PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BMB 3-D Daempfer fur 3-w 106



koenflieg
23.08.2008, 22:37
Hallo Allen,

Habe eine C-Arf Yak 2.6 m mit eine 3-w 106, 3-w Krummer, Greve Rohren und Engel 28 * 14 Luftschraube. Damit ist mehr dan genugend Leistung vorhanden.
Es gibt folgende 'Problemen' :

1/ Bei kurze Uebergang von horizontale Flugt nach Hangflucht gibt es bei der Gasannahme eine Drehzahlzenkung und halt der Motor ein wenig in. Bei einsatz von Aspen ist dieses Problem fur 70 % gelost.

2/ Diese Greve Rohren sind nicht so leise.

Heute Gibt es die neue BMB 3-D 5 Kammer Daempfer, ich denke daran diese ein zu setzen. Diese sollen sehr leise sein und eine sehr gute gas annahme haben. Dabei gibt es folgendes :

Die originale Krummer von 3-W haben eine Durchmesser von 25 mm, die Daempfer von BMB haben 27 mm Einlassdurchmesser. Muss mann eine gansen neue Krummer fertigen oder ist er ein Uebergangsteil vorhanden.

Danke fur ihre antworten


Gruss


Koen

Maverick4193
23.08.2008, 22:53
Guten Abend

Diese Daten sind bekannt...... dies ist ganz einfach zu lösen, indem du das Teflon an der innenseite um 45grad an der Kante brichst und dann mit dem Heißluftfön erwärmst..... danach schiebst du es mit einem strammen Sitz auf den Dämpfer... ist bei mir genauso... geht super..



Grüße

koenflieg
24.08.2008, 22:08
Hallo,

Danke fur das Antwort, hast du gute Erfahrung mit der BMB Dampfer

Fg

Koen

Maverick4193
25.08.2008, 12:37
Hallo

Ich fliege auf einer Wilga 2000 mit 2,86m die Resos vom BMB und bin sehr zufrieden... mit dem Antrieb Torqued sie sogar=))

In einer Engel Giles G-300 fliege ich ebenfalls BMB 80iger und kann nur gutes berichten. Turbo schnelle Gasannahme, ein sehr angenehmes Geräusch, brachiale Leistung, aber das wichtigeste für mich ist die Beratung, die keine Fragen offen lässt.

Grüße

DirkA
25.08.2008, 13:29
Hallo Koen,

ich habe eine ähnliche Konfiguration......
C_ARF Extra 330L
3W-106
BMB-Dämpfer
28x14 Engel Prop

Funktioniert einwandfrei. Gasannahme gut. Hatte vorher Pefa-Dämpfer drin und damit einen sehr schlechten Übergangsbereich mit einem Drehzahlsprung von ca. 1.500 U/min. Seit ich die BMB's drin habe, sind die Probleme weg, und das bei einer Krümmerlänge von nur 9,5cm!
Zum Prop kann ich noch sagen, daß ich ausser dem Engel 28x14 noch einen Elster 28x12 fliege und dieser etwas mehr Leistung bringt und auch in den Abwärtspassagen etwas besser bremst.

Gruß
Dirk

Mookie
25.08.2008, 13:46
Hallo Koen,

kann Dirks Aussage auch bestätigen.

3W106 mit BMB C-ARF Edition und Rumpfansaugung.

Laufverhalten in allen Fluglagen identisch.

Krümmerlänge 14cm. Super Gasannahme, noch ganz leichter Drehzahlsprung vorhanden. Motor ist allerdings noch weit davon entfernt eingelaufen zu sein (4,5h, 3W sagt 20h). Laufkultur wird allerdings mit jedem Tank besser.

Werden die Krümmer noch weiter kürzen. Vermutlich Schrittweise auf 13cm und dann evtl. 12cm.

Drehzahl mit Engel 27,5x14 6350 nach dem Flug. Erfahrungsgemäss würd ich sagen, der Motor legt noch 200 U/min zu.

Gruss Marc

koenflieg
26.08.2008, 21:08
Hallo,

Sie sprechen uber die BMB c-arf edition, woll dass sagen dass die neuen 5-Kammer Dampfer nicht werde passen in der Yak oder warum gibt es eine C-arf edition ? Ist diese Elster 28*12 Prop leiser dann die 28*14 Engel ?

Gruss,

Koen

DirkA
27.08.2008, 09:24
Hallo,

ich weis nicht, wie viel Platz in der YAK für die Dämpfer ist. In der C-ARF Extra musste ich die Krümmer auf 9,5cm kürzen, weil die Dämpfer sonst wegen der Steckung nicht hineingepasst hätten.
Die Elster ist ähnlich leise wie die Engel-Latte.


Gruß
Dirk

3DMatze
28.08.2008, 21:41
Also ich habe auch die BMB Dämpfer in der C-arf Extra330L
Aber eine Krümmerlänge von ca 14-15cm, normalerweise müsstest du das auch hinbekommen weil die 9,5cm sind bestimmt etwas zu kurz.
Motor ist ein DA 100 und geht einwandfrei, vorallem der Sound ist bombastisch.;)