PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was darf ein Modell kosten?



torqu-n_roll
04.08.2008, 19:54
Hi,
was darf eine gebrauchte (ca. 40 Flüge) EDGE 540T von X-Treme Composite mit 2,6m , DA-100 und MTW Dämpfern, 8x JR 8511 Servos und ein Gasservo (?) kosten?? :confused: :confused: :confused:
Hatte auch mal einen Transportschaden am SLW...

Mfg Jannik

matze1095
04.08.2008, 21:30
stell doch ma n paar Bilder rein;)

PW
04.08.2008, 21:32
Hallo,

so pauschal wohl nicht zu sagen, da man den Zustand des Modelles nicht kennt, wie sauber gebaut etc.

Manchen Fliegen sehen nach 40 Flügen schlimmer als als so manche nach 100, weil der Pilot eben suaber mit dem Modell umgeht und penibelst behandelt.

Wer zu sagen, weil der Zustand nicht bekannt und was für den einen super gebaut ist, ist vielleicht für einen anderen eine Zumutung.

Wie alt ist der Motor, wie alt die Servos etc. ??

Grundsätzlich:

Flieger gabs mal für 899 EURO
neuer DA-100 999 EURO
Dämpfer Krümmer ca. 250 EURO
8 Servos 8511 a ca. 100 EURO = 800
Gasservo ca. 60 EURO
Kleinteile ca. 120 EURO


Gruss

PW

torqu-n_roll
05.08.2008, 09:35
Also verlangt wird mit Motor und Servos 3300 und nur mit Motor 2300 Euronen...
Bild kann ich euch auch ma reinstellen ;)

Mfg Jannik

PW
05.08.2008, 09:42
Hallo Jannik,

Du hast eine private PN von mir.

Gruss

PW

ModellfliegerManu
05.08.2008, 12:36
Also ich habe schon so meine Erfahrungen mit gebrauchten Großmodellen gesammelt.......Ich habe mich etschieden, nie wieder gebrauchte Modelle zu kaufen, da man so manche Pfuscherei erst sieht, wenn man das Teil dann hat.

Aber nun zu deiner Kaufentscheidung:

Also eigendlich würde ich das Teil sowieso mal vorher anschauen, so wegen gebrauchtspuren und so.....

....das mit dem Transportschaden am Seitenleitwerk... Wenn das ordentlich repariert wurde, dürfte das keine Probleme machen....

Ist denn die Elektronik, also die abgebildete Power Box und Empfänger auch mit dabei?

Dieter Wiegandt
05.08.2008, 13:05
Jannick, ist das deine eigene Maschine, die du verkaufen möchtest und bei der du dir hier einen Anhalt erwünschst, zu welchem Preis man so was verkaufen kann?
Nur mal zur Klarstellung.
Wenn Nein, muss ich die Bilder löschen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein potentieller Verkäufer damit einverstanden ist, wenn die Bilder hier eingestellt werden.
Eine Antwort hätte ich gerne bis heute abend, 21:00. Gerne auch als PN

Gruss
Dieter Wiegandt

ModellfliegerManu
05.08.2008, 14:03
komisch....

torqu-n_roll
05.08.2008, 15:53
Also ich habe schon so meine Erfahrungen mit gebrauchten Großmodellen gesammelt.......Ich habe mich etschieden, nie wieder gebrauchte Modelle zu kaufen, da man so manche Pfuscherei erst sieht, wenn man das Teil dann hat.

Aber nun zu deiner Kaufentscheidung:

Also eigendlich würde ich das Teil sowieso mal vorher anschauen, so wegen gebrauchtspuren und so.....

....das mit dem Transportschaden am Seitenleitwerk... Wenn das ordentlich repariert wurde, dürfte das keine Probleme machen....

Ist denn die Elektronik, also die abgebildete Power Box und Empfänger auch mit dabei?

