PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugzeit Easy Glider und Mega Pack 1000 von Parkflieger?!



marjot
28.08.2008, 23:53
Hi,

ich möchte mir einen Easy Glider Electric oder Easy Glider Pro von Multiplex zulegen.
Ich überlege mir dieses Set mit Brushlessmotor, Regler und Lipo zu holen:
Mega Pack 1000 von Parkflieger.de (http://www.parkflieger.de/MEGA-Packs/MEGA-PACK-1000::1978.html)

Was schätzt ihr, wie lange man mit dem Set und dem 1800er Akku fliegen kann?

EDIT: Und was haltet ihr von so nem Akku: Himmelstürmer 2500 mAh 11,1V 3 Zellen (http://www.parkflieger.de/Akkus/Himmelstuermer-Lipo-Akkus/Himmelstuermer-2500mAH-111V-3-Zellen-Lipo-Akku::2599.html) und wie lange würde man ca damit fliegen können?

MfG,
Marius

Gast_17021
29.08.2008, 00:38
Moin!

Hast ja doch endlich eine Entscheidung getroffen ;) Eine gute sogar!!!
Wenn du das Set plus den echt günstigen Akku nimmst, wirst du, bevor beide leer sind, keine Lust mehr haben :p
Nee, im Ernst: Das Set klingt gut und einen 2. Akku zu haben ist immer empfehlenswert! In der Ebene habe ich sogar manchmal 4 Akkus mit, falls dann doch keine Thermik ist... Alles was du dann noch brauchst, wäre eine Klappluftschraube.

Viel Spaß damit!

Gruß Christian

Andreas Maier
29.08.2008, 09:09
Der Motor ist nicht das gelbe vom Ei für den Easyglider.
Die LS ist im 3s Betrieb 8x4 - das ist etwas mager.

Der XM2834-9 ist sinnvoller.


gruß
Andreas

andrecillo
29.08.2008, 09:23
Hallo,

Ich habe das AL-3530 Combo mit 30A Regler bei Staufenbiel für 50 EUR besorgt und bin voll zufrieden mit der Steigleistung (fast Senkrecht). Mit einer 10x6 LS und einem 3S 1800 mAh habe ich ca. 6 min Motorlaufzeit. Dabei reichen aber 30 - 40 Sek. Laufzeit um auf sehr gute Höhe zu kommen! Also sind 6 min sowas wie 10 bis 12 Steigflüge. Der 2250 mAh Akku von Dymond (auch Staufenbiel) gibt da noch ein zwei Minuten mehr und passt auch wunderbar rein...

Viele Grüße,

Andrés

Gast_17021
29.08.2008, 09:56
Der Motor ist nicht das gelbe vom Ei für den Easyglider.
Die LS ist im 3s Betrieb 8x4 - das ist etwas mager.

Der XM2834-9 ist sinnvoller.


gruß
Andreas

Moin!

Naja, ein Powerantrieb ist das sicher nicht, aber ich denke für einen Anfänger absolut ok und auch Ausreichend. Schön leicht ist er auch noch, was die anfängertauglichen Flugeigenschaften des EGE´s Unterstützt. Wenn du mehr Power willst, kannst du mal an http://www.ws-modellbau.de/Impressum/impressum.html eine Mail schreiben. Der macht dir dann ein günstiges und gutes Angebot (4 meiner " EGE-Anfänger" hier fliegen mit Antrieben von ihm!), oder du schaust mal bei http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_index.asp rein, da brauchst du aber Hife bei der Auswahl (ich könnte dir Helfen, wenn du willst! Alles Weitere per PN!!), die sind abartig günstig, aber haben halt eine etwas längere Lieferzeit!

Gruß Christian

marjot
29.08.2008, 20:26
Moin!

