PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smoker im Jet ? Wie macht Ihr´s ?



MMDE
21.01.2003, 18:33
In meinen neuen Jet soll gleich von Anfang an eine Smoker Anlage verbaut werden. Jetzt stellt sich mir nur die Frage wie ich diese realisiere. Das das Rauchmittel über 1 oder besser noch 2 Düsen/Röhren in den Abgasstrahl soll und ca. 0,5 liter rein sollen steht schon fast fest. Nur wie kriegt man die Flüssigkeit bewegt ?

Mir fallen da spontan drei logische Lösungen ein:
1. Wie bei meinen Motormodellen auch per Sprit/Smoker Pumpe.
2. So wie es JetCat angibt, den entstehenden Druck vom GasAnschluß? der Turbine über einen Verteiler und Ventil auf den Tank loslassen und somit die Flüssigkeit rausdrücken.
3. Warum nicht Druck aus dem LuftTank auf den SmokerTank loslassen und so die Flüssigkeit rausdrücken ?

Was verwendet Ihr ? Oder wo sind die Vor und Nachteile ? Und funktioniert die 2. Methode eigentlich an jeder Turbine ?

mfg
Marco

Markus Richter
21.01.2003, 20:19
Hallo,
die ersten beiden Möglichkeiten habe ich schon probiert.Beide funktionieren einwandfrei.
Vorschlag eins ist aufwendiger(Pumpe,Akku...)und logischerweise schwerer.Eine "Riesensauerei" gibts ,wenn aus Versehen eingeschaltet wird und die Turbine nicht läuft.Darf natürlich niemals passieren,man ist ja nicht blöd,aber naja,mir ist es...... :( Die JetCat Lösung hat viele Vorteile:geringer Aufwand(Messingventil,Filter,Rückschlagventil),geringes Gewicht.Funktioniert nur bei laufender Turbine!Wie bei allen Systemen die unter Druck stehen ,müssen die Leitungen und Tanks absolut dicht sein,sonst gibts wieder obige "Riesensauerei" :) Gut ,daß es Festo und meine Tankverschlüsse gibt :D
Eingespritzt wird bei mir mit einem 4mm Messingröhrchen.Ich habe mal die Zusammenstellung MZ-Pumpe ,5 Zellen und zwei Röhrchen probiert.Hat nicht ordentlich funktioniert,der Rauch kam nur schubweise(zuwenig Förderleistung ? ).
Die dritte Lösung habe ich noch nicht probiert.
Es gibt aber noch eine vierte Lösung:Smoketank nicht ganz auftanken und unter Druck(2bar) setzen.Über ein Kerosinventil kann dann "geraucht"werden.
Biodiesel(mit etwas Weißöl) hat sich dazu bei mir besser bewährt(geraucht) als zB.spezielles Rauchöl.
Bisher habe ich immer direkt hinter den Turbinenauslaß eingespritzt.Bei meiner neuen F5 werde ich allerdings aus verschiedenen Gründen außerhalb des Rumpfes einspritzen.Ich hoffe,daß es dann immer noch "tierisch"raucht.Hat das schon einer probiert(Schubrohr ist ca. 90cm lang)?
mfG
Markus
PS Meine Me 163(Bericht Jetpower)war mit dem JetCat Smoker ausgerüstet.Das Bild mit eingeschalteten Smoker spricht ,glaube ich,für sich :)

[ 21. Januar 2003, 20:23: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Eberhard Mauk
22.01.2003, 04:19
Hi Markus,
lern grad was zu, möcht nehmlich auch so was in der Hawk einbauen. Aber,
was ist Weißöl ??...
Und wie groß solte der Bio-Tank eigentlich sein, damits dauerhaft ordentlich raucht. Ich hatte da an 1,5 Liter gedacht ?

Gruß
Eberhard

Markus Richter
22.01.2003, 08:23
Hallo,
in meinem Kraftei hatte ich einen 1l Tank für die Rauchflüssigkeit.Das reichte so für 4-5 Minuten (JetCat Smokeanlage,4er Messingrohr,nicht gequetscht).
Weißöl wird zB.bei Aral unter den Namen Autin verkauft.Ich bin kein Chemiker oder Apotheker,aber es müßte sich um ein Parafinöl handeln.Das Zeug ist absolut ungiftig und geruchslos.Autin ist leider zu dickflüssig um es "pur" zu verwenden,weswegen ich es mit Biodiesel(der ja leider ganz schön aggressiv ist)
mische.Vielleicht treibt einer ja dünnflüssiges(Viskosität wie Diesel) Weißöl auf.
Gruß
Markus

[ 22. Januar 2003, 20:11: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Spunki
05.05.2003, 13:02
Hallo Jungs :)

Möchte meinen Super-Reaper auch bisschen rauchen lassen ;)

- Wie ragt das 4mm-Messingröhrchen in den Abgasstrahl rein? - im rechten Winkel wie zb. das Ende vom Temperatur-Sensor oder wird ein kurzes Knie gebogen das dann nach hinten zeigt? (Injektorwirkung) ... ein Foto davon wär ganz toll!

- Wie verhindert man das das heiße Messingröhrchen am Schlauchübergang diesen aufschmilzt?

- Reicht der Abzapfdruck vom Gas dann wirklich aus um genug zu fördern?

- Wo bekomm ich handelsübliche "Stoffe" (also keine Exoten) die auch im Speed-Flug ordentlich rauchen?

Besten Dank im Voraus und schöne Grüße

Spunki

Markus Richter
05.05.2003, 13:50
Hallo Spunki,
habe Dir gerade ein email mit Bildern geschickt.
mfG
Markus Richter
PS Bei der JetCat Lösung muß der Rauchöl Tank beim Anlaßvorgang absolut voll sein,sonst kanns Probleme geben

Spunki
05.05.2003, 14:08
Besten Dank Markus :)

Werde mir die Bilder daheim in aller Ruhe angucken ...

Zwei Fragen aber noch:

- gibts da keine Temperatur-Probleme bei den Festo-Schläuchen wenn die heiße Zapfluft vom Gasanschluß über diese in den Smoker-Tank strömt?

- Ich bräuchte ein Ventil das man direkt am Empfänger anstecken kann und dieses auf/zu macht!

Grüße Spunki

Ralph Losemann (Noria)
05.05.2003, 14:36
Hallo,
meine Lösung für den Rauch:
eine alte Behotec Turbinenkraftstoffpumpe. Stromversorgung direkt über den ECU-Akku (also 7 Zellen direkt auf die Pumpe. Geschaltet wird über einen Microtaster, der mit einem Servo gekoppelt ist welches noch etwas "Weg" frei hat (z.B. Fahrwerkservo) "Gezutscht" wird aus dem Haupttank! (Fliege Diesel warum dann einen zweiten Tank der Stress.. ;) ) Der Rest wie bei den anderen beschrieben.
Vorteil: kein zusätzlicher Kanal, einfach, nichts steht unter Druck (Undichtigkeit), nur ein mal tanken, Fördermenge optimal und nicht zu wenig, kein extra Akku nötig, Pendel mit kürzerer Leitung bei Restkapazität von ca.1/3 des Tankes hört es auf zu smoken.
Nachteil: Pumpe kostet Geld, veringerte Flugdauer bei Smoker (Erfahrungswerte: mit Smoker sind die Flüge 1min kürzer)
Grüße
Ralph

Spunki
05.05.2003, 14:46
Hallo Ralph :)

Kreative Lösung - gefällt mir!

Hey Jungs - verratet mir doch endlich wie Euer 4mm-Messingröhrchen im Abgasstrahl steht?

Grüße Spunki

Markus Richter
05.05.2003, 17:34
Hallo Spunki,
ich habe bis jetzt noch kein Problem mit der heißen "Zapfluft"gehabt.In der JetCat Anleitung steht auch nichts von besonderen Schläuchen.Es gibt aber auch (sündhaft teuren)Teflonschlauch in 4mm.
Das Ventil gibts bei Horst Lennerz(jettronics).Ist eigentlich ein Pneumatikventil,aber von Horst auch ausdrücklich für Smoker zugelassen(Vitondichtungen).Du siehst es am Motorträgerdom der Velox.Bis jetzt keine Probleme damit.
mfG
Markus
@Ralph:Elegante Lösung :) Raucht "normaler"Diesel so gut wie Biodiesel?

Spunki
05.05.2003, 17:58
Hallo Markus :)

Danke für den Hinweis das das mit den normalen Festo-Schläuchen bezüglich Temperatur keine Probleme macht! - wundert mich aber - kommt die "Zapfluft" doch direkt aus der Brennkammer! ... ok umso besser!

Ja, genau, das kleine neue Ventil von Horst Lenerz hab ich im Auge dafür!

Grüße Spunki

PS: Bio-Diesel hab ich aufgetrieben - ein Kollege "verschenkt" 200L davon - hat sich damit seinen Traktor ruiniert ...

Gast_1814
05.05.2003, 18:10
@Spunki
Schau mal bei www.amtjets.com (http://www.amtjets.com) unter download. Da steht alles genau beschrieben.

Spunki
05.05.2003, 19:29
Danke supersonic - guter Link! :)

http://www.amtjets.com/smoke_system.html

Grüße Spunki

[ 05. Mai 2003, 19:32: Beitrag editiert von: Spunki ]

Spunki
06.05.2003, 01:07
Laut Auskunft bei Alfred bringt die TJ-67 bis zu 1.3bar und es sind auch keine thermischen Probleme an den Festo-Schläuchen zu erwarten - Danke Alfred! :)

Könnte ausreichen der Druck!

Werde also nahe der Turbine den Druck von der Gasleitung mittels einem Festo-T-Stück abzapfen und in den smoker-Tank leiten ...

Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage: soll ich das kleine Lenerz-Ventil dann in die "Druckluftleitung" (also vor den smoker-Tank) einschleifen oder besser in die "nasse" Leitung nach dem smoker-Tank?

Das 4mm-Messingröhrchen werd ich lang genug machen (damit der Festo-Anschlussschlauch nicht schmilzt) und auf der Auslassseite des Röhrchens ein enges Knie reinbiegen damit es dann schön in der Abgasströmung liegt ... erhoffe mir dadurch noch eine zusätzliche Injektorwirkung!

Hab mir jetzt auch noch Rauchölkonzentrat bestellt - gemischt mit Bio-Diesel soll es schönen weißen Rauch ergeben *hoff* ...

Sagt, gibt es irgendein Zeugs mit dem man dann das Rauchöl (den Rauch) einfärben kann ? - zb. gelb, rot, blau, etc. ? ... da gibts doch so hochkonzentrierte Pigmente - falls die dann nicht verbrennen könnts mit buntem Rauch klappen oder?

Wär doch mal einen Versuch wert zb. mit dem da: http://www.kerzenkiste.de/index.htm?wachsfarben.htm

Grüße Spunki

PS: erst jetzt gesehen - Danke Ralph für das Bild! :)

[ 06. Mai 2003, 01:25: Beitrag editiert von: Spunki ]

Markus Richter
06.05.2003, 08:35
Hallo Spunki,
das Ventil muß auf alle Fälle nach dem Smokertank eingebaut werden.Davor wäre nicht gut.Du könntest den Rauch nur einmal einschalten und dann rauchts halt bis der Tank leer ist.Es ist ja nicht so,daß der Druck in der Flasche weg ist,wenn das Ventil in der Druckleitung zu ist.
Das mit den Einfärben des Rauchs mittels Pigmenten wurde bei uns am Platz schon probiert.Man war das eine Sauerei :D :D .
Wenn man ganz,ganz genau geschaut hat,hätte man meinen können,daß der Rauch einen ganz,ganz leichten rötlichen "Schimmer" gehabt hat :D :D
Das Modell und die Wiese waren dagegen schön rot.Zu allem Übel ließ sich das Zeug fast nicht mehr wegwischen.Was das allerdings genau für Pigmente waren,weiß ich nicht.Vielleicht gehts ja mit Deinen Wachsfarben.Ich glaube es aber nicht.Ich habe noch nie farbigen Rauch(außer mittels Rauchpatronen oder bei echten Jets)auf Flugtagen oder Videos gesehen.
mfG
Markus
PS Und denk daran,daß der Smoketank beim Anlassvorgang voll ist,da ansonsten das "Startgas" in den Smoketank entweicht .

[ 06. Mai 2003, 08:36: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Jet Turbo
06.05.2003, 08:59
also ich würde nicht über die Gasleitung arbeiten sondern, eine der Schrauben vom Verdichterleitsystem/Verdichterdeckel entfernen und gegen einen anschlussnippel tauschen evtl. muss das Loch im Leistsystem noch durchgebohrt werden 1,5mm ist ausrechend! damit umgeht man die Startprobleme bei leeren Smokertank.Macht euch keine Sorgen wegen der entnahme Stelle. So wurde früher gerne der T-Druck (Drehzahl) gemessen.

Gruß Martin Hörner

Stefan Aretz
06.05.2003, 09:27
HallO!
Ich würde so ein Smoke System gerne auch in meinen (hoffentlich heute kommenden)EuroSport einbauen.....allerdings ist die Turbine hier ja im Rumpfeingebaut und ist durch ein Schubrohr nach hinten geleitet, wo soll man denn dann da Das Öl einspritzten?!??
Ich werde es denke ich mit der Druckabnahme per t-Stück machen.....wenn es überhaupt über das Schubrohr geht!
Ich will nur nicht, dass ich hinterher den kompletten Rumpf voll Öl hab, oder das im Rumpf alles versifft ist...
Gruß Stefan

Gast_282
06.05.2003, 09:59
-----gestern abend noch die ersten versuche gemacht mit reinem paraffinöl - viskosität wie wasser - mann hat das gequalmt - da kann man das ganze dieselgedöns vergessen -

@spunki - unbedingt ein rückschlagventil zwischen turbine und smoker einbauen sonst kanns passieren dass smokerflüssigkeit in die turbine gelangen könnte - nicht meine aussage sondern die vom zippi - wenn ohne smoke geflogen wird einfach den smokertank mit luft füllen (2bar) dann gibts auch keine startschwierigkeiten :)

Spunki
06.05.2003, 11:06
Danke Jungs :)

@Markus

Ok, das Ventil also nach dem smoker-Tank! ... vor den smoker-Tank geb ich aber zusätzlich einen manuellen Absperrhahn ... wegen dem Anlassen (Gas)bzw. das mir beim Transport nichts in die Turbine rinnt ...

