PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kann das ohne seitenruder fliegen?



robert
03.02.2004, 16:18
hallo

wir im jetforum unterhalten uns über die x-36:
http://www.rc-network.de/upload/1075821428.jpg

http://www.rc-network.de/upload/1075821466.jpg

kann das ding nachgebaut ohne seitenruder fliegen? eure nurflügler schaffen das doch auch?

gruß robert?????????????

Pfeiffer
03.02.2004, 17:31
Ich behaupte mal das kann Dir niemand so genau sagen, ob man das fliegerisch in den Griff kriegt. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Ohne Seitenleitwerk geht eigentlich nur mit einer glockenförmigen Auftriebsverteilung. Dieses Modell hier ist aber ein Delta, deshalb funktioniert dieser Trick nicht. Wenn ihr das Modell schnell fliegt wird es funktionieren, aber sobald es langsam wird werden die Querruder nicht mehr reagieren.

Vielleicht kann man mit einer Schubvektor Steuerung oder Luftbremsen arbeiten, die beim Landeanflug unterstützend arbeiten.

Eine schöne kleine Drohne ist das Teil

Gruß

Bernd

Hans Rupp
03.02.2004, 19:10
Hallo Bernd,

aus Combats mit Deltas bei denen das SLW mittels Druckköpfen befestigt ist kann ich Dir sagen:

bei Delta geht es manchmal auch ohne SLW und ohne Glocke und auch im Langsamflug. Bei meinen Deltas sind ein paar Kniffe dabei die das Flugverhalten ohne SLW möglicherweise verbessern (nach aussen aufgedicktes Profil mit gerade abgeschnittenen Randbogen mit kleiner Vorspur). Es pendelt nur gerne leicht wenn man oben ohne fliegt.

Mit Spreizklappen und Kreisel müßte man es zum halbwegs manierlichen fliegen bringen können.

Hans

jwl
03.02.2004, 23:21
northrop b2: man fliegt kurven mit spreizklappen.
diese hatte schon der alte northrop an seinen flügeln.

http://www.nurflugel.com/Nurflugel/Northrop/yb-49/yrb-49_flight.jpg
hier kann man es gut sehen

hier nicht besonders
http://www.nurflugel.com/Nurflugel/Northrop/xb-35/xb-35.jpg

jahre später

http://www.nurflugel.com/Nurflugel/Northrop/B-2_bomber/B_2.jpg

auf siggis seite ist es schön beschreiben was ich so weiss.

gruss jwl

haschenk
04.02.2004, 01:42
Hallo zusammen,

man muß da m.E. zwischen Original und Modell unterscheiden.

Beim Original bin ich mir ziemlich sicher, daß das zumindest teilweise mit künstlicher Stabilität geflogen wird. Beispielsweise kann man durch Steuerdüsen (Druckluft, durch Anzapfen des Triebwerks) schnell und gut dosierbar Momente um jede Achse erzeugen; dahinter muß natürlich eine entsprechende Elektronik (Flugregler) stehen. Damit lassen sich sowohl Stabilität als auch Steuerbarkeit gewährleisten.
Etwas überspitzt gesagt, das Teil muß aerodynamisch eigentlich nur noch den nötigen Auftrieb erzeugen und darf keine allzu "kriminellen" Flugeigenschaften haben.

Beim Modell gibt es diese Möglichkeit nur in ganz kleinem Rahmen. Mit Spreizklappen oder Spoilern lassen sich in jedem Fall die notwendigen Steuermomente erzeugen. Das Teil könnte aber statisch und/oder dynamisch um die Hochachse instabil sein; das letztere mit einer Frequenz, die der Pilot nicht aussteuern kann.

Vielleicht helfen Tricks (s. Antwort v. haru). Einiges an Experimentalflug ist da schon angesagt.

Grüße,
Helmut

M.Schönherr
04.02.2004, 07:04
Hallo,

es funktioniert auch ohne Glocke und ohne Elektronik erstaunlich gut per Bremssteuerung:Atos (http://www.icaro2000.com/Products/Rigid%20Wings/Atos/Atos%20Gallery/Atos%20Gallery.htm)

Michael

haschenk
05.02.2004, 07:26
Hallo,

mit der Seitenstabilität (Gier+Roll) ist das so eine Sache: Geräte, die bei kleinen Fluggeschwindigkeiten dynamisch stabil sind, können mit zunehmender Fluggeschwindigkeit ohne weiteres dynamisch instabil werden.

Gruß,
Helmut

jwl
05.02.2004, 09:07
Original erstellt von haschenk:
Hallo,

mit der Seitenstabilität (Gier+Roll) ist das so eine Sache: Geräte, die bei kleinen Fluggeschwindigkeiten dynamisch stabil sind, können mit zunehmender Fluggeschwindigkeit ohne weiteres dynamisch instabil werden.

Gruß,
Helmutoder wieder stabil im überschall
bei raketen ist es ja so der start ist schwierig
wenn man sich so historische aufnahmen ansieht.

"10 - 9 - 8 - 7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1 - 0 verdammter mist" so lernete die kinder in der umgebung von Cap Kennedy vor jahren10ten noch das zählen.

gruss jwl