Hi,
nein, wie oben genannt soll das Teil nur mit Motor un Servos 3300 kosten, nur kenne ich mich mit gebrauchten Fliegern in der Größe nicht aus und darum die Nachfrage...

Angeguckt habe ich sie mir schon, bin die Maschine auch schon geflogen...
Der Schaden am SLW ist - meiner Ansicht naach - gut repariert!
Am HLW fehlt ein wenig Farbe und sons ein paar Kratzer halt...

Meine Frage bezieht sich darauf, was ihr für diese Modell ausgeben würdet, da ich wie gesagt in der Größe keine Preisvorstellung hab (abgesehen vom Neu-Preis) und damit ich nicht mehr ausgebe, als sie überhaupt wert ist!

Danke schon mal für eure Antworten! Könnt mir auch ne PN schicken, mit dem was ihr euch vorstellt!

@ Dieter: hast ne PN ;)

MfG Jannik

Dieter Wiegandt
05.08.2008, 22:48
Die Bilder habe ich nach Kontakt mit Jannick herausgenommen.
Er möchte das von ihm beschriebene Modell schon kaufen und ist sich unsicher wegen des Preises.
Also sind weitere Beratung/Meinungen in Ordnung.

torqu-n_roll
06.08.2008, 19:58
OK,
ich hab jetzt gehört, dass das Modell nicht mehr als 2300 mit motor un servos kosten sollte!?
Kann ich davon ausgehen:confused:

MfG Jannik

Crazyfly
06.08.2008, 20:28
Hm also ich finde Modell Servos und Motor 2300 wäre schon ein Schnäppchen.

Gruß Felix

Markus92
06.08.2008, 21:05
Hallo

3300 wäre meiner Meinung nach zuviel da man schon 3m Flieger für ca. 3000 bekommt.

Gruß Markus

torqu-n_roll
06.08.2008, 21:16
joa das hab ich auch bemerkt!
Kann mir denn jemand was "konkretes" sagen, weil "zu viel oder zu wenig" hilft mir net viel...

Mfg Jannik

Crazyfly
06.08.2008, 22:00
Komm für 2300 mit guten Servos Motor und Flieger...
Kauf doch das Ding was willsten noch, vllt noch umsonst^^
Eine 2,3M C-ARF Extra mit DA 50 hat ja schon ungefähr den Wert von 2300, die Edge is größer, großer Motor, 8 Servos, also ich denke 2300 is Ok vorallem wenn du sie ja schon geflogen bist... Du weißt ja dass sie gut geht.

Gruß Felix

torqu-n_roll
06.08.2008, 22:58
Komm für 2300 mit guten Servos Motor und Flieger...
Kauf doch das Ding was willsten noch, vllt noch umsonst^^
Eine 2,3M C-ARF Extra mit DA 50 hat ja schon ungefähr den Wert von 2300, die Edge is größer, großer Motor, 8 Servos, also ich denke 2300 is Ok vorallem wenn du sie ja schon geflogen bist... Du weißt ja dass sie gut geht.

Gruß Felix

Falsch. Erst lesen, dann schreiben...
2300 is nur mit Motor!! Mit Servos is 3300 - un um sonst gibts eh nix :D
Aber wenn ich wüsste, was man dafür ausgeben kann, würde ich hier nicht fragen :mad:

MfG Jannik

evil dead
07.08.2008, 00:20
Hi,

2300,- mit Motor ohne alles ???

Muhaha ;o)

Flugfertig 2300,- kann man zahlen...(ohne Empfänger)

Gruß, Ralf

KO
07.08.2008, 00:34
Mit Servos is 3300 - Aber wenn ich wüsste, was man dafür ausgeben kann, würde ich hier nicht fragen :mad:

MfG Jannik

Hallo Jannik,

das ist ja annähernd der Neupreis. Da muß die Maschine schon im perfekten Zustand sein, und du auf keinen Fall selbst bauen wollen, daß es dir wirklich ordentlich Geld wert ist, daß der Flieger schon fertig gebaut ist.

