PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krill SU 29 33%



Seiten : [1] 2

speedster
29.08.2008, 18:05
Hi

wie ich gerade gesehn habe ist die neue Su von Krill wohl zur auslieferung bereit??

Find ich persönlich einen Hammer Flieger stellt sich die Frage wie gut die gehen wird bzw wie schwer usw.??

Fals jemand schon genauere Infos hat wäre es super wenn ihr mir ein wenig berichten könntet

MFG

Flo

Markus_200cm³
29.08.2008, 19:39
Na'abend!

Mir gefällt die SU29 auch sehr gut - bin schon auf die 39% gespannt.
Sicherlich ein großartiges Model.
Ich finde die Vorfertigung zu dem Preis sehr fair.
Das einzige was mir negativ aufällt:
Bei den Flächen ist keine durchgehende "Wurzelrippe", so wie bei der Katana33%, sondern wie beim Velox nur der äussere Rand, der bei Vibrationen den Rumpf aufscheuert.
Die Muttern fürs Fahrwerk sind in einer Linie eingeharzt, für die Kraftaufnahme nicht optimal.
191891

191892

191893

191894

191895

pilotini
29.08.2008, 22:38
Moin,

Edit: da hatte ich gerade Quatsch geschrieben und die Su mit der Yak verwechselt.....vielleicht schon zu spät. Dämmstreifen muß in diesem Fall an den Rumpf geklebt werden. Sorry.

pilotini
29.08.2008, 22:42
.....ach ja, und hier noch ein kleines Video: Su 29 in Action (http://depo.bluetone.cz/AUq5XdRi/sukhoj.wmv)

Sebart Funti
30.08.2008, 07:59
Hallo

Geiles Video aber am schluss steht 11,5kg ist das möglich?

mfg

Idefix
30.08.2008, 08:41
Hallo,

konnten 2 von den SUs bereits vor einigen Monaten beim EAC in Pocking begutachten.

Auf den ersten Blick hat sie den meisten gut gefallen. Allerdings sind einige Details wie eben die Fahrwerksbefestigung nicht wirklich klever gelöst. Wundert mich ein klein wenig, da der Ivo doch schon einige Modelle entwickelt hat. Aber sicher wird dies noch behoben.
Ausserdem ist uns aufgefallen, dass man da nur mit erheblichem Aufwand (S- Krümmer oder dergleichen) vernünftige Dämpfer hineinbekommt. Vermulich sind daher die kleinen Knalltöpfe montiert...

Aber rein äusserlich macht die SU schon was her und geht wegen den günstigen Hebelverhältnissen wahrscheinlich sehr gut. Die Form ähnelt übrigens sehr der Sebart SU aus Holz! ;)

Bin schon gespannt auf den ein oder anderen Bericht darüber!

Schöne Fliegergrüße,
Helmut

pilotini
02.09.2008, 15:07
Moin Helmut,

das mit der Dämpfermotage kann ich so nicht stehen lassen. Selbstverständlich bekommt man aktuelle Dämpfer unter - ohne Probleme wie man sehen kann:


193044

Die Krumscheid-Krümmer sind wirklich optimal.

193045


Die Form ähnelt übrigens sehr der Sebart SU aus Holz! ........tja, wie konnte daß nur passieren:rolleyes: ......;) ;)

evil dead
02.09.2008, 15:59
Hi,

wie laut ist den der DL 100 mit den Original Krawalltüten ?

Kann man das fliegen oder hauts dem Nachbarn die Ohren weg :D

Gruß, Ralf

PW
02.09.2008, 16:16
Hallo,

also in meine Krill SU-29 kommen gescheite Dämpfer und nicht diese Krawalltüten.

Wer solche Teile verwendet braucht sich nicht zu wundern, dass sich mal Mitbürger oder Spaziergänger am Modellflugplatz aufregen und es dann vielleicht Ärger mit den Behörden gibt.

Es gibt genug deutsche Dämpferhersteller, die hier entsprechendes anbeiten.

Gruss

PW

jw
04.09.2008, 21:53
Hallo Ralf,

gerhört zwar nicht hierher - aber auf Deine Frage

ich lass gerade einen DA 100 mit den DL 100 Knalltüten einlaufen .
Dafür benötigst du unbewohntes Land so weit das Auge reicht und der Arzt empfielt dringend einen Gehörschutz - also mit fliegen ist da nix

gruß Jürgen

evil dead
05.09.2008, 08:48
Hi Jürgen,

Danke ;)

Gruß, Ralf

shockyshocker
05.09.2008, 21:14
Hallo

Was würdet ihr denn von einer Motorisierung mit dem 3W 85xi und 3W Dämpfer halten? Hat man da dann auch außreichend Power für 3D?
Sollte man einen 1 Zylinder in der Su gedämpft (Richter System) montieren oder kann man ihn ohne Angst auch starr montieren? Krill bietet sogar Abstandhalter an.

Danke, Gruß lukas

pilotini
06.09.2008, 14:05
Moin Lukas,

der 3W würde von der Leistung her schon reichen. Beim Bauen etwas aufs Gewicht achten und gut is.

Was schwingende Lagerung betrifft glaube ich dass man genau abwägen muß ob man sich da wirklich was gutes tut. Wenn Dein Motor hart läuft, schwingt er sich eher auf, der Krümmer ist dann gefährdet und im Grunde macht man die Sache nicht wirklich besser. Für den Fall daß der Motor weich läuft ist es eine Option, nur dann ist es eine reine Maßnahme zur Geräuschreduktion (was gut ist). Die Schwingende Aufhängung bei Benzinern mit el. Zündung sollte nicht als Ersatz für einen vernünftigen Motorlauf angesehen werden.

PW
10.09.2008, 08:16
Hallo Christian,

Du SU-29 ist angekommen und macht einen super Eindruck von der Qualität. Ich würde mal behaupten, die Qualität wurde sogar gesteigert.

Die 2,2 Katana war schon sehr gut; doch die SU ist sogar noch einen Tick besser; dazu die Vorteile wie

- Kabinenhaube fix und fertig; sogar die Verschraubungen sind fertig
- Fahrwerk alles fertig im Rumpf
- Motorhaube fertig gebohrt, Verschraubungen fertig
- die unteren Querruderdeckel nun passend zu Design (bei der Katana waren die
aus Sperrholz und mußten mit Folie versehen werden
- Servoaufnahme für die beiden Seitenruderservos fertig eingebaut
- Ausnahme für Tank-/Smoke fertig eingeklebt
- Schlitze für die Ruderhebel an allen Klappen fertig gefräst

usw.

Höhenleitwerk sowie Flügel passen perfekt an den Rumpf.

Gruss

PW

pilotini
18.09.2008, 14:01
Moin Peter,

na, wie weit bist Du mit Deiner Su? Kommt sie mit nach Villingen?

Ivo bringt auf jeden Fall ein flugfähiges Exemplar mit - ich bin gespannt.

HOBAS
18.09.2008, 23:48
Weis jemand, ob die Fahrwerksbefestigung schon geändert wurde? Ich meine die Schraubenanordung, wie schon jemand ein paar Beiträge vorweg ansprach? So ist es ja ein ganz ``schickes`` Modell.

Kenia
22.09.2008, 20:40
Hallo
Würde in die ein Resorohr passen?Und weiss jemand schon was genaues über die zu erwartenen Fluggewichte?Ich würde persöhnlich einen Einzylinder bevorzugen und der sollte dann schon schwingend gelagert sein und ein Resorohr haben allein schon um wirklich das letzte bischen an Leistung auch zu haben.Was bei dem Vogel wohl nicht verkehrt sein kann.

pilotini
23.09.2008, 11:14
Moin Thomas,

ein Reso passt rein - bei einem DA85 aber sicher nicht nötig. Fluggewicht mit DA85 so ca. 11 kg. Der Prototyp mit DL100 und 2x 5Zeller 3300er wiegt 11,5 kg und Ivo meint, daß die Serienmodelle etwas leichter ausfallen als der Prototyp. Den Rest machen dann die Einbauten.

PW
23.09.2008, 11:25
Hallo Christian,

Krümmer müssen noch gelötet werden und die Dämpferhalterung rein.

Der Rest ist fertig; ob es aber noch mit dem Erstflug vor der Tucson Reise wird ??? Wohl nicht; sind hier noch etliche Nacharbeiten vom GAM zu tätigen.

War schön, Dich in VS beim GAM mal persönlich kennengelernt zu haben !


