PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Challenger III von weiershäuser



Laui91
19.08.2008, 00:50
Die geile Challi:)

Laui91
19.08.2008, 01:12
Hier möchte ich einmal die Challenger 3 von Weiershäuser vorstellen. :)

Echt ein Top Flieger mit echt enormer Kunstflugperformance;)

Ich fliege diese seit Mai und habe bisher null Probleme mit der gehabt

Technische Daten:
Spannweite 2,3m
Länge 2,5m
Gewicht 16kg ( 2x 750ml Smoke und Sprit inbehalten)
Motor 3W 106 B2 CS (competition)
Servos Hitec 18kg/Stellkraft

Ich bin ausgesprochen zu frieden mit der Maschine fliegt einfach Top:)
Wer fragen hat fragt einfach:)

Gruß Ole

PS: im Anhang ein paar Bilder meiner Maschine;)

MaBe
20.08.2008, 19:24
Hallo Ole,
ich habe zwar keine Weihershäuser Challenger, aber meine passt vom Finish her sehr gut zu Deiner.
Meine ist ein Eigenbau. Etwas größer als Dein Modell und mit einem 150er motorisiert. Ich habe sie vor drei Wochen eingeflogen und ich bin mit den Flugeigenschften super zufrieden. Meine wiegt bei 2,75m Spannweite 18,9 Kg. Leider habe ich noch keine Bilder vom Flug.
Viele Grüße
Manfred

Laui91
22.08.2008, 16:14
Hey Manfred,

:cool:
Sieht echt nicht schlecht aus dein Babe;-) aber ist doch bestimmt auhc ein riesen Trümmer oder?

Ich bin am überlegen meine zu Verkaufen, da ich irgendwie immer mehr merke das ich das 3D fliegen mehr und mehr brauche:(
Und jetz überlege ich halt was ich amchen soll...mach kann zwar alles super mit ihr fliegen aber ist halt kein vol 3D fähiges Flugzeug naja schaen wir mal:-)

kannst ja mal ein paar Bilder von der Challenger reinstellen:-)

gruß Ole

MaBe
22.08.2008, 22:09
Hallo Ole,
mein Modell ist von den Abmessungen her relativ vorbildgetreu. Immerhin hat die von Ali modifizierte Pitts S2S im Original (wie auch die Challenger von Alis Freund Sean Tucker) eine Spannweite von 6,10m und eine Rumpflänge von 5,41m. Ich habe von Ali, mit dem ich inzwischen befreundet bin, die Originalunterlagen zu der Purple Violet erhalten. Um ausgewogenere Flugeigenschaften zu erzielen habe ich die Rumpflänge auch um etwa 10% vergrößert. Sie beträgt jetzt ca 2,68m. Zum Bau will ich im Moment noch nicht allzu viel schreiben, da ich derzeit einen Bericht für die Zeitschrift MFI über dieses Modell und auch die Originalmaschine von Ali Izmet Öztürk verfasse.
Es gibt sicher bessere 3D Modelle, aber kaum Modelle mit einem besseren Flugbild. Und so wie es aussieht ist dein und auch mein Modell durchaus in gewisser Weise 3D fähig.
Ich könnte mir vorstellen, dass dein Motor etwas mit dem Gewicht zu kämpfen hat. Ein paar Kubikzentimeter mehr wären bei dem Modell sicher nicht verkehrt.
Viele Grüße
Manfred

Laui91
24.08.2008, 15:43
Hey Manfred,

Das ist ja echt gut zu wissen das du den Ali kennst, da können wir ja mal ein treffen veranstalten:D Original, deine und meine :D

Also mit dem Gewicht hat die nicht viel zu kämpfen. Sie steigt ab halbgas in den Himmel :).
Da habe ich mich auch ein bischen gewundert das die Challenger dann schon in die Höhe schießt:)

Klar, ein paar ccm mehr würden nie schaden ;) aber die erste Challenger die es davon gegeben hat hatte einen 140ccm Motor drin und ist in der Luft auseinander geflogen. Und jetzt habe ich die einzige soweit mir bekannt ist die es gibt!

Ich bin jetzt bald in Knesebeck mit der Challenger vllt bist du ja auch da?!

Gruß Ole :)

1hummel
25.08.2008, 09:38
Hallo,

die Internetseite von Bodo ist ja leider noch nicht fertig.
Gibt es die Challenger III auch in ARF (also fertig gebaut und schon bespannt) ?
Was kostet dieses Modell ?


Bernd

Laui91
25.08.2008, 16:32
Hallo Bernd,

Ich weiß nicht mehr was sie gekostet hat aber ich denke sie liegt so bei 2000€ fertig gebaut und bespannt.

Ich bin am überlegen meine zu verkaufen falls evtl interesse besteht.
Es ist die ganz oben auf den Bildern.

Fliegt top einfach nur ein geiles Flugzeug!

Gruß Ole:)

heliprofessor
25.08.2008, 17:13
-----------------------------------------------------------------------
Verkaufsverhandlungen führt ihr nicht hier, sondern über PN oder email/DW

Gast_15021
26.08.2008, 17:12
Seltsamer Thread.....

Heiko M
27.08.2008, 17:52
Hallo Ole,
hast Du den Rumpf auch gebügelt? Wie lange smokst Du schon damit? Keine Blasenbildung oder Folieablösungen?

Gruß Heiko

giles202
28.08.2008, 22:20
Hallo Ole,
hast Du den Rumpf auch gebügelt? Wie lange smokst Du schon damit? Keine Blasenbildung oder Folieablösungen?

Gruß Heiko

Hallo Heiko,
wenn ich nach dem Berichthier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=82674&highlight=challenger) gehe müsste die Challenger bebügelt sein. Ich möchte in meine Pitts auch eine Rauchanlage einbauen und wie du sicher weist wird die auch gebügelt und dann lackiert.

Gruß

Manuel

Laui91
30.08.2008, 15:13
Hey Leute,

Jap, sie ist komplett gebügelt;-)

MIt dem 750ml Tank jeh nach dem wie intensiv der Rauch sein soll, zwischen 3-6min durchsmoken :)

Also Faltenbildung hatte ich noch garnicht :)


Gruß Ole ;)