Hast ja doch endlich eine Entscheidung getroffen ;) Eine gute sogar!!!
Wenn du das Set plus den echt günstigen Akku nimmst, wirst du, bevor beide leer sind, keine Lust mehr haben :p


Wie meinst du das, dass ich dann keine Lust mehr haben werde? Ich verstehe nicht ganz...


Hallo,

Ich habe das AL-3530 Combo mit 30A Regler bei Staufenbiel für 50 EUR besorgt und bin voll zufrieden mit der Steigleistung (fast Senkrecht). Mit einer 10x6 LS und einem 3S 1800 mAh habe ich ca. 6 min Motorlaufzeit. Dabei reichen aber 30 - 40 Sek. Laufzeit um auf sehr gute Höhe zu kommen! Also sind 6 min sowas wie 10 bis 12 Steigflüge. Der 2250 mAh Akku von Dymond (auch Staufenbiel) gibt da noch ein zwei Minuten mehr und passt auch wunderbar rein...

Was wäre wenn ich eine 9x6 LS nehme? Was sind die Folgen?
Wie sieht das aus, wenn ich den Motor auf Halbgas laufen lasse um Rundflüge zu machen?


Moin!

Naja, ein Powerantrieb ist das sicher nicht, aber ich denke für einen Anfänger absolut ok und auch Ausreichend. Schön leicht ist er auch noch, was die anfängertauglichen Flugeigenschaften des EGE´s Unterstützt. Wenn du mehr Power willst, kannst du mal an http://www.ws-modellbau.de/Impressum/impressum.html eine Mail schreiben. Der macht dir dann ein günstiges und gutes Angebot (4 meiner " EGE-Anfänger" hier fliegen mit Antrieben von ihm!), oder du schaust mal bei http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_index.asp rein, da brauchst du aber Hife bei der Auswahl (ich könnte dir Helfen, wenn du willst! Alles Weitere per PN!!), die sind abartig günstig, aber haben halt eine etwas längere Lieferzeit!

Gruß Christian

Ich wollte für den Anfang was vernünftiges und nix mit viel Power. Das kann ich mir später noch überlegen ( und werde das bestimmt auch tun ;) )
Ist der Shop von Hobbycity in den Staaten? Weil da kommt doch dann bestimmt noch Zoll und viel Versand dazu oder?

MfG,
Marius

Meyerflyer
29.08.2008, 21:44
Hallo Marius,


Wie meinst du das, dass ich dann keine Lust mehr haben werde? Ich verstehe nicht ganz...

Er meint, dass du solange damit Fliegen kannst, dass du eher bei der langen Flugzeit keine Lust mehr hast, bevor der Akku leer ist!:D ;)

Grüße
Julian

Gast_17021
29.08.2008, 22:08
Jupp! Genauso meinte ich das!

Entscheidung: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=112495

Wenn du einfach eine zu große Luftschraube nimmst, Überlastest du damit den Motor und er und/oder der Regler werden dir Abbrennen!!! Wenn du schon mit einer größeren LS experimentieren willst, dann nur in Verbindung mit einem http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=6380 und dem Wissen, was dein Motor bzw Regler auch kann!!!
HC ist in HongKong! Da kommen zwar Zoll (jenachdem wie hoch deine Bestellungen sind! 25Euronen sind Frei!!) und Versand dazu, aber nirgends in Europa wirst du, trotz den Zusatzkosten, die RC-parts so günstig bekommen!

Gruß Christian

andrecillo
30.08.2008, 08:19
Was wäre wenn ich eine 9x6 LS nehme? Was sind die Folgen?
Wie sieht das aus, wenn ich den Motor auf Halbgas laufen lasse um Rundflüge zu machen?


Also ich denke 9x6 geht auch ohne Probleme. Was genau die Folgen sind kann ich Dir nicht sagen, aber dieser Abhandlung nach: http://www.czepa.at/luftschraube.html dürfte sich der Wirkungsgrad der Luftschraube verbessern. Nun ist aber die Frage ob der Motor dann im Optimum liegt (leider gibt es keine Angaben vom Hersteller). Da hilft nur ausprobieren... Ich habe aber eine rumliegen und könnte es mal testen.