Gruss

PW

Kenia
23.09.2008, 11:31
Hallo Christian
Also ne Knalltüte von DA85 wollte ich wihl nicht einsetzten ich dachte da eigentlich an einen 3W da mir persöhnlich die Laufkultur vom DA nicht gefällt obwohl er zugegebener massen echt hammer Leistung bringt aber ich will auch Leise fliegen und das ist mit dem Motor nicht möglich.

pilotini
23.09.2008, 19:04
Hi Thomas,

ich verstehe Dich nicht - ein Krumscheiddämpfer (oder ähnliches) am DA und gut iss...oder meinetwegen am 3W oder Evo....oder....Der DA war als Referenz gedacht - mehr nicht und warum ein 3W (dessen Laufkultur ich wiederum nicht für so toll halte) leiser sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.

Hi Peter,

ich fand es eine sehr interessante Veranstaltung und habe die gut 1500 km Fahrt an einem Wochenende nicht bereut. Es hat auch mich sehr gefreut, dich mal persönlich zu sprechen und nicht nur hier im Forum.

Ich bin schon sehr auf Deine Meinung zur Su gespannt - was Du als "alter" F3a-ler dazu sagst.

Kenia
23.09.2008, 20:51
Hi Christian
Ich habe in Wolfsburg einen laufen gesehen und gehört.
Ich spreche jetzt für mein persöhnliches Empfinden.
Der Motor hat eine so Extreme Eigenfrequenz sei es durch die Flatterventil anordnung oder die doch Extrem hohe Verdichtung.Das meines erachtens mehr Schall aus dem Kurbelgehäuse nach aussen dring als durch die Auspuffanlage oder dem Propeller erzeugt wird.
Ich bin mir auch sicher das mann den Motor leise bekommt dies ist aber nur mit sehr Hohen aufwand (dickeres kurbelgehäuse zur eindemmung der eigenfrquenz,andere aufnahme der Flatterventile jetzt Kunstoff danach Alu) verbunden ist und es hätte auch zur folge das der Motor an Leistung verlieren würde und ein paar gramm fetter würde.Und ich hab ehrlich gesagt keine Lust mehr eine menge Geld für einen Motor auszugeben wo ich mich dann hinterher hinstellen kann und den ganzen kramm noch umbauen muss.Nicht das mich jetzt alle wieder Prügeln der DA85 ist ein guter Motor wenn ich in den USA wohnen würde wo es keinen Menschen interesiert wie Laut oder Leise mann Fliegt.Wäre er meine allererste Wahl aber bei diesen Nebenwirkungen ist der Motor für mich persöhnlich hier in Deutschland nicht zu gebrauchen.Aber es soll ja noch Plätzte in Deutschland geben wo das mit den DB egal ist.

PW
23.09.2008, 21:05
Hallo Thomas,

läuft aber nicht anders als ein ZDZ 80, 3W 85 etc.

Gruss

PW

shockyshocker
23.09.2008, 21:20
Hallo PW

Was hast du für einen Motor is deiner SU? Kannst du schon was zum Gewicht sagen?

Danke Lukas

Kenia
24.09.2008, 08:40
Hallo Peter
Wir sollten uns mal darüber einig werden um was es mir geht.Ein DA85,3W85 und ein ZDZ80 haben in etwa die gleiche Laufkultur was Rundlauf,Standgas und Vibrationen anbetrifft.Das war es dann aber auch schon jeder der drei Motoren hat aber seine ganz eigene Geräuschkulisse beim Betrieb.Und da ist der knackpunkt das der DA85 meines erachten der Lauteste ist.

Hanns
24.09.2008, 09:13
Hallo Leute, um wieder zum Thema SU 29 zurückzukommen, würde ich gerne ein Frage zu Diskussion stellen:
Warum wird bei der SU ein Alu-Fahrwerk verwendet und kein Kohlefaser- oder GFK-Fahrwerk. Alu Fahrwerke gibt es eigentlich nur bei Billigherstellern.
Gruß Hanns

Kenia
24.09.2008, 09:31
Hallo
Sorry Hanns soll nicht wieder vorkommen.:o

Hanspeter
24.09.2008, 11:49
In Pocking am EAC, als Ivo Krill dei Su das erste mal präsentiert hat, habe ich ihm dieselbe Frage gestellt, warum Alu anstelle Kohlefahrwerk. Seine Antwort ganz banal. Er mag persönlich die Kohlefahrwerke nicht, weil sie wackeln täten!! Genau wie er Steckungsrohre nicht so mag und lieber Holme verbaut. Aber bei der neuen grossen Su wird er vermutlich doch ein Steckungsrohr machen anstatt Holme, aber sicher ist es nicht.

Grüsse
Hanspeter

pilotini
24.09.2008, 12:18
Moin,

Die Form der Fahrwerksbeine ist für laminierte Fahrwerke nicht optimal und wenn wir die Erfahrungen mit anderen Fahrwerken dazunehmen, verspricht Alu einfach weniger Probleme. Die Modelle sollen ja auch imAlltag bestehen - oder?

Für alle denen Alu nicht gefällt: Man kann Alu auch bekleben, lackieren oder eloxieren...ganz nach dem persönlichen Geschmack. Es muß also nicht im Alu-Look verbleiben. Aber daß wissen wir ja schon.

evil dead
24.09.2008, 12:37
In Pocking am EAC, als Ivo Krill dei Su das erste mal präsentiert hat, habe ich ihm dieselbe Frage gestellt, warum Alu anstelle Kohlefahrwerk. Seine Antwort ganz banal. Er mag persönlich die Kohlefahrwerke nicht, weil sie wackeln täten!! Genau wie er Steckungsrohre nicht so mag und lieber Holme verbaut. Aber bei der neuen grossen Su wird er vermutlich doch ein Steckungsrohr machen anstatt Holme, aber sicher ist es nicht.

Grüsse
Hanspeter

Hi,

dann muss man halt schauen ob das SU typische vom Elster passt - auf den Bildern oben siehts aus wie ein "normaler" Bügel....

Gruß, Ralf

shockyshocker
24.09.2008, 20:45
Hallo

Meint ihr mit einem Kohlefahrwerk könnte man auch etwas Gewicht sparen?
Hätte noch ne Frage, meint ihr dass die SU mit dem neuen 3W 110 "zu schwer" wird; habe Angst dass dann die Flugeigenschaften im 3D etwas leiden?

Danke schonmal
Lukas

PW
24.09.2008, 21:14
Hallo,

mit dem Alufahrwerk kann man sicherlich leben; aber ohne Frage ist ein CFK/GFK Fahrwerk um etliches leichter.

Ivo sagte mir beim GAM, dass er noch das Urdmodell für das Fahrwerk machen müssen; ich gehe also mal davon aus, dass es mal ein anderes Fahrwerk geben wird.

So, meine SU ist fertig; lediglich Krümmerlöten ist noch angesagt.

Erstflug wird dann direkt nach meiner Rückkehr aus den USA vom Shootout erfolgen.

Was wiegt denn der neue 3W 110 ?

Gruss

PW

shockyshocker
24.09.2008, 21:43
Hallo PW

Der neue 3W110 wiegt 3050g, würde ihn eventuell mit den 3W Dämpfern einsetzen!?

Gruss
Lukas

pilotini
25.09.2008, 12:13
Moin Peter,

das mit dem Fahrwerk war wohl missverständlich - es ist kein GFK/CFK-Fahrwerk geplant. Geschätze Gewichtseinsparung WÄRE ca. 100-150g.

Hi Lukas,

deine Überlegung zum Gewicht ist richtig. Sicher kann man den 3W nehmen aber ein leichterer Motor hätte schon Vorteile und bei 11-11,5 kg Fluggewicht mit einemder nachgenannten Motoren braucht man auch nicht mehr Leistung als ein 85er Einzylinder oder 100er Boxer hat.

PW
25.09.2008, 13:11
Hallo Lukas,

über 3 kg ist schon heftig. Es gibt doch den 3W 106 oder 3W 85.

Ein DA-85 wiegt unter 2 kg, dann die anderen 100 ccm Boxer ab 2200-2,6 kg.

zu Christian:

danke für die Klastellung bzgl. Fahrwerk

Gruss

PW

Niklas H
25.09.2008, 13:44
Hallo Peter,

Der 3W110 ist der Nachfolger vom 3W106 welcher überigens auch 3050 Gramm inkl. Zündung! schwer war. Die meisten anderen Motoren sind meistens ohne das Gewicht der Zündung angegeben, aber der 3W hat trotzdem einige Gramm mehr auf den Rippen. ;)

Aber ich würd auch zum DA85/3W85 greifen falls es der Schwerpunkt zulässt bei der Su29.

Gruss,

Niklas

pilotini
25.09.2008, 13:52
Hi Niklas,

der SP ist mit leichten Motoren kein Problem.