Andernfalls würde ich maximal 2400.- Euro dafür ausgeben!

Grüße Klaus

PW
07.08.2008, 08:38
Hallo,

also so ein Modell kostete mal ursprünglich über 1200 EURO (Robbe); dann mal 899 EURO (nachdem Robbe das Modell aus dem Programm nahm)

Eine DA-100 mal 1150 EURO, heute 999,00.

Also selbst wenn man die heutigen Preise nimmt kosten Modell und Motor schon um die 1900 EURO !

Da hat man dann noch gar nichts. Propeller, Spinner, gescheite Digitalservos, Räder, Hecksporn, Kleinteile, Krümmer, Dämpfer etc.

Allein gescheite Servos kosten für so ein Modell um die mindestens 800 EURO; Schalter, Empfänger, Stromversorgung, Kabel etc.

Also 2300 flugfertig ist mehr als unrealistisch ! Also dafür gebe ich keines meiner 2,6 m Modelle weg. Dann soll man selber kaufen und bauen und dann wird jeder selber merken, was so ein Modell letztendlich kostet und wieviel Zeit noch in den Bau gesteckt werden muss.

Unter 3.000 EURO würde meine Extra 260 nie weggehen (keine 10 Flüge, alles neue Teile und 1 A gebaut und das kann sich jeder vor Ort dann selber anschauen); also kein Schrotthaufen. Wem das zu teuer ist, kann ja mal selber alles besorgen und bauen.



Gruss

PW

evil dead
07.08.2008, 10:12
Und ?

wenn du das Zeugs vom Händler holst, kannst dir mal schnell 20-30% Abzug an die Backe schmieren - ohne das es verbaut ist.

Der Markt gibt nunmal nicht mehr her.

3m Kisten flugfertig werden momentan ab 2000,- Euro verkauft, mit DA Motor, mit hochwertigen Servos und und und. und das beste ist....sie gehen nicht weg^^

Les doch mal deine Preise oben, die du angegeben hast....




Flieger gabs mal für 899 EURO
neuer DA-100 999 EURO
Dämpfer Krümmer ca. 250 EURO
8 Servos 8511 a ca. 100 EURO = 800
Gasservo ca. 60 EURO
Kleinteile ca. 120 EURO

Das sind grob überschlagen 3200,- Euro.....



Langsam wunderts mich nicht mehr, das niemand sein Zeugs in den Foren verkaufen kann - zuviele leiden an Realitätsverlust und meinen am Ende noch sie bekommen Ihre Bauzeit bezahlt sowie vielleicht sogar noch das einfliegen :D und die evtl. Reparatur^^

Nix für Ungut - aber leider Fakt :(


Gruß, Ralf

Martin Greiner
07.08.2008, 11:00
Langsam wunderts mich nicht mehr, das niemand sein Zeugs in den Foren verkaufen kann - zuviele leiden an Realitätsverlust und meinen am Ende noch sie bekommen Ihre Bauzeit bezahlt sowie vielleicht sogar noch das einfliegen und die evtl. Reparatur^^

Nix für Ungut - aber leider Fakt

So schaut das aus! Exakt!


Unter 3.000 EURO würde meine Extra 260 nie weggehen (keine 10 Flüge, alles neue Teile und 1 A gebaut und das kann sich jeder vor Ort dann selber anschauen); also kein Schrotthaufen. Wem das zu teuer ist, kann ja mal selber alles besorgen und bauen.


Eben, für den Preis würd ich mir das Modell auch selbst (neu) bauen.
Dann ist es auch so, wie ich es will. (jeder hat so seine Meinung vom Bestmöglichen)
Gebraucht ist für mich ein Abstrich vom Neuzustand, das ist nun mal eine Preisminderung...

