PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Position Empfänger im Elektroflieger



Medicus
21.08.2008, 17:04
Hallo Kollegen,

Ich habe meine ASH 26 elektrifiziert und kann den Empfänger leider nur zwischen zwei 3s Akkus setzen, allerdings 25cm vom Regler weg . Der Empfänger ist zudem nur zwischen den Enden der beiden Akkus. Könnte das zu Empfangsproblemen führen, oder ist nur der Abstand zum Regler entscheidend ?
Noch was : beeinflusst die Einbauposition nahe des Empfängers irgendwie die Funktion/Übertragung eines Varios ? (piccolario)

Danke für Eure Hilfe !

Gruß

peter

micbu
21.08.2008, 17:08
Da hilft nur ausprobieren!
Wenn überhaupt, dann stört das Vario den Empfänger und nicht umgekehrt.
Ich persönlich hätte keine Bedenken so zu fliegen.

Viele Grüße, Michael

Marcus K.
22.08.2008, 11:52
Reichweitentest: http://www.acteurope.de/html/reichweitentest.html

Gast_17021
22.08.2008, 16:13
Moin!

Hatte schon Situationen in denen ich den Empf direkt hinter die Servos, unter den Regler und 3cm vor den Akku legen musste, mein Piccolario war dann oberhalb der Servos bis zum Motor. Mit Ferrit und einem guten Empf habe ich das ganze Störungsfrei bekommen! Nur, wenn ich den Motor anschalte, höre ich ein Brummen im Picco, das sitzt aber auch nur ca 2 cm hinter dem Motor...
Gehen wird also (fast) alles! Geduld, Ferrit und jede Menge Reichweitentests vorrausgesetzt!

Gruß Christian

Jey
23.08.2008, 07:12
Hy,
wie schon gesagt hilft da nur ausprobieren. Bei einigen gehts gut bei anderen nicht. In meiner großen Katana hab ich den Empfänger etwa 15cm vom Akku und gut 30-40cm vom Regler weg und trotzdem Störungen gehabt bei falscher Antennenverlegung!

Gruß Jochen