KO
25.09.2008, 16:00
Hallo,

wo kann man einen DA 85 kaufen?
Weder bei Toni Clark noch bei Desert Aircraft auf der Homepage kann man darüber etwas finden, würde gern mal die Daten kennen. Bin zwar aufgrund des geringen Gesamtgewichts mit der Leistung meines 75er voll zufrieden, aber für neue schwergewichtigere Projekte interessiert.

Grüße Klaus

pilotini
25.09.2008, 16:13
Klaus,

du mußt den Katalog von Toni downloaden. Dort steht er und bei Toni gibt's den Motor auch.

Hanspeter
25.09.2008, 16:24
Hallo zusammen

Die Motorengewichte sind sehr interessant vor allem was so alles geschrieben wird. Ich habe unter anderem 1 DA 100 und einen DA 100L, also den ganz neuen der viel leichter sein soll!!! Nur mein DA 100L so wie man ihn fliegt, mit Zündung und Propellerschrauben wiegt 2846kg!!!! Das sind ca. 200 Gramm mehr als zum Beispiel bei Toni Clark als Gewicht veröffentlicht wird!! Er soll auch besser laufen als der "alte". Kann ich nicht bestätigen, vielleicht weil er noch zu neu ist. Der 3W Motor ist sicher schwerer aber nicht sooo viel wie man meinen könnte. Dafür hat er deutlich mehr Leistung aber leider einen Lieferanten/Produzenten der es mit Kunden nicht so kann.

Viele Grüsse

Hanspeter

Peter L.
25.09.2008, 16:38
Ha ha ha ;) Zitat:
"Dafür hat er deutlich mehr Leistung aber leider einen Lieferanten/Produzenten der es mit Kunden nicht so kann"

hehe wer kennt das nicht ... die stammen noch aus der Zeit der alten Autoverkäufer, wo mann noch betteln musste, daß man ein Auto bekommt...

:D :D :D
lg. Peter
Gute Aussage Hanspeter... ;)

HOBAS
25.09.2008, 17:00
Stimmen die Gewichte des neuen DA100L wirklich nicht? Das wäre ja Betrug!
Wollt mir auch einen ``Neuen`` kaufen, aber dann lass ich es mal lieber.

Ich meine, Waagen gibt es ja überall zu kaufen?

Gruß

PW
25.09.2008, 17:25
Hi HOBAS,

rufe doch einfach mal G. Reinsch von TC an und der soll mal einen Motor auf die Waage "schmeissen" (mit und ohne Zündung); und dann sieht man ja ...


Gruss

PW

Rekeil
25.09.2008, 18:26
Hallo Hobas,
also ich habe vor 4 Wochen einen neuen DA100L bekommen
und habe das Gewicht geprüft.Da waren es gerade mal ca.10-15gr
über dem Kataloggewicht.Mit Zündung und Propellerschrauben.
Vielleicht geht deine Waage nicht richtig !?
Gruß
Ulrich

161057
25.09.2008, 19:12
Weis jemand, ob die Fahrwerksbefestigung schon geändert wurde? Ich meine die Schraubenanordung, wie schon jemand ein paar Beiträge vorweg ansprach? So ist es ja ein ganz ``schickes`` Modell.
Hallo Hobas,

Fahrwerk ist mit drei Schrauben befestigt, die in einer Reihe angeordnet sind.
Die Gegenlager sind mit Spanten im Rumpf verklebt.
Meines Erachtens vollkommen ausreichend.

Wir versuchen das Modell mit einem DA 85 auf knapp 11kg zu Bauen!!!
Der komplette von Krill ausgelieferte Rohbau 7,1kg!!!

Viele Grüße

Andreas

HOBAS
25.09.2008, 23:15
Hallo Rekeil,

hab ja noch keinen da zum wiegen!!! Darum frag ich ja hier...
Mich hat ja eben der Beitrag von Hans-Peter hier nachdenklich gemacht...
Es müßte der Hans-Peter nochmal genau nachwiegen?

Gruß

shockyshocker
25.09.2008, 23:22
Hallo

Danke erstmal für die vielen Antworten!
Habe auch schon über den 3W85 nachgedacht. Möchte aber eventuell auch noch einen Smoker verbauen. Meint ihr, dass dann der 85er noch ausreicht für das komplette 3D Programm, mit Reserven?

@ pilotini:
Ich glaube wir haben uns am GAM am Sonntag beim Krill-Zelt nach der Veranstaltung gesehen als ich meine SU bestellt habe (war mit meinen Vater dort).

Danke, Gruß Lukas

Hendrik Vieth
26.09.2008, 05:17
Ich kann nich ganz verstehen, warum mann sich hier immer Sorgen um die Leistung macht. Meine alte Katana wog 14,3 Kilo.
Der 3W 106 mit der Meizlyk 28x12 hat den flieger locker aus dem Torquen gezogen und alles im 3D moegliche ging. Falls nicht, dann lag es bestimmt nicht an der Leistung!!!

Ihr habt hier Flieger um die 11 Kilo mit 100ter Boxern oder 85er einzylindern. So weit liegen die nicht von der Leistung auseinander.

Ich mag mir garnicht vorstellen, wass mein 3W 106 mit ner 11 Kilo Maschine gemacht haette!!

Und die Flugeigenschaften werden auch bei dem Modell mit 12 Kilo noch hervorragend sein!!

Aber es ist irgendwie Trend geworden ueber Gewicht und Leistung zu diskutieren.

rcBEPPI
26.09.2008, 08:20
"Aber es ist irgendwie Trend geworden über Gewicht und Leistung zu diskutieren"
Da kann man den Hendrik nur zustimmen....
Jeder braucht immer mehr Leistung, fliegerisch würde Ihnen ein ZG 62 völlig ausreichen....!!!

Grüße Beppi

PW
26.09.2008, 08:20
Hallo "Aussi" Hendik,

recht hast Du !


Gruss

PW

PS: Hendrik schreibt aus Australien

salto123
26.09.2008, 08:47
Hallo!

mein 106´er kommt mit den 14 kilo meiner yak (ohne sprit) spielend zurecht (der pilot nicht immer :D ). eins ist aber schon richtig: je leichter desto besser wird sie fliegen.

nochmals zum gewicht:

7,1 su29
3,1 3w110 (bekomme ich nächste woche :D )
0,7 bmb xl70
0,7 servo
0,6 3*lipo 3200 (3*5zellen 3300gp = 1 kg)
0,5 prop + spinner (geschätzt)
0,5 akkuweiche, schalter, empfänger, kabel
1,0 tank und sprit
0,3 res.
-------
14,5 kg gesamt:cry:

die gewichtseinsparung mit dem 3w85 ist ca. 950 gr. (im vergleich zum 3w 106 nur ca. 750 gr.). darum ist mir der boxer sicher lieber.

also von den 11 kg ist man weit entfernt.:eek:

gruss toni

PW
26.09.2008, 09:42
Hallo,

also ich komme auf ca. 11,3 kg leer !



Gruss

PW

salto123
26.09.2008, 10:49
hallo!

wenn der da85 wirklich unter 2 kg hat und ich einiges einspare müsste das gewicht möglich sein.

1,0 motor
0,4 auspuff
1 sprit
0,1 servo
0,2 akku
0,2 empfangsanlage
0,3 res.
3,2 kg gesamteinsparung

o.k. 11,3 ist realistisch. aber mit boxer und getankt sind 14 kg schnell erreicht.

von schwerpunkt bei einem so leichten motor mal abgesehen.

gruss toni

shockyshocker
18.10.2008, 20:37
Hallo

Gibt es bei euch schon Neuigkeiten von der Krill SU?

Grüße Lukas

PW
19.10.2008, 16:02
Hi,

SU-29 fliegt ohne Probleme.Heute war Erstflug.

Näheres in Kürze in der MFI als Testbericht.



Gruss

PW

shockyshocker
19.10.2008, 16:37
Hallo PW

Gratulation zum Erstflug.

Was für einen Motor hast du denn eingebaut?
Hast du irgendwelche Veränderungen vorgenommen um auf die 11,3kg zu kommen?

Grüsse Lukas

shockyshocker
19.10.2008, 17:14
Hallo

Ich habe vor bei meine SU auf -Seite ein JR-8711 auf -Höhe je ein HS-7955 und auf -Quer je Seite zwei HS-7985 Servos einzubauen. Was haltet ihr davon? Passt das so?

Danke Lukas

PW
19.10.2008, 17:25
207850


Motor: DA-100 mit Zimmermann Daempfer und Delro Prop

Servos: 8511 und 8811

Deutsch Power Box mit zwei Empfänger


Gruss

PW

sam
20.10.2008, 20:38
Einfach goiles Teil !!