Gast_2482
07.08.2008, 11:13
Hi

Es ist schlichtwegs nicht möglich, für ein gebrauchtes Modell einen allgemeinen Marktpreis zu bestimmen, da Zustand und Bauausführung total individuell sind - ganz anders als bei einem Auto, welches grundsätzlich immer gleich gebaut ist. Mal grundsätzlich 20-30% abzuziehen ist bei einem Modell daher völlig verfehlt.

Ich kann da Peter nur recht geben: Wenn jemand das Gefühl hat, dass er eine perfekt gebaute und sauber eingestellte Maschine zum Schnäppchenpreis bekommt, dann behalt ich das Material lieber. Kann er ja selber mal schauen, was es alles braucht, bis die Maschine flugfertig und perfekt gebaut vor ihm
steht - und dann auch noch richtig eingestellt ist. Letztlich ist niemand zum Kauf gezwungen.

Da fragt man sich dann, wer an "Realitätsverlust" leidet...

Gruss
JC


Und ?

wenn du das Zeugs vom Händler holst, kannst dir mal schnell 20-30% Abzug an die Backe schmieren - ohne das es verbaut ist.

Der Markt gibt nunmal nicht mehr her.

3m Kisten flugfertig werden momentan ab 2000,- Euro verkauft, mit DA Motor, mit hochwertigen Servos und und und. und das beste ist....sie gehen nicht weg^^

Les doch mal deine Preise oben, die du angegeben hast....




Das sind grob überschlagen 3200,- Euro.....



Langsam wunderts mich nicht mehr, das niemand sein Zeugs in den Foren verkaufen kann - zuviele leiden an Realitätsverlust und meinen am Ende noch sie bekommen Ihre Bauzeit bezahlt sowie vielleicht sogar noch das einfliegen :D und die evtl. Reparatur^^

Nix für Ungut - aber leider Fakt :(


Gruß, Ralf

Gast_2482
07.08.2008, 11:17
Und BTW, machen wir mal ein Beispiel: Ein neues, z.B. von Gebbes perfekt gebautes Modell soll unter Neupreis verkauft werden? Ist ja gelacht!

Gruss
JC

PW
07.08.2008, 11:19
Hallo,

genau richtig. Dann eben selber bauen ! Aber bitte dann mal alles aufschreiben, was so eingebaut wird und was es kostet.

Gut nur, dass ich meine Flieger nicht "verramschen" muss und auch nicht werde.

Um die 2.000 EURO für ein 3m Modell mit DA-150 und Dämpfer etc.? Wer meint, sein 3 m Modell zu diesem Preis abzugeben.....

3 m Modell kostet schon über die 2200 EURO (schaue mal bei Krill, C-ARF etc.)
Ein 150 ccm Motor mit Dämpfer/Krümmer um die 1500 (wenn es reicht).

Das wären um die 3500 nur für Motor/Dämpfer und Modell; ohne nur eine Schraube Zubehör. 14 Servos a 100 EURO; Akkuweichensystem um die 300 EURO; Lipos, Prop, Spinner usw. usw.

Nach nur weniger als 10 Flügen geht so was bei mir nicht für 2.000 EURO weg (fertig gebaut).

Gottlob gibt es eben auch noch Menschen, die wissen, was eine Sache realistisch wert ist; gerade wenn so ein Modell quasi nagelneu ist mit unter 10 Flügen.

Eine 5 Jahre alte 3 m Kiste mit 150 ccm kann sicherlich für 2000 EURO verkauft werden.

Ein Kollege hat auch so ein 3 m Modell ersteigert; 1800 EURO mit Motor und was war es....; ein Müllhaufen mit über 22 kg, Riefen im Motor, Billigservos im Flieger, die total ausgeschlagen war etc. Tolle Fotos, aber "live" ein Haufen Schrott; Rumpf total weich, weil Stützstoff aufgeweicht war, bleischwer.

"Geiz ist geil" ; ein allseits bekanntes Problem in Deutschland. Na ja, der Kollege ist geheilt. Er kauft jetzt nur noch Modelle, die er vorher "live" gesehen und fliegen gesehen hat.

