PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EDGE 540T 2,6m von X-treme Composite



Kubata Paul
23.08.2008, 11:02
Hallo zusammen, gibt es hier im Forum evtl. Piloten die mir ein paar Erfahrungswerte nennen könnten ?
Abfluggewicht ,verwendeter Motor, Flugeigenschaften...etc-

Danke


viele Grüße

Paul



www.aeroart-electricmodels.de

heizer
23.08.2008, 11:35
Hallo,
da gab es ein Bericht im Mfi. kann aber nicht mehr sagen in welchem Monat.
Die Kritikpunkte (Servoeinbau) sind abgeändert, jetzt sind wie üblich Deckel, also kein gefummle mehr mit überlangen Schraubenziehr.
Wenn ich mich nicht täusche, hat die Peter Wessels getestet.:confused:
Ich habe die Edge noch im Keller, wird eine Winterarbeit.
Motor 3w 106, servos Hitec 5945. power Box 40/16.
Laut Test, Kraft im überfluß, fast schon zuviel.
Ich denke mit einem 85er 3W, oder Da. geht die auch.
Verarbeitung, Top.:)

Gruß
Georg

AicherChristian
23.08.2008, 12:02
Hab die Edge ebenfalls im Keller liegen. Wird auch demnächst angefangen zu bauen.
DA100 mit Dämpfer?, Futaba S9351 PowerBox 40/24 Competition mit 2x 2S Lipo, Deutsch Smokepumpe, Spectrum AR9000 ( entweder 1x oder 2x mit der PowerBoxRSS ).

Anlenkungen von GMT die Tanks mit Richterverschlüssen.

Gruß

Christian

Kubata Paul
23.08.2008, 19:03
Hallo, wo gibt es die zu beziehen ?

Gruß
Paul




www.aeroart-electricmodels.de

Gast_5767
23.08.2008, 19:22
Hallo,

guckst du hier,
http://www.throttlestore.com/planes/composite_models/edge_540t_33__unlimited.aspx?lang=EN

Gruss

Michael

Gast_16701
23.08.2008, 19:34
schau mal hier:

http://www.throttlestore.com/


mfg basti

Falk.Bluhm
23.08.2008, 20:13
Hallo,
habe die Edge von Extreme Composite ebenfalls in meinen Hangar. Viel kann man eigentlich nicht drüber sagen fliegt einfach nur geil, besonders im 3D. Techische Infos findest du hier auf meiner HP. Ich kann dir den Flieger nur empfehlen ;)
http://falk-bluhm.de.tl/Edge-540T.htm

Rekeil
23.08.2008, 20:38
Hallo,
die Edge fliegt schon richtig gut. Snapt total geil und
stopt abrupt ohne nachdrehen.Fliege jetzt meine gelbe
Tropfen-Edge seit ein paar Monaten und habe noch nicht
alles ausgereizt.Meine hat nen DA 100 und MTW Dämpfer
und Smoker.Servos Quer 4x 8425,Höhe 2x 8425 und Seite 2x 5955.
Akkuweiche Evolution,SM-Zündschalter und 3x Tanic-Lipos 2500er.

Unbedingt 2 starke Seitenruderservos einbauen,wenn man
Messerflugloops fliegen will.Ein 5955 reicht nicht!!!
Super geht Rückenflachtrudeln rauf und runter,gestoßene und
gerissene Rollen.Aber vooorsiiiiicht mit dem Seitenruder in Bodennähe,
einmal zuviel dann Snapt die Kiste schon ansatzweise,reagiert ziemlich
giftig auf Seite,wenn denn 2 Servos drauf sind.Ist richtig pervers aber
wenn man es weiß geht es.In größeren Höhen ausprobieren.
Harrier geht sehr gut,kaum wackeln.Mehr habe ich noch nicht probiert,aber ich werde dann alles austesten.
Gruß
Ulrich

AicherChristian
26.08.2008, 09:12
Hallo,

ich glaube das es Wessels war der den Bericht geschrieben hatte damals in der MFI?

Auf einen der Bilder sieht man ein CFK Fahrwerk! Weiß jemand welches das ist oder wo ich eins herbekomme für die Edge? Hab mich schon umgesehen aber keins gefunden das für die Rumpfbreite ist von der Edge!

Gruß Christian

heizer
29.08.2008, 15:18
Hallo,
der Bericht war in Mfi. 1.08, von Peter Wessels.

Gruß
Georg

AicherChristian
01.09.2008, 18:05
Kennt keiner ein CFK Fahrwerk in dieser Größe für die Edge.

Christian

Rekeil
01.09.2008, 20:32
Hallo Christian,
warum willst du unbedingt ein CFK-Fahrwerk für
die Edge? PW hatte auch das normale aus dem Bausatz.
Das Originale habe ich im Einsatz. Funktioniert
super gut, ist stabil und hält auch harte Landungen aus.
Gruß
Ulrich

AicherChristian
02.09.2008, 12:18
Das schon wollt halt nur wegen aussehen. Gewichtsersparniss dürfte sich eh nicht lohnen.

Wie schwer ist den deine Edge? Welche Tankgröße hast du verbaut?

Christian

Rekeil
02.09.2008, 19:21
Hallo,
die Edge hat 2x1 Liter Tanks für Sprit und Smoker.
Sind noch vor den vorderen Flächenbefestigungsschrauben
montiert,so dass man noch vernünftig rankommt.
Flieger wiegt mit Smoker ca.13Kg.
Gruß
Ulrich

Peter Kretzler
04.09.2008, 10:08
Hi,
meine Edge wiegt 13,9 kg.
2x 1Liter
MZ-Smokepumpe
3W106 mit Pefa
4x 5985 auf Quer
2x 5985 auf Höhe
2x 5955 auf Seite
Weatronic 12/20
2x Hypercell 3200mAh
1x 2100mAh Zündung
elektr. Zündschalter von Air-C-Race
Dubro-Räder 114mm
Achsen 6mm Eigenbau (Radschuh wird auch Aussen fixirt, damir er nicht wackelt)
Tankventile Eigenbau

Fahrwerk hab ich neu gemacht, da das Orginal schon bei den ersten Landungen sich delaminiert hat. Hab mir eine Negativform aus Siebdruckplatten selbst gemacht. Oben Sichtkohle sonst alles Glasgewebe und Glasrowings. Harz L286 (Glasgewebe-Kohle-Glasgewebe-Glasrowings....Glasgewebeüberstand zusammen falten).
Die ganze Form dann in den Vakuumsack.

Bisher hat das Fahrwerk super gehalten.

Gruß Peter

torqu-n_roll
04.09.2008, 22:21
Hi,
könnt ihr mal Bilder vom inneren eurer Maschinen reinstellen??
Danke!

MfG Jannik

torqu-n_roll
18.09.2008, 16:57
Hat niemand Bilder? :confused: ;)

MfG Jannik

cord
18.09.2008, 23:48
Hi Jannik,
hast Du eigentlich eine spezielle Frage zum Innenausbau? Vielleicht könnte man ja helfen.

Gruss
Cord

torqu-n_roll
23.09.2008, 19:36
du has ne PN ;)

MfG Jannik

S-G
03.10.2008, 12:27
Hallo,
ich interessiere mich auch für die Edge 540T 2,6m. Der Querruderservo-Einbau durch die Wurzelrippe gefällt mir allerdings gar nicht. Ich habe bei "throttlestore" nachgefragt und als Antwort erhalten, dass dies nicht gändert wurde, die Servos müssen also immer noch durch die Wurzelrippe eingebaut werden. Hat jemand von Ihnen/Euch vor kurzem eine Edge bekommen? Wie werden die Servos eingebaut? S.G.

Rekeil
03.10.2008, 16:14
Hallo,
habe eine Edge mit Querruder-Servos in den Rippen.
Mit einem verlängertem Schraubenzieher ( 1m Alu-Rohr mit eingeklebten
Kreuzschlitz-Bit ) geht das aber ganz gut. Ist zwar etwas fummelig, aber
es geht.Bei der 3m CARF-Extra ist das übrigens genauso.
Gruß
Ulrich

AicherChristian
03.10.2008, 16:19
Hallo,

bei meiner im April erhaltenen sind jetzt schon Abdeckungen auf den Querruderservos und man kann die Servos schön einbauen.

Gruß Christian

heizer
03.10.2008, 16:49
Hallo,
wer lesen kann ist klar im Vorteil.:cry:
Auf der 1 Seite habe ich schon ein Post zu den Servoeinbauten gemacht.
Die Servos werden nicht mehr in der Wurzelrippe verbaut, sondern ganz normal mit Deckel.

Gruß
Georg

S-G
03.10.2008, 18:57
Hallo Heizer, danke für den Hinweis - ich kann lesen und habe auch deinen Beitrag gelesen. Was mich nur etwas verunsichert hat ist eben die Aussage von throttlestore heute per e-Mail (ich habe angefragt bezüglich der Verfügbarkeit der roten Version und wollte eben auch wissen wie denn die Servos in den Flügel eingebaut werden), dass eben die Querruderservos via Wurzelrippe einzubauen sind. Weiß der in Norwegen nicht wie seine Flieger beschaffen sind!?! Schönen Feiertag! Gruß Georg

heizer
04.10.2008, 12:27
Hallo,
also ich habe die Edge mit Fantasy Scheme.
Ich kann mir vorstellen, er hat noch welche älterer Serien am Lager, die noch so verbaut sind.
Also die Fantasy scheme definitiv nicht, die hat überall Deckel, wie es der heutige Standart verlangt.