Und wegen den Farbpigmenten: irgendetwas muß es geben! - die großen haben ja auch färbigen Rauch ... wenn mein Smoker mal gut funktioniert werd ich Versuche machen - erstmal nur mit einem externen Messingröhrchen das ich dann in den Abgasstrahl halte ... also eine externe smoker-Versuchsanornung um mir nichts zu versauen ...

@Martin

Danke für Deinen Tip! ... wenns über die Gasleitung nicht klappt dann werd ich wohl an der Turbine herumschrauben müssen ...

@JetCat

Ja entweder ein Rückschlagventil oder eben den Absperrhahn - der ist dann in beiden Richtungen zu!

Sag, Parrafinöl? - ist das das handelsübliche Lampenöl in verschiedenen Farben und Duftnoten ja?

Grüße Spunki

elwood
06.05.2003, 11:33
hallo mädels :D !

das mit der farbe im rauch habe ich versucht über die frecce triccolore zu erfahren. die staffel verwendet eine vaseline-mischung zur farbigen rauchbildung! :eek:

das rezept haben die dödel mir nicht geben wollen! :D :confused: :D
also muß dahingehend noch viel experimentiert werden.

@noria/ralph
äh.. hast du da etwa eine vectorsteuerung an deiner kiste - oder was ist das für ein heisses rohr am außlaß der düse????? :confused:
und außerdem- halten die messingröhrchen die abgastemperaturen aus????

servus
elwood

[ 06. Mai 2003, 11:34: Beitrag editiert von: elwood ]

Spunki
06.05.2003, 12:21
@JetCat

Paraffinöl und Wachsfarbe klingt gut! - magst nicht mal so ein Fläschchen Farbe testweise thermisch entsorgen? ;)

Wenn die Pigmente nur so halbwegs kurzfristigst temperaturfest sind und die Menge stimmt so könnte das klappen! ... vermutlich gibts auch unterschiede welche Pigmente das sind dh. welche der Farben hält am längsten durch? (rot, schwarz, gelb ???)

Grüße Spunki

Ralph Losemann (Noria)
06.05.2003, 12:57
Hallo Markus,
Biodiesel raucht sicher etwas mehr als normaler Diesel.
Aber meine Systeme und Ideen orientieren sich immer zuerst an der Einfachheit. Und einen extra Kanister möchte ich nicht schleppen. Zumal die Rauchentwicklung sowieso durch die schönen Abgastemperaturen erhaben gegenüber den meisten Smokern bei 2-Taktmotoren sind.

Die Anlage ist auf dem Bild zu sehen. Das Messingröhrchen ist einfach mit unter die Schelle geklemmt. Eine aufgelötete U-Scheibe ist die Verdrehsicherung. Durch die Schubdüse ist das Röhrchen verdeckt, der schwarze Strich zeigt in etwa den Verlauf.

Grüße
Ralph
http://www.rc-network.de/upload/1052175392.jpg

Markus Richter
06.05.2003, 13:25
Hallo,
die Messingröhrchen haben mit der Abgastemperatur kein Problem.
Bzgl.farbiger Rauch.Mit schöner Regelmäßigkeit taucht darüber ein Thread in den RC-Foren dieser Welt auf.Keiner hats bis jetzt beim Modelljet geschafft.Wenns was gäbe ,würde man es sofort auf irgendeinen Video von einer großen Modellflugveranstaltung sehen.Mit Pigmenten kann das nicht gut funktionieren(siehe oben).Reines Pigment gibts zB.im Künstlerbedarf zum "Farbenselbstmischen".Wenns einer unbedingt probieren will.Bei den echten Jets läuft das mit Sicherheit auch nicht über Pigmente.Ihr müßt Euch mal vorstellen,welche Menge Pigment für diese Rauchfahnen nötig wären.Und wenns dann nicht "verdampft","regnets halt farbig"vom Himmel :D
mfG
Markus
PS bei uns im Baumarkt gibts zur Zeit Duftlampenöl als Sonderangebot.Da steht sogar drauf,daß es sich fast ausschließlich um Parafin handelt.3 Euro pro Liter,wenn ich mich richtig erinnere -((

[ 06. Mai 2003, 13:27: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Spunki
06.05.2003, 13:33
Hallo Markus - Du schaffst das! - wenn nicht Du wer dann? ;) ...

Grüße Spunki

PS: es gibt für alles immer ein erstes mal ...

wolfgang
06.05.2003, 15:55
Hallo Leute des farbigen Rauches.

Thomas Singer hat mir erzählt das Stephan Völker seinen letzten Wertungsflug mit Smoke geflogen ist, mit rotem Smoke. Ich denke er hat die Lösung mit aus Südafrika gebracht.

[ 06. Mai 2003, 15:55: Beitrag editiert von: wolfgang ]

Markus Richter
06.05.2003, 17:23
Hallo Wolfgang,
das wäre ja sensationell :)Bin mal gespannt,wie der das hinbekommen hat.
mfG
Markus
PS Hast Du den Prop schon getestet?Gib mir doch bitte Bescheid,ob Du damit zufrieden bist.
@Spunki: Verarschen kann ich mich selber ;)

Spunki
06.05.2003, 18:22
Hallo Wolfgang :)

Vielleicht kannst Du Stephan rauslocken wie er das gemacht hat?

Hallo Markus :)

Nein - ist ernst gemeint! ... hab mir Deine HomePage angeguckt - also wenn Du keine Ahnung von Farben hast wer dann bitte? ;) ...

Grüße Spunki

Spunki
06.05.2003, 23:37
So, das 4mm-Messingröhrchen hab ich mir heute Abend schon mal gemacht ... wird das rauchen so?

http://members.aon.at/spunki/smoker01.jpg

Das Messingröhrchen liegt relativ streng und galvanisch an der Turbinenmasse an (Gehäuse+ Schraube) ... denn man weiß ja nie ... statische Aufladung und dergleichen ...

Leider nicht zu sehen: vor der 4mm-Festo Kupplung ist ein 4mm-Stellring (Stellring an große Beilagscheibe weich angelötet) am Spant angeschraubt der das Messingröhrchen gegen Verschieben/Verdrehen sichert ...

Durch lösen der Madenschraube im Stellring kann ich das Rörchen jederzeit nach hinten rausziehen falls ich es ändern muss ...

Mit den Fingern problemlos biegen (ohne zu knicken) lässt sich das Messingröhrchen indem man es vorher an den Biegestellen mit der Lötlampe rotglühend ausglüht ...

Grüße Spunki

[ 06. Mai 2003, 23:51: Beitrag editiert von: Spunki ]

Spunki
07.05.2003, 12:24
Hallo Jungs

Also mit diesen Pigmenten gehts leider nicht - http://www.kerzenkiste.de war so freundlich und hat einen Vorversuch gemacht (stark eingefärbtes Öl in eine Gasflamme gehalten) ... leider entstand wieder nur weißer Rauch :( ...

Aber ich bleib drann!

Grüße Spunki

PS: kein Chemiker hier der uns einen Tip geben könnte?

Gast_00010
07.05.2003, 12:41
Ist ja auch ein bißchen naiv gedacht.
Wenn ich Wasser rot einfärbe schmeckt es ja auch nicht nach Himbeersaft :D

Irgendwo wird es doch wohl einen Chemiker geben, der sich mit solchen Prozessen auskennt?

Alternativ könnte man es vielleicht mal bei einem Pyrotechniker versuchen. Die kennen sich zumindest mit Farbe und Feuer aus und kennen vielleicht ein entsprechendes Reagens ...

Spunki
07.05.2003, 12:59
Hallo Jürgen :)

Kompliziert denken kann jeder Depp ;) ...

Grüße Spunki

mec
07.05.2003, 13:24
hab mich vor ca einem jahr damit auseinander gesetzt, leider auch ohne erfolg.
wenig aussagekräftig:
http://www.raf.mod.uk/reds/faqs.html#faq8
früher gabs hier wenigstens einen link zu der firma (anfrageemail, aber es kam nie eine antwort), die diese substanzen liefert, soweit ich mich erinnere waren das salze für die lebensmittelindustrie, keine ahnung ob in lösung, konzentrationsverhältnis, etc.

auch meine anfrage in einem chemieforum
http://www.chemie.de/HyperNews/get/forums/chemstarter.html?language=d
blieb erfolglos. auch dort nur ratlosigkeit.

wünsch euch besseres gelingen.

mec

Gast_00010
07.05.2003, 13:44
Klaro. Aber nicht immer führt ein einfacher Weg zu einer einfachen Lösung :D

Ich würds immer noch bei nem Pyrotechniker probieren. Aber nicht bei einem der Bomben entschärft ;)

Versuchs doch einfach (! :) ) mal mit Google.

Spunki
07.05.2003, 13:54
Danke mec für Deinen Zuspruch!

Jungs, es gibt soviele handelsübliche Chemikalien - irgendeine dazugemischt muss doch den gewünschten Effekt bringen!

Und ich weiß: Ihr wollt alle mit färbigem Rauch fliegen! - bei zwei smoker-Tanks könnte man dann sogar umschalten ...

Also - legen wir uns in Zeugs ...

Grüße Spunki

Spunki
07.05.2003, 14:00
@Jürgen

Die handelsüblichen Rauchpatronen sind von der Rauchmenge her aufgrund der höheren Fluggeschwindigkeiten kaum mehr sichtbar ...

http://www.feuerwerk-sauer.de/sortiment/7060.jpg

Aber wenn Du mir einen Pyrotechniker nennen kannst der mit flüssigen smoker-Systemen Erfahrung hat, gerne!

Grüße Spunki

Gast_00010
07.05.2003, 14:41
Mensch Spunki :rolleyes: , dir als Anhänger der "Russen"methoden hätte ich etwas mehr Kreativität zugetraut. ;)

Natürlich meinte ich hier nicht die Verbrennung von Feststoffen. Ich gehe vielmehr davon aus, daß ein Pyrotechniker, der ja weiß wie man in rasch ablaufenden Oxydationsprozessen farbige Lichtwirkungen durch Zugabe geeigneter Stoffe erzielen kann, zumindest ein paar Anhaltspunkte geben könnte (wenn er sie denn verrät) welche Stoffe a) überhaupt in Frage kommen und b) welche man vielleicht in einem geeigneten Öl lösen (oder mischen) könnte ohne daß sie ihre Wirkung verlieren.

:Zaunpfahl an:
Google findet auch ein Onlineforum oder sowas ähnliches zu dem Thema
:Zaunpfahl aus:

Wenn ich selbst ein Interesse an der Lösung hätte, hätte ich schon mehrere Mails los geschickt. So beschränke ich mich darauf hier zu debattieren :D

[ 07. Mai 2003, 14:44: Beitrag editiert von: Juergen Schrader ]

Gernot Steenblock
07.05.2003, 15:34
Hi Volk,

habe eben mal telefoniert mit einem Bekannten der ist Dipl. Ing. Chemie und arbeitet bei der Berufsfeuerwehr als Chemiker.
Die haben verschiedene Rauchgeräte (Hersteller) um Übungsobjekte einzunebeln. Der prüft Morgen mal welche Möglichkeiten es gibt das Paraffinöl so zu bearbeiten, das es farbigen Rauch gibt.
Sobald ich was näheres weis melde ich mich wieder. ;)

Spunki
07.05.2003, 15:58
Hallo Gernot :)

Das wär echt super! - Besten Dank! :)

Bin schon gespannt ...

@alle

Ein erster Teilerfolg: Citronella Lampen-Öl versetzt mit genügend 2T-Öl ergibt angeblich dunklen Rauch!

Gefunden in:
http://www.rcuniverse.com/showthread.php?s=&threadid=3215 1&perpage=20&forumid=26&highlight=smoke%20color&pagenumber=2 (http://www.rcuniverse.com/showthread.php?s=&threadid=32151&perpage=20&forumid=26&highlight=smoke%20color&pagenumber=2)

Angeblich sogar dunkelblau!!! - siehe:
http://www.rcuniverse.com/showthread.php?s=&threadid=128826&forumid=47&highlight=color+smoke

Citronella-Öl: http://www.diggersaust.com.au/files/Lamp%20Oil%20Citronella.pdf

Grüße Spunki

[ 07. Mai 2003, 16:05: Beitrag editiert von: Spunki ]

Gernot Steenblock
07.05.2003, 21:09
Hi @ll,

habe im Netz noch was gefunden wo die Jungs die für Bühnenebel sorgen sich über das Thema unterhalten. Guckst Du hier. (http://forum.laserfreak.net/showflat.php?Cat=&Board=UBB13&Number=16619&page=0&view=collapsed&sb=5&o=&fpart=1)

Markus Richter
07.05.2003, 22:05
Hallo,
von dunklen,schwarzen Rauch würde ich abraten,weil das von vielen Zuschauern wahrscheinlich nicht als toller Effekt,sondern eher als "Umweltverschmutzung" angesehen wird.
mfG
Markus

Spunki
09.05.2003, 02:25
Hallo Jungs :)

Kurzer Zwischenbericht

Heute um 19:00 Uhr raus aufs Flugfeld, alles nur testweise fliegend und provisorisch zusammengesteckt

1. Versuch: klares Paraffinöl, ("Lampenöl Neutral" von favorit) - sauteuer!
Ergebis: nichts!, absolut nix! - nicht mal die kleinste Rauchwolke :( ... das Zeugs tritt zwar aus wird jedoch sofort komplett unsichtbar :( ...

War etwas "angefressen" und wollte schon zusammenpacken und heimfahren ...

Dann doch noch

2. Versuch: "Husch Öko-Lampenöl", billig, dunkelblau, Fliederduft!
Ergebis: WOW, mächtiger Rauch! - so soll es sein! :)

Die Kollegen unten an der Hartpiste dachten ich hätte nen mächtigen Turbinenkrepierer ;) ...

Hab dann mit 0.5L das halbe Fluggelände vernebelt ;) ... mit Fliederduft ;)

Jetzt wird das ganze sauber eingebaut!

Hoff nur das Lenerz-Ventil nimmt mir nicht zu viel an Druck weg ...