PW
21.10.2008, 18:45
Hi Sam,

stimmt !

Weiteres gibt es dann im Bericht der MFI zu lesen (vermutlich in der 1/2009 Ausgabe).

Gruss

PW

Pat_93
21.10.2008, 19:38
Und bis dahin information hiding?

sam
22.10.2008, 20:51
schaut halt hier

us folks:

http://www.flyinggiants.com/forums/fg69/33994-new-krill-model-su-29-assembly-5.html

cu
sam

PW
23.10.2008, 07:58
Hallo Pat,

richtig.

Der Bericht ist bei der MFI, so dass auch damit die Urheberrechte dort sind.


Gruss

PW

Pat_93
23.10.2008, 09:17
Alles klar Peter, danke für die Info

shockyshocker
02.11.2008, 12:25
Hallo

Ich bekomme meine SU ende November.
Ich würde folgende Servos verbauen:

Quer: je 2 HS 7985
Höhe: je 1 HS 7955
Seite: 1 JR 8711

Was haltet ihr davon? Würdet ihr was ändern?

Vielen Dank schonmal

Lukas

david_lepore
02.11.2008, 12:59
Hallo,

ich würde den Jr 8711 auf Seite ändern, habe den auch in meiner QQ Yak 2.6m; Kraft hat er zwar genügend aber er zittert und hat sehr viel Spiel. Ich würde 2x 7955 oder Futaba 9156 nehmen oder wenn du ein wenig warten kanns die neuen Hitec 7950 die anfang 2009 kommen.

Gruss,
David

shockyshocker
02.11.2008, 14:21
Hallo David

Danke für die Antwort.
Von den neuen HS 7950 würde ja dann auch eines reichen.
Wenn sie dann auch wirklich Anfang 2009 zu haben sind, könnte ich schon warten.

Grüße Lukas

david_lepore
02.11.2008, 15:22
Ja ein 7950 genügt locker..

Stefan E.
02.11.2008, 16:39
Hi,
also ich kann nicht behaupten, dass das JR8711 in irgendeinerweise zittert... Und habe rundum auf ALLEN Funktionen das Servo verbaut...

mfg
Stefan

david_lepore
02.11.2008, 17:12
Dieses Zittern tritt ja nur auf wenn keine Last auf dem Servo ist, wie auf dem Seitenrudder. Bei Quer und Höhe drückt das Gewicht nach unten und es gibt kein Zittern. Hast du ein oder zwei Servos auf dem Seitenrudder verbaut? Hast du auch viel Spiel im Getriebe?

Stefan E.
02.11.2008, 17:53
Hi,
habe 3 Servos auf Seite... die sind absolut abgeglichen. In Mittelstellung brummt da nichts, wenn nicht gerade der Wind das Seitenruder weg drücken woill. Minimales Spiel ist vorhanden, jedoch völlig normal!

mfg
Stefan

david_lepore
02.11.2008, 19:36
Genau, dass Zittern kann bei dir nicht auftreten weil eine Last auf jedem Servo ist, da du 3 Servos benutzt . Das Zittern entsteht wenn man die Knüppel kurz anstößt; das Ruder Zitter dann um den Neutralpunkt hin und her, wenn man das Ruder dann kurz berührt hört es auf. Auch in der Luft ist es nicht zu spüren da der Luftstrom eine Last auf dem Ruder erzeugt.

Stefan E.
02.11.2008, 19:48
Würde das jetzt nicht so verallgemeinern, wenn es bei dir Auftritt... Auch wenn ich jetzt alle Servos alleine ohne irgendeine Last antippe, zittert bei mir nichts... Liegt es vielleicht doch an dem System welches die Servos ansteuert?

david_lepore
02.11.2008, 20:04
Nein es ist sicherlich nicht bei allen Servos so, aber bei FlyingGiants.com liest man dass trotzdem viele betroffen sind.....

pilotini
26.11.2008, 16:22
Hi,

ein Punkt der vielleicht nicht klar wurde - die SU hat in der Serie die Wurzelrippe mit Klebekante ausgeformt. Im Gegensatz zum Prototypen kann man also Filz oder Neopren oder was auch immer an der Wurzelrippe verkleben und damit den Rumpf schonen und das ganze entklappern.

Bin mir nicht sicher ob das vorher jedem klar war.

Mark M
26.11.2008, 22:09
Hallo Christian,

die Ausführung mit dem Rand ist sehr gut (baue gerade die Yak 55M). Der Filz ist absolut notwendig, wenn man das Modell leise bekommen möchte.

Wenn jemand noch Filz braucht, einfach per PN melden, noch habe ich was da.



Gruß
Mark

Power_Edge
12.12.2008, 08:46
Kann mir jemand sagen, ob der auf deisem Bild zu sehende Streifen-Rahmen in der Motorhaube im "Bausatz" von Krill enthalten ist? Oder muß dieser extra bestellt werden?
Ich finde mit diesem Teil macht sich die Motorhaube der SU besser, da man sonst einfach nur in ein großes Loch auf den Motor schaut....

Danke schon mal für die Antworten!
Ich hoffe das Anhängen des Bildes klappt...

Gruß PE

PW
12.12.2008, 08:58
Hallo,

das Teil lag bei mir dem Modell bei.


Gruss

PW

pilotini
12.12.2008, 09:56
Moin,

ja, das Teil ist im Standardlieferumfang enthalten.

Übrigens, heute ist letzter Tag der Weihnachtsaktion mit 10% Rabatt auf alle Modelle....

YAK_55SP
12.12.2008, 14:04
Hallo Christian!

Fliege im Moment einen DA 100 mit zwei Resos in einer C-arf Yak 55. Bekommt man in die SU zwei Resos in den Rumpf. Überlege mir als nächstes vielleicht eine Krill-Su zu kaufen, wenn ich dieses Setup übernehmen kann.

Vielen Dank für die Antwort.

Gruss Martin

PW
12.12.2008, 15:36
Hallo,

bekommst auch Rohre rein; Rohre sind aber nicht notwendig.

Ich selber verwende den DA-100 mit Zimmermann Dämpfer und einem Delro Zweiblatt. Trotz Zweiblatt ungenehmer Klang und mehr als genug Leistung.


Gruss

PW

pilotini
12.12.2008, 20:38
Hallo Martin,

wie Peter schon sagt - geht rein, muß aber nicht sein. Nur, wenn's schon da ist, dann würde ich es auch nutzen.

Korrektur: Heute ist natürlich nicht der letzte Tag der Aktion - Sorry. Am 14.12 ist dann Schluß. Heute war lediglich der letzte Tag der Aktion wo wir auch sicher persönlich erreichbar sind (zu meiner Ehrenrettung :rolleyes: )

Lammich
14.12.2008, 22:04
Weitere Bilder folgen nächstes Wochenende.
Hatte heute meinen Fotografen im Keller.:)
Diese Auswahl habe ich mit meinen zur Verfügung gestellten Mitteln digitalisiert.

MfG

Rüdiger

Power_Edge
26.12.2008, 18:26
Hallo PW,
prima Bericht in der MFI über die SU :) . Habe jedoch ein paar Bilder vom Fliegen vermisst. Aber sonst echt informativ und prima.
Gehört vielleicht nicht hier hin, aber kannst Du mir mal die Abstimmlänge Deiner Krümmer mailen oder hier posten? Ich würde dann mal Dein Setup mit der Delro-Latte und so testen. Ich habe mich nun entschieden und werde jetzt doch den DA100 einbauen. Hatte mir je einen DA 85 und einen DA 100 besorgt für in die SU. Aber bin mir nun sicher, dass hier ein Boxer reingehört, schon alleine wegenn dem Platz unter der Haube. Der DA85 geht dann wohl ins E-bay...
Danke
Gruß Pe

W.Genger
26.12.2008, 22:53
Hab den Bericht auch gerade gelesen. Liest sich recht gut was der Peter da schreibt. Als ich den Motor gesehen hab und dabei gelesen habe das sein ein DA100L dachte ich erst es wäre ein Schreibfehler. Der sieht ja ganzanders aus von der Zylinderkopfform. Tja und dann macht er einem wieder die Zähne lang mit dem modifizierten Teil das nochmal um einiges leichter zu sein scheint als der ohnehin schon leichtere DA100L....gemein....ist das..... :D

PW
27.12.2008, 12:35
Hallo,

die Köpfe sind abgedreht; der DA-100 L liegt vom Gewicht nahezu dazwischen und ist ein sehr guter Kompromis. Der zeitliche Aufwand für den extrem leichten DA-100 so wie ich ihn habe, ist enorm und unwirtschaftlich. Der DA-100L ist da eben genau richtig.