Gruß
Georg

KO
05.10.2008, 12:02
Hi,
meine Edge wiegt 13,9 kg.
Gruß Peter

Hallo,

ist wohl ein ganz schöner Brocken?

Grüße Klaus

heizer
05.10.2008, 18:27
Hallo
spielt das beim 3W 106 eine Rolle??

Georg

KO
05.10.2008, 21:37
hinauf sicher nicht, aber vielleicht im 3D Flug?

grüße Klaus

heizer
05.10.2008, 23:54
Hallo Ko,
lies doch den Test von PW da steht auch das Gewicht drin, und 3D Eigenschaften sind sehr gut, bevor du hier abläßt.
Also erst Info. einholen.:)

Gruß
Georg

torqu-n_roll
10.10.2008, 20:34
Hi,
meine EDGE kommt auch nächste Woche :) *freu* :)
Könnt ihr mir nen Tipp geben für nen Gasservo?
Wo habt ihr den SP?

MfG Jannik

torqu-n_roll
26.10.2008, 16:45
hab meine EDGE auch gestern endlich abgeholt :)

hier das erste Bild
http://img.webme.com/pic/j/jannik-engelskirchen/edge-keller.jpg

Mfg Jannik

Peter Kretzler
02.11.2008, 18:17
Hallo Alle zusammen,
der Schwerpunkt ist etwa 1-2 cm hinterm Steckungsrohr. Die Problematik mit dem Schwerpunkt ist schon von Swen Weinig beschrieben worden. (Baubericht http://www.weinig-web.de/)
Wegen dem Gewicht: MZ-Smokepumpe, 2.Tank, Pefadämpfer (kein Topfdämpfer wie in Thailand), CFK-Brettchen, Kabinenhaube mit 58 Edelstahl-LinsenFlachkopfschrauben verschraubt( nicht geklebt), Fahrwerksaufnahme aufgedoppelt, weil gleich gebrochen, doppelstromversorgung und noch a bisserl Glasgewebe am Rumpfboden wegen der Stabi, Krumscheid-Aluspinner.
Das alles wiegt halt was und wer auf 12,5 Kg hinkommt ist ein Zauberer.
Also wer hier und da ein bisschen weniger einbaut kann mit Glück auf 13kg trocken kommen.
Ich hab im Moment keine Detailbilder, will ich aber machen und hier posten.

Peter

dicker.2003
10.01.2009, 16:54
Hallo Zusammen!

Eine Frage: Wenn ich die Edge über Throttlestore beziehe, muß ich ja kein Versand zahlen, sehe ich das richtig??? Aber Zoll muß ich wohl dann noch zahlen, da Norwegen nicht in der EU ist. Wieviel ist das denn? Kann mir das jemand sagen?
Vielen Dank!!!

Markus_200cm³
10.01.2009, 17:29
Hallo Dicker.2003!

Ich nehme an, dass man bei importierten Waren aus Norwegen keinen Zoll berrappen muß. Norwegen gehört zwar nicht zur EU aber es gibt ein EWR- Abkommen. Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)............aber am besten ist du rufst bei deinem zuständigen Zollamt an.

mfg Markus

dicker.2003
10.01.2009, 17:59
Hallo Markus!

Vielen Dank für deine schnelle Nachricht! Dann werd ich mal beim Zoll nachfragen.

Mfg, Johannes

W.Genger
10.01.2009, 20:04
Norwegen gehört definitiv zum EWR, somit sollte da kein Zoll anfallen.
Siehe auch bei Wikipedia.
http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Wirtschaftsraum

torqu-n_roll
10.01.2009, 22:34
Hi,
benutzt ihr bei euch Kugelköpfe oder normale Gabelköpfe?? (Bilder wären auch nicht schlecht ;) )

MfG Jannik

Jörn Knott
11.01.2009, 00:51
Hey Yannik,

wenn ich richtig liege, sind an der Edge Einseitige Novoprox (Braun) Hebel, bei diesen ausschließlich nur Gabelköpfe verwenden. Im grunde ist es besser bei allen GFK o. CFK Hebeln die Einseitig angelenkt werden nur Gabelköpfe verwenden, wer den Gabelköpfen (wie ich auch) nicht traut, nimmt die Fetten von Conrad.

Gruß

Jörn

Gast_5767
11.01.2009, 09:20
Hallo Jannik,

bei der Edge ist das komplette Zubehör dabei. Hier sind Gabelköpfe vorgesehen die sich auch bewährt haben. Ich würde nichts anderes verwenden.

Viel Spaß mit der Edge, fliegt echt klasse.

Gruss

Michael

Rekeil
11.01.2009, 10:03
Hallo Leute,
also ein Vereinskollege hat sich die Edge aus Norwegen
kommen lassen und mußte wohl noch ca. 100,-Euro
draufzahlen, weil Norwegen dieses Abkommen noch nicht
unterzeichnet hat.

Ich selbst habe meine Tropfen-Edge über einen Bekannten
aus dem Ebay erhalten. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Die Novotex-Anlenkungen habe ich durch CFK-Hebel ausgetauscht.
Man kann sie aber ohne Probleme nehmen.Optische Gründe.

Gabelkopfanlenkung mit 3mm und V2A-Gewindestange aus dem Baumarkt.
Funktioniert einwandfrei.

Frage an andere Edge-Besitzer: Habt ihr eure Querruderausschläge
vergrößert? Meine machen so ca.4-5cm rauf und runter und für
enge Powerrollenkreise ist das zu wenig.Müßte dann an der Fläche
noch einiges wegschleifen.

Gruß Ulrich

torqu-n_roll
11.01.2009, 11:19
OK, danke für die Antworten!



Frage an andere Edge-Besitzer: Habt ihr eure Querruderausschläge
vergrößert? Meine machen so ca.4-5cm rauf und runter und für
enge Powerrollenkreise ist das zu wenig.Müßte dann an der Fläche
noch einiges wegschleifen.

genau das wollte ich auch noch fragen!
wie sehen eure ausschläge aus für "Normal", "Kunstflug" und "3D"? Macht ihr zwischen Kunstflug und 3D überhaupt unterschiede?

Hab gehört man sollte am HLW irgendwas ändern, damit man größere Aussschläge bekommt!? Aber was? :confused:

Mfg Jannik

Rekeil
11.01.2009, 18:36
Hallo Jannik,
also meine Höhenruderausschläge habe ich vergrößert.
Wenn du die Klappen auf Anschlag bewegst, dann schlägt
das Scharnier an der Klappe an das GFK.Diesen Anschlag
mußt du oben und unten weiter auffeilen.Bei allen Scharnieren.
Dann mußt du von dem überstehendem GFK an dem festen
Höhenleitwerk je nach Bedarf ca.2-3 mm mit einer langen
Schleiflatte abschleifen.Natürlich die Klappe vorher abmachen,
damit das sauber funktioniert.Dann immer wieder zwischendurch
die Klappe anbauen und schauen, ob man nicht zuviel wegnimmt.

So habe ich nach oben und unten ca.55 Grad Ausschlag.
Im Harrier ist die Kiste auch sehr stabil und wackelt nicht
über die Flächen.

Gruß Ulrich

torqu-n_roll
11.01.2009, 22:52
OK, was habt ihr auf den anderen Ruder für Ausschläge in verschiedenen Flugphasen??

Mfg Jannik

torqu-n_roll
15.01.2009, 18:46
Habt ihr alle keine Ausschläge oder wie?? :D:D:D

MfG Jannik

Crazyfly
16.01.2009, 08:59
Du wirst doch ne Anleitung haben oder? Da steht normaler Weiße alles drin.
Oder hast keine?

Gruß Felix

torqu-n_roll
16.01.2009, 12:46
nö, da is keine bei...
Aber mir gehts auch eher um die Erfahrungswerte, als die Grundeinstellungen!

Mfg Jannik

jage
16.01.2009, 14:08
wie wäre es mal mit selber testen ?! Mach die ausschläge einfach erstmal so auf 75% und leg dir nen Schalter für größere Ausschläge. Expo 35% dann 55% sollte reichen für nen Testflug. Alles andere von wegen SP für optimalen 3D Flug musst du eh selber auf dich abstimmen.
mfG Jan

Crazyfly
16.01.2009, 15:36
Also wenn ich eine gebrauchte Maschiene kaufe, lege ich immer großen Wert darauf das eine Anleitung dabei ist. Versteh ich nich wie man so was Wichtiges nicht vom Verkäufer verlangt.

Gruß Felix

darthkrass
16.01.2009, 16:44
Hi,
seid wann wird denn bei denen die neue Version ausgeliefert.
Bei der neuen sollten ja die Servos für Quer anders eingebaut werden.
Also nicht so fummelig durch die Rippen.