Grosse Sachen fliegen, aber nicht zahlen wollen. Gut, dass ich nicht verkaufen muss und eben gewisse Kunden habe, die ungesehen meine Modelle kaufen (ohne wie beim Türkenmarkt zu kummeln).

Aber jedem das seine !

Gruss

PW

evil dead
07.08.2008, 11:40
Ein Kollege hat auch so ein 3 m Modell ersteigert; 1800 EURO mit Motor und was war es....; ein Müllhaufen mit über 22 kg, Riefen im Motor, Billigservos im Flieger, die total ausgeschlagen war etc.


Naja, Billig Servos....hat er vorher nicht gefragt was drin ist ? Gewicht hat er auch nicht angefragt ?

Warum ersteigere ich für über 3500,- DM ein Modell, das ich vorher nicht live gesehen habe ? Warum informiere ich mich vor dem bieten nicht über grundlegende, wichtige Sachen ?

Zuviel Geld oder in den Bietrausch gekommen :D


Schlechtes Beispiel :p

Aber wie du schon sagtest, jedem das seine....

Und warum ich 20-30% auch bei nem Modell abziehen kann ?

Ganz klar....

Wenn ich mir neue Servos von Privat kaufe, zahl ich auch nicht den NP - dann hol ich sie mir gleich vom Händler, habe meine Rechnung mit meinem Namen und im Falle eines Falles weniger action, als von Privat gekauft....

Der Verfall ist nunmal so.

Wenn ich von Gebbes ne NEU gebaute Kiste mit neuen Teilen drin kaufen würde, würde ich sicher den NP der Teile zahlen - aber niemals mehr.

Wenn die Kiste mehr als zum einstellen in der Luft war, schon gar nicht.

Sobald das Ding auf dem Platz steht und einmal abgehoben ist, ist sie gebraucht....

Warum soll ich für ein Gebraucht Modell den Neupreis zahlen ???

Wenn man baut und dann gleich verkauft ist man meiner Ansicht nach Selbst Schuld und kann nicht noch rumheulen das man ja hunderte von HOBBY Stunden dran verbracht hat - dann muss man sich vorher überlegen, was man will....oder sollen wir den Leuten ein Scheingewerbe unterstellen - Bauservice getarnt als Hobby :D

Ich möchte euch mal erleben, wenn ihr mit euren Audis in die Werkstatt müsst, weil ihr ein Geräusch hört, das nicht hingehört - dann sucht die Werkstatt 3 volle Wochen und findet nix - aber die Zeche für 3 Wochen suchen zahlt Ihr - alternativ gebt Ihr das Auto in Zahlung und nehmt nen neuen mit - kommt billiger :D


Wie gesagt, jedem das seine....aber hier wird immer nur eine Seite beleuchtet - des Verkäufers - und da steht fest, das jeder das meiste rausholen will....

was aber nix damit zutun hat, was der Markt her gibt...


Gruß, Ralf

torqu-n_roll
07.08.2008, 13:04
Hallihallo,
ALSO:
wie gesagt will ich mir das Modell eh ohne Stromversorgung anschaffen.
Heißt -> Modell, DA-100 und die 9 Servos 8x8511 und 1x gasservo (507?)

MEHR NICHT! Modell hatte einen Transportschaden am SLW und ein paar Kratzer - Gebrauchsspureh halt.
Ich seh das auch so, dass ein Modell ja gebraucht ist, wenn es ein mal geflogen ist und darum kann man doch den NP nicht mahr zahlen, weil es eben gebraucht ist!!
Is doch genau wie bei Autos, sobald es einen Vorbesitzer gibt, bezahlt auch keiner den NP !?! (ich hab zwar noch kein Auto gekauft, aber davon geh ich jetz mal aus :D )

Ich hab jetzt von mindestens 3 Leuten gehört, man kann Flugfertif 2300-2400 € nehmen !?
Ist das realistisch für das oben genannte Modell?!