Krümmerlänge habe ich bei den Zimmermann Dämpfern 17 cm.

Delro fliegt den DA-100 mit exakt denselben Dämpfern und Prop und da habe ich gesehen, dass der Motor in dieser Kombi super mit nur 17 cm läuft. Habe ich dann einfach übernommen und geht.

Gruss

PW

Lammich
28.12.2008, 20:11
Hallo,
werde wohl bald fertig sein.



MfG

Rüdiger

PW
29.12.2008, 15:39
Hallo Rüdiger,

na dann haue mal ran; super blauer Himmel, windstille ..... nur etwas kühl für die Finger !!!



Gruss

PW

3W_flyer
02.01.2009, 12:28
If I may reply in English ? That is better than my German.

I have tried to fit 2 BMB reso rhoren in the sukkie. No good.

What problems do you have :

1 : I want to put them in tunnels, I got them from delro.
problem is that the are to wide at te back of the fuse.
2 : the trays for the rudderservo's have to be removed
making a new tray above the tunnels make them placed to high

Everyting is possible with lots of rebuilding but that is not why you buy a kit like this i guess.

So I ordered 2 BMB canisters instead.

I have 2 new BMB 60mm tuned pipes for sale now, if anybody is interested ?

Peter
Belgium

Alexzzz
02.01.2009, 12:31
making a new tray above the tunnels make them placed to high

Why is that to high? The canopy has a lot of empty space so it couldn't be a problem if the servo's stick a little above the edge of the fuselage?

Cheers.

T. Oertel
15.01.2009, 13:42
Hallo,

ich bekomme den die MFI 1/09 nicht mehr. (Im Handel ausverkauft) Kann mir jemand den Bericht über die SU kopieren?

Gruß
Torsten

PW
16.01.2009, 13:04
Hallo Thorsten,

als Autor des MFI Berichtes über die Krill SU....; schicke mir mal Deine Adresse per PN und ich schicke Dir die Sachen zu.


Gruss

PW

Lammich
27.01.2009, 20:44
Ich habe am Sonntag meinen Da 100l mit einer 3 Blatt 24x12 Müller Luftschraube einlaufen lassen.

Nachdem die ersten Tankfüllungen verbraucht waren, zeigte der Motor bei einem Öl-Anteil von 40 % und bei einer fetten Vergasereinstellung eine maximal erreichbare konstante Höchstdrehzahl von ca. 6300 U/min.
Der Wert ist bei Verwendung der Luftschraube echt super und für die SU 29 sehr überzeugend. Die Gasannahme ist jetzt schon fast perfekt.
Im beiliegenden Foto könnt Ihr den Motor und das verwendete Schalldämpfersystem der Fa. Krumscheid sehen.(2 x KS 91VS-5)

Als 2 Blattluftschraube werde ich die Müller 28x 14 einsetzen.
Zum Fliegen war es einfach zu kalt. Die Quecksilbersäule sollte schon mindestens +10 C wieder anzeigen.

MfG

Rüdiger

Lammich
27.01.2009, 21:46
Da hat doch einer aufgepasst!:)
Es muss heißen 1:40 und nicht 40%.
Die nächsten Tests werden aber nicht so einfach.:confused:

MfG

Rüdiger

Kenia
28.01.2009, 06:45
Hallo
Zu Kalt?Du Warmduscher:)

markus 33
28.01.2009, 06:49
Sorry

PW
28.01.2009, 08:35
Hallo Kenia,

bitte bedenke: Rüdiger ist nicht mehr der jüngste !!! grrrrrr

Rüdiger: Los, ab in die Luft mit dem Teil !!

Gruss

PW

Jet Jens
28.01.2009, 19:21
Hallo Rüdiger,

sieht klasse aus !
Ich habe mittlerweile alle Komponenten beisammen (DA,KS-Dämpferanlage,Akkuweiche...usw) Meine SU kommt leider erst ende Februar:cry: .
Von wem sind denn die Abstandshalter für den Motor ?
Oder besser noch was für eine Länge haben sie ?

Gruß,
Jens

Lammich
28.01.2009, 21:18
Hallo,
darauf habe ich gewartet. Jetzt muss ich noch nach Beantwortung meiner Fanpost auch noch hier Rede und Antwort stehen.

Hallo Peter, vielleicht sollten wir das nächste Acromasters auf Ende Januar verschieben. Dann kommen nicht mehr so viele.:)
Fliegst Du eigentlich noch bei diesen Temperaturen?:p

Habe gerade mein neues Seitenruderservo ausgepackt.
Futaba S 9157, dann klappt es auch wieder beim Acromasters.

MfG

Rüdiger

Lammich
28.01.2009, 21:20
Hallo Jens,
die Abstandshalter kannst Du beim Krill bekommen.

MfG

Rüdiger

PW
29.01.2009, 10:21
Hallo Rüdiger,

klar gehe ich fliegen bei dem Wetter.

Gruss

PW

Dieter Wiegandt
29.01.2009, 21:27
Thema Krill SU 29 33%???

sam
29.01.2009, 21:30
apropo OffTopic ;) und 33% ...

Wann kommt denn die 39% SU ? Sollte ja bald feddig sein ;)

Gruss
sam

Dieter Wiegandt
29.01.2009, 21:32
Sam, wenn es interessiert - Neuer Thread;)

sam
31.01.2009, 20:00
Denke Dini wird uns informieren ;)

161057
22.03.2009, 18:48
Hallo zusammen,

wir haben vor drei Tagen unsere Su 29 mit einem Gesamtgewicht von knapp 13 Kg eingeflogen. Der von der Firma Krill angegebene Schwerpunkt passt perfekt. Die Flugeigenschaften sind, wie von Krillmodellen gewohnt, genial; das heißt, Sie fliegt absolut neutral und das F3A-X-B-Programm kann kraftvoll mit sehr langen Aufwärtspasagen geflogen werden.Start und Landung sind gewohnt unproblematisch.
Ausgestattet haben wir das Modell mit einem DA100 Motor, KS 5-Schalldämpfern, Müller Dreiblattprop, Richter Tanksystem, Weatronic Dual Reciever und JR Graupnerservos, wobei
4x 8411 auf Quer,
2x 8811 auf Höhe,
1x 8911 auf Seite eingesetzt werden.

Bis jetzt harmonieren alle Komponenten perfekt mit der Maschine.

Grüße

William und Andreas

josin
22.03.2009, 20:35
I subscribe to the topic.

Jet Jens
30.03.2009, 18:27
Hallo zusammen,

nun, ich bin seit ca.2 Wochen auch am Aufbau meiner SU29.
Bei den Höhenrudern ist mir jedoch noch keine schlaue Lösung eingefallen wie ich sie am Rumpf arretieren soll.
Wie habt ihr das denn so gelöst ?

Gruß,
Jens

161057
31.03.2009, 07:33
Hallo Jens,
wir haben ca. fünf cm vor Rohrende ein 4mm-Loch durch Höhenleitwerk und Rohrende gebohrt. Am Höhenleitwerk haben wir das Loch so erweitert, daß wir eine 4mm-Mutter mit UHU-plus endfest eingekleben konnten. Die Befestigung übernimmt eine M4-Kunststoffschraube, die wir so gekürzt haben, daß sie unter Spannung die Rohre halten. Zur Demontage muß man dann nur jeweils zwei Schrauben auf einer Seite etwas lösen und kann dann die Leitwerke auseinanderziehen, bzw. bei der Montage umgekehrt. Auf die Kontaktseite der Leitwerke zum Rumpf haben wir ca. 3mm breite aber dünne Moosgummisterifen geklebt, somit sind diese mit Vorspannung am Rumpf befestigt. Bei Bedarf können wir noch Bilder machen und sie einstellen.
Grüße

Andreas und William

magWalt
31.03.2009, 10:03
Hallo,
an meiner SU habe ich eine ähnliche Lösung des HR-Problems, die sich bei mir schon seit einigen Jahren in anderen Kunstflugmodellen bewährt hat: in das HR-Rohr habe ich ein Stück Buchenrundholz geklebt, dann durch das HR (die passende Stelle genau anzeichnen!) mit einem 2mm Bohrer bis auf das Alurohr bohren (das Rohr nur leicht anbohren), HR entfernen und dann separat das Loch in das Rohr mit dem Buchenrundstab bohren. Ein M3 Gewinde in das Alurohr mit dem Buchenrundholz bohren, Sekundenkleber hinein, härten lassen und dann nochmals mit dem Gewindebohrer nacharbeiten. Mit der anderen Seite genauso verfahren, allerdings zum vorbohren das HR am Rumpf anbringen. Das größte Problem ist, die Mitte des Rohres zu treffen (leichter Versatz macht aber nichts). Hierzu habe ich das Alurohr in eine HR-Seite gesteckt, mit einem Stift die Verlängerung auf das HR gezeichnet und die Mitte markiert. Ideal wäre natürlich eine genaue Schablone.