Gruß

torqu-n_roll
16.01.2009, 20:37
@ Crazyfly: Vielleicht hast du den Bericht von PW gelesen - wurde am Anfang hie rmal erwäht! Auch er bemängelt, dass dem Bausatz keine Anleitung beiliegt!!

@darthkrass:
soweit ich weiß, wird die neue Version bereits ausgeliefert!

Mfg Jannik

darthkrass
16.01.2009, 20:46
@darthkrass:
soweit ich weiß, wird die neue Version bereits ausgeliefert!

Mfg Jannik


Dann hab ich wohl noch eine alte Version bekommen.:rolleyes:

Tim

torqu-n_roll
16.01.2009, 22:16
wann und wo hast du die gekauft?
bei meiner ist das jetzt "nachgerüstet", sodass ich immer an die Servos drankomme - also ich hab jetz sogesehen auch die neue Versoin ;)

Mfg Jannik

darthkrass
16.01.2009, 22:54
Flächen kamen heute, bestellt bei throttlestore Anfang November.
Rumpf ist auf dem weg zurück nach Norwegen da DPD unfähig ist 2 Pakete auszuliefern. Denk mal das ich die Flächen wieder zurückschicke und die Bestellung storniere. Hab keine lust nochmals 10 Wochen zu warten.

Gruß

torqu-n_roll
16.01.2009, 23:09
hm, komisch - was hast denn für nen Design bestellt?

MfG Jannik

darthkrass
16.01.2009, 23:27
nur die gelbe Version.
Bin ja mal gespannt ob die die Kiste wieder zurücknehmen, ansonsten wird die wohl im Keller verrotten.

Gast_5767
17.01.2009, 18:53
[QUOTE=torqu-n_roll]@ Crazyfly: Vielleicht hast du den Bericht von PW gelesen - wurde am Anfang hie rmal erwäht! Auch er bemängelt, dass dem Bausatz keine Anleitung beiliegt!!

Hallo,

hier der Link,
http://www.xtremecomposite.com/Manuals/Edge_2.6mt_Instruction_Manual_final4.pdf


Damit konnte ich schon was anfangen

Gruss

Michael

torqu-n_roll
17.01.2009, 20:02
OK, danke!
Werd mir das mal durchlesen ;)

MfG Jannik

Rekeil
18.01.2009, 09:25
Einen Baubericht gibts von meinem Vereinskollegen
Sven Weinig unter www.weinig-web.de

Peter L.
18.01.2009, 20:33
nur als Tipp, seht euch den Holm an... ab ca. der Hälfte bis 2/3 der Fläche sind nur mehr oben und unten zwei Leisten eingearbeitet, den Übergang sollte man kontrollieren und gegebenfalls Nacharbeiten...
lg.Peter

Rekeil
20.01.2009, 08:01
Hallo Peter,
hast du mit dem Übergang zu den Leisten
irgendwie schlechte Erfahrungen gemacht?
Konnte bezüglich der Festigkeit meiner Edge
bis jetzt keine negativen Erfahrungen berichten.
Gruß
Ulrich

S-G
07.02.2009, 09:29
An die Besitzer einer Edge,
nur um sicher zu sein, würde ich gerne wissen, ob bei der Lieferung der Edge von Norwegen nach Deutschland noch irgendwelche Zusatzkosten entstehen?
In einem anderen Beitrag war da von zusätzlichen Kosten die Rede!
Vielen Dank! S.G.

darthkrass
10.02.2009, 21:46
An die Besitzer einer Edge,
nur um sicher zu sein, würde ich gerne wissen, ob bei der Lieferung der Edge von Norwegen nach Deutschland noch irgendwelche Zusatzkosten entstehen?
In einem anderen Beitrag war da von zusätzlichen Kosten die Rede!
Vielen Dank! S.G.

Hallo,
bei mir sind keine Zusätzlichen kosten entstanden.

Gruß

AicherChristian
23.04.2009, 12:24
Hallo Edge 540T Gemeinde,

ich hab ein kleines oder vielleicht großes Problem mit meinem Höhenruder.
Pro Ruderfläche ist ein Futaba 9351 verbaut mit Kugelkopfanlenkung. Wenn ich die Ruder jetzt zwar aufs Rohr stecke und noch nicht in den Rumpf stecke dann funktioniert alles so wies soll, jedoch wenn ich sie in den Rumpf stecke und steuere dann fangen sie an zu flatter. Wenn ich kurz an Ruder lange dann hörts wieder so lange auf bis ich steure.

Servos werden mit 6V von einer Powerbox Champion versorgt

HIIIIIIIIIIIIIIIIIIILFE

PW
23.04.2009, 12:32
Hallo,

also ob das Höhenruder nur auf dem Rohr ist oder ob es an den Rumpf geschoben ist, dürfte doch mit einem "Flattern" des Servos nichts zu tun haben aus meiner Sicht.

Hört sich ehr nach Servo an (Spiel und das Servo versucht immer, dieses Spiel um die Nulllage zu korrigieren = Servo schwingt sich auf).

Ansonsten fällt mir dazu keine Idee ein.

Gruss

PW

AicherChristian
23.04.2009, 12:38
Die Servos sind ganz neu und noch nie zuvor benutzt worden. Kann man das vielleicht mit einem Programmiergerät weg machen.

Hab auch schon von Ausgleichsgewichten gehört, bringt aber bei mir nichts grad getestet.

Mit dem Rohr glaub ich hat das schon was zu tun, da wenn die Ruder locker drauf sind kann das Servo sich nicht aufschwingen da das komplette Ruder sich bewegen kann und wenn ichs anstecke dann hat es keine möglichkeit mehr das auszugleichen, oder?

AicherChristian
23.04.2009, 13:33
Hab nun auch mal an einem anderen Steckplatz an der Powerbox probiert, selbes Resultat.
Wenn ich einen längeren Ruderhebl montiere dann wird das flatter noch krasser.

Verdammt ich kann mir jetzt doch nicht einfach neue Servos kaufen auf Verdacht und dann ist es wieder das selbe.:cry:

torqu-n_roll
23.04.2009, 14:03
Hi,
was mir sonst nur einfallen würde, ist, ob du vielleicht ne Lötstelle - wenn du welche gemacht hast - nicht richtig isoliert hast!?
Sonst das Servo einschicken. Ist ja wohl noch Garantie drauf!?

MfG Jannik

AicherChristian
23.04.2009, 14:47
Ne Lötstelle kann ich ausschliessen. Es beginnt auch nur zu flattern wenn ich den Kugelkopf an die Anlenkung anschraube. Wenn das Servo ohne Anlenkung läuft funktioniert es einwandfrei und hat Power ohne Ende. Entweder ist das Ruder zu leicht oder zu schwer, wobei ich auf zu leicht tippe.

Gast_2482
23.04.2009, 15:43
Hi

Versuche mal ein kleines Silikonschlauchstück so zwischen Kugelpfanne und Hebelarm zu stülpen, dass der Schlauch nur einen ganz leichten Druck auf die Pfanne gibt. Die Dämpfung reicht meistens aus, ein Flattern des Ruders zu verhindern.

Gruss
JC

Habe im Moment kein besseres Bild zur Hand...
276259

Niklas Roth
23.04.2009, 16:25
Hi Christian,

belaste das Ruder mal mit der Hand während du steuerst, um zu sehen, ob sich dieses flattern dann auch bemerkbar macht.

Ansonsten könnte es noch am Empfänger liegen, was sich dann allerdings auch ohne Anlenkung bemerkbar machen sollte.
Hatte so ein ähnliches Problem auch schon, wo der Empf. nicht mit dem Sender zurecht kam.

Was für ein Empfangssystem nutzt du denn mit welchem Sender?

LG, Niklas

AicherChristian
23.04.2009, 16:51
Hallo,

ich verwende 2x AR9000 von Spectrum über das RRS von Powerbox. Es schwingt sich ja nur auf wenn es starr mit dem Rumpf verbunden ist. Wenn ichs zum Beispiel in der Hand halt flatter da gar nichts.

Die Servos sinds nun auch nicht hab eben ein BLS 351 reingeschraubt. Genau das selbe in grün.

AicherChristian
23.04.2009, 16:52
Jean Claude.

Auf dem Bild kann ich nichts erkennen was du genau meinst. Die Anlenkung hat aber keine Spiel ist bomben fest.

Gast_2482
23.04.2009, 17:01
Je nach Gewicht des Ruders kommt das ganze System in eine gewisse Resonanz. Wenig Servospiel ist zur Anregung oft ausreichend. Ich würde daher - wie beschrieben - das System etwas zu dämpfen versuchen, indem ich von einem Stück Silikonkraftstoffschlauch ein Ringchen abschneide und dieses zwischen Kugelgelenkpfanne und Servo-/Ruderhebel klemme. Das ganze braucht oft nur wenig Druck, dämpft aber das System so ein, dass es nicht zu schwingen beginnt (kontrollieren, dass die Anlenkung leichtgängig bleibt). Ich hatte das Problem bei meiner 3m Yak anfangs auch, konnte es aber mit dieser Massnahme lösen.


Jean Claude.