Freu mich schon an den ersten smoke im Flug :) ...

Grüße Spunki

PS: der Rauch war zwar weiß jedoch mit einem ganz leichten Blaustich! ... werde auch noch "Rosenduft" (rot) probieren - wenn der Rauch dann auch einen leichten "Rotstich" hat so kommt die leichte Färbung ganz eindeutig von dem Farbstoff der beigefügt wurde ... dann bräuchte man nur mehr dessen Konzentration um den Faktor 100 oder mehr erhöhen !!! ...

Gernot Steenblock
09.05.2003, 08:06
Hi @ll,

habe ne gute und ne schlechte Nachricht. Zuerst die Schlechte: "Im Moment kommt mein Feuerwehrler nicht an die Geräte. Die sind am Umziehen (Neue Wache) und da sind die großen Räucherkerzen nicht das Wichtigste. Also Hersteller erst am Wochenende." :(

Jetzt aber die Gute: "Laut seiner Aussage gibt es von einem Hersteller Raucherfluid in verschiedenen Farben (den Rauch meine ich natürlich). :)

Gast_00010
09.05.2003, 09:18
Hehe, langsam packt mich auch der Ehrgeiz :D

Vielleicht kennt ihr die Texte schon, aber sie haben immerhin ein bißchen was erhellendes, auch wenn es noch keine Lösung ist.

Von den Red Arrows war noch zu lesen, daß sie Diesel verdampfen und den mit Farbstoffen aus separaten Tanks einfärben ...

und immer schön vorsichtig :) (http://www.emanator.demon.co.uk/bigclive/smoke.htm)
und noch einer (http://www.mdw-aviation.com/MDW_smoke_system_a_primer.htm)

Das Auge fliegt mit :D http://www.raf.mod.uk/reds/downloads/ej3.jpg

Spunki
09.05.2003, 12:03
Hallo Gernot :)

>>"Laut seiner Aussage gibt es von einem Hersteller Raucherfluid in verschiedenen Farben (den Rauch meine ich natürlich).<<

Gernot Du machst uns allen den Mund wässrig - her mit dem Hersteller!

Hallo Jürgen :)

Danke für die Links - sind interessant!

Grüße Spunki

Eberhard Mauk
09.05.2003, 13:50
Hi Jungs,
warum kuckt ihr zu den Pyrotechnikern, is doch kein Verbrennungsprozess was bei uns zum Rauchen führt sondern Verdampfung und Vernebelung.
Ich schätze Die Idee mit den Kerzenfarben sollte man mal Testen, die finde ich gar nicht schlecht.

Einer der gut Englich kann könnte mal ne Mail mit
der Fragestellung an die Red-Arrows schicken, ich schätze wenn man denen eine vernünftige Info (evtw. Bild) zu unserem Verwendungszweck gibt helfen die bestimmt.
Die Reds haben ja eine ofizielle Web- Seite mit
E-Mail Kontakt.

Gruß
Eberhard

Gast_00010
09.05.2003, 13:58
Tja, Eberhard. Offenbar wird die RAF mit derartigen Fragen immmer wieder konfrontiert, deswegen taucht das Thema sogar in den FAQ zu den Rad Arrows auf.

Das Ergebnis steht bereits oben.

Für die hier gewünschten Zwecke dürfte das nicht zum gewünschten Erfolg führen, da Modelle wohl nicht so große Mengen an Farbstoffen mitführen können. Und dann die Kosten ...

Spunki
09.05.2003, 20:41
Hallo Jungs

Wollte heute den ersten smoke im Flug hinter mir herziehen, also gestern Abend noch schnell den 4mm-Festo-Kugelhahn gegen das neue kleine Lenerz-M-Ventil getauscht - laut Beschreibung auch für smoker geeignet!

Heute Nachmittag, abgesehen davon das es zu regnen begann dann der erste Test am Boden mit dem vollelektrischen Ventil: na ja, grad das man Rauch erkennen konnte :( ... also kein Vergleich zu dem manuellen Kugelhahn! ... wie von mir befürchtet ist die Durchflussmenge vom Ventil in dieser Konfiguration (Druck vom Gasanschluß) viel zu gering :(

Also wieder nichts mit Rauch im Flug ...

Bin jetzt auf der Suche nach einem geeigenten (mechanischen) Ventil das ordentlich aufmacht! ... wenns sein muß betätige ich es auch mit einem Servo ... nur dann sollte es halt nicht allzustreng gehen - will ja kein 15kg-Servo einsetzen müssen ...

Irgendjemand eine Idee?

Falls ich sowas nicht finde dann mach ich mir eines auf der Drehbank ...

Grüße Spunki

http://members.aon.at/spunki/start_reaper01.jpg

Markus Richter
09.05.2003, 22:13
Hallo,
von Festo gibts doch etliche mechanische Ventile.Da müßte doch eins dabei sein,das man mit einem Servo betätigen kann.Meine Festo-Kataloge liegen leider in meiner Firma :(
Ich habe eines von der Firma Perry da.Nennt sich "Remote Smoke Valve". Ist noch opriginalverpackt und kostete damals DM 44,20.Ich weiß nicht,ob es was taugt.
Ich werde demnächst das Rauchsystem meiner Velox mit 2 bar testen.Momentan habe ich ja 7bar Druck.
mfG
Markus

Spunki
09.05.2003, 23:23
Hallo Markus :)

Das Perry-Ventil würd mich interessieren! - hab Dir diesbezüglich eine mail geschrieben ...

Zu Festo: wenns eines gibt wo der Durchsatz zumindest gleich groß ist wie beim 4mm-Kugelhahn und es sich nicht sooo streng wie der Kugelhahn bewegen lässt - gerne!

War eindeutig das Ventil - hab es dann mit einem 4mm-Festo-Schlauch überbrückt und siehe da: es rauchte wieder gewaltig!

Leider hab ich keine 7 bar ;) ... muss das ausnutzen was da ist und das so gut wie möglich ...

Bei Dir wirds sicher deutlich besser klappen!

Grüße Spunki

System
10.05.2003, 07:52
Hallo Freunde des farbiges Rauches!
Wenn ich mich nicht ganz schwer irre, dann hat Bennie van de Goor von AMT mit seinem BobCat im letzten Jahr in Helchteren/Belgien blauen Rauch produziert :eek: !!! Versucht doch einfach mal etwas von ihm zu erfahren - ist vermutlich einfacher, als sich mit diversen Kunstflugstaffeln auseinander zu setzen!? ;)
Eines habe ich noch vergessen: irgendwo habe ich auch schon roten Rauch gesehen, aber wo..... :confused: ??? Tja, das Alter ;) :) Das fällt mir aber bestimmt wieder ein :D !
Viele Grüße von Jan

[ 10. Mai 2003, 08:18: Beitrag editiert von: System ]

mec
10.05.2003, 08:42
hi spunki,

ich betätige die kugelhähne von conrad mit einem 9g servo (ohne gestänge, direkt auf die servoscheibe gesteckt).

mec

Spunki
10.05.2003, 09:41
Guten Morgen mec :)

Mit einem 9g-Servo??? - und die Durchflussmenge stimmt auch? - Super!

Hab grad bei conrad geguckt ( www.conrad.at (http://www.conrad.at) ) - welcher Kugelhahn wäre das denn? (Artikel-Nr?)

Vielen Dank und schöne Grüße

Spunki

mec
10.05.2003, 20:21
hi spunki,

auf die schnelle nichts anderes gefunden:
http://members.magnet.at/goldzahnhr/images/hobby/Conrad%20Kugelhahn.jpg

oben zu sehen dieser conrad benzinhahn. ersatzteilnummer habe ich bis jetzt nicht gefunden, er ist aber in einem conrad modellbaukatalog drinnen.

rauchen tut meine anlage damit genug (klar, mehr könnts immer sein, aber ich finde absolut ausreichend)

manche dieser hähne gehen recht leicht, da genügt wirklich ein C1041 o.ä. auf obigem bild scheine ich ein HS 81 o.ä. verbaut zu haben.

ich verwende zwei davon, einen in der druckleitung von der turbine, den anderen am ende, damit mir der flieger nicht das auto versaut.

mec

Spunki
10.05.2003, 21:18
Vielen Dank mec! :)

Geniale Lösung das Ventil in axialer Flucht gleich so zu betätigen - gefällt mir!

Grüße Spunki

Gast_282
12.05.2003, 08:56
.....hy spunki - hab mich da auch ein bischen zu weit aus dem fenster gelehnt - hab ja gesagt paraffin -öl hätte bei mir mächtig gequalmt - hat es auch, aber nur als ich manuell von der seite eingespritzt habe-das ganze eingebaut - satz mit x wahr wohl nix - denke daß es auch maßiv auf die vernebelung des strahls ankommt - hab jetzt aber die faxen dicke und bestelle vermutlich fertig aus ami-land . nicht billig aber effektiv: guckst du hier:

http://www.tamjets.com/34b902c0.jpg
http://www.tamjets.com/2ad902c0.jpg

Spunki
12.05.2003, 09:55
Hallo JetCat

Ist ok, das Paraffin-Öl verwenden wir jetzt für die Petroleum-Lampe an lauen Sommerabenden vor der Clubhütte ;) ...

Tolle Fotos - ja genauso raucht auch mein "Husch Öko-Lampenöl mit Fliederduft ;) " - brauch jetzt nur mehr ein geeignetes Ventil ...

Hab auch schon hier nachgefragt, siehe http://www.mdw-aviation.com - falls sich noch wer meldet könnten wir ja event. ne Sammelbestellung machen - nur: vorher unbedingt ne kleine Testmenge bestellen ...

Grüße Spunki

Gast_282
12.05.2003, 11:00
:D :D :D :D :D

wo hast denn das mega - husch -öl her - gibts das nur bei euch ???

Spunki
12.05.2003, 11:09
Hab das "Husch Öko-Lampenöl" beim Baumax gekauft ... ist ein billiges Lampenöl für alle Öl- und Petroleumlampen ... aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen ... ungiftig, biologisch abbaubar und umweltverträglich, grade mal trinken soll man es nicht ;)

Gibts in neutral, Flieder und Rosen ...

Vertrieb:
Joh. Alex. Niernsee, Bräuhausgasse 68,
1053 Wien, Tel: 0043/1/544-46-66

Grüße Spunki

Markus Richter
12.05.2003, 12:28
Hallo,
was kostet der Liter von dem "billigen"Lampenöl?
mfG
Markus
@Spunki:Das Ventil ist unterwegs

Spunki
12.05.2003, 12:54
Besten Dank Markus! :)

1L kostet im Baumarkt (Mega-Baumax)

farblos: € 5,15
färbig: € 4,85

Hab grad eben auch mit einer netten Dame von der Firma Niernsee die das Husch-Öl vetreibt telefoniert ... deren Chemiker wird gucken ob es möglich wäre das Öl zb. um den Faktor 100 stärker einzufärben ...

Vorerst mal nur 1L ...

Probieren geht über studieren ;) ...

Grüße Spunki

Andreas U.
12.05.2003, 15:05
Alo letztes jahr sind die in Helchteren mit blauem und rotem und gelbem Rauch geflogen! Natürlich auch weiss!

Fragt mal den Peter Mayer. Der kennt die Engländer die das benutzt haben. Ist aber eine riesen Sauerei!! ein Tropfen davon auf die Hand und Du bist für Wochen "Tätowiert" Färbt alles aber auch wirklich alles bis auf "Molekularebene" ein. Einer der beiden Engländer ist abgestürzt und hat seine Santorin mit vollem farbtank "pulverisiert". Die Sauerei hättet ihr mal sehen sollen. Der Arme Kerl mußte zu seinem Unglück ja noch die Reste einsammeln und sah aus wie ein Gerber danach.

Bennie hat glaube ich auch ne Bezugsquelle.

Das Zeugs ist von den Red Arrows!!

Andreas

Andreas U.
12.05.2003, 15:22
Ha...

ihr seid auf dem Holzweg!! Also farbiger Rauch wird gaaanz anders produziert!!!

Ich habe im RC-Universe gestöbert und da sind Jungs die an den Maschinen der red Arrows mal näher nachgesehen haben.

Also der "normale" weisse Rauch ist der Träger. Dann wird aus separaten Düsen ein Farbstoff beigemischt. Wichtig hierbei das dies ausserhalb des Schubstrahls passiert!! Dieser entspricht in etwa einer ganz normalen allerdings hochpigmentierten Tinte.

Durch den weissen Rauch wird die Tinte jetzt sichtbar. Ähnlich wie auf einem Blatt Papier "weisser Hintergrund"

Im Cockpit kann der Pilot aus einer von drei Farben wählen! So hat er dann vier zur Auswahl, rot, weiss, blau oder grün.

Hier ein Link zu einem der Hersteller :http://www.rohmhaas.com/markers/contact_aero_smokes.html

Die machen diese Tinten. Unter anderem auch für das einfärben von Treibstoffen und Hydrauliköl.

Ha, so einfach ist das. Hätte man ja auch selber drauf kommen können :D :D

Welche Farbe hält schon 400°C aus ??

Gast_00010
12.05.2003, 15:36
Muhaha. Wie einfach das ist, wird sich dann zeigen, wenn einer das ernsthaft einsetzen will. :D

Mooney
12.05.2003, 15:57
Wie waere es mit einem tiefen Ueberflug laengs zur Bahn. Lecker den fetten farbigen Rauch an und dann faellt dem Piloten ein das der Querwind in Richtung Publikum steht :eek:

Die Gesichter moechte ich anschliessend sehen :D :D :D
Das wird sicher ein Fotobericht fuers Magazin. ;)

Spunki
12.05.2003, 16:52
>>Welche Farbe hält schon 400°C aus ??<<

Wenn das smoke-fluid hinten nicht verbrennt sondern eher nur "verdampft" dann bin ich überzeugt das es irgendein "Pigment" gibt das diese 400 Grad dann für den Bruchteil einer Sekunde aushält ... nur die Konzentration muss dann halt hoch genug sein ...

Unabhängig davon: ich lass mir jetzt eine Gallone "SUPER DRI AVIATION SMOKE OIL oil for R/C aircraft" von den Amerikanern schicken ... mal sehen wie das Zeugs dann raucht im Vergleich zum "Husch" ...

