bei der nächsten Radarkontrolle aus, musst halt recht tief und schneller als die Polizei erlaubt sein.

Gruß
Eberhard