Auf dem Bild kann ich nichts erkennen was du genau meinst. Die Anlenkung hat aber keine Spiel ist bomben fest.

AicherChristian
23.04.2009, 17:03
Anbei mal ein Bild von der Anlenkung

AicherChristian
23.04.2009, 17:10
Werd ich mal versuchen obs was bringt.
Das mit dem ein wenig Druck stimmt, da wenn es nämlich zu flattern beginnt reicht ein kleiner Tipp mit dem Finger und es steht wieder ruhig.

heizer
23.04.2009, 17:46
Halllo S-G,
ja klar Mwst.20% und Zoll Gebühren.:cry:
Trotzdem, klasse Teil.:)

Georg

AicherChristian
23.04.2009, 17:52
http://www.rcmovie.de/video/f85aadcf0e2feb881df7/Hoehenruder-flattern

Jörn Knott
23.04.2009, 18:03
Servo einschicken, dann biste schlauer ;)

An den Anlenkungen etc liegt es ned ;) Habe es schon bei RCM geschrieben ;)

Gast_2482
23.04.2009, 18:08
Hi

Ich habe mich mit Christian schon per PN etwas unterhalten: Aus meiner Sicht liegt es weder an den Servos, noch an den Anlenkungen, noch sonst an irgendetwas. Das ganze schaut alles tiptop sauber aus.

Problem wird sein, dass das System in Resonanz kommt, und daher innerhalb des Servospiels hin und her springt. Aufgabe ist es nun, das System aus der Resonanzfrequenz zu bringen. Ich würde das mit der beschriebenen Methode probieren oder - und das wäre vielleicht ohnehin nicht schlecht - die Ruder statisch auszuwiegen.

Gruss
JC

AicherChristian
23.04.2009, 18:31
Wenn mir jetzt noch einer sagt wie man Ruder Statisch auswiegt könnte ich das vielleicht machen.

Das nervt mich jetzt so ich kanns euch gar nicht sagen. Seit drei Tagen bau ich an der Edge und wollte am Samstag fliegen, aber ich glaub daraus wird nichts.

Gast_2482
23.04.2009, 19:27
Schau mal in der C-ARF Bauanleitung der SuperXtra oder der 3m Yak-55 SP. Ich glaube, da wird das gut beschrieben. Das statische Auswiegen bringt auch etwas gegen das Ausschlagen der Servogetriebe.

Gruss
JC


Wenn mir jetzt noch einer sagt wie man Ruder Statisch auswiegt könnte ich das vielleicht machen.

Das nervt mich jetzt so ich kanns euch gar nicht sagen. Seit drei Tagen bau ich an der Edge und wollte am Samstag fliegen, aber ich glaub daraus wird nichts.

Niklas Roth
24.04.2009, 22:20
Hi,

hört sich schon brutal an....

Das, was JC schreibt, sollte das Flattern auf jeden Fall vermeiden.

Was du auch mal probieren könntest ist, auf das HR-Steckungsrohr einen Streifen Tesa zu kleben, damit dieses richtig fest in der Aufnahme sitzt.
Außerdem auch den Übergang zw. HR und Rumpf etwas zu "dämpfen" versuchen (durch Silikonschlauch etc.) - vllt. auch unter der Schraube, die das HR fixiert.
Das klingt danach, dass der ganze Rumpf als Resonanzkörper agiert - durch diese "Dämpfung" sollte das vermieden werden.
Außerdem hast ja auch geschrieben, dass das Aufschwingen nur bei montiertem HR der Fall ist.

LG, Niklas

Sebastian Scheinig
25.04.2009, 09:46
Hallo Leute,

ich war gestern beim Christian und wir haben uns die Sache mal genauer angeschaut. Der Tipp von Jean-Claude war genau richtig. Im Endeffekt haben wir die Anlenkung durch je 2 Spritschlauchstücke "schwergängiger" gemacht. Ich schätze der Knackpunkt ist hier das Getriebespiel und garnicht der Rest vom Flieger. Die Servos haben relativ viel Spiel wodurch es recht einfach ist in die Resonanz zu kommen. Dass das Ganze nur im am Rumpf montierten Zustand passiert ist relativ einfach zu erklären, denn abmontiert kann das Leitwerk sich bewegen und verhindert so die Resonanzschwingung.

Interessanterweise hat das statische Auswiegen (provisorisch mit aufgeklebtem Gewicht) die Flatterneigung nach dem Montieren des Spritschlauchs wieder verstärkt. :rolleyes:

Ich denke Christian wird noch Bilder davon einstellen, ich hab leider nur ein unscharfes Handybild auf dem man nicht viel erkennt.

Ein etwas anderes Thema: Die Seile für die Seitenruderanlenkung müssen über Kreuz verlegt werden um an "passender" Stelle in den Rumpf einzutreten. Die Seile sind zwar Kunststoffummantelt, aber so richtig gefällt mir der Gedanke nicht, dass die Seile dann aufeinander scheuern. Was habt ihr da für Erfahrungen? Sollte man da noch irgendwelche Führungen verbauen? Oder sind meine Sorgen hier unbegründet??

Für den Rest vom Flieger kann man Christian fast nur loben, das wird eine richtig geile Kiste :) Da ist nur das Beste vom Besten verbaut und dazu noch sehr sauber gearbeitet worden.

torqu-n_roll
25.04.2009, 16:05
noch mal nen etwas anderes Thema... ;)
Ich brauch nen neuen Prop. Bin mit dem Elster net zufrieden =/
Jetzt hab ich zur auswahl als 3-Blatt:
- Mejzlik 25x12N
- Müller-Prop: 24x15
- Delro 25x12,5 (obwohl die eigentlich zu teuer ist ;) )

Als 2-Blatt würd ich mir die Engel 27x14 holen...

Welchen Prop würdet ihr empfehlen oder habt ihr schon getestet???
Achso, Motor DA-100 mit Zimmermanndämpfern.

MfG Jannik

Jörn Knott
25.04.2009, 17:25
Wenn 3Blatt dann Müller 24x12 ;) Ist super Leise, und Leistung soll auch voll da sein.

Oder 27x14 ;)

Gruß,
Jörn

torqu-n_roll
25.04.2009, 18:02
27x14 3-Blatt?????

Rekeil
25.04.2009, 18:44
Nehmt die 27x14 2-Blatt von Engel.
Die geht ganz gut. Nur bei Windstille
ist die Edge dann beim Landen noch
etwas schnell.Aber gegen den Wind
gibts keine Probleme.
Gruß
Ulrich

torqu-n_roll
25.04.2009, 20:01
Hi,
die 27x14 wollt ich mir holen für Flugtage etc.
Wir haben bei uns aufm Platz nur halt sehr enge Lärmvorschriften und daher ist ne 3-Blatt eigentlich muss - weiß zwar nicht, wie laut die 27x14 is, aber ich vermute lauter als ne 3-Blatt...!?

MfG Jannik

Dieter Wiegandt
25.04.2009, 21:25
Jannik, ruf´den Ingo Müller mal an...
Er berät dich. Im Moment hat er gut zu tun, er wird es nicht nötig haben, dir irgend einen Mist zu erzählen, nur um eine 3-Blatt mehr zu verkaufen.
Ich fliege nur 3-Blatt von ihm (genau aus den Lärmgründen) und bin überzeugt, rede natürlich auch keine Konkurrenzprodukte schlecht.

torqu-n_roll
25.04.2009, 21:36
er wird es nicht nötig haben, dir irgend einen Mist zu erzählen, nur um eine 3-Blatt mehr zu verkaufen.

Hab ich auch nicht behauptet ;)
Hab auch schon mal mit ihm gesprochen, wollte nur mal wissen, was ihr so empfehlt, bzw. wie die Props zueinander stehen :rolleyes:

Aber ich denke allein vom Preis her ist das schon ne gute Wahl ;)
Werd ihn die Woche noch mal anrufen.

MfG Jannik

AicherChristian
26.04.2009, 14:58
Hallo,

erstmal wie Sebastian vorher schon geschrieben hat, hat sich die Lösung die Jean Claude vorschlug bewährt.

Auf dem ersten Bild kann man schön den gelben Spritschlauch erkennen.

Danke fürs Lob Sebstian aber der Innenausbau sieht nur so aus weil du ihn so schön gefräst hast.

Anbei ein paar Bilder vom noch nicht ganz fertigen Flieger.

torqu-n_roll
26.04.2009, 16:21
Hi Christian,
hast du sie mal gewogen??

MfG Jannik

AicherChristian
26.04.2009, 17:43
Ne noch nicht.
Bin nächste Woche beruflich in Irland und erst am WE wieder daheim.
Aber die leichteste wirds nicht ich schätz mal so 12,5 kg.

AicherChristian
01.05.2009, 22:05
Hallo Edge Gemeinde,

kurz vor Erstflug erste Bilder. Morgen wird geflogen ( auweia )...:D

Sebastian Scheinig
01.05.2009, 22:59
Hi Christian,

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=279833&stc=1&thumb=1&d=1241208245

Was haste dir denn da fürn komischen Kohlestab einbauen lassen?!? :rolleyes: :p :D

Jörn Knott
01.05.2009, 23:21
Ich denke mal das ist damit der Rumpf steifer wird.