Und neu bauen will ich net - um das mal fest zu halten ;)

MfG Jannik

XXL
08.08.2008, 06:59
Ich möchte euch mal erleben, wenn ihr mit euren Audis in die Werkstatt müsst, weil ihr ein Geräusch hört, das nicht hingehört - dann sucht die Werkstatt 3 volle Wochen und findet nix - aber die Zeche für 3 Wochen suchen zahlt Ihr - alternativ gebt Ihr das Auto in Zahlung und nehmt nen neuen mit - kommt billiger :D


Gruß, Ralf

Hi,
[Advertising mode on]
da ich keinen Audi fahre kann ich das nicht widerlegen, aber bei meinem BMW zahl ich nix wenn die nix finden und das Geräusch ist da wo es nicht hingehört :)
[Advertising mode off]
Greetz
Andreas

PS: @PW - ich würde sofort eine Deiner Maschinen für 2.500 nehmen;)
Im ernst - ein gutes Modell sollte einem auch etwas wert sein. Wenn nicht, kann man es ja lassen. GSD beruhen Geschäfte auf Gegenseitigkeit.

MikeG
08.08.2008, 08:33
Hallo Peter !



Gut nur, dass ich meine Flieger nicht "verramschen" muss und auch nicht werde.


Ähhh .... bist du der Verkäufer / Anbieter des fraglichen Modells ?
Wenn nicht, warum regst du dich so auf ?




Grosse Sachen fliegen, aber nicht zahlen wollen. Gut, dass ich nicht verkaufen muss und eben gewisse Kunden habe, die ungesehen meine Modelle kaufen (ohne wie beim Türkenmarkt zu kummeln).
PW

Ja, Gott sei dank .....


MfG
Michael

michael greiwe
08.08.2008, 08:48
@PW:Türkenmarkt???

Na, Peter was heisst das denn schon wieder? Meinst Du den Multicultimarkt um die Ecke.
Hast aber mit Deiner Wortwahl mal wieder voll daneben gegriffen.

Wenn Deine gewissen Kunden auch mal Türken sind, ist das dann auch nicht eine Art: Türkenmarkt?


Michi

XXL
08.08.2008, 11:14
@PW:Türkenmarkt???

Na, Peter was heisst das denn schon wieder? Meinst Du den Multicultimarkt um die Ecke.
Hast aber mit Deiner Wortwahl mal wieder voll daneben gegriffen.

Wenn Deine gewissen Kunden auch mal Türken sind, ist das dann auch nicht eine Art: Türkenmarkt?


Michi
Hi,

ohne PW verteidigen zu wollen, aber ich habe gute Erfahrung im türkischen Markt, und was Peter eventuell meinte ist, dass Türken generell das Handeln lieben - sprich, sie bieten es überhöht an, um handeln zu können (Teil Ihrer Kultur). Handelst Du nicht, sind sie enttäuscht und es kann Dir passieren, dass Du es nicht bekommst (ausser bei Touriabzocke).
Also ist da nix danebengegriffen - ausser er hat es anders gemeint.

Greetz
Andreas, der empfiehlt die Kirche im Dorf zu lassen.

PW
08.08.2008, 11:38
Hallo Herr Greiwe,

ich habe auch mit türkischen Mitbewohnern beruflich zu tun; und das klappt problemlos.

zu XXL:

genau richtg erklärt !


Und zum Thema "was darf so ein Modell kosten?"

Genau dass, was es einem potentiellen Käufer wert ist und genau dass, was der Verkäufer an Kaufpreis erzielen möchte.

Kommen beide Parteien zusammen, ist der Deal perfekt. Wenn es dem Käufer zu teuer ist oder für den Verkäufer zu wenig Geld, dann eben nicht.

Jeder - egal ob Käufer oder Verkäufer - hat seine Grenze.