Grüße Spunki

Andreas U.
12.05.2003, 17:05
@Mooney

Hä,hä genau das ist nämlich den Jungs von der Frecce Tricolori passiert!!

Die hatten das Zeugs früher aus extra Tanks einfach abgelassen und dann ist das als Nieselregen so schön auf Autos und Publikum geregnet. War wohl nicht sooooo toll.

Kannste alles schön im www.rcuniverse.com (http://www.rcuniverse.com) nachlesen. Da einfach smoke oil als Suchbegriff eingeben.

Hab inzwischen noch mehrere Links von Herstellern gefunden die die Produktion bzw. die Versuche eingestellt haben weil die Pigmente die hohen Temperaturen im direkten Abgasstrahl nich ausgehalten haben!

Spunki
12.05.2003, 17:38
Hallo Andy

Her mit den Links wo die erfolglos waren ...

Bei meinen bisherigen zwei Versuchen geht mir trotzdem der leichte "Blaustich" nicht aus dem Kopf ... das Husch-Öl war blau eingefärbt ... ist das nur Zufall?

Mit was wird eigentlich flüssiges Glas eingefärbt?

Grüße Spunki

Andreas U.
12.05.2003, 20:03
Hab da was besseres. Vielleicht lohnt ne Sammelbestellung. 2 Liter nehm ich auch.

Dear Sir!,

Thank you for your enquiry through our Web Site regarding generation of Coloured Smokes in Aerobatic Aircraft.

I can confirm that our products are capable of providing coloured smoke with Model aircraft, on condition that the Jet Eflux temperature is adequate and the flow rate of smoking liquids to provide sufficiently dense a colour, however from general experience I also know that a number of Turbine engines run in R/C planes run at a dramatically lower temperatures full scale jet engines.

I attach an information sheet aimed at full scale users which I am sure you can adapt with consideration to the scale you are working in.

Also,
It is our experience with the few Remote Control Aerobatic teams that have sucessfully smoked colours, that the consumption of dyes is rather low, certainly below our new commercial limits.

Please consider that you also need a "smoke base" i.e. the white smoke component, first.
I suggest evaluation of Automotive Diesel, or Heating Oil, or a light Spindle Oil (contact your local Oil Companies)
As an alternative you should review the usage of "Bio-Diesel" i.e. the Methyl Ester of Rapeseed Oil.
Once you have a stable white smoke, then commence work on a coloured system.

I would propose that you seriously consider the purchase of the following dyes from our a company who repacks Rohm and Haas Dyes - Keystone Europe in the United Kingdom in 1 litre quantities:

Automate Red IKHF - Non- Hazardous for Transport
Automate Yellow HF - Non-Hazardous for Transport

If you make your evaluation on the Red or Yellow, (For which the freight cost will be very low due to non-hazardous for transport ratings ), then if succesful I then suggest you move onto the Blue, which due to being a slightly higher hazard product (Similar hazard to Diesel) then the most expensive product for transport goes only when you are sure it works

Automate Blue 8AHF - Marine Pollutant and Hazardous for Transport

If you make your evaluation on the Red or Yellow, (For which the freight cost will be very low due to non-hazardous for transport ratings )

If you wish to purchase drums of 100 Kilograms, please do not hesitate to contact us

Yours faithfully

Warren Smith
Account Manager, Organic Specialties
Process Chemicals Group
Rohm and Haas (UK) Ltd
Lennig House, 2 Mason's Avenue , CROYDON, CR9 3NB United Kingdom
Tel +44 (0) 20 8774 5300 Fax +44 (0) 20 8774 5301

Direct Tel: +44 (0) 7711 776605
Fax: +44 (0) 20 8774 5546
Order Placement Fax +32 (0) 3 451 3634
e-mail: wsmith@rohmhaas.com

www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers)
www.rohmhaas.com/road (http://www.rohmhaas.com/road)
www.primenes.com (http://www.primenes.com)

Soll einer sagen er wüßte jetzt nicht wies geht!

Spunki
12.05.2003, 22:02
Hallo Andy!

Ich wusste es geht irgendwie! :)

Super, Danke, bin vorerst auch mal mit 2L dabei!

Wer noch?

Grüße Spunki

Stefan Aretz
13.05.2003, 08:05
hallo!
Welche Farbe passt denn zu nem gelben Eurofighter ?!? ;))))
Also für mich bitte auch 2l Gelb!
Gruß Stefan

Gast_00010
13.05.2003, 08:37
Na ich weiß nicht. Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß das eine riesen Sauerei wird :D

Vielleicht findet Gernots Feuerwehrdings ja doch noch ne elegantere Lösung ...

Gast_282
13.05.2003, 09:05
...zitat MDW aus den USA:

"On Color Smoke

Sorry, you'll just have to be satisfied with the best white smoke available from MDW.

Many have asked us for color smoke. Indeed, some entrepeneurs (a.k.a., con men) have over the past years gone to market to sell color smoke oil, even
bragging about the various colors available.

Get real.

With the internal combustion engine exhaust, into which you inject our oil, you will always get white smoke. Those who sell you color smoke oil are
pulling a fast one on you. You may see a color in the oil, but when injected into the exhaust stream, you will get white smoke. You may end up with your
plane or body stained by the oil, but you won't see color smoke. Buyer beware!

Smoke "bombs", on the other hand, may produce color other than white. These devices are available from selected hobby distributors but are not of the
same family."

denke wenns so einfach wäre dann hättens die schon lange - könnte man bestimmt nen riesen reibach machen :D :D

[ 13. Mai 2003, 09:20: Beitrag editiert von: jet-cat ]

Spunki
13.05.2003, 10:16
Obigen Auszug kenn ich ...

Nur: so kommen wir nicht weiter ...

>>denke wenns so einfach wäre dann hättens die schon lange - könnte man bestimmt nen riesen reibach machen<<

Also, wer mag den riesen Reibach machen? ;) ...

Hab gestern noch Warren Smith eine email geschrieben ob man vorerst mal eine kleine Menge zum Testen beziehen könnte ...

Grüße Spunki

PS: der Tag wird kommen wo smoke in allen Farben selbstverständlich ist ;) ...

Gast_282
13.05.2003, 10:28
klar spunki-ist mir schon bewußt daß wir so nicht weiterkommen aber ich denke da haben sich schon ganz andere kaliber daran die zähne ausgebissen - vorallem denke ich halt auch daß diese einfärberei nur mit ner elends saurei verbunden ist - frage an dich: willst du das risiko eingehen durch einen eventuell unter druck stehenden smokertank und nicht korrekt gestecktem festo anschluß zu riskieren daß dir diese brühe den rumpf flutet mit allen komponennten - denke das zeugs kriegste niemehr raus :mad: :mad: :mad:

Spunki
13.05.2003, 10:40
Hallo JetCat :)

>>da haben sich schon ganz andere kaliber daran die zähne ausgebissen<<

Mag sein!, nur ein einzelner wird sich immer schwerer tun gegen die Gemeinschaft heller Köpfe hier ;) ...

Und zum Thema Sauerrei: wenn was schiefgeht dann bleibt die "Sauerrei" die selbe - mit oder ohne Farbe jetzt! - bei der Farbe hast Du sogar noch den "Vorteil" zu wissen wo das Zeugs überall hin ist! ;) ... also eine rein optische Sache ...

Grüße Spunki

Also: wer noch? ;)

Andreas U.
13.05.2003, 10:41
Hallo Spekulanten,

habt ihr mein obiges Posting nicht gelesen???
Letztes Jahr in Helchteren haben die schon farbigen Rauch produziert!!! und zwar richtig schön! Vielleicht nicht so wie man es bei den großen sieht aber zumindest war rot als solches zu erkennen ebenso blau und gelb! Das waren Engländer und ich denke das die schon vorher auf den Trichter mit der o.a. Adresse gekommen sind. Richtig ist das es ne riesen Sauerei ist. Das Zeug färbt alles ein! Sogar lackierte Oberflächen!

Spunki
13.05.2003, 11:44
Dear Sir,

Many thanks for your pictures, it seems indeed that you generate an excellent white smoke utilising your chosen smoking liquid - which from your email I believe to be Biodiesel.

Regarding your email. I propose evaluation of a mixture of 1 part Automate Red IKHF Dye with 1 part BioDiesel (premixed solution).
Some smoke fluids may cause some instability at this high concentration of dye. This can limits the amount of time before usage that you can prepare the blend of dye and smoke liquid

Red is highly visible from the ground as is blue, but in terms of colour choice, please see the information that I sent to you yesterday..

As said, we anticipate your business being relatively small and therefore recommend you contact Keystone Europe in the United Kingdom

debbie.keenan@keystone-europe.co.uk

or

sean.bostock@keystone-europe.co.uk

and asking if they can supply you with 1 kilogram of say

I studied your picture "Smoker1.jpg" and make the following suggestion.

IF, with your existing smoke pipe arrangement you find that the coloured smoke appears "thin" and in ground testing , you find a significant amount of the dye is beng "sprayed" onto the ground / behind the craft, then I suggest evaluating chaning the smoke pipe alignment, such that the pipe exit is 45 degrees from the jet eflux. the experiment with other angles - i.e 30 degrees though to 60 degrees. These angles have been found optimal in Military display teams.
All military teams utlise one compartment for each pre-mixed smoking liquid - i.e. the Red Arrows, PAF etc all have 3 tanks - 1 for the Red Premix, 1 for White and 1 for Blue Premix.

You may also choose to review splitting the single pipe into two exits, in order to increase the dispersion of the smoking liquid into the jet eflux. (the red arrows use three, contrary to the popular belief that each pipe is for a single colour, this is incorrect, all three smoke liquids exit from all three pipes to maximise dispersion of the dye. But of course this is really a step to take only if you need to!

Temperatures of 500 C sound excellent for colour generation.

If you feel that you would wish to review purchase of 109 kilogram drums then please let us know

Many thanks

Warren Smith
Account Manager, Organic Specialties
Process Chemicals Group
Rohm and Haas (UK) Ltd
Lennig House, 2 Mason's Avenue , CROYDON, CR9 3NB United Kingdom
Tel +44 (0) 20 8774 5300 Fax +44 (0) 20 8774 5301

Direct Tel: +44 (0) 7711 776605
Fax: +44 (0) 20 8774 5546
Order Placement Fax +32 (0) 3 451 3634
e-mail: wsmith@rohmhaas.com

www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers)
www.rohmhaas.com/road (http://www.rohmhaas.com/road)
www.primenes.com (http://www.primenes.com)

==================================================

Additional notes for you

the main reasons I recommend Automate Red IKHF and / or Automate Yellow HF to you are as follows:-

VERY low hazard solvent. easy / cheap / simple to transport / Not too agressive toward plastics.

Automate Red BD90 is roughly the same price as Automate Red IKHF and stronger (approx ratio is 90/55), but it is in Xylene Solvent.
This is flammable - so transporting the liquid is more costly as much more paperwork is required. You need to be a little more careful in handling the dye (no sparks etc whilst the lid is open)
Xylene is also MUCH more aggressive in dissolving plastics than the Hydrotreated Napthenic Solvent in the Red IKHF and the Yellow HF

Hope that this additional information help you.

In terms of the ratio of Dye to Diesel, this can be varied.
The Red Arrows utlise 1 part dye to 8 parts diesel during training
Then 1 part dye to 2 parts diesel toward the end of training
1 part dye to 1 part diesel for normal use
2 parts dye to 1 part diesel for special events
3 parts dye to 1 part diesel for extra special occasions

PAF
Variable from 3 parts dye to 2 parts diesel , up to 9 parts dye, 1 part diesel

These teams obviously use custom manufactured variants of the dyes we recommend to yourself, but the physical active colourants are the same.

thanks

Warren Smith
Account Manager, Organic Specialties
Process Chemicals Group
Rohm and Haas (UK) Ltd
Lennig House, 2 Mason's Avenue , CROYDON, CR9 3NB United Kingdom
Tel +44 (0) 20 8774 5300 Fax +44 (0) 20 8774 5301

Direct Tel: +44 (0) 7711 776605
Fax: +44 (0) 20 8774 5546
Order Placement Fax +32 (0) 3 451 3634
e-mail: wsmith@rohmhaas.com

www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers)
www.rohmhaas.com/road (http://www.rohmhaas.com/road)
www.primenes.com (http://www.primenes.com)

==================================================

For USA based companies requiring small (1 kilogram) volumes of dye please contact Keystone Aniline in Chicago:-

www.dyes.com (http://www.dyes.com)

Please specify the Rohm and Haas products by name to Keystone Aniline

Warren Smith
Account Manager, Organic Specialties
Process Chemicals Group
Rohm and Haas (UK) Ltd
Lennig House, 2 Mason's Avenue , CROYDON, CR9 3NB United Kingdom
Tel +44 (0) 20 8774 5300 Fax +44 (0) 20 8774 5301

Direct Tel: +44 (0) 7711 776605
Fax: +44 (0) 20 8774 5546
Order Placement Fax +32 (0) 3 451 3634
e-mail: wsmith@rohmhaas.com

www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers)
www.rohmhaas.com/road (http://www.rohmhaas.com/road)
www.primenes.com (http://www.primenes.com)

==================================================

Zum Thema "Reibach": hab jetzt Warren Smith ( www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers) ) und Bill Battersby ( www.mdwaviation.com (http://www.mdwaviation.com) ) via email "kurzgeschlossen" ... Denke ein ideales Gespann oder? ...

Grüße Spunki

[ 13. Mai 2003, 11:53: Beitrag editiert von: Spunki ]

System
13.05.2003, 12:11
Hallo Andy!
Wie du vielleicht bemerkt hast, hatte auch ich schon auf einer der vorhergehenden Seiten Bennie und Helchteren angesprochen!!! Es scheint als stünde nicht die Lösung des Problems, sondern vielmehr die Diskussion über schon geklärte Sachverhalte im Vordergrund! :confused: So, tut mir leid, aber viel netter konnte ich es nun wirklich nicht ausdrücken!!! :D
Viele Grüße von Jan und viel Spaß beim weiteren "Diskutieren"!

