PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ARF für Dummies: Checkliste



Marcus K.
11.08.2008, 13:50
Hallo zusammen,

dieser Thread brachte mich auf eine Idee http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=112625

Vielleicht können wir ein paar Tipps und Tricks, oder nennen wir es mal Checkliste, für ARF-Montagesätze zusammen stellen. Hilfreich wären hierbei, Fotos und ein kurze, aussagekräftige Beschreibung. Also Beschreibung des Problems und die Lösung.

Dem Leser soll vermittelt werden, auf was er bei einem ARF-Modell achten sollte. Augenmerk liegt auf Konstruktionsmängel, die zwangsläufig zu Problemen führen können. Zum Beispiel: Mangelhaft verklebte Motorträger etc.

Vielleicht können wir damit ein paar ARF-Modelle, vor dem frühen "Absturz" retten ;)

w.frischknecht
11.08.2008, 15:02
Hallo.

Ist denn das wirklich nötig? :cry:

Ich bin der Meinung gesunder Modellbauer-Verstand und etwas logisches denken und man kommt jeder Falle auf die Spur.

"ARF" Verklebungen sollte man sowieso immer checken auch wenns nur ein Hilfsspant ist.

Des weiteren komt es ja seeehr auf den Hersteller drauf an...
Auch hier weiss oder liest man welche zu bevorzugen sind und welche nicht.


Gruss Walter

Marcus K.
11.08.2008, 16:03
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;)

Wo du schon Expertenwissen hast, stehen andere am Anfang und sind dankbar für den ein oder anderen Ratschlag.

Modellbauverstand wächst mit Erfahrung und hilfsbereiten "alten Hasen".

Wenn kein Bedarf besteht, dann lassen wir es einfach sein. Eine Diskussion, ob sinnvoll oder nicht, halte ich hier für falsch platziert :D

w.frischknecht
11.08.2008, 16:13
Auch mir sind schon ARF Krücken um die Ohren geflogen (aber unkontrolliert :D ).
Aber wie gesagt man lernt schnell...

Na gut dann starten wir mit der Checkliste:

1. Modell im Laden begutachten (wenn möglich) und unsaubere Hersteller bereits jetzt ausschliessen.
2. Bevor ein Wunschmodell gekauft wird evtl. mal bei :rcn: die Suche benützen und von anderen lernen.


Gruss Walter

Maistaucher
11.08.2008, 16:20
Solche Erfahrungssammlungen gibt es doch.

Hier (http://www.webshop.neckar-verlag.de/shop/product_info.php?products_id=3103&osCsid=3f7777277437c8e6e5db9789d8bb54f9)

und hier (http://www.amazon.de/ARF-Schaummodelle-Materialien-Reparieren-Lackieren-Antriebe/dp/3881807640/ref=pd_sim_b_5/303-5171433-3850655)

und sicher noch viele viele andere (auch für Depron-, EPP- und sonstige Modelle).

w.frischknecht
11.08.2008, 16:34
Habs mir doch gedenkt...:D :D


Gruss Wal-der jetzt Hotlinern geht-ter

Gast_12327
11.08.2008, 17:22
Hallo,

Ganz wichtig wäre, glaube ich, Motoren, Motorwellen und Luftschrauben VOR dem Betrieb im Modell auf eventuelle Unwuchten zu prüfen, dann klappt das auch besser mit den Motorspanten.

lg Ferdl