Jet Jens
31.03.2009, 17:14
Hallo Andreas, William und magWalt

danke für eure Antworten,werde das wohl auch so übernehmen.

Gruß,
Jens

sam
04.04.2009, 10:43
Graupner - flächenverbinder ... siehe Velox Krill Thread.

gruss
sam

josin
17.04.2009, 22:55
Hello everybody, no news?

josin
18.04.2009, 23:05
Hello, can someone tell me that the system leads to attach horizontal stabilizers?

klemens-s.
24.04.2009, 16:19
Hallo zusammen,

weiß jemand von euch, ob das CFK-Fahrwerk und der Cockpitausbau von der 2,6m Sebart Sukhoi bei der Krill Su passt?

http://www.sebart.it/giants.html

Gruß
Klemens

S-G
24.05.2009, 10:15
Guten Morgen!
Ich interessiere mich für die 33% SU 29 und hätte gerne gewusst, ob im Bereich der Externdämpfer bzw deren Durchlässe im Rumpf noch genügend Platz bleibt, um eine Vergaserrumpfansaugung zu realisieren. Aus Lärmgründen und der guten Laufeigenschaften wegen möchte ich darauf nicht verzichten. Danke! MfG G. Schmid

klemens-s.
24.05.2009, 11:47
Hallo Georg,

ja es ist möglich, aber mit einigem Aufwand. Ich baue gerade eine Su mit DA-100L und dem Krumscheid Komplettset passend für die Su auf. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen mit dem Motor- und Schalldämpfereinbau fertig werde. Dann kann ich gerne ein paar Bilder einstellen. Ich habe ausserdem noch einen Dämpferschacht eingebaut.

Gruß
Klemens

fliegersammy
26.05.2009, 09:47
Hallo Leute,

ich bin letzten Samstag mit meiner SU fertig geworden und habe den DA 100l zum Leben erweckt alles ohne Probleme der Motor läuft sehr sehr gut werde die Tage mal ein paar Bilder einstellen.

Habe auch das KS System mit Biegekrümmer eingebaut aber ich denke das geht wohl kaum mit der Rumpfansaugung zwischen den Dämpfern ist sehr wening Platz.

Grüße Samuel

klemens-s.
26.05.2009, 12:26
Hallo zusammen,

doch es geht (mit einigem Aufwand). Ich mache heute Abend ein paar Bilder und stelle sie ein.

Gruß
Klemens

Christopher Lindemann
26.05.2009, 18:06
Hallo zusammen,

doch es geht (mit einigem Aufwand). Ich mache heute Abend ein paar Bilder und stelle sie ein.

Gruß
Klemens


Hallo,

stell mal auch noch ein paar Gesamtbilder der Maschine ein.

Grüße
Christopher

klemens-s.
26.05.2009, 18:41
Hallo,

hier die versprochenen Bilder. Es ist einiges nur provisorisch eingebaut. Wenn ich die Su fertig habe stelle ich wieder Bilder ein.

Gruß
Klemens

Christopher Lindemann
27.05.2009, 10:23
Hallo Klemens,

interessant!

Sind jetzt alle DA100L abgedreht oder ist das Sonderwunsch?

Zu Dein Ansaugrohr, stützt du das noch ab?

Grüße

Power_Edge
27.05.2009, 10:54
Hallo an alle!
Die meisten verwenden hier das Komplettsystem von KS mit den Biegekrümmern.
Kommen diese direkt mit der passenden Abstimmlänge von KS? Oder ist hier noch Abstimmarbeit zu leisten? Ansonsetn würde ich meinen DA 100 L erstmal auf einem Prüfstand testen, bevor ich das Ganze in die SU einbaue.

Danke schon mal für die Infos!
Gruß HE

klemens-s.
27.05.2009, 12:33
Hallo Klemens,

interessant!

Sind jetzt alle DA100L abgedreht oder ist das Sonderwunsch?

Zu Dein Ansaugrohr, stützt du das noch ab?

Grüße

Hallo Christopher,

weder noch; ich habe ihn selber abgedreht (je Zylinder 65g leichter)
Das Ansaugrohr sitzt durch den Schaumstoff schon sehr streng in Durchlassrohr. Aber evtl. werde ich es noch zum Motorspant abstützen. Bei meiner Krill Katana 2,6m ist das Ansaugrohr ähnlich lang und nicht zusätzlich abgestützt.Ich hatte keine Probleme damit.

Ich musste die Krümmer noch kürzen. Lt. Herrn Krumscheid erziehlt man die besten Ergebnisse mit einer neutralen Krümmerlänge von 200-220mm. Ich habe jetzt eine Länge von 210mm. Ich glaube, dass ein paar Millimeter hin oder her bei "normalen" Dämpfern nicht so entscheidend sind.

Gruß
Klemens

Gruß
Klemens

Power_Beni
27.05.2009, 13:28
abend

zieht das abnehmen von material (gerade im kühlrippen bereich) keine thermischen probleme nach sich? oder ist das mit einem guten baffling kein problem? müsste ich mir sonst bei meinem 100er auch noch überlegen;)

gruss benjamin

W.Genger
27.05.2009, 14:16
Hallo Klemens,

welche KS Dämpfer hast Du denn verbaut?

Ciao,
Wolfgang

Peter Kastl
27.05.2009, 16:09
Hallo Benjamin,

schau mal im Nachbaruniversum, hier hat sich Sascha Fliegener dazu geäußert.


http://rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=240208&page=2&sid=

Grüsse Peter

klemens-s.
27.05.2009, 16:49
Hallo Klemens,

welche KS Dämpfer hast Du denn verbaut?

Ciao,
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

die hier (mit Smokeanschluss):

http://www.krumscheid-metallwaren.de/neu/showarticledetails.php?lang=DE&anr=544

Gruß
Klemens

Power_Beni
27.05.2009, 18:54
abend

na dann spricht ja nichts gegen solch eine aktion. wäre es auch angebracht das ganze bis ganz unten durchzuziehen? oder muss das aus welchen gründen auch immer beim auslass aufhören? ich denke mal dass das nur aus fertigungsgründen so ist...

was ich nicht verstehe, warum noch die zündung tauschen?

gruss benjamin

josin
29.05.2009, 18:22
Hallo,

hier die versprochenen Bilder. Es ist einiges nur provisorisch eingebaut. Wenn ich die Su fertig habe stelle ich wieder Bilder ein.

Gruß
Klemens


Hi! There are problems with the ignition of DA?

Peter Kastl
29.05.2009, 18:40
Hi josin,

why problems with the ignition?

Grüsse Peter

josin
29.05.2009, 22:37
Hi josin,

why problems with the ignition?

Grüsse Peter


I see Klemens Siferlinger not mounted to the original.

Peter Kastl
30.05.2009, 08:02
Hi Josin,

Klemens has no problems with the original ignition.
This is due to Klemens wants to test the Müller ignition. The Müller ignition works with two magnets. Its advantage is that a very low idle and simultaneousness maximum revolutions. :)

regards Peter

josin
30.05.2009, 13:18
Hi Josin,

Klemens has no problems with the original ignition.
This is due to Klemens wants to test the Müller ignition. The Müller ignition works with two magnets. Its advantage is that a very low idle and simultaneousness maximum revolutions. :)

regards Peter


If I have an ignition Müller and this is true.

http://i39.tinypic.com/2zehzsy.jpg

fliegersammy
01.06.2009, 11:41
Hallo,

ich habe gestern den Erstflug meiner Sukhio gewagt, aber alles hat perfekt funktioniert. Das Gewicht beträgt trocken 12.4 kg

Motor ist ein DA 100l mit KS 5 Dämpfern und einer Mejzlik 28x10 passt alles perfekt zusammen. Als Empfangsanlage verwende ich das ACT S3D System mit zwei 10 Kanal Empfängern das wie erwartet tadellos und zuverlässig funktioniert, kann ich nur weiter empfehlen.


Grüße Samuel

klemens-s.
05.06.2009, 16:02
Hallo,

wer auf der Suche nach Flächenschutztaschen für die Su (oder auch für andere Modell) ist, sollte unbedingt mal bei MTM reinschauen. Ich habe mir die Taschen für die Flächen und Leitwerke und eine Kabinenhaubenabdeckung gekauft. Die Taschen sind top aus Luftpolsterfolie und einem Innenvlies als zusätzlicher Schutz für die Modelloberfläche vernäht. Der Service von MTM ist auch super.

http://www.markmaibom.de/

P.S.: Ich werde von MTM weder bevorzugt noch gesponsert, sondern bin einfach von den Produkten überzeugt!