Sind das 1L Flaschen??? Sieht so aus... bissel oversize oder?

AicherChristian
01.05.2009, 23:46
Ne die Stange hat Sebastian eingebaut. Dort sind die LED für die Akkuweiche drin.
Das kommt dabei raus wenn man jemand aus dem Slowfly Forum an so was lässt.
Ja klar 1l was sonst.

torqu-n_roll
02.05.2009, 11:08
Alles guten zum Erstflug ;)

MfG Jannik

Jörn Knott
03.05.2009, 13:23
Wieso 1L, ist doch ein DA100, da reichen doch locker 0,75L wenn nicht sogar 0,5L. Im Grunde ist mehr nie schlecht. Je nach dem was man vor hat. Wie viel wiegt sie später etwa?

Gruß,
Jörn

Rekeil
03.05.2009, 13:40
Also unter 1 Liter Tankvoloumen würde ich nix
in so einen Flieger einbauen.Fliege selbst die
2,6m Edge und nach 15min sind dann noch ca.1/4
drin als Sicherheitsreserve.Wenn man dann noch
ein wenig torquen übt ist ein wenig mehr schon sinnvoll.

Habe schon einige runterklatschen sehen,weil der Tank
leer war und das ist dann schon sehr ärgerlich.

Der Flieger wiegt komplett mit Smokeanlage ca.13 Kg.
Darunter wird man ihn mit einer vernünftigen Ausstattung
nicht hinbekommen.Der Rumpf ist schon sehr stabil gehalten
und die Fahrwerksaufnahme hält bombig.Nicht so sparsam
wie bei einer Krill Katana, wo man hinterher noch verstärken muß.
Aber der Flieger ist sehr stabil und hält auch gerissene Rollen
gut aus und auch härtere Landungen.


Gruß Ulrich

Jörn Knott
03.05.2009, 14:25
Hallo Ulrich.

Bei meiner CARF YAK55SP mit DA100L letzte Saison, bin ich immer etwa 12min geflogen und hatte noch 1/3 bis 1/4 drine. Tanken waren Active O² mit 0,75L. 80% Dynamisch geflogen, 20% 3D.

15min, dann nur noch 250ml über finde ich heftig vom verbrauch.
Gut kann auch am FLieger liegen, dadurch das er allgemein schneller ist braucht er wohl auch etwas mehr. Meine 3m Zak Edge hat 2x 0,75L (Pro Vergaser 0,75L) da 4Zylinder. Damit komme ich auf 10-12min dann ist trocken.. Denke wirklich das es am Flieger liegt.

13kg ist doch ok in der Modellklasse.
Mmh, deine anschuldigungen über die Krill Kati kann ich nicht teilen.

Gruß,
Jörn

Rekeil
03.05.2009, 18:49
Der Verbrauch hängt natürlich auch vom Flugstil
ab.Wenn man die Kiste mit der Engel 27x14 durch
die Luft scheucht zieht der Motor schon einiges
durch.Habe den Motor nach dem Einlaufen auch noch
nicht bis an die Grenze zugedreht.

Bezüglich des Modellvergleiches muß man einfach
in die Rümpfe schauen und sich die Fahrwerksaufnahmen
angucken.Dann sieht man den Unterschied.Ich will hier
nur meine persönliche Meinung kundtun,dass die Edge
wirklich sehr stabil gebaut ist und man am Rumpf nix
mehr verstärken muß, wenn man zB.unten Löcher
für die Belüftung reinfräst,brauch man nix mehr
rundrum laminieren.Zumindest habe ich da nichts
mehr gemacht.Das so noch mal zur Info.Habe auch
beide Flieger und kann dann so den Vergleich ziehen.

Natürlich halten beide Flieger einiges aus,jedoch ist
die Edge wirklich enorm stabil.Meine Meinung.

mfg
Ulrich

Lukas N.
20.12.2009, 16:28
Hallo Zusammen!

Bei throttlestore.com gibt es ein neues colour scheme!
Hat jemand die Maschine in der Castrol- Lackierung?
Wäre mal interessant, wie der Flieger zusammengebaut, mit Haube und Spinner, etc wirkt.
Hier ein Bild:
384323

Grüße Lukas

torqu-n_roll
20.12.2009, 16:54
Bei throttlestore.com gibt es ein neues colour scheme!

Neu?
Das gibts schon mind. 1 Jahr...

MfG Jannik

Power_Beni
20.12.2009, 16:58
abend

sehr schicker innenausbau!

gruss benjamin kroha

Lukas N.
20.12.2009, 17:46
Neu?
Das gibts schon mind. 1 Jahr...

MfG Jannik

Okey, ist jetzt erst bei mir angekommen:rolleyes:.
Wenn trotzdem jemand die Kiste in der Lackierung hat, dann würde ich mich sehr über ein Bild freuen, wo man den Flieger komplett zusammengebaut sieht.

Grüße Lukas

bundi2
20.12.2009, 19:30
Hallo Lukas
denkst du an sowas hier?;)
Gruß
Andi

Crazyfly
20.12.2009, 19:33
Wow, sieht klasse aus!

Gruß Felix

Lukas N.
20.12.2009, 20:41
Hallo Lukas
denkst du an sowas hier?
Gruß
Andi
WOW Andy, ja genau!:p
Kommt echt gut!
Grüße Lukas

torqu-n_roll
20.12.2009, 21:29
nett :D ;)
sind die alle dir??

Mfg Jannik

torqu-n_roll
21.12.2009, 14:56
Ist jemand mal auf ein CFK Steckungsrohr umgestiegen?
Ich denke da an das hier (http://www.shop.carbon-composite.com/shop/article_03338/Carbon-Rohr-%C3%9838mm-x-%C3%B834mm_2mm-x-1000mm-Pullwinding.html?shop_param=cid%3D30%26aid%3D03338%26).
Spart 500g...

MfG Jannik

H.F
14.01.2010, 17:57
gibt's da mal was neues, video oder so wäre toll!(ich suche immer noch was neues für meinen hangar!)

mfg

hugo

torqu-n_roll
14.01.2010, 18:34
gibt's da mal was neues

was solls denn da neues geben? :D

Ich kan nden Flieger empfehlen, wenn du beim Bau auf das Gewicht stark achtest und vielleicht noch nen CFK Rohr verwendest!
(Das Original ist eh nicht sooo gut ;) Hat sich bei mir in nem Snap verbogen ;) Das aktuelle ist halt ne Nummer zu schwer und ich hol wir wahrscheinlich jetz auch nen CFK Rohr)

maikel
20.02.2010, 16:46
Habe mir eine Edge gekauft.

Meine Frage: reicht auch 1x Servo DS 8911 Graupner auf dem Seitenruder, betrieben mit einer Deutsch Powerbox EVOLUTION 2x Deutsch Lipo`s, d.h. es liegen knapp 6 Volt an.
Höhe 2x 8811, Quer 4x 8411

Motor habe ich noch keinen. Geflogen habe ich immer DA-Motoren, wollte aber mein Budget mal mit meinem DLE 111 nicht so belasten. Sollen ja auch gut gehen.
Sollte man ein Reso verwenden?
Was gäbe es noch für Tipps außer die schon geschrieben wurden zu beachten?

Danke für Eure Antworten
Gruß Maikel

christian caldr
20.02.2010, 17:28
schau doch mal nach dem hitec 7990th me was bald kommt knapp über -60kg @7,4v und kein Poti mehr ! -da ist auf jeden Fall genug kraft vorhanden.

warum nicht bei DA bleiben ? den neuen 120er mit Dämpfern und schon hast Du massig Dampf und alle Lautstärkeprobleme gehören der Vergangenheit an...

MFg,Chris

maikel
20.02.2010, 18:27
Ja Chris,

habe ich auch schon mal dran gedacht DA 120, bestimmt genial, aber wann kommt der auf den Markt?
DLE 111 ist auch schon kräftiger als ein DA100, immerhin 11ccm mehr.
Der Preis des DA 120 bestimmt wieder utopisch € 1250?! oder mehr.

Aber nochmals zum Servo.
Ein 8911 müsste doch ausreichend sein?
Habe eine C-ARF extra mit 2,6m, da sind zwei Hitec 5945 drin, die sind auch nicht stärker als ein 8911.

Gruß Maikel

Rekeil
20.02.2010, 19:20
Hatte auf meiner
Edge 2 Stück 5955 Hitec drauf.
Eins war definitiv zu wenig für
Messerflugloopings.Wenn du Geld
über hast baue 2 Stück 8911er rein.
Gruß
Ulrich

torqu-n_roll
20.02.2010, 22:47
Hi,
wenn du nen 100er nimmst, könntest du mal Resos ausprobieren. Der Flieger ist doch recht schwer gebraucht und da hilft jedesGramm weniger / mehr Power.
Ich hab aufm SR 2x 8511. Hab sie aber auch shcon mit einem 8511 fliegen sehen. Wie sie dami fliegt, weiß ich nicht, aber 2 8511 haben ordentlich Power!!

MfG Janniik

maikel
21.02.2010, 11:06
Hallo Jannik,

Du schreibst das ein CFK-Rohr Ersatz ca. 500gr. spart. Ist das realistisch?
Hast DU sonst noch einen Tipp für Gewichtsersparnis?