Gast_00010
13.05.2003, 12:36
Not too agressive toward plastics.
Xylene is also MUCH more aggressive in dissolving plastics Vielleicht sollte man den ANbieter vorab noch um Präzisierung dieser beiden Punkte bitten :D

Spunki
13.05.2003, 13:58
Hallo Jan!

Vielen Dank für die nette "Umschreibung" ;) ...

Die Diskussion ist erst beendet wenn es fertig abgemixtes "colored smoke liquid" in allen üblichen Farben und Mengen zu kaufen gibt!

Falls das Bennie und Helchteren anbieten dann her mit dernen Kontaktadresse!

Grüße Spunki

System
13.05.2003, 14:27
Hallo Spunki!
Die Rede ist von Bennie van de Goor (AMT-Netherlands, Kontakt: www.amtjets.com) (http://www.amtjets.com)) und dem Flugtag im letzten Jahr in Helchteren. Ich denke dort kann man dir helfen!
Viele Grüße von Jan

Spunki
13.05.2003, 16:14
Hab mir jetzt je einen Liter "Automate Red IKHF" und einen Liter "Automate Yellow HF DDP" bestellt ...

Und zwar bei:

Keystone Europe
Unit 1/2 Beckview Business Parks
Bradley Junction Industrial Estate
Leeds Road
Huddersfield
HD2 1UR

sean.bostock@keystone-europe.co.uk
Tel :0044 (0)1484 341466
Fax : 0044 (0)1484 341544

Werde dann weiter berichten wenn ich das Zeugs habe ...

Grüße Spunki

Andreas U.
13.05.2003, 16:38
Ja und was kostet jeweils ein kilo??

Spunki
13.05.2003, 17:06
Kann ich Dir noch nicht sagen Andy, hab halt mal bestellt und noch keine Antwort bekommen ... mal sehen ob ich dann wenns ums bezahlen geht einen Rückzieher mache ;) ... ich hoff aber das es nicht allzu schlimm wird ;) ...

Grüße Spunki

PS: Das angeblich weltbeste "SUPER DRI AVIATION SMOKE OIL oil for R/C aircraft" von http://www.mdwaviation.com kostet die Gallone $12.40 und die Frachtkosten dafür bis Wien $57.25 (7-10Tage) bzw. $30.35 (4-6Wochen) *schluck* !

Habs mir aber trotzdem bereits geordert - werde es als Basis für das Färbemittel einsetzen ...

[ 13. Mai 2003, 17:12: Beitrag editiert von: Spunki ]

mec
13.05.2003, 18:17
uups, das super dry smoke oil habe ich seit letztem jahr in verwendung. raucht gut, aber leider auch nicht besser als unsere üblichen diesel/öl gemische, dafür kostet es .....

dieses abenteuer kann man sich also sparen.
tut leid, wenn meine info zu spät kommt.

mec

Spunki
13.05.2003, 18:23
Mist, grad vor 5min das FAX übermittelt ... na ja, mal sehen ...

Trotzdem Danke und Grüße

Spunki

Gast_00010
13.05.2003, 20:29
Das Zauberwort heißt Storno :D

Spunki
13.05.2003, 21:33
Geht leider nicht Jürgen, was ich zugesagt habe das halte ich auch ...

David Büsken
14.05.2003, 11:36
Moin moin!

Fragt doch mal einfach den peter Mayer. Der hat über Steve Ricket die Farbe von den Red Arrows bekommen. Und das funktioniert ganz gut :D Der beste Effekt ist mit langem Schubrohr. Bei gedrosselter Turbine ist der Abgasstrahl so kühl, daß die Farbe nicht färbt, der Rauch also weiß. Gibt er dann Gas, steigt die Temperatur und der Rauch schlägt um in rot. Saugeil ist das :D

Gruß,

David

Gast_282
14.05.2003, 13:46
hat einer eigentlich bilder von diesen rauchaktionen - möchte mal gerne sehen ob das wirklich farbig ist oder ob man die farbe mit gutem willen erahnen kann.... :D

System
14.05.2003, 13:49
Da mach dir mal keine Sorgen. Die Farbe des Rauches muss man nicht erahnen oder erraten, sie ist sehr deutlich sichtbar! Bilder habe ich leider keine.
Viele Grüße von Jan

Andreas U.
14.05.2003, 14:25
Genau Steve Ricket wars. Der viel mir nicht mehr ein.

Ja und zu ahnen gabs da wirklich nix. Das war richtig schön rötlich.

Dem armen Kerl ist allerdings die Santorin mit der Farbe in den Boden gegangen. Mann war das ne Sauerei.

Eberhard Mauk
14.05.2003, 15:31
Hi Raptom,
brennt das dann auch rot oder gibts nur nen roten Fettfleck am Boden.
Eberhard

Spunki
14.05.2003, 15:40
Wenns das Ding dermaßen kapital runtersrnct sodaß der smoker-Tank dabei aufplatzt so ist es eh schon Wurscht ob mit oder ohne Farbe ;) ...

Grüße Spunki

Andreas U.
14.05.2003, 17:22
:D :D RAPTOM :D :D

Nein ich bleib bei Raptor weil das ist der ultimative Vogel!!!!

@Mauk

Hat Gottt sei Dank nicht gebrannt!!!

Eberhard Mauk
14.05.2003, 18:53
Hallo Raptor,
Ok Ok Ok habs begriffen....konnt mirs aber net verkneifen.

Gruß
Eberhard

Gernot Steenblock
15.05.2003, 10:56
Hi @ll,

jetzt kommt die Feuerwehr.


www.eurolite.de (http://www.eurolite.de)
www.antari.com (http://www.antari.com)
www.steinigke.de (http://www.steinigke.de)
www.profog.com (http://www.profog.com)
www.mtf-schowtechnik.de (http://www.mtf-schowtechnik.de)

Das sind Hersteller oder Vetreiber von dem Zeug, bei antari.com habe ich
verschiedenfarbige Fluids gesehen.
So weit das Mail vom Chemiker.
Hoffe das hilft weiter.

[ 15. Mai 2003, 10:56: Beitrag editiert von: Dr.Fly ]

Gast_00010
15.05.2003, 11:43
Wer fliegt als erster mit Bubble Liquid ? :D

Andreas U.
15.05.2003, 12:09
Hallo Dr.Fly,

sorry aber wir suchen keine Smokerflüssigkeit für die Disse, was im übrigen auf Wasserbasis ist und bei 80°C verdampft, sondern was für unsere Bienchen.

War aber nett gemeint.

Andreas

Spunki
15.05.2003, 12:57
Vielen Dank Gernot :)

Leider kann ich bei obigen Links auch keinen Hinweis auf "colored smoke" finden ...

Die leichte Färbung der "liquids" dient eher der leichteren Unterscheidung im Kanister als das sie färbigen Rauch produziert, vermute ich ...

Weites wie Andy schon sagt wär zu prüfen ob diese Flüssigkeit generell für unsere Anwendung geeignet ist ...

Eventuell könntest Du Deinen Chemiker nochmals diesbezüglich ein wenig sekkieren ;) ...

Grüße Spunki

Spunki
16.05.2003, 23:45
Dank dem Ventil (gute alte Mechanik ;) ) das mir Markus geschickt hat (Danke nochmal Markus!) bin ich ab heute auch mit "smoke" unterwegs :)

http://members.aon.at/spunki/reaper_smokertank.jpg
http://members.aon.at/spunki/reaper_smokertest.jpg

Vom "Super Smoke Öl" (Lindinger) war ich eher entäuscht (gemixt 1:1 mit Kerosin) ... dafür hingegen raucht das "Husch" unverdünnt umso besser!

Der "Husch" Rauch ist sehr beständig und bleibt bei Windstille lange am Himmel erhalten ...

Mal sehen wie das amerkianische Zeugs im Vergleich dazu raucht? ...

Hier auch noch zwei kurze Videos davon, jweils ca. 5MB

http://members.aon.at/spunki/reaper_smokertest.mpg
http://members.aon.at/spunki/reaper_smokerflug.mpg

Jetzt gehts dann ans Eingemachte, geb vorher nicht auf bevor es nicht hinten gelb, rot oder blau rausraucht ...

Grüße Spunki

Markus Richter
16.05.2003, 23:58
Sieht ja echt beeindruckend aus :)
mfG
Markus
PS Woher kommt jetzt der "Druck" und wie hoch ist er etwa ?

[ 17. Mai 2003, 00:04: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Eberhard Mauk
17.05.2003, 03:35
@ Leute,
bei dem Technischen Aufwand mit Servo Ventil usw,
denke ich grade darüber nach, ob man nicht eine zweite Kraftstoff-Pumpe einfach mit dem zumindest bei mir mit den 8 x 2,8 Ah Zellen direkt am Smoke-Anschluss der Ecu anstelle des Ventils betreiben könnte.
Muss da mal mit dem Ernstberger telefonieren, ob das die Elektronik über den Anschluss von der Leistung her kann.
Wenn der dann noch die Software so ändert, das die Smoke-Pumpe nur anlaufen kann wenn die Bine mindestens Leerlaufdrehzahl hat sollte das zusammen mit nem Rückschlagventil als Auslaufschutz ne recht narrensichere Geschichte werden. Der Strom und Fluid-Verbrauch wäre dann evtw. über einen Vorwiederstand oder evtw. die Software zu regeln.

Hallo Spunki,
Raucht doll, da für die Rauchstärke offenbar der Parafinanteil im Smoke-Fluid entscheident ist, teste doch mal Diesel in dem Kerzenwachs aufgelöst ist, das ist ja Parafin pur. Evtw ist das ne recht einfache und kostengünstige Lösung.
Nur die angenehme Duftnote bleibt dann evtw auf der Strecke. Wie lang Smokt eigentlich dein Reaper mit der Colaflasche?

Gruß
Eberhard

[ 17. Mai 2003, 03:44: Beitrag editiert von: Eberhard Mauk ]

Markus Richter
17.05.2003, 08:10
Hallo Spunki,
korrigiere mich ,wenn ich jetzt so früh morgens Mist schreibe :) Der Absperrhahn ist in der Druckleitung(Turbine >>>Smoketank).Da ist der Durchlaß meiner Ansicht nach unwichtig,da Luft einen "sehr kleinen Kopf"hat :) In diese Leitung gehört auch noch ein Rückschlagventil.Wenn auf dem Smoketank dann einmal Druck drauf ist,dann bleibt der Druck doch auch erhalten,bis er leer ist.Ist ja bei meiner Kunstflugmaschine auch nicht anders.Einmal den Tank mit Druckluft aufgepumpt,das wars dann.
mfG
Markus
PSIch fahre jetzt nach Schleisheim zur Flugschau :D :D

Spunki
17.05.2003, 09:52
Guten Morgen Jungs :)

@Eberhard

Hmmm, ich hatte mir extra angeblich reines Paraffinöl für Öllampen besorgt - doppelt so teuer wie Husch - das Ergebnis war: Null - also NULL Rauch!

Wie lange?, hmmm, gestopp hab ichs noch nicht, schätze aber so ca. 60 sek ...

@Markus

Jede Verengung - auch in Druckluftleitungen - reduziert schlußendlich den Druck bzw. die durchstömende Menge ...

>>Wenn auf dem Smoketank dann einmal Druck drauf ist,dann bleibt der Druck doch auch erhalten,bis er leer ist.Ist ja bei meiner Kunstflugmaschine auch nicht anders.Einmal den Tank mit Druckluft aufgepumpt,das wars dann.<<

Das trifft nur zu wenn man den Smokertank nicht ganz voll füllt - zb. nur halb - und den oberen Raum mit genügend Luft bzw. genügend hohem Druck füllen kann ... dann klappt das so wie Du sagst ... meine kleine 0.5L-Flasche wird aber bis oben hin mit Öl gefüllt - da ist dann kein Platz mehr für komprimierte Luft ... bei reinen Flüssigkeiten - also ohne Luftreservoir - klappt dieses Prinzip nicht da Flüssigkeiten inkompressibel sind!

Hab auch schon überlegt alle smoker-Leitungen in 6mm-Festo auszulegen - statt 4mm ...

Grüße Spunki

PS: werde heute weiter testen ...

Spunki
17.05.2003, 12:17
Hallo Markus :)

Den Druck zapf ich mittels Festo-T-Stück von der Gasleitung ab, knapp vor der Turbine (siehe: obiges 2. Foto)

Leider ist der Druck nicht allzuhoch und ich muß sehr haushalten damit ... werde mir jetzt auch noch den Festo-Absperrhahn schenken (siehe obiges 1. Foto) da dieser auch reduziert ... die Turbine startet auch problemlos wenn der smoker-Tank voll ist und der Hahn geöffnet ist ...

Mit einem Wort: alle nicht wirklich unbedingt notwendigen 4mm-Festo-Teile fliegen raus da diese im Vergleich zum 4mm-Schlauch doch ziemlich reduzieren ...

http://members.aon.at/spunki/reaper_smokerventil.jpg
http://members.aon.at/spunki/reaper_smokerrumpf.jpg

Der 1/2kg Mehrgewicht, der dazu noch relativ weit vor dem Schwerpunkt liegt (gelbe Punkte) jucken den Reaper nicht im geringsten ...

Grüße Spunki

PS: Markus, ich bekomm noch was von Dir! ;) ...