Ansonsten um Höhe zu behalten reicht ca. 1/3 gas. Mit 1/2 gas steigt er schon...

Was ich noch nicht erwähnt habe, ist daß bei der Kombination weder Regler noch Motor oder Batterie großartig heiß werden (der Motor ein bißchen).

Viele Grüße,

Andrés

marjot
30.08.2008, 14:26
Jupp! Genauso meinte ich das!

Entscheidung: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=112495

Wenn du einfach eine zu große Luftschraube nimmst, Überlastest du damit den Motor und er und/oder der Regler werden dir Abbrennen!!! Wenn du schon mit einer größeren LS experimentieren willst, dann nur in Verbindung mit einem http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=6380 und dem Wissen, was dein Motor bzw Regler auch kann!!!
HC ist in HongKong! Da kommen zwar Zoll (jenachdem wie hoch deine Bestellungen sind! 25Euronen sind Frei!!) und Versand dazu, aber nirgends in Europa wirst du, trotz den Zusatzkosten, die RC-parts so günstig bekommen!

Gruß Christian

Was macht dieses Gerät?
Wie hoch sind denn die Versandkosten ca?


Also ich denke 9x6 geht auch ohne Probleme. Was genau die Folgen sind kann ich Dir nicht sagen, aber dieser Abhandlung nach: http://www.czepa.at/luftschraube.html dürfte sich der Wirkungsgrad der Luftschraube verbessern. Nun ist aber die Frage ob der Motor dann im Optimum liegt (leider gibt es keine Angaben vom Hersteller). Da hilft nur ausprobieren... Ich habe aber eine rumliegen und könnte es mal testen.

Ansonsten um Höhe zu behalten reicht ca. 1/3 gas. Mit 1/2 gas steigt er schon...

Was ich noch nicht erwähnt habe, ist daß bei der Kombination weder Regler noch Motor oder Batterie großartig heiß werden (der Motor ein bißchen).

Viele Grüße,

Andrés

Das hört sich so an, als hättest du genau diese Kombi ;)
Wie lange kann man denn dann mit 1/3 Gas ca. fliegen?

MfG,
Marius

Gast_17021
30.08.2008, 20:18
Moin!

Dieses Gerätchen zeigt dir die max Ampere, Watt, verbrauchten Ah und Volt an! Das braucht man um den Propeller auf den Motor Abzustimmen, falls man sich nicht auf die Herstellerangaben (oder Angaben aus dem Forum, falls vorhanden) verlassen will oder auch kann.
Habe es gerade mal Spaßeshalber in meinen Warenkorb getan. Mit Versandkosten von ca 5 Euronen wärst du bei groben 30 Euronen. Hast aber noch 50 gramm im Päckchen frei, die du für andere Produkte nutzen könntest, bevor der Versandanteil etwas höher wird. Bei dir allerdings, als Neukunde, könnte es ein paar Dollar teurer sein! Das kann ich allerdings nicht Nachprüfen..
Bevor du aber jetzt, ohne es wirklich zu brauchen, dieses Gerätchen kaufst, warte lieber mal auf andrecillo´s Antwort! Könnte nämlich Interessant werden...

Gruß Christian

Andreas Maier
30.08.2008, 20:24
Achtung !

Vorsicht mit dem gebrauch von durchgeschleiften Messgeräten !

Es gibt einige Regler die fakeln dabei ab !

- bei Kontronik wird extra darauf hingewiesen. -


gruß
Andreas

Meyerflyer
30.08.2008, 20:27
Richtig, das habe ich mal im Fernsehen bei einem Test der Stiftung Warentest gesehen.
Die wollten nur die Spannung messen, da ist das Teil förmlich explodiert!!