Smoke lasse ich weg!

Gruß M.

MaBe
21.02.2010, 12:21
Hallo Maikel,
habe gerade mal gewogen

1m 40mm - Alu (Strongal von Petrausch) = 305 Gramm
1m 40x1 CFK Rohr = 250 Gramm

Ersparnis bei CFK = ca. 50 Gramm

Gruß
Manfred

Werner
21.02.2010, 12:21
Hallo Maikel,
am Besten sparst Du Gewicht, wenn Du mit der Stichsäge großflächig Löcher in Fläche und Rumpf schneidest und diese anschließend mit Bügelfolie wieder zubügelst. Als Tip die Klarsichtfolie ist am leichtesten.
Wenn Du genügend Löcher gemacht hast kannst Du den Flieger mit einem 50ccm Motor problemlos Fliegen.
Positiver Nebeneffekt, Du brauchst auch weniger Sprit.

Gruß Werner

torqu-n_roll
21.02.2010, 13:55
Hallo Jannik,

Du schreibst das ein CFK-Rohr Ersatz ca. 500gr. spart. Ist das realistisch?
Hast DU sonst noch einen Tipp für Gewichtsersparnis?


Bei mir auf jeden Fall. Mein Originalrohr wiegt ~835g. dasCFK ~340g.


Hallo Maikel,
habe gerade mal gewogen

1m 40mm - Alu (Strongal von Petrausch) = 305 Gramm
1m 40x1 CFK Rohr = 250 Gramm

Ersparnis bei CFK = ca. 50 Gramm

Wieso 40mm? Mein Rohr hat 38mm...

MfG Jannik

Rekeil
21.02.2010, 19:03
Also das Steckungsrohr wiegt
niemals 835gr, das ist ja fast ein
ganzes Kilo.Kann nicht sein.
Meins war sehr leicht.
mfg
Ulrich

torqu-n_roll
21.02.2010, 19:55
tja, ist aber so :P
und nein, die waage ist nicht kaputt.

MfG

PW
21.02.2010, 20:01
Hallo,

also kann ich mir echt nicht vorstellen mit über 800 g für das Alu Steckungsrohr. Ich habe gerade mal mein 4o-ziger CFK Steckungsrohr von F. Briggs gewogen = 208 g.


Gruss PW

torqu-n_roll
21.02.2010, 20:10
sorry, sind doch nich 835, sonder 840g :D

Für alle, die es nicht glauben...:

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=412130&stc=1&d=1266779413

Mfg Jannik

PW
21.02.2010, 20:24
Hallo,

mmhhh... schon echt krass das Gewicht.


Gruss

PW

3DMatze
21.02.2010, 20:25
KRASS,
hab grad ma mein 50er 1,5m langes ALU Steckungsrohr gewogen.
Genau 573g.

KO
21.02.2010, 20:31
Hi Jannik,

da hast du wohl ein altes Wasserrohr erwischt,
das 50mm Durchmesser Alurohr (Strongal) meiner 3meter Extra wiegt trotz 107cm Länge inkl. 2 Einschlagmuttern mit Holzunterlage genau 460g.

Grüße Klaus

torqu-n_roll
21.02.2010, 21:05
Als ich das das erste Mal gewogen hab hab ich mich auch ordentlich gewundert :D
Darum die Überlegung, ob ich auf ein CFK Rohr ausweiche... Da mir aber nisher niemand genau sagen kann, ob das passende Rohr die Belastung aushält und ich nur Antworten wie "wird schon halten" bekommen habe, werde ich das schwere erst mal weiterbenutzen... (Die Wnadstärke ist auch beachtlich... ich schätze ~4mm)

MfG Jannik

Martin P.
22.02.2010, 02:15
Hallo Jannik,

ich würde da mal reklamieren. Das original Alurohr meiner X-treme-Edge wiegt 328g.
Wahrscheinlich doch Wasserrohr...

Servus, Martin

Rekeil
22.02.2010, 06:55
Hallo,
wie dick ist denn die Wandstärke
von deinem Steckungsrohr?
Ulrich

maikel
22.02.2010, 08:59
Ich bekomme meinen Flieger erst im März, dann kann ich das Steckungsrohr auch mal wiegen!

Gruß Maikel

PW
22.02.2010, 09:23
Hallo,

also 4 mm Wandstärke ......???

Also das Steckungsrohr von meinem Vereinskollegen bei der Edge wiegt 338 g. Mein Kollege hat den Flieger seinerzeit auf Holland erhalten; da bot jemand diese Edge mit kleinen Fehlern an mit 799 EURO.

hier das Modell:

http://www.dorstener-modellflieger.de/aktuelles.htm

und etwas nach unten scrollen. Motor ist ein DA-100 mit MTW Dämpfer; Leistung ? weit mehr als man braucht.


Gruss

PW

H.F
22.02.2010, 15:20
4mm wandstärke!?

:eek:

noch mit 2mm wandstärke würd es mit allerhöchster warscheinlichkeit zuerst den flügel zerreissen bevor das rohr wegknickt...

mfg

hugo

torqu-n_roll
22.02.2010, 15:20
ich würde da mal reklamieren.

Ob das was nach den Jahren noch bringt :D Hab ja bisher kein wirkliches Problem. Leistung hab ich genug un bin trocken immernoch bei 13,2 kg...
12,7 wären zwar schöner, aber ich werds wohl erstmal dabei belassen - oder halt CFK...

P.S.: Was mich interessiert ist, dass hier jemand was von nem 40mm Rohr geschrieben hat? Bei mir sind es definitiv 38mm...

MFG Jannik

MaBe
22.02.2010, 16:11
Hallo Jannik,
die Gewichtsangabe des 40er Rohres sollte auch nur zum Vergleich dienen. Es gehört zu einem anderen Modell.

Gruß
Manfred

torqu-n_roll
22.02.2010, 16:32
OK...
Leider hat Petrausch kein 38mm Rohr, sons wär das shcon längst drin... Bei den CFK bin ich mir einfach zu unsicher, wie viel G wirklich beim fliegen auftreten....

MfG Jannik

MaBe
22.02.2010, 16:51
Hallo Jannik,
doch - es gibt 38 er Steckrohre bei Petrausch. Mußt unter Verstärkungsrohre nachschauen. Ich weiß allerdings nicht, ob es diese auch in Strongal gibt. Solltest einfach mal dort nachfragen.

Bestell-Nr. 210438

http://www.petrausch-modellbau.de/steckverbindungen.html

Gruß
Manfred

torqu-n_roll
22.02.2010, 16:57
Ich hatte ja nachgefragt und die Antwort war "gibts nicht" ;)

MfG Jannik

MaBe
22.02.2010, 17:11
Sorry - ich weiß nur, was auf der Webseite steht. Da sind sie jedenfalls mit Bestellnummer angegeben.

Gruß
Manfred

Werner
22.02.2010, 18:04
Das ist kein Steckungsrohr, sondern ein Verstärkungsrohr und soviel wie ich weiß nicht als Steckungsrohr geeignet.
Gruß Werner

maikel
22.02.2010, 18:43
Das ist kein Steckungsrohr, sondern ein Verstärkungsrohr und soviel wie ich weiß nicht als Steckungsrohr geeignet.
Gruß Werner

Hallo Werner ist doch klar das man ein Steckungsrohr nicht verwenden kann.
Es bleibt ja immer stecken.:eek:

Ach übrigens Dein Beitrag zu der Gewichtsersparnis;

Ich schneide den Rumpf hinter der Kabinenhaube ab, dann spare ich noch 4 Servos:p und passt prima in einen smart!!

Gruß Maikel

MaBe
22.02.2010, 18:52
Hallo Jannik,
vielleicht solltest du auch einfach einmal bei x-treme Composite nachfragen, ob es leichtere Steckrohre gibt.

@Werner
Was soll denn der Unterschied zwischen einem Alu-Steckungsrohr und einem Alu-Verstärkungsrohr sein?

Gruß
Manfred

torqu-n_roll
22.02.2010, 19:08
Hi,
mit denen hab ich nicht wirklich gute erfahrungen gemacht^^
hatte gefragt, wegen dem original gelben Farbton, darauf bakam ich das nette Angebot, dass sie mir ein wenig KOSTENLOS schicken würden - hat mir gereicht.
Als das Paket dann ankam lag eine Rechnung bei für die Versandkosten (65€)
Nie wieder!

Da hol ich mir lieber nen CFK Rohr :D:D

MfG Jannik

Werner
22.02.2010, 19:20
Hallo Manfred
beim Alu.
Gruß Werner

maikel
25.02.2010, 17:28
Das beim Bausatz enthaltene Flächen- Steckungsrohr der Edge 540 wiegt 340gr.

Gruß Maikel

Pitts-Spezial
25.02.2010, 18:20
Ihr habt es wohl mit Steckungsrohre,was anderes fällt euch wohl nicht mehr ein.Solltet eine eigene Steckunsrohr Seite aufmachen.:cry:

maikel
26.02.2010, 19:18
Hallo Pitts-Spezial,
hier geht es nicht um das Steckungsrohr sondern um das Gewicht des Beschriebenen.