[ 17. Mai 2003, 00:54: Beitrag editiert von: Spunki ]

HA-200
17.05.2003, 12:18
Hallo, auf Anfrage von mehreren Usern hier kurz etwas zum Smoken. Seit nunmehr gut 3 Jahren Smoke ich im Modelljet. Ich arbeite mit Turbinenbrennkammerdruck oder auch mit zusätzlich Druckluft bis 5Bar. Die Smokertanks sind meist 1 Liter PET Flaschen. Als Zuleitung reicht 4mm locker allerdings sollte das Ventil genug Durchlaß haben, E-ventil oder Mechanische Ventile nur ohne Entlüftung das Zeug muß hinten raus! In den Abgasstrahl spritze ich mit 3mm Edelstahlrohren die gelegentlich (Durch Probieren) angepasst erden z.B. plattdrücken damit es eine Art Düse wird. ich Spritze schräg in den Strahl oder auch in den Schubkegel Richtung Turbine hinein. ******* In Farbe Smoken: Ich habe Blau und Rot anzubieten beides geht einwandfrei. Es ist die Original "Red Arrow" Substanz. Mit Diesel-Heizöl oder Biodiesel auf 15-25% zu verdünnen! **********
Es ist zwingend notwendig sehr sorgfältig zu arbeiten. Ich habe immer eigene Smoker Tankstellen die die Abluft des Smokertank mit der Tankstelle verbinden also nicht ins Freie blasen. Das ist übrigens auch für die Kerosin-Tankstellen zu empfehlen.
Die Smokerfarbe bleibt auch nach Wochen noch ~ flüssig und kann mit Spiritus oder anderen Reinigungsmittle von nicht saugenden Flächen entfernt werden. Alle was saugt wird gefärbt ist klar, oder? Also sauber arbeiten nur dann hat man Spaß daran. Ich habe noch ca. 20 Liter Blau und Rot auf 15-25% mischbar. Preis per Liter 40,- Euro

Jetwelt.de (http://www.jetwelt.de) :)

Schlampies sollten unbedingt die Finger von der Farbe lassen. Nur Experten Showflieger sollten es verwenden. ;)
MfG Peter

Spunki
17.05.2003, 12:52
Hallo Peter!

Schön das Du Dich hier meldest! :)

Danke auch für Deine wertvollen Tips bezüglich der Einspritzdüse ... hättest Du vielleicht auch ein Foto davon? ... Du kannst es mir schicken ich stells dann hier in den Beitrag rein ...

Super! - ich wußte es geht mit Farbpigmenten!

Hiermit bestelle ich gleich mal je einen Liter rot und blau :D - vorerst nur mal zum Testen ...

Grüße Spunki

PS: schreib Dir diesbezüglich jetzt noch eine mail ...

Eberhard Mauk
17.05.2003, 14:23
Hallo Spunki,
unter Parafinöl kannst jedes Destilat verstehen, Parafine sind halt verschieden lange und schwere Kohlenwasserstoffmoleküle.
Nur die schwereren führen zu Rauch, desshalb hatte ich auch an die Parafin- Kerzen in Diesel/Heizöl gedacht.
Kerzenwachs gibts halt auch in Blöcken die recht Preisgünstig sind, viel wird da auch nicht rein müssen.
Deine frühere Idee mit den Kerzenfarben fand ich desshalb auch recht gut, insbesondere da die Farbe offenbar stark einfärbt.
Hast du eigentlich die Rauchentwicklung deiner Flüssigkeit mal mit der von Biodiesel verglichen? muss man da überhaupt exotische Fluids verwenden?

Gruß
Eberhard

Spunki
17.05.2003, 20:15
Hallo Eberhard

Bis jetzt hat das "Husch" am besten geraucht ... Bio-Diesel werde ich erst probieren! ...

Hmmm, Kerzenwachs (Paraffin) in Diesel auflösen ??? - habs mal in Benzin versucht - ist mir nicht so recht gelungen!

Konnte heute leider nicht fliegen ... 50km/h Wind und der genau quer zur Piste ...

Grüße Spunki

Andreas U.
17.05.2003, 20:15
Hallo Peter,
schön das Du Dich hier angemeldet hast.

Ich wußte doch das Du das Zeugs letztes Jahr in Helchteren hattest. In Bezug auf die Schlampies. Dann ist das Zeug ja ideal für mich.........

War heute Raptor fliegen so zur Entspannung vor meinem Urlaub. HAt alles wunderbar geklappt. Allerdings hab ich 3 Stunden gebraucht die 9Zap
zu programmieren :mad: Hätte ich mal besser vorher gemacht.

Bis dann

Andreas

Spunki
18.05.2003, 17:31
Hatte heute wieder drei schöne 8min-Flüge mit Husch-smoke ... strahlend blauer Himmel vor dem sich der weiße Rauch herrlich abzeichnete ... anscheinend so gut das sich Einwohner aus dem 3km entfernten Dorf extra auf den Weg machten da sie dachten wir machen hier Raketenstarts! :D

Beim letzten Vorführflug passierten mir dann gleich zwei Dinge

- Hab mich in einer hohen Steigflugphase selbst derart eingenebelt das ich den Flieger kurz nicht mehr sah da er vollkommen vom Rauch verdeckt war!

- Dann auch noch statt dem smoker-Schalter den Turbinen-Aus erwischt ;) ... konnte ihn dann aber trotzdem im Segelflug schön vor meine Beine setzen ...

Habs dann sein lassen für heute - Turbinenschalter statt Smokerschalter, tztztztz ;)

Grüße Spunki

Gast_282
19.05.2003, 10:39
....so hab am freitag auch meine tests beendet hier die resultate:

Versuch1: Bio-Diesel - na ja ging so aber rauch war nicht stabil hat sich zu schnell verflüchtigt.

Versuch2: Lampen-öl farblos - mit sehr gutem auge gerade noch zu erkennen - griff in gulli :D

Versuch3 Smoke-ÖL drer TOC-Piloten (sündhaft teuer) - alle Achtung fester weißer qualm -klasse

Versuch4 Lampenöl-blau (fliederduft :D ) - abartige Rauchentwicklung Flugplatz roch dezent nach Flieder - für mich das beste was man nehmen kann - riecht dann im Auto beim transport auch immer leicht nach Flieder zur freude der Freundin :D

aaaaber ganz klar gesagt - wer viel Rauch will muß auch viel reinblasen - geh jetzt mit 2 x 4mm röhrchen direkt vor den Konus der P80 - hat sich im Test als beste einspritzstelle erwiesen da dort temperatur am höchsten - dann weg von dem ganzen druck gedöns - nimm 3W-Smokerpumpe direkt am Empfän´ger angeschlossen -Fördermenge 300ml per min. Eingespritzt wird so:

http://www.tamjets.com/26c902c0.jpg

als ergebnis siehts dann genau gleich aus wie hier:

http://www.tamjets.com/26ef4770.jpg

http://www.tamjets.com/2ad902c0.jpg

elwood
19.05.2003, 14:44
na das nenn´ich einen echten kondensstreifen! gratulation. :)

servus
elwood

Gast_282
19.05.2003, 14:54
- stop - der is nich von mir - sieht aber bei mir genauso aus :D :D :D wie bei dem im Innenhof - denke daß ich dann in der Luft genauso aussehe - na ja bei 300ml in der min muß das ja so qualmen :D

mec
19.05.2003, 16:48
photos scheinen von tampipes zu sein, bei dem man auch die anlage bestellen kann.

mec

HA-200
19.05.2003, 21:27
Smokerstart (http://www.jetwelt.de/Galerie/XXL-Galerie/Image15.jpg)
Smoker abheben (http://www.jetwelt.de/Galerie/XXL-Galerie/Image13.jpg)
Im Flug (http://www.jetwelt.de/Galerie/XXL-Galerie/Image14.jpg)

Bilder aus Lehrte von vor 3 Jahren.
MfG Peter

mec
20.05.2003, 07:29
ja, bis jetzt leider keine antwort.

mec

Spunki
20.05.2003, 12:41
Ja die Bilder stammen von tamjets, siehe: http://www.tamjets.com/id55.htm

Es ist bis jetzt nicht möglich an das Farbzeugs aus England ranzukommen!

So nett und hilfbereit auch Warren Smith anfänglich war - Besten Dank dafür! - wenns ums Bestellen/Kaufen von dem Zeugs geht ist Sendepause!

Entweder wollen die das Zeugs nicht loswerden oder es ist bereits was im "Busch" ... umso besser dann! - habe ja www.rohmhaas.com/markers (http://www.rohmhaas.com/markers) und www.mdwaviation.com (http://www.mdwaviation.com) via email kurzerhand "kurzgeschlossen" ... und falls da was im "Busch" ist dann gibts dieses Zeugs hoffentlich bald fix und fertig abgemixt in allen Farben zu kaufen!

Was kann uns besseres passieren? ;) ...

Grüße Spunki

PS: mec, hast Du das schon geklärt?

Spunki
20.05.2003, 15:11
Alles Zurück!

Die Engländer wollen Ihr color-liqiud anscheinend doch verkaufen ;) - haben sich gerade gemeldet! :) ...

Grüße Spunki

Spunki
20.05.2003, 19:41
So! - es ist geschafft :)

Jeder der mit färbigem Rauch fliegen will kann jetzt literweise bestellen:

Habe mich aber nur nach "rot" und "gelb" erkundigt, "blau" ist etwas heikler (teurer) bezüglich Transport und Agressivität ... ist angeblich wie Benzin zu behandeln ...

=============================================

Dear Andreas

Please find below the information as requested

Automate Red IKHF - €43.50/litre
Automate Yellow HF - €43.50/litre

Goods will now be €43.50/litre and the freight will be €72.50 making a grans total of €159.50

Please remit to our bank account as follows :

NatWest Plc
8 Market Place
Huddersfield
HD2 2AQ

Account Number Euros 6820530
Sort Code 536107

VAT 721 221 000

Please send a confirmation order and also the address for delivery of the goods.

Best Regards
Sean Bostock

Keystone Europe
Unit 1/2 Beckview Business Parks
Bradley Junction Industrial Estate
Leeds Road
Huddersfield
HD2 1UR

sean.bostock@keystone-europe.co.uk
Tel :0044 (0)1484 341466
Fax : 0044 (0)1484 341544

http://www.dyes.com

=============================================

Werde morgen bestellen und dann nach den ersten Tests weiterhin berichten ...

Grüße Spunki

Markus Richter
20.05.2003, 21:15
Hallo JetCat,
verrätst Du uns den Hersteller des "Fliederlampenöls" bzw.wo man es kaufen kann?
@Spunki:Hast Du das "farbige"Jetwelt-Öl eigentlich auch bestellt?Bin schon auf Deine Versuche und Photos gespannt.
mfG
Markus

Spunki
20.05.2003, 23:30
Hallo Markus

"Fliederduft" ;) ... hmmm, mein Husch gibts auch in "Flieder", aber auch in "Rosen" und "neutral" ... guck einfach mal in diversen Baumärkten in der Gartenabteilung ...

Bin aber fest davon überzeugt das Euch JetCat verraten wird wo es das Zeugs in Deutschland zu kaufen gibt ... bei uns in Austria gibts das "Husch" zb. beim (Mega-)Baumax!

Hab jetzt (werde) beides bestellen - das von Peter und das aus England ... werde es dann vergleichen (wenns nicht eh das selbe ist) und Euch berichten!

Grüße Spunki

Gast_282
21.05.2003, 08:15
hy markus -- griassle aus tutllingen - was macht die me ??

hab das lampenöl ganz normal aus dem baumarkt - praktiker - geh nachher mal nach hause und werd den hersteller hier posten - (das ganze läuft dann unter "dringendem kundentermin :D :D :D ) will den nähmlich mal fragen ob man das zeug nicht in großen gebinden - dachte da an min 50 liter - direkt von ihm beziehen kann - (tja da kommt halt der schwabe in mir wieder durch :p )

Markus Richter
21.05.2003, 18:48
Hallo,
die Me-Flächen sind kpl.fertig.Ich werde Dir mal ein Bild schicken.Am Rumpf habe ich seit Sinsheim fast nichts gemacht:-(Bis La Ferte wird sie also nicht mehr fertig :-(((
mfG
Markus
PS Ich brauche noch den Namen des Fliederöls...

Spunki
22.05.2003, 01:00
So, Geld ist unterwegs nach England und sobald das dort eintrifft geht das färbige Zeugs auf Reisen ...

Sean ist sehr zuvorkommend, erlebt man selten ... also Jungs, Bestellen ist dort kein Problem!

Grüße Spunki

Gast_282
22.05.2003, 08:39
hy markus - mein öl----guckst du hier

http://www.schmalfuss.de/index2.html

denke mal daß ich aber noch was besseres gefunden habe - stehe grad mit texaco-deutschland in verhandlung - wenns was wird werd ich berichten - vorher schon mal ein auszug - um was es geht:

http://www.acroSports.de/airshow/pictures/rauch.jpg

Um unserer Airshow auch den perfekten optischen Eindruck zu verleihen, benutzen wir
eine höchst zuverlässige Rauchanlage. Dabei wird ein Rauchmittel in die beiden
Auspüffe eingespritzt. Durch die hohe Abgastemperatur wird das Rauchmittel sofort und
flammenlos in Rauch umgewandelt. Je nach Rauchmittel entsteht mehr oder weniger
solider weißer Rauch. Bei Verwendung des richtigen Rauchmittels entstehen zwei
blendend weiße und lange stehen bleibende Rauchstreifen (siehe Bild oben). So ist es
dem Zuschauer leicht möglich die Flugbahn und die Bewegungen unserer Yak55 in der
Luft mitzuverfolgen.

Sehr wichtig für uns ist auch, dass durch den Rauch keine Umweltbelastung entsteht
und dass das Rauchmittel auch von der Rauchanlage schadlos verarbeitet werden kann.
Aus diesen drei Aspekten heraus ist die Wahl des Rauchmittels für uns kritisch.

Die beste Wahl ist Cannopus Corvus Oil 13 und steht deshalb auch an der Spitze der
von uns vorgeschlagenen Rauchmittel . Akzeptabel sind aber auch die im weiteren
unserer Liste genannten Paraffin-basierten Öle.

Gast_282
22.05.2003, 08:45
...übrigens....gestern kam smokepumpe an -natürlich gleich eingebaut - ist ne feine sache hast den ganzen druckkram nicht mehr drin, ein ventil gespart, einfach in den empfänger gesteckt und fertig. werd am freitag mal die ersten liter rauchöl durchblasen und mal bilder machen.

Spunki
22.05.2003, 09:07
Interessante Seite!