Und auch so generell läßt sich das nicht sagen, denn niemand kennt genau den Zustand, wie oft geflogen, wie alt sind die eingebauten Komponenten etc.

Also ein 3 m Modell, was 5 Jahre alt ist, der Motor ausgelutscht ist oder nur Billigservos eingebaut sind ist mit Sicherheit billiger zu haben als ein Modell mit nur wenigen Flügen und quasi neu eingebauten Komponten.

Auch wird nicht für jeden z.Bsp. Golf 3 selbst bei gleicher Laufleistung derselbe Preis erzielt werden; der eine ist vielleicht total verbeult oder verkratzt, nicht scheckheft gepflegt und der andere wie aus dem Ei gepellt mit allen Inspektionen etc.





Gruss

PW

tsottell
08.08.2008, 13:31
Und zum Thema "was darf so ein Modell kosten?"

Genau dass, was es einem potentiellen Käufer wert ist und genau dass, was der Verkäufer an Kaufpreis erzielen möchte.

Kommen beide Parteien zusammen, ist der Deal perfekt. Wenn es dem Käufer zu teuer ist oder für den Verkäufer zu wenig Geld, dann eben nicht.

Jeder - egal ob Käufer oder Verkäufer - hat seine Grenze.






hallo les hier schon von anfang an mit und ich finde das alles total käse.
also mit dem zitat von peter geb ich ihm recht.

@ torqu-n_roll

mensch hol dir die preise der teile ein zieh dir einen persönlichen wertverlust ab, den man sich auch ohne erfahrung bilden kann, und mach dir selber ein preis aus.

so spart man sich hier die ganze diskussion
hat doch eh jeder immer ne andere meihnung

auch wenn du nicht selber bauen willst aber nur als beispiel

habe mir die extra von lembeck gekauft mit da 50, hitec 5985 und allen anderen kleinteilen wie sensorschalter, akkus, spinner, prop und und und komm ich auf rund 2500 € da hat man was neues und GARANTIE


gruß eric

KO
08.08.2008, 23:56
Unter 3.000 EURO würde meine Extra 260 nie weggehen (keine 10 Flüge, alles neue Teile und 1 A gebaut und das kann sich jeder vor Ort dann selber anschauen); also kein Schrotthaufen. Wem das zu teuer ist, kann ja mal selber alles besorgen und bauen.

Gruss

PW

Hallo PW,

ich wußte nicht, daß es um deine Maschine geht, und daß die erst 10 Flüge drauf hat. Der Threatstarter hat auch geschrieben, daß es einen leichten Schaden gibt!

Daß deine Flieger nur ein paar Flüge geflogen und dann verkauft werden um Platz für neue Testflieger zu bekommen, hast du schon öfters geschrieben. Die haben dann natürlich höheren Wert als übliche Gebrauchtmodelle, deshalb kann man den Wert doch nicht verallgemeinern. Du hast selbst geschrieben, daß der Neuwert dieses Modells ca. 3500.- Euro ist, da würd ich einfach nicht 3300.- dafür zahlen. Super Lackierungen und Einbauten haben natürlich auch Wert und sollten zum Preis dazugezählt werden.
Wer nicht bauen will oder kann, trotzdem einen neuen Flieger will, (neu kann bei deinem durchaus zutreffend sein), muß halt für die Arbeit bezahlen.

Grüße Klaus

votec
09.08.2008, 00:58
hallo

auch wenn es sich komisch und nicht für jeden verständlich anhört mal eine nette geschichte.

ich habe mir von einem namhaften piloten eine gebrauchte
3 meter maschine mit einer sehr guten ausstattung für ein schweine geld gekauft.


ein kollege lachte mich aus und sagte, dafür bekomme ich eine nagelneue maschine wo noch nie in der luft war und keine gebrauchsspuren hat.

ok mal abwarten dachte ich mir !!!!!!

mein kollege und ich sind zur selben zeit, sprich ich mit meiner gebrauchten, er mit seiner neuen maschine auf unser fluggelände zum fliegen gekommen.