Gruß
Klemens

BenP.
05.06.2009, 16:20
Hallo Klemens,

da hast du Recht, das sind die besten Flächenschutztaschen die es im Moment auf dem Markt gib !

Ebenso sind die Propsaver die allerbesten die es gibt !

Grüße
Ben

PS. bin auch nicht gesponsert, liebe nur gute Qualität ;-)
und wenn jemand diese liefert, dann muß man das auch
sagen :-)

josin
21.06.2009, 15:41
Hello everybody, no more information?

magWalt
21.06.2009, 21:30
Hallo,
sowohl mein Freund wie auch ich haben eine SU 29 mit einem DL 100. Power ist im Überfluss vorhanden und die Maschine geht recht ordentlich. Leider stellen wir aber beide fest, dass die SU im Messerflug sehr stark auf Tief weggeht. Im Messerflug links sind ca. 15% HR-Beimischung notwendig und im Messerflug rechts noch mehr. Versucht man einen Messerlooping muss ordentlich HR gezogen werden. Übrigens.....der Schwerpunkt liegt wie angegeben auf Mitte Rohr. Welche Erfahrung habt ihr gemacht?
Gruß

3W_flyer
21.06.2009, 22:08
ich habe auch 15 % bimischung. PW hat gesagt das schwerpunt nach vorne zu bringen, aber das war nicht gut.

wiefiel expo hast du auf HR ? ich 50 % und 50 % DR

magWalt
22.06.2009, 12:27
Hallo 3W,
die Antwort von PW ist logisch für mich! Ich habe den Schwerpunkt etwas nach vorne verlegt und das Ausweichen auf Tief wurde besser. Allerdings liegt so die Beimischung von HR im Messerflug links immer noch bei 10% und rechts bei 15%. Der Messerlooping ist nach wie vor nur mit viel HR zu fliegen.
Was macht deine Maschine übrigens im Sackflug? Bei mir wackelt die SU sehr stark mit den Flächen.
Gruß

Gast_2482
22.06.2009, 13:44
Hi

Dass ein kopflastigeres Modell im Messerflug weniger nach tief abweicht, ist eigentlich klar. Eigentlich sollte dies allein jedoch nicht zur Bestimmung das idealen Schwerpunkts ausschlaggebend sein.

Wie geht das Modell denn sonst hinsichtlich Sturz, EWD und EW? Wenn diese Dinge plus Schwerpunkt ideal eingestellt sind (d.h. insbesondere leichtes Drücken im Rückenflug, gute Snaps ohne grosse Ausbruchtendenzen), und das Modell im Messerflug immer noch stark auf Tief ausbricht, dann liegt dies wohl an einem zu hoch angeordneten HLW. Ohne Umbau lässt sich dieses Problem nur durch einen aufwändig zu erfliegenden Kurvenmischer korrigieren - aber meist nicht ganz beheben.

Dass das Modell im Sackflug stark wackelt, liegt oft an einem zu konservativen Schwerpunkt oder zu kleinen Höhenruderausschlägen. Hier wirkt dann eben der nach vorne verlegte Schwerpunkt wieder eher kontraproduktiv.

Gruss
JC

josin
22.06.2009, 17:51
Hi

Dass ein kopflastigeres Modell im Messerflug weniger nach tief abweicht, ist eigentlich klar. Eigentlich sollte dies allein jedoch nicht zur Bestimmung das idealen Schwerpunkts ausschlaggebend sein.

Wie geht das Modell denn sonst hinsichtlich Sturz, EWD und EW? Wenn diese Dinge plus Schwerpunkt ideal eingestellt sind (d.h. insbesondere leichtes Drücken im Rückenflug, gute Snaps ohne grosse Ausbruchtendenzen), und das Modell im Messerflug immer noch stark auf Tief ausbricht, dann liegt dies wohl an einem zu hoch angeordneten HLW. Ohne Umbau lässt sich dieses Problem nur durch einen aufwändig zu erfliegenden Kurvenmischer korrigieren - aber meist nicht ganz beheben.

Dass das Modell im Sackflug stark wackelt, liegt oft an einem zu konservativen Schwerpunkt oder zu kleinen Höhenruderausschlägen. Hier wirkt dann eben der nach vorne verlegte Schwerpunkt wieder eher kontraproduktiv.

Gruss
JC


Hi! Jean claude,if you do not know composite carf going to make a new one 2,60 or restyling of yak 2,60 thanks

Gast_2482
22.06.2009, 18:05
Hi Josin

We're talkin about the Krill Su, right? Anyway, I do not understand your question/remark.

If you want to know if C-ARF is planning to restyle the 2.6m Yak or if they are producing a new 2.6m plane, you may contact me by email. I don't want to hijack this thread. However, I can't promise too much information.

Regards
JC


Hi! Jean claude,if you do not know composite carf going to make a new one 2,60 or restyling of yak 2,60 thanks

josin
22.06.2009, 18:20
Hi Josin

We're talkin about the Krill Su, right? Anyway, I do not understand your question/remark.

If you want to know if C-ARF is planning to restyle the 2.6m Yak or if they are producing a new 2.6m plane, you may contact me by email. I don't want to hijack this thread. However, I can't promise too much information.

Regards
JC


OK thanks.

magWalt
22.06.2009, 18:42
Hallo Jean-Claude,
natürlich habe ich das Modell im Flug auf den passenden Schwerpunkt eingeflogen (fliege schon recht lange Wettbewerbe). Im Rückenflug muss sehr wenig gedrückt werden, senkrecht abwärts fast kaum erkennbare Tendenz zum Abfangen, 45° aufwärts dann in den Rücken gedreht bleiben die 45° erhalten. Also stimmt der Schwerpunkt meiner Meinung nach. Die EWD habe ich mehrfach nachgemessen, sie liegt kaum messbar über 0°. Der Motorsturz wurde entsprechend den Angaben auf 1° nach oben gestellt (was mich für einen Mitteldecker total in Erstaunen setzt). Das HR liegt nicht sehr weit über der Motorzugachse (das kann fast nicht der Grund sein). Es wird wohl bei einem Kompromiss mit dem Kurvenmischer und evtl. mit einem Schalter für Flugzustand (was ich nicht gerne mache) bleiben.
Gruß

3W_flyer
23.06.2009, 01:22
ich habe meine scherpunkt nog mehr nach vorne, beim 45° rucken komt das model wieder nach unter. (nicht zo viel) also schwerpunkt muss gut sein fur normal acro.

magwalt, was hast du fur motor / dampfer und prop ? ich habe 3W 110CS, BMB 70 XL und mezjlik 26x12 3blad

magWalt
23.06.2009, 11:16
Hallo 3W-flyer,
bei meiner SU-29:
Motor DL 100, Dämpfer von Krumscheid mit Flexkrümmer, Prop 3-Blatt 24x12 von Mejzlik und 24x12 von Müller
Gruß
Walter

josin
26.06.2009, 14:05
Hi! Klemens,which has size servo arms mounted on ailerons and elevators?

klemens-s.
26.06.2009, 14:09
Hi Josin,

i mounted this servoarms:

http://www.ganz-klar-vitrinen.de//product_details.php?id=103

Regards
Klemens

josin
26.06.2009, 14:24
Hi Josin,

i mounted this servoarms:

http://www.ganz-klar-vitrinen.de//product_details.php?id=103

Regards
Klemens

Ok,

Jakop kreuzfeld
26.06.2009, 15:17
Hallo,ich besitze auch die Su.
Ich habe den Schwwerpunkt versucht schrittweise nach hinten zu verlegen.
Der Flieger is mir noch nicht wendig genug,gerade bei Überschlägen.Allerdings kann ich nicht noch weiter nach hinten,da im Rücken sonst ziehen angesagt ist.
Das Wackeln im Sackflug tritt trotzt Hecklastigkeit auf,was mich schon etwas enttäscht.Wenn mann sehr grosse Querruderausschläge fliegt kann man es gut aussteuern.Mit kleinen Ausschlägen schaukelt sich das Model heftig auf.
Messerflug is auch bei mir eine Beimischung von 15% auf höhenruder notwendig.

Jet Jens
09.07.2009, 18:46
Hallo zusammen,

auch ich hatte am 28.06.09 meinen erfolgreichen Erstflug mit der SU :)
Das Teil fliegt wirklich klasse !
Nun noch eine Frage:
Die Kabinenhaube habe ich mit Filz gedämpft, jedoch vibriert die Haube auf Grund der Länge trotzdem noch !
Habt ihr die Haube am Rahmen noch verstärkt ?