Hier noch die restlichen Rauchmittel: http://www.acrosports.de/airshow/rauchmittel.htm

Grüße Spunki

Gast_282
22.05.2003, 09:16
....gebietsvertreter texaco hat grad angerufen:

Cannopus Corvus Oil 13 ist reines weißöl in flüssiger form (@markus - das was du schon lange gesucht hast :D ) - gibts aber nur in USA und das in 200 liter gebinden :mad:

Markus Richter
22.05.2003, 13:21
Hallo,
reines Weißöl habe schon seit letztem Jahr im Einsatz :) .Es handelt sich um Aral Autin SL(dickflüssig) und Autin B (relativ dünnflüssig).Beide Öle haben aber für die MZ Smokepumpe eine zu hohe Viskosität:-(.Deshalb mische ich sie mit Biodiesel,was eigentlich sehr gut funktioniert.Was mich stört ist die Aggressivität von Biodiesel.
In meiner Velox verwende ich das reine Autin B.Das funktioniert aber nur weil ich 7 bar Druck drauf habe.Vielleicht gehts auch mit weniger,habe es aber noch nicht probiert.Weißöl ist übrigens absolut ungiftig.Es wird sogar in der Lebensmittelindustrie verwendet(Angabe meines Lieferanten) .Es greift weder Lack,Aufkleber noch die Haut an.
Nachdem jetzt soviel über farbigen Rauch geschrieben wurde,habe ich gestern damit angefangen einen Smoker in meinen Hotspot einzubauen :D :D
Diesbzgl.habe ich heute mit Horst Lennerz telefoniert und ihm mitgeteilt ,daß das "normale" Smokeventil bei 2bar Druck zu wenig durchläßt.Er hatte aber auch gleich eine Lösung parat.Er bietet das bekannte Messingventil(JetCat) mit eigener Elektronik an,also so,daß es direkt an den Empfänger angeschlossen werden kann.Da müßte die Durchflußmenge auf alle Fälle passen.
Ich werde hier wieder mit dem Turbinendruck arbeiten.Mit der 3W Pumpe ginge es natürlich auch.
Und jetzt werde ich noch roten "Smoke Juice"bestellen.Hoffentlich funktionierts,
mfG
Markus

Gast_00010
22.05.2003, 14:25
Sean ist sehr zuvorkommend, erlebt man selten ... Doch, doch. In England ist das immer so. Ist eine wahre Freude dort einzukaufen.

Markus Richter
22.05.2003, 18:44
Hallo,
ich habe heute mal das Lampenöl von OBI bei meiner Velox(ZDZ 210, keine Turbine) probiert.
Enttäuschendes Ergebnis.Fast nichts zu sehen vom Rauch.Morgen werde ich mal zum Praktiker im Nachbarort fahren und mir das "Fliederöl"besorgen.
mfG
Markus

Spunki
22.05.2003, 23:47
Hallo Markus

Ja die Erfahrung hab ich auch gemacht "Lampenöl ist nicht gleich Lampenöl" ...

Hast Du jetzt auch "Farbe" bestellt? - und falls ja beim wem?, bei Peter oder in England?

Grüße Spunki

Markus Richter
23.05.2003, 08:28
Hallo,
ich habe es bei Peter bestellt.Bis jetzt haben die Sachen,die ich von ihm bekommen habe immer "gepaßt".
mfG
Markus

Spunki
23.05.2003, 23:32
Freu mich schon wenn das mit der Farbe klappt!

Konnte heute schon einen ersten Eindruck gewinnen!

Heute Abend, Sonne stand tief und blutrot am Horizont und färbte den weißen Rauch in den Aufwärtspassagen dementsprechend ein ...

Grüße Spunki

Markus Richter
23.05.2003, 23:35
Mal was anderes..........
Ich habe heute das Messingventil,das ich erst gestern(!) bestellt habe, von Horst Lennerz bekommen.Superservice!Ich habs natürlich gleich eingebaut und raus auf den Platz.Nach etlichen Versuchen mit verschiedenen "Einspritzpositionen"
war das Ergebnis schon ganz gut.Leider aber nicht so toll wie zB.bei meiner Me 163(P160).
Auf dem Nachhauseweg kam mir der Gedanke,daß die P 80 vielleicht weniger Druck bringt.Also zuhause vor der Garage den Hotspot nochmal ausgepackt und den Tank mit 7 bar aufgepumpt.
Was dann kam,habe ich bei Smokern noch nie gesehen: Nach dem Einschalten des Smokers eine Flamme,die ca.0,5m lang war.Nach einigen Sekunden ging sie dann aus und es qualmte so ,wie ich es mir vorgestellt habe.
Toll!Nachbrenner und Smoker in einem :D
Wenn ich den Smoker bei niedriger Drehzahl einschalte passiert das nicht.Der Vorgang ist beliebig oft reproduzierbar.
mfG
Markus
PS Fliegen konnte ich heute leider nicht mehr damit,da die Segelflieger(manntragend) den Flugplatz brauchten.

Spunki
24.05.2003, 10:51
Guten Morgen Markus :)

Was ist das für ein Zeugs das zuerst ne Stichflamme wirft und dann in Rauch umschlägt?

Das besagte "Fliederöl" ?

Grüße Spunki

PS: den Mega-Baumax hab ich bezüglich "Husch" bereits leergekauft ;) ...

Markus Richter
24.05.2003, 22:22
10l Biodiesel und 5 l Autin SL(dickflüssiges Weißöl).
Ich war heute auf dem Jubiläumsflugtag in Straubing.Bei den Testläufen am Morgen war der
"Nachbrenner" nicht mehr da :( Shit :(
Aber dann bei meiner Flugvorführung :D Das war äußerst spektakulär.Warum es bei den Testläufen nicht geklappt hat,ist mir ein Rätsel :confused:
mfG
Markus
PS Bin dann auch noch mit der Velox geflogen.Rauch war gut,Vorführung naja.....

Spunki
25.05.2003, 01:04
Hmmm, wär nicht generell ein schöner, langer gelber Feuerschweif und/oder Rauch spektakulär? ... nein? ... doch oder? ;)

Was könnte man dafür in das smoker-liquid dazumixen? ... Benzin? ;) ...

Werd mal Versuche machen aus ner extra smoker-pipe zb. Flüssiggas einzuspritzen ;) ...

Grüße Spunki

Stormbird
25.05.2003, 12:48
Hallo Spunki,
denke bitte an ein Rückschlagventil. Wäre doch schade um den schönen Reaper.

Grüße Stormbird

Eberhard Mauk
25.05.2003, 21:52
Hi Stormbird,
Hallo Spunki,

war auch mein erster Gedanke, schade um den schönen Reaper, übertreibs mal nicht.

Jetzt aber noch was konstruktives zum roten Dunst,
war gestern und heute auf dem Rookie Meeting und hab mich da mit dem Stephan Völker über das Zeugs unterhalten, er hat mir dann seinen Albatros etwas genauer gezeigt, das Zeug färbt durch wirklich alle Ritzen als ob einer mit der Lackspritzpistole durch die Ritzen Feuerrote Farbe gespritzt hätte ob das auf die Dauer das wahre is .... ts.. tz...
Der Rasen hatte auch einen Dunkelroten langen Fleck, hab die Vorführung /Test am Freitag leider nicht selber gesehen, die Rote Farbe im Rauch scheint aber nicht zum übersehen zu sein.

Ob das Zeugs wieder weg geht vom Flieger und sonstigen Dingen hab ich leider vergessen zu fragen. Wenn nicht wirds echt happig..... :D :D
Wenn was hinter dem Flieger steht siehts dann so aus wie im Film Der Feuerengel von Montana wenn ne Ladung Feuerlöchmittel abkriegst. :D ;) :D
So halt :mad: :mad: :mad:

Gruß
Eberhard

Spunki
25.05.2003, 23:38
Hallo Stormbird
Hallo Eberhard

Wirklich nett das Ihr Euch um meinen Reaper solche Sorgen macht ;) ...

Rückschlagventil? ... hmmm, welchen Sinn soll das machen? ... habt Ihr Angst das die Flamme durch das Messingröhrchen über die Leitung nach vorne in den Flüssiggastank brennt und dieser dann explodiert? - ja? ;)

Diese Sorge ist unbegründet - guckt Euch mal Eure Gasbrenner zum Hartlöten an, oder Oma´s alten Gasherd - haben die etwa ein "Rückschlagventil" ja ? ;) ...

Ich hab eher die Befürchtung das sich da nicht viel tun wird ... 1. befürchte ich das die 500 Grad nicht ausreichen um das Flüssiggas/Benzin/"was auch immer" zu zünden und 2. falls doch dann wird sich die Flamme kaum halten können und in dem Orkan der da hinten tobt sofort wieder ausgeblasen ...

Werd einfach mal ein langes 4mm-Messingrörchen an eine Gaskartusche anschließen, die Kartusche auf den Kopf stellen und das Röhrchen in den Abgasstrahl reinhalten ...

Mehr als das ich mir wieder mal meine Augenbrauen dabei versenge kann nicht passieren ;) ...

@Farbe: genauso soll es sein! - soll färben wie der Teufel ;) - nur so besteht die Chance das es auch den weißen Rauch dementsprechend satt einfärbt und nicht nur etwa "andeutungsweise" ;) ...

Grüße Spunki

PS: habs schon immer gerne übertrieben ;) ...

[ 25. Mai 2003, 23:49: Beitrag editiert von: Spunki ]

Eberhard Mauk
25.05.2003, 23:41
Hallo,
aber schön übertrieben...

Eberhard

Spunki
25.05.2003, 23:57
Habt schon recht Jungs - werd aufpassen dabei ...

Vermutlich wird sich aber gar nix abspielen ... um ne schöne beständige Flamme zu halten wird man nicht um sogenannte "Flammhalter" hinwegkommen ... gut zu sehen bei allen Jets mit Nachbrenner wenn man hinten ins Rohr reinguckt ... nur: die Kosten wieder ne Menge an Schub ...

Grüße Spunki

Markus Richter
27.05.2003, 13:15
Hallo,
ich habe heute von Peter das farbige Smokeöl bekommen und werde es,sobald ich wieder auf den Flugplatz komme,ausprobieren und fotografieren.
Beim Praktiker war ich in der Zwischzeit auch und habe das Fliederöl geholt.Freue mich schon auf die Tests am Wochenende.
mfG
Markus

Spunki
27.05.2003, 15:53
Hab von Peter leider noch nichts bekommen ... auch nicht aus England ... vielleicht kommts ja noch vor dem Wochenende ... mal abwarten ...

Ja!, mach unbedingt Fotos, bin schon gespannt!

Grüße Spunki

Spunki
28.05.2003, 22:14
Habe heute auch die Farbe von Peter bekommen :)

Bestens eingepackt und mit einem netten Begleitschreiben mit Hinweisen zur Anwendung!

Besten Dank Peter :)

Grüße Spunki

PS: werd das Zeugs morgen natürlich gleich testen, bin schon gespannt! ...

HA-200
29.05.2003, 10:06
Bitte geht vorsichtig mit den Farben um!
Es sind die ORIGIMNAL Red Arrows Farben.

Bitte beachtet auch den neuen Thread zu den Drucktankanlagen.

Einen sicheren Betrieb eurer Modelle und immer einen glückliche Landung wünscht Peter

Spunki
29.05.2003, 17:37
Trotz bockigem Querwind woll ich es mir heute nicht nehmen lassen! :D

Draussen am Fluggelände angekommen zum ersten mal die Flasche mit dem roten Zeugs vorsichtigst geöffnet - war ja schon vorgewarnt!

Dann einen 0.5L-Becher behutsam zu 1/3 damit gefüllt - das Zeugs wirkt fast schwarz - erst in dünnen Schichten kommt die rote Farbe zum Vorschein ... dann die restlichen 2/3 mit meinem "Husch" aufgefüllt - mischte sich sofort beim zusammenschütten ...

Dann das Gebräu vorsichtig gleich mit meiner Kerosinpumpe ;) in den smoker-Tank gepumpt ... hier zeigte sich auch das das Zeugs färbt wie der Teufel ;) ... also beim Zusammenstecken der Schläuche, Kupplungen, etc. genug Fetzen (auf Deutsch "Lappen" ;) ) bereithalten!

Wie stark die Färbewirkung ist zeigte sich nochmals als ich danach nur den Schlauch der Kersoinpumpe in eine neue Flasche grünes "Husch" reinhielt - die original grüne Farbe vom "Husch" (Tannenduft) schlug sofort in sattes Rot um! ...

Dann noch mal kurz die Pumpe mit "Husch" durchgespült und die 2.8L Haupttank mit Petroleum befüllt, dann gings auch schon an den Start

Dann beim ersten tiefen Vollgasvorbeiflug kam der Moment der Wahrheit, smoker-Schalter umgelegt ... Juhuuu - es raucht - in schönem Burgunderrot! :)

Geschafft! ... färbiger Rauch!

Bin dann noch den restlichen Inhalt verflogen ... dabei fiel mir auf das die Rauchwirkung bzw. Farbe gegen Ende etwas geringer wurde!

Nach der Landung quer zum Platz ;) war die Ursache auch schnell gefunden: das Ende der 4mm-smoker-Pipe aus Messing war innen relativ stark verkokt! - und zwar durch das Farbmittel ... nur mit "Husch" geflogen gabs nie eine Verkokung ...

Also kleiner Wermutstropfen: der Teil der smoker-Pipe der im heißen Abgasstrahl liegt muß nach jedem Farb-Flug gereinigt werden ... hab dazu einen Kunstoffkabelbinder genommen - hat genau gepasst und ist flexibel, hab ja zwei gebogene Knie im Messingröhrchen ...

Hab leider keine Bilder davon da ich faktisch allein war am Platz ...

Hab dann noch insgesamt drei Flüge gemacht - allerdings nur mit weißem Rauch ... die Farben heb ich mir für besondere Anlässe auf!

Also Jungs - es funktioniert! - Dank Peter :)

Grüße Spunki

PS: Ach ja, fast vergessen: hab heute auch versuchsweise Flüssiggas über meine smoker-Pipe eingespritzt, Gasflasche angeschlossen und auf den Kopf gestellt sodaß auch wirklich flüssiges Gas kommt!

Wie erwartet Wirkung Null! - man sieht nur wie sich das Flüssiggas im heißen Abgasstrahl sofort in "Nichts" auflöst ... also nix mit spektakulärem Flammenschweif :( ...