Gruß Maikel

Peter Kretzler
27.02.2010, 18:32
Hallo Janik,
hab mein Steckungsrohr (Original d38x1,1) auch mal gewogen = 321g.
Wo hast du deine EDGE gekauft? Bei BVM-Props gabs die mit "verstärktem" Rohr.
Ich hatte mir mal eins beim Metallhandel mit d38x2 besorgt, wiegt 584g. Demnach müsste deins etwa 2,5-3mm Wandstärke haben, was mir völlig überdimensioniert erscheint. Hab mir auch schon überlegt ein CFK-Rohr zu nehmen....aber wieviel leichter ist das?....mal sehen.

Peter

christian caldr
27.02.2010, 20:33
sich bei einem flieger, der ohnehin ziemlich schwer ist, sich gedanken über ein paar gramm gewichtsersparnis vom steckugsrohr zu machen... echt verschwendete energie....:rolleyes:

zumal mann den unterschied eh nicht bemerkt fliegerisch....


CFK Rohre würd ich nur von PBG Composites kaufen (Frazer Briggs), die halten wenigstens -allerdings muss mann da auch richtig "bluten", sind nicht grade billig)

sind CFK Rohre falsch gemacht -und das fängt schon beim Harz an, kann hier bereits durch die Dämpfertemperatur die Lastgrenze ziemlcih ins negative beinflusst werden.

hab mal nen billig Rohr in ner 2,60 Carf gesehen, die hat da die Flächen angelegt....

-und der CFK Staub ist immer ätzend....

da lob ich mir doch die Petrausch Alu Rohre -Finger sind sauber und stabil genug...

MFg,Chris

torqu-n_roll
27.02.2010, 22:31
also für dich sind 500g nichts?
dann will ich deine flieger nicht sehen....

MfG

maikel
19.03.2010, 08:55
Hallo zusammen,

wollte bei der Edge 2,6 nur ein Querruderservo verbauen, da das Querruderblatt doch ziemlich steiff ist.
Als Typ habe ich noch Graupner 8911 die ich in je eine Fläche einsetzen wollte.
Stark genug müsste dieses ja sein.
Ansonsten hätte ich noch pro Fläche 2x 8411 zu verbauen.

Was ist Eure Meinung!?

Gruß Maikel

warhawk
19.03.2010, 09:58
Hi Maikel,

hatte vor ca. einem Jahr das gleiche vor wie du, musste dann aber nach ein paar Flügen feststellen, dass die 8911 auch nicht ewig spielfrei sind. Es trat dann leider ab und zu Ruderflattern am QR auf, was mich schließlich dazu bewegt hat, wieder auf 2QR-Servos umzusteigen (Handelte sich auch um einen 2,60m VollGFK Flieger). Die Kraft an sich hätte m.M.n. gereicht.

Grüße,
Stefan

maikel
19.03.2010, 13:19
Hallo Stefan, das sind auch meine bedenken.

Flattern deshalb weil die Querruder als Elastic-Flaps benutzt werden d.h. oben als Scharnier befestigt, nicht wie andere Ruder als Hohlkehle oder als Scharnier mittig.

Gruß Maikel

maikel
22.03.2010, 16:37
Fange eben an zu bauen,

sollte man das Fahrwerk/Fahrwerksspanten verstärken?
Gruß Maikel

torqu-n_roll
22.03.2010, 16:50
Hi,
verstärken nicht unbedingt, aber villeicht nachkleben. Ist glaub ich so mit die größte Schwachstelle. Bei mir is da sFahrwerksbrett komplett rausgebrochen - ohne dabei kaputt zu gehen. Einfach rausgehebelt :eek:
War auch nicht viel Kleber dran, als ich es wieder eingeklebt habe...

MfG

PW
22.03.2010, 16:52
Hallo Maikel,

ich habe - auch bei den C-ARF Modellen - immer grossflächig Gewebe vom Fahrwerksbrett in beide Seitenwände eingebracht. Waren ca. 30 g Mehrgewicht.



Gruss

PW

maikel
22.03.2010, 18:24
Werde ich mich mit befassen und verstärken!

Danke für die Info!

Gruß M.

Uwe 54
24.03.2010, 20:03
Hallo zusammen. Alles ganz hüpsch mit dem Verstärken des CARF Fahrwerks im Rumpf. Hält bei mir super habs auch verstärkt aber die Schenkel taugen nicht arg viel die brechen immer oben in der Biegung ( nicht jede Landung ist 110 % wenn wir ehrlich sind), hab dann Rowings drummherum laminiert und einen Verkleidungshutzen aufgebracht. Das geht dann ganz gut. Bis es wieder bricht.:D:D:D
Uwe

PW
24.03.2010, 20:07
Hallo Uwe,

deswegen habe ich immer das Delro Fahrwerk der 2,5 m Raven genommen .....;

wäre noch eines bräuchte ..? Hätte nach ein geteiltes nagelneu liegen.


Gruss

PW

Uwe 54
25.03.2010, 14:08
PW, danke dir aber momentan gehts noch. ( Ersatz noch da )Guter Tipp.
Uwe

BenP.
25.03.2010, 16:48
Hallo,

auch das Delro-Fahrwerk ist knüppel hart, oder kannst du deins mit der bloßen Hand verbiegen ?

Ich hatte mal das Fahrwerk von der 2,30 Extra in der Hand, war genau so steif wie das C-Arf Fahrwerk.

Für mich sind immer noch die KHK-Fahrwerke das beste was man seinem Flieger an tun kann.

Die Dinger nehmen Energie auf, federn und halten !

Sind allerdings auch etwas schwerer, das muß ich ein gestehen.

Grüße
ben

PW
25.03.2010, 16:54
Hallo Ben,

das Delro Fahrwerk ist nicht so bocksteiff wie z.Bsp. die C-ARF Fahrwerke.
Sie sind auch anders aufgebaut.

Welches Fahrwerk von einer 2,3 m Extra meinst Du; hat Delro eine 2,3 m Extra ? Wäre mir neu.


Gruss

PW

BenP.
25.03.2010, 19:11
Sorry Peter,

ich dachte du wüßtest das ich die 2,36m Extra meine,

Delro schreib bei manchen Ersatzteilen der 2,36m Extra, auch 2,30m !

Aber ich weiss, du willst das ja immer ganz genau haben ;)

Jedenfalls ist das CFK-Fahrwerk von Delro für die 2,36m Extra bock steif und nicht mit der bloßen Hand zu verbiegen !

Ich hab auch schon das Fahrwerk der 2,55m ( richtig ? ) MX2 in der Hand gehabt, da sieht es anders aus, das CFK-Fahrwerk ist deutlich weicher und nimmt Energie auf !

Kannst du das so unterschreiben ? :D:D

Aber wie gesagt, hab die Dinger nur bei einem Kumpel in der Hand gehabt und kann Praxisgerecht nichts dazu sagen, das kannst du besser !

Grüße
Ben

PW
26.03.2010, 09:16
Hi Ben,

richtig... Delro hat eben dazugelernt und verbessert ....; die Extra ist schon etliche Jahre alt.

Die Fahrwerke der MX2 , Raven etc. sind eben so wie von Dir beschrieben.


Gruss

PW

maikel
01.08.2010, 14:16
So,
heute morgen den Erstflug mit der EDGE 540T von X-Trem Composite.
Langzeiterfahrungen mit dem DLE111 kann ich nicht machen aber von Handling und die Laufeigenschaften zum jetzigen Zeitpunkt bekommt der Motor eine Note 1.
Ich bin begeistert!!
Das Modell auch außergewöhnlich agil, wendig und Unproblematisch.
Passt alles super zusammen.

Bei Interesse:
Info`s zum Flieger gebe ich gerne weiter.

Gruß Maikel

cord
01.08.2010, 17:53
Bei Interesse:
Info`s zum Flieger gebe ich gerne weiter.

Gruß Maikel

Natürlich hab ich Interesse, ich flieg auch eine (mit DL-100)! Mit Lieblings-Prop ist z.Zt. der Mejzlik 28x12.

Wo ist Deine her? Welches Design? Bilder?
Welchen Prop verwendest Du? Drehzahl (muß ich auch noch mal messen)?

Gruss
Cord

maikel
01.08.2010, 18:37
Hallo Cord,

habe die Maschine vor einiger Zeit gekauft und jetzt nach und nach aufgebaut.
Eingebaut sind:
Höhe 2x8811
Seite: 2x 8911
Quer; 4x 8411
Gas 1x 8411.

3x Powerbox Akkus 1500er und Weiche Evolution, auf Zündung den Engel Zündschalter.
DLE 111 und PEFA Dämpfer.
Luftschraube ist noch zum einlaufen eine 26x12 Mejzlik 2-Blatt.
Damit hat er heute gedreht 6600upm. Ist aber noch fett eingestellt.
Fliegen werde ich mit einer 3-Blatt 25x12 oder 26x12.