Gast_17021
30.08.2008, 20:37
Krass! Das habe ich noch nicht gehört! Danke für die Warnung, aber wie, ausser durch Probieren, kann ich rausfinden, ob mein Regler damit ein Problem hat?
Gruß Christian

Andreas Maier
30.08.2008, 20:48
Mit einer Amperezange.
Die Volt werden ja paralell gemessen,da passiert nix.

Das Problem sind die langen Leitungen,aber genaues,weiß ich nicht.
Da solltet/könnt Ihr mal bei Regler und Motoren einen Thread öffnen.

gruß
Andreas

Gast_17021
30.08.2008, 21:12
Ein bisschen wird einem da gehilft: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=36882&highlight=watts-up
Gruß Christian

andrecillo
31.08.2008, 11:18
Hallo marjot,


Das hört sich so an, als hättest du genau diese Kombi ;)
Wie lange kann man denn dann mit 1/3 Gas ca. fliegen?

Meine genaue Kombination ist im Moment: EG-Pro mit del AL-3530 und eine 10x6 LS (Grapner CAM) mit einem 45 mm Alu Spinner auch von Staufenbiel. Die Akkus sind beide 3S, mit 1800 mAh (PolyQuest 20C) und 2250 mAh (Dymond 18C).

Ich fliege normalerweise nur Vollgas um schnell Höhe zu gewinnen (steigt zuverlässig mit ca. einem Winkel von 45 bis 65 grad). Ohne Großartige Thermik können locker das drei bis vierfache der Motorlaufzeit in Flugzeit rausgeholt werden, z.B. bei 1800 mAh nutze ich ca. 5 min den Motor und habe eine Gesamtflugzeit von 15 min bis 20 min (ab 20 min ist ein Stuhl schon vorteilhaft ;)).

Wenn es Dich interessiert, kann ich gerne Heute sehen wie lange es mit 1/3 Gas läuft und wie es mit der 9x6 (Graupner CAM) geht. Bei dem Wetter Heute dürfte es aber schwierig sein ohne Thermik zu fliegen :D

Viele Grüße,

Andrés

andrecillo
01.09.2008, 18:56
Hallo marjot,

so, ich habs geschafft ein paar Tests zu machen. Ich konnte Gestern im Flug nur wenig testen, da ich einen anderen Flieger zum einfliegen hatte. Jedenfalls mit der 10x6 LS hält er die Höhe bei ein Bisschen mehr als 1/3 Gas und bei 1/2 Gas steigt er langsam. Die 9x6 konnte ich im Flug leider nicht testen.

Ich habe aber im Stand die Ströme schätzungsweise bestimmt:

LS 10 x 6 :
21,3 A bei Vollgas und 3 A bei 1/3 Gas

LS 9 x 6:
18,7 A bei Vollgas und 6,7 A bei 1/2 Gas


Nun einige Bemerkungen:
- mehr als 60 s am Stück Vollgas sollte man lieber vermeiden, da der Motor ziemlich warm wird.
- die Angaben für 1/3 Gas und 1/2 Gas sind wahrscheinlich etwas ungenau, da insgesamt nicht so viel geflossen ist.

Die Laufzeiten kannst Du Dir selber bestimmen:

z.B. bei einem 2250 mAh Akku und vollgas LS 10 x 6 bekommt man je nach Akku-Ausschöpfung (hier 80%) eine laufzeit von: 0.8 x 2250 mAh x 60 / (1000 * 21,3 A) = 5 min
Bei 1/3 Gas: 36 min

Wie gesagt es ist nur eine Schätzung. Insbesondere weil die Ströme im Stillstand größer sind als die im Flug...

Ich hoffe das hilft Dir weiter!

Viele Grüße,

Andrés

marjot
02.09.2008, 14:34
Boah Wahnsinn,
36 min bei 1/3 Gas klingt echt gut :)

Danke für deine Messung und dass du mir das alles mitgeteilt hast!

Freundliche Grüße,
Marius