Besten Dank für eure Antworten.

Gruß,
Jens

klemens-s.
11.07.2009, 19:42
Hallo zusammen,

ich hatte heute meinen Erstflug der Su. Fliegt einfach nur genial :D
Fluggewicht trocken 13,5kg. Das Foliendesign ist von meinem Vereinskameraden Peter Kastl www.pk-foliencut.de


307977

307978

307979

307980

3DMatze
11.07.2009, 20:01
Hi,
erstmal herzlichen Glückwunsch zum Erstflug.
13,5kg trocken is aber weng heftig oder?
Oder is des normal bei der suchoi?

Und was hast du da für einen 3.Blatt drauf? und weißt du zufällig was der dreht?

klemens-s.
11.07.2009, 20:19
Hallo,

es ist eine Engel Super Silence 3-Blatt 25x12 und der nagelneue DA-100L dreht sie mit 6400U/min. Hat jemand vielleicht einen Typ, welche LS eine etwas leiserne Alternative wäre, aber trotzdem noch 3D-Fliegen möglich ist.

Natürlich kann man die Su ein wenig leichter bauen, wenn man nicht auf die Lautstärke achen muss. Die Motoraufhängung, Rumpfansaugung, Ansaugdämpfer, Schalldämpferschacht, Motorhaubenauskleidung und Luftführung bringen machen die Su natürlich schwerer. Auch das "Cockpit" bring zusätliches Gewicht auf die Waage, aber ich würde es wirder einbauen, weils einfach nur g**l ausschaut :D

Gruß
Klemens

3DMatze
11.07.2009, 23:12
Was ich dir vll. noch an Prop empfehlen würde wäre eine Elster 26x12 fliegt zurzeit bei uns einer auf einer Xtreme Composite Edge.
Aber wies mit der im 3D aussieht kann ich nicht beurteilen er ist noch in der einlaufphase.
Aber vom Geräuschpegel her ist sie sehr angenehm.
Oder eine Super Silence 29x12 2.B

BenP.
12.07.2009, 12:24
Hallo Klemens,

sieht richtig Klasse aus, mein Respekt !

Was mir nur total nicht gefällt, sind die sichtbaren Klebestreifen um deine Kabel fest zu halten, Schäm dich ;) , da gib´s doch was schöneres !!!

So ein tolles Cockpit und dann so was :(

Wenn ich dein Perfektionismus sehe, Denke ich aber mal, das wirst du noch ändern ;)


Grüße
Ben

klemens-s.
12.07.2009, 12:27
Hallo Ben,

danke. Die Verkabelung habe ich auch nur schnell schnell gemacht, damit ich gestern zum Erstflug gekommen bin. Wenn der Schwerpunkt und alles andere dann passt wird alles ordentlich verkabelt ;)

Gruß
Klemens

Power_Edge
13.07.2009, 07:52
Hallo Klemens!
Sieht prima aus Deine SU! Ist das Instrumentenbord und der Pilot von der Sebart SU? Oder wo gibts die beiden Teile? Ich muß leider noch zwei Monate auf meine SU warten...

@Jens: Zum Thema Kabinenhaubenversteifung hatte meine ich "PW" mal was erwähnt. Wenn er das liest, dann stellt er vielleicht mal was über seine Versteifung ein. (bitte, bitte)

Gruß Holger

klemens-s.
13.07.2009, 12:20
Hallo Holger,

danke. Ja das ist das Cockpitset für die Sebart Su 2,6m.

Gruß
Klemens

PW
16.07.2009, 11:53
Hallo,

eine kleine Info:

Herr Schrager biete Fahrwerke in Sichtkohle zur Su an, die deutlichst leichter sind als die org. Fahrwerke. Laut Herrn Schrager anstatt ca. 590 g nur ca. 200g.

Für die YAK soll es auch was geben. Wer also unbedingt noch einige 100 g herausholen will, kann sich an wenden an Herrn Schrager

Tel.:00496642365695

Ein Internetauftritt ist in Planung, so dass es auch bald wohl den Link gibt.

Gruss

PW

klemens-s.
16.07.2009, 12:23
Hallo PW,

das ist genau die richtige Info für mich, danke :D
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem anderen Fahrwerk. Bei einer unsanfteren Landung hat es mein Alufahrwerk schon leicht verbogen. Es kommt mir sehr weich vor. Von KHK gibt es auch ein passendes Fahrwerk, ist aber vermutlich nicht viel leichter.

Gruß
Klemens

PW
16.07.2009, 15:53
Hallo,

kleiner Fehler meinerseits beim Namen.

Der Herr heist nicht (!) Schrager, sondern Bernhard Kager !!


Gruss

PW

klemens-s.
16.07.2009, 18:55
Hallo,

bei der Telefonnummer ist die Ländervorwahl leider falsch, da Herr Kager aus Österreich ist. Die richtige Nummer ist +436642365695

Habe mir eben eins bestellt :D

EDIT: Hier die E-Mail-Adresse (mit Erlaubnis von Herrn Kager): b.kager@aon.at

Gruß
Klemens

Power_Edge
18.07.2009, 12:10
Hallo!
Wie hoch ist denn der Preis des Carbonfahrwerks?
Hätte nämlich auch Interesse!

Gruß Holger

klemens-s.
18.07.2009, 12:18
Hallo Holger,

ruf einfach mal bei Herrn Kager an.

Gruß
Klemens

klemens-s.
20.07.2009, 19:38
Hallo zusammen,

heute habe ich das CFK-Fahrwerk bekommen. Es wiegt nur 200g!!! Lt. Herrn Kager wird es auch noch ein CFK-Steckungsrohr geben :eek:

Gruß
Klemens

BenP.
20.07.2009, 20:02
Hallo Klemens,

wie fühlt es sich denn an ?

Scheint mir ja extrem leicht zu sein, wie ist das nur möglich bei der Größe ?

Grüße
Ben

klemens-s.
20.07.2009, 20:25
Hallo Ben,

es fühlt sich schon sehr steif an, federt aber trotzdem ganz gut. Ich denke, dass der Trick an dem Aufbau ist, dass es kein Vollkohlefahrwerk ist, sondern ein Sandwich aus Holz und CFK.

Wenn ich dann meine Su umgebaut habe, könnte ich auf ganz knapp über 13kg kommen :D

Gruß
Klemens

BenP.
20.07.2009, 22:07
Hallo Klemens,

das hört sich gut an, mit dem Gewicht :-)

Ich weiß nicht so Recht, ob ich dem Fahrwerk vertrauen würde, lass lieber noch mal ein paar andere testen :)

Wäre echt zu Schade, für deine schöne Su, wenn die Fahrwerke sich durch die Fläche bohren.....

Viele Grüße
Ben

klemens-s.
29.07.2009, 21:41
Hallo Ben,

heute bin ich endlich zum Montieren des Fahrwerks gekommen. Leider hat es bei Belastungsversuchen ordentlich geknachst :eek: Dabei wurde das Fahrwerk aber nur mit relativ wenig Kraft belastet, wie es auch bei einer mal nicht so "sauberen" Landung vorkommen kann. Jetzt habe ich auch Bedenken, dass es mir dann das Fahrwerk mal zerlegt und mehr Schaden an der Su verursacht. Bei normalen Landungen wird es vermutlich keine Probleme geben.

EDIT: Ich habe eben mit Herrn Kager telefoniert und er meinte, dass das Knachsen bei der ersten Belastung/Biegung normal sei, weil sich in Bereich der engen Rundung beim Fahrwerksschenkel das Laminat vom Holzkern löst und dann erst richtig federt. Ich habe das Fahrwerk jetzt auch nochmal Belastet und es federt jetzt ohne Knachsgeräusche.

Gruß
Klemens

BenP.
29.07.2009, 22:45
Hallo Klemens,

mmhh, dh. ja eigendlich, das sich die CFK-Schale schon vom Kern gelöst hat und keine kraftschlüssige Verbindung eingegangen ist !

Bitte mache dir dein schönen Flieger nicht wegen so ein Keller-Bastelfahrwerk kaputt !!

Siezu das du ein irgendwie passendes von Delro bekommst, du weist selber wie geil die sind ! Schau dir doch deins an deiner MX2 an, leicht/steif und federt nocht !

Ist eben eine kleine Kunst, ein gutes CFK-Fahrwerk zu bauen.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und check das Fahrwerk nach jeder Landung, bist du vertraust.

Grüße
Frank

klemens-s.
30.07.2009, 06:12
Hallo Ben,

mit dem Delro-Fahrwerk hast du natürlich recht, aber ein "Keller-Bastelfahrwerk