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=503842&stc=1&d=1280680557

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=503841&stc=1&d=1280680557

Gruß Maikel

cord
01.08.2010, 23:05
Hallo Maikel,
sehr schön, meine hat das gleiche Design. Ich hab auch schon mit 3-Blatt Propellern experimentiert (Elster 25x12 und 26x12). Die 28x12 2-Blatt gefällt mir aber besser.

http://www.mfc-ostrachtal.de/bilder/flugtage/kuflucamp/bilder2007/piloten/johannmeyer_c_edge_540_t.jpg

Gruß
Cord

torqu-n_roll
01.08.2010, 23:12
Also ich hatte die Elster 25x12 anfangs drauf und die fand ich grottig :rolleyes:
Hab jetz eine 24x12 von Müller Prop drauf bzw. eine EngelMT 27x14. Bin mit beiden sehr zufrieden, wobei die 2B natürlich lauter ist, aber auch was mehr Leistung hat ;)
Werd demnächst mal die Mejzlik 28x12 testen...

http://img.webme.com/pic/e/edge-power/cimg1587-1.jpg

MfG Jannik

P.S.: wo habt ihr euren SP?

Ch.h.Koch
01.08.2010, 23:21
Hallo zusammen,


hier ist meine und die Bilder dazu.

http://www.christiankoch.info/modelle/motorflugzeuge/edge540t/index.html

maikel
02.08.2010, 20:20
Hallo Jannik,

habe den Schwerpunkt ca. 5mm hinter Steckungsrohrmitte.
Habe mich aber bisher nicht an das Limit herangetastet da zu wenig flüge.
Aber so geht diese schon ganz gut
Nimmt die Nase beim Landeanflug noch nicht hoch!

Gruß Maikel

P.S.: Habt Ihr bedenken der Festigkeit der Tragflächen?? (Vollgasfest, gerissene Figuren)

die machen mir nicht so einen stabilen Eindruck wie bei C-ARF Composite!

torqu-n_roll
02.08.2010, 21:51
Ja ich bin auch bei Hinterkannte Steckungsrohr, geht ganz gut ;)
Sorgen mach ich mir keine :D mein Steckungsrohr is 3mm dick :D ~800g ;)
Hab nur gemerkt, dass sich die elastic-flaps nach ner Zeit verabschieden... Ist wohl nach dem Lack das größte Qualitätsmanko!
Da ist CARF deutlich weiter und besser!! (Im Vergleich zu meinem Rookie :rolleyes: )
Ansonsten hat sie bisher alles mitgemacht, ich nehm vor ner gerissenen Figur eh immer Gas raus, aber kanns schon Vollgas anfliegen...

Mfg Jannik

maikel
02.08.2010, 22:26
Und Jannik wie hast Du die Elastic Flaps wieder repariert??

Maikel

torqu-n_roll
02.08.2010, 23:03
die flaps sind ja so aufgebaut, dass ein GFK Band Fläche und Ruder verbindet. Bei mir hat such das Ruder bzw der Stützstoff darin am Flächenanfang auf beiden Seiten von diesem Band gelöst. Ich bin auf Vollausschlag gegangen und hab Harz reinlaufen lassen. Wenn es sich noch mal löst, werde ich die Lösung von Ingo Brauer anwenden

http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03219.jpg
http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03260.jpg
http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03229.jpg
(C) www.power-brauer.de

MfG Jannik

maikel
03.08.2010, 14:01
Hallo zusammen,


hier ist meine und die Bilder dazu.

http://www.christiankoch.info/modelle/motorflugzeuge/edge540t/index.html

Hallo Christian,

auch eine schöne Farbzusammenstellung von Deiner Edge.
Muß aber sagen das die Qualität der Lackierung zu wünschen übrig lässt.

Ich habe gestern mal mit grober Autopolitur eine Tragfläche poliert und muß sagen das damit einiges verbessert wurde.

Gruß Maikel

Schatzilein
05.08.2010, 03:03
Hallo
Gibt es in Deutschland einen Händler wo man die edge kaufen kann?
mfg
uwe

maikel
05.08.2010, 08:43
Hallo
Gibt es in Deutschland einen Händler wo man die edge kaufen kann?
mfg
uwe



Hallo Uwe,

versuch es mal hier: fligher09

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=191000&highlight=x-treme

Gruß Maikel

maikel
09.08.2010, 14:13
So,
habe jetzt ca. 6 liter mit der Edge verflogen.

Ein Klasse und schnelles Modell im vergleich mit einer C-Arf Extra 300 viel wendiger und schneller Unterwegs.
Vor allem der Motor läuft wirklich gut, die Gassanahme und zwischengas top.
Ich habe immer noch die Mejzlik 26x12 2-Blatt zum Einlaufen.
Damit kommt er nun auf 6700 upm aber immer noch leicht fett.

Schade das es das Modell hier nicht zum kaufen gibt.
Wäre sicher eine Alternative zu den anderen Produkten.
Aber in Norwegen bestellen, ich weiß nicht??

Auch der fligter09 hier in RC meldet sich auf mails nicht. Er wollte doch die Modelle vertreiben. Hier seine Aussage:


[B]fligher09
User

Registriert seit: 18.02.2010
Ort: -
Beiträge: 29

Standard
Hallo!

Ab diesem Jahr(Juni,Juli)kann man die Modelle von Xtreme auch direkt bei mir bestellen.
Wir werden mehrere Modelle hier auf Lager haben,so das Ihr nicht mehr solange warten müßt.Auch wird mit anderen Lacken gearbeitet,so das ein Spezialeffekt entsteht.Natürlich so,das das Gewicht nicht darunter leidet.
Also,bei Interesse,Fragen,oder sonstiges einfach ein Mail schicken.

christian caldr
09.08.2010, 20:29
Hab Axel mal drauf hingewiesen,

er wird sich sicherlich bei Dir melden und um alles kümmern.

MFg,Chris

maikel
14.08.2010, 09:27
Axel hat sich gemeldet.
Alles Teile sind nun auch in Deutschland zu bekommen.
Gruß Maikel

darthkrass
14.08.2010, 15:25
die flaps sind ja so aufgebaut, dass ein GFK Band Fläche und Ruder verbindet. Bei mir hat such das Ruder bzw der Stützstoff darin am Flächenanfang auf beiden Seiten von diesem Band gelöst. Ich bin auf Vollausschlag gegangen und hab Harz reinlaufen lassen. Wenn es sich noch mal löst, werde ich die Lösung von Ingo Brauer anwenden

http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03219.jpg
http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03260.jpg
http://www.power-brauer.de/ingo/krill-yak-55m/aufbau/DSC03229.jpg
(C) www.power-brauer.de

MfG Jannik


Hi,
von wem, oder von wo bekommt man denn diese abgebildeten Scharniere?

Danke

Gruß Tim

torqu-n_roll
14.08.2010, 15:32
www.power-brauer.de

frag mal hier nach ;) Ich denke er hat die sich anfertigen lassen...

MfG Jannik

pro peller
13.09.2010, 14:13
Hallo,

wo kann man denn die Edge mit 2,60 m beziehen, finde bei throttlestore nichts mehr in der Größe!

Grüße Martin

maikel
29.05.2011, 14:21
Wo kann ich eine neue Kabinenhaube für die EDGE 540T X-Treme Composite beziehen.
Meine bisherige Haube hat die Sonne verbogen!!:D

Hat einer ne Idee??

Gruß Maikel

maikel
31.05.2011, 09:07
Suche Kabinenhaube für eine EDGE 540 2,6m.
Hat jemand eine Adresse?

Axel Schaub ist wieder ausgestiegen für den Deutschlandvertrieb!

Gruß M

PW
31.05.2011, 09:14
Hallo Maikel,

versuch doch mal die Firma Extreme Composite direkt anzumailen.



Gruss

PW

christian caldr
31.05.2011, 09:50
Hallo Maikel,

hast pn.

Für Rückfragen bezüglich Xtreme stehe ich gerne zur Verfügung.

MFg,Chris

PW
31.05.2011, 10:05
Hallo Maikel,

tja

Robbe hat sich von Extreme Composite getrennt; der Holländer macht auch nichts mehr; Throttle Store mit der Edge auch nichts mehr ...., der neue Deutschlandvertreter lässt auch die Finger nun davon usw. und der Kunde steht erstmal im Regen, nur weil er ein Ersatzteil braucht; nicht gerade verbraucherfreundlich.

Da lob ich mir Firmen, wo ich selbst nach 10 Jahren noch Ersatzteile binnen weniger Tagen vor der Tür liegen habe.



Gruss

PW

Peter Kretzler
01.06.2011, 15:19
Hallo Maikel,
die Kabinenhaube der Carf Extra 300SX 2,6m oder Extra 260 könnte passen, da die EDGE aus den gleichen CAD-Daten entstanden ist (Quelle: Andreas Gietz). Schau mal auf der HP von Carf nach.
Gruß
Peter

christian caldr
01.06.2011, 20:57
So , zur Info mal die Preise und Versand nach Deutschland von xtreme:


Model EDGE 22.6 M - Canopy = USD 43.00
Shipping cost = USD 52.00

Maikel hat auch schon pn, -keine Angst wird keiner im Regen stehen gelassen ;)

MFg,Chris
http://www.xtremecomposite.com