ich war als erster dran, machte den motor an und flog die maschine was das zeug hält, eben das ganze 3 d programm soweit ich das kann.
motor war eingelaufen, einstellungen, schwerpunkt waren perfekt ( hat ja mein vorgänger alles schon gemacht) einfach traumhaft !!!!


so nun mein kollege, erstmal noch kurz kleine verstellungen am motor gemacht dann endlich der start.
war alles ganz ok, der motor eben noch ein wenig zu fett da er eben noch in der einlaufphase war. die ruderwege noch nicht ganz gestimmt, schwerpunkt war auch nicht optimal, nachkontrolle und und und.

ich habe an dem nachmittag 4 flüge gemacht er nur 2, da er ständig am einstellen, motor an, motor aus war. blei rein blei raus, hin und her.

bis heute habe ich ca 30 flüge gemacht er nur 5 weil ständig irgendein problem aufgetaucht ist.

was möchte ich sagen......... ich bin happy, habe eine teure gebrauchte maschine gekauft aber sie funzt tadelos, muss nichts einstellen, kein hin und her und habe immer aufs neue spaß damit.

bei meinem kollegen stimmt bis heute die einstellung des motors noch nicht ganz, eingelaufen ist er auch noch nicht....na ja er fliegt halt aus sicherheitsgründen noch etwas höher, schraubt halt gerne und ich fliege lieber !!!!!


soviel zum thema neu und gebaucht und die überlegung ob ich mir nicht lieber eine etwas teurere gebrauchte maschine kaufe, die von meinem vorgänger perfekt eingestellt und abgestimmt worden ist, bevor ich was neues baue oder im schlimmsten fall was billiges kaufe wo nicht funzt.

gruß michael

XXL
09.08.2008, 08:44
Hallo PW,

ich wußte nicht, daß es um deine Maschine geht, und daß die erst 10 Flüge drauf hat. Der Threatstarter hat auch geschrieben, daß es einen leichten Schaden gibt!

Grüße Klaus

Hi,

so wie es sich mir darstellt ist das keine Maschine vom Peter, da es sich um eine Edge handelt und Peter von seiner Extra spricht.

LG
Andreas

michael greiwe
09.08.2008, 09:59
@Michael, was für eine Erkenntnis!
Ist doch klar das am Anfang Kinderkrankheiten auftauchen können.

@PW, wenn keiner Deine Maschine für den Preis haben möchte und Du sie nicht "verramschen" möchtest, bleibt nur noch eins: selber fliegen:D

Michi

torqu-n_roll
09.08.2008, 11:48
votec:

auch wenn es sich komisch und nicht für jeden verständlich anhört mal eine nette geschichte.

ich habe mir von einem namhaften piloten eine gebrauchte
3 meter maschine mit einer sehr guten ausstattung für ein schweine geld gekauft.

Hi,
da sehe ich auch überhaupt kein Problem drin. Mir geht es auch nicht drum um jeden Preis ein Modell so billig wie möglich zu bekommen, sondern eben, was auch fliegt ;)
Mir ging es im allgemeinen ja nur drum, was ein Modell in der Größe so kostet gebraucht und nicht ob dies oder das zu teuer/billig ist!
Ich gebe auch lieber mehr Geld aus, für ein vernünftiges Modell, als eben wenig für nen Modell was nachher nix taugt...

MfG Jannik

Crazyfly
09.08.2008, 15:41
Ja dann kauf se doch, du weißt doch eh, dass sie gescheit fliegt.

Gruß Felix

torqu-n_roll
09.08.2008, 18:01
Da es einfach zu viele, nicht auf meine Ausgangsfrage bezogenen - teilweise auch sinnlose - Antworten gibt, klinke ich mich jetzt hier mal aus und kläre den Rest per PN mit einigen Leuten, die verstehen, was ich will... ;)

MfG Jannik