Markus Richter
30.05.2003, 01:37
Zur Info:Im oberen Bild ist das Fliederöl zu sehen.
mfG
Markus

Gast_282
30.05.2003, 08:43
hy markus - sieht ja ganz ordentlich aus - aber mal ne frage: lohnt sich das ganze geschmiere für das bischen babyrosa wirklich - denke da sieht doch ne solide weiße rauchsäule deutlich besser aus - aber das ist ja wiederum ne ansichtsache - :D

p.s. unser platzwart würd mich erschlagen :D

[ 30. Mai 2003, 08:46: Beitrag editiert von: jet-cat ]

Jürgen Zahn
30.05.2003, 08:47
Hallo Jungs,

sieht schon klasse aus so farbiger Rauch! Gebt uns aber mal ne Info, wie lange es gedauert hat bis der Rasen wieder schön grün war (vielleicht erst nach dem nächsten Winter???) :D :D :D

Es macht aber auch bestimmt Laune, einen sehr tiefen Überflug bei einer Veranstaltung, mit entsprechendem Seitenwind, zu machen und hinterher die eingefärbten Gesichter der Zuschauer zu begutachten! :D

@ JetCat

Hast recht!!! Ich sag nur "heiliger Rasen"! :D :D :D

Gruß Jürgen

[ 30. Mai 2003, 08:51: Beitrag editiert von: Jürgen Zahn ]

Gast_282
30.05.2003, 08:50
hy jürgen - na ja vielleicht kommt uns ja mal einer krumm - dann weiß ich was ich mal ausprobier :D

@markus - wieviel bar druck fliegst auf dem smokertank - bei dem qualm denke ich min 8bar - oder??

Markus Richter
30.05.2003, 08:53
Tja,das muß jeder für sich entscheiden.Ist halt was besonderes für besondere Flüge(Flugtage...)und ,wie Spunki sagt,soll es in der Luft ja nicht babyrosa aussehen sondern burgundrot.
mfG
Markus

Markus Richter
30.05.2003, 09:02
Da die "Suppe" recht dünnflüssig ist, habe ich den Tank "nur" mit 4bar aufgepumpt.Ich denke aber,daß es auch mit den 2bar Turbinendruck geht.Muß ich bei Gelegenheit mal probieren.Durch das Aufpumpen umgeht man übrigens das Startproblem bei nicht ganz gefüllten Smoketank.
Wenn man den farbigen Smoker nur im Flug einschaltet,hat man,denke ich,kein Problem mit Farbnebel auf Autos oder ähnlichen.
mfG
Markus
@Spunki Siehts in der Luft aus,wie auf dem Red Arrows Bild auf Seite 3?

[ 30. Mai 2003, 09:08: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Spunki
30.05.2003, 09:50
Ja Markus, so in etwa sah das aus! :)

Hmmm, nur ist mir grad was eingefallen ... hatte gestern meine Sonnenbrillen auf ("Skylet road" von Zeiss) und hoffe jetzt nicht das das nur meine Brillen waren ;) ... glaube aber nicht, für mich sah das im Gegensatz zu den anderen Flügen eindeutig rot aus!

8bar sind nicht notwendig, 4bar auch nicht! ... wenn die Durchflussmenge nirgends zu stark gedrosselt wird (zb. zu enges smoker-Ventil, Filzpendel, etc.) dann reichen auch wie bei mir nur 1.3bar (Brennkammerdruck der TJ-67 laut Alfred) ... hab damit die gleiche Rauchmenge wie Markus!

Für den "Alltag" sicher etwas aufwändig - für Flugtage bestimmt aber mal was Neues! :)

Einfach mal im Flug noch etwas experimentieren damit - laut Sean fliegen die Red-Arrows das Zeugs sogar bis Mischungsverhältnis 1:1 soweit ich das Verstanden habe ...

Grüße Spunki

Markus Richter
30.05.2003, 12:18
Ich habe es heute auch probiert :)
Der Rauch wird wirklich farbig,wobei er bei einem Mischungsverhältnis von 4:1 nicht "knallrot"ist.Ich habs leider nur am Boden probiert.Der Rasen sah danach aus.......Das Zeug färbt wie "der Teufel".Schutzhandschuhe,Putztücher und Spiritus
gehören zur Grundausstattung.Ein undichte Stelle
im Smokesystem wäre eine Katastrophe.
Vom glatten Lack läßt es sich aber leicht mit Spiritus entfernen.
Heute habe ich auch das Fliederöl vom Praktiker
probiert.Das beste(für Jets), was ich bisher getestet habe :)Bei meiner Velox(Benziner) war das Ergebnis dagegen enttäuschend.Da bleibe ich lieber beim Weißöl.
mfG
Markus
PS @Spunki.Ich habe Dir Bilder vom heutigen Tag geschickt

Spunki
30.05.2003, 12:29
Hallo Markus :)

Ja genau, nicht "knallrot", aber seltsamerweise nur am Boden ... in der Luft kommt das "rot" viel besser zur Geltung ... weiß der Geier warum?

Ja stimmt, das Handling ist schwierig aber man lernt dadurch sauberes Arbeiten ;) ...

Und noch was: man sieht sofort jede auch noch so kleinste undichte Stelle! ... mein Sperrholzbrettchen rund ums Smoker-Ventil ist rot verfärbt - vorher ist mir da nie was aufgefallen!

Also das Ventil dürfte minimalst "schwitzen" ... aber egal, das Sperrholzbrettechen hat noch genug Kapazität das Zeugs aufzusaugen ...

Hab heute alle meine Fetzen (Lappen ;) ) mit 95Grad ausgekocht, nicht nur wegen der Farbe, war eh schon länger fällig alleine wegen dem Kerosingeruch ... Farbe noch immer drinnen ;) ...

Danke für die tollen Bilder Markus, stell sie doch hier ins Forum ...

Grüße Spunki

Spunki
30.05.2003, 12:46
Hier die Bilder von Markus - Danke :)

Wie gesagt, in der Luft kommt das rot deutlicher!

http://members.aon.at/spunki/smoker_markus01.jpg
http://members.aon.at/spunki/smoker_markus02.jpg
http://members.aon.at/spunki/smoker_markus03.jpg
http://members.aon.at/spunki/smoker_markus04.jpg
http://members.aon.at/spunki/smoker_markus05.jpg

Grüße Spunki

Niko Gelius-Dietrich
30.05.2003, 16:43
Ojeoeje, son roter Streifen würde bei uns aufm Platz für mächtig Ärger sorgen.
Aber in der Luft sieht das bestimmt cool aus.

Andreas Scholl
01.06.2003, 20:57
Guckst Du Stefan Völker...

http://www.graupner.de/images/rookie/085.jpg

Andreas

Gast_1814
01.06.2003, 23:45
na hoffentlich werden da die zähne nicht rot

Christoph Gammenthaler
02.06.2003, 10:23
Hallo Andreas,

War auch beim Rookie Meeting. :D
Der rote Rauch sah echt toll aus. :cool:
Leider hatte er den Rauch im Flug nie eingeschaltet. :(

Gruss Christoph

[ 03. Juni 2003, 08:44: Beitrag editiert von: Christoph Gammenthaler ]

Spunki
07.06.2003, 21:00
mec hatte recht!

Habe heute erstmalig das angeblich weltbeste smoke-Öl aus den USA geflogen:

Ja ok, es raucht!

Nur:

"Husch" Öko-Lampenöl kostet einen Bruchteil davon und raucht trotzdem deutlich besser!

Grüße Spunki

PS: hab jetzt von den Engländern das "rot" und "gelb" bekommen - muss es aber erst testen ...

Markus Richter
07.06.2003, 23:21
Hallo,
ich habe mittlerweile meine neue F5(zweisitzig,Liebetrau,JetCat P160)mit Smoker geflogen :) Hier spritze ich allerdings das Fliederöl außerhalb des Rumpfes,am Ende des Schubrohres(ca 0,5m lang) ein.Der Grund dafür ist,daß ich im Rumpf auf keinen Fall irgendwo unverbranntes Rauchöl haben will.Es könnte ja sein,daß das Smokeventil aus Versehen oder wegen einer Fehlfunktion geöffnet wird,ohne daß die Turbine läuft :(
Und was soll ich sagen,es funktioniert.Zwar nicht ganz so toll wie beim Hotspot aber trotzdem noch ganz ordentlich :) Für farbigen Rauch wird die Hitze allerdings wahrscheinlich nicht mehr ausreichen.Ich werds allerdings bei diesen Scale-Jet auch nicht ausprobieren.Ich hätte Angst um mein Finish :)
mfG
Markus

[ 08. Juni 2003, 22:30: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Spunki
01.07.2003, 01:14
An alle colored-smoke-Flieger!

Eventuell gibts bezüglich färbigem Rauch was Revolutionäres !!!

Nach einem sehr netten und ausführlichen Telefonat mir Hrn. Dr. Frank J. Maile von der Merck KGaA hat mir Hr. Dr. Maile freundlicherweise kleinere Probemengen eines speziellen "Farbstoffes" zum Testen zugesagt!

Wie versprochen habe ich heute das Paket bekommen und sogar mit 5 verschiedene Farben! :)

Besten Dank Hr. Dr. Maile!

Hab sie natürlich gleich ausgepackt und mal testweise mit meinem "Husch"-Lampenöl gemischt:

- trockenes Pulver, Konsistenz ähnlich Mehl, mit Wasser problemlos und restlos abwaschbar!
- keine "Pigmente" im herkömmlichen Sinn sondern mikroskopisch kleine "Spiegelplättchen" die das Licht in der jeweiligen Farbe brechen bzw. reflektieren!
- "glittert" bzw. "flittert" !!! - ähnlich wie der "Sternenstaub" den sich junge Mädchen in der Disco ins Gesicht tun ;)
- bis 850 Grad beständig !!!
- ökologisch unbedenklich (Kinderspielzeuge werden damit eingefärbt!)

Kleiner Wermutstropfen: Da es Schwebeteilchen sind setzen sie sich im Verlauf von Stunden am Boden der Flasche mit dem Husch-Öl ab, also kurz vor Verwendung kräftig schütteln ;)

Hab jetzt mal "rot" und "perlgrün" angemischt (ca. 1:3), flittert herrlich in der Flasche beim Herumschweben ... und wenn das dann Morgen am Boden bzw. im Flug klappt werd ich noch ne Mischung "Glitzergold" machen :D

Halte Euch diesbezüglich am Laufenden!

siehe: http://www.merck-pigmente.de/servlet/PB/menu/1023990/index.html

Grüße Spunki

[ 01. Juli 2003, 01:21: Beitrag editiert von: Spunki ]

Gast_00010
01.07.2003, 08:37
Erm ... sind das zufällig Iriodin-Pigmente?

Spunki
01.07.2003, 08:50
Ähhhmm, ja klar, steht ja oben!

Grüße Spunki

mec
01.07.2003, 11:49
wie mehrfach auf der Airpower03 zu sehen war, hauen einige dieser donnervögel (eurofighter, viggen..) den rauch an den flügelenden raus. augenscheinlich zuschaltbar, also nicht pyrotechnisch.

wie geht denn das??

wer kann mich aufklären?

mec

so nebenbei: also die haben dort tonnen von farbe verstreut!!!! bin gespannt ob unser nächstes brot, oder schweinefleisch rot, grün oder blau wird.

Eberhard Mauk
01.07.2003, 12:32
Hallo Jürgen,
was sagt dir das wenns Iriodin-Pigmente sind?

Gruß
Eberhard

Gast_00010
01.07.2003, 13:16
Ähhhmm, ja klar, steht ja oben! Ach ja? Ich les da nur was von einem "speziellen Farbstoff"...

@Eberhard

Iriodin-Pigmente sind eine Entwicklung der Fa. Merck und erlauben es, irisierende Farbeffekte zu erzeugen. D.h. je nach Betrachtungswinkel (bzw. Lichteinfallwinkel, ist ja relativ) reflektieren die Pigmente einen anderen Bereich des Farbspektrums.

Schau ich von links drauf seh ich rot, schau ich von rechts drauf seh ich grün. Vereinfacht ausgedrückt. Das ganze dann noch mit einem leichten Metalliceffekt.

Dummer Weise ist es nicht ganz trivial die Pigmente an einen Träger zu binden, so daß man sie wie herkömmliche Farben verwenden könnte.

Es gibt aber bereits etliche Anwendungen wo das funktioniert. z.B. beim einfärben von Kunststoffen oder auch bei Druckfarben.

Eberhard Mauk
01.07.2003, 18:37
Hallo Jürgen,

danke für die Pigment Info.

Gruß
Eberhard

Spunki
01.07.2003, 19:28
Zum Iriodin, siehe meinen Link oben ... sagte ja, steht da oben ;) ...

Geniales Zeugs!

Nur:

Leider!

Komme gerade von den Test´s zurück ... leider nur wieder weißer Rauch ... das Bild zeigt "Perlgrün", "Rot" sieht genauso aus ...

http://members.aon.at/spunki/smoke_iriodin.jpg

An was liegts? :confused: - die Temperatur kanns nicht sein! ... habe m.E. auch genug von den Pigmenten reingetan :confused: ...

Schade, in der Flasche gemischt mit Lampenöl sieht es so toll aus ...

Grüße Spunki

Spunki
23.10.2003, 18:26
Tolle Fotos, gemacht von einem Profi, von der letzten Flugveranstaltung wo ich eingeladen war, gesmoked mit "Citronella Lampenöl gegen Mücken" ;) ...

http://www.mfcpulkautal.at/salaquarda/flugtag2003/Flugtag_107.jpg

http://www.mfcpulkautal.at/salaquarda/flugtag2003/flugtag_033.jpg

http://www.mfcpulkautal.at/salaquarda/flugtag2003/flugtag_020.jpg

siehe: http://www.mfcpulkautal.at/salaquarda/flugtag2003/flugtag2003.html

Grüße Spunki

FrecceAUT
02.08.2010, 16:02
Leider sind die Bilder nicht mehr sichtbar bei den Beiträgen !
Woher hast Du die Farbe Spunkie ??
Lg Helmut

Jetmichl
03.08.2010, 10:27
Hi Spunki, schade das das nicht funktioniert mit den Glitter. Denke das es doch viel zuwenige Farbpigmente sind im Vergleich zum intensiven Ölrauch. Aus einem Liter Öl entsteht durch die Verdunstung ja eine riesiges Volumen an Rauch, da machen dann 1/3 Glitter, welche sich nicht ausdehnen nichts aus. Werde selbst auch mal einige Kontakte aufnehmen und vielleicht gibt es doch noch irgend eine brauchbare Lösung - siehe auch meinen Thread dazu.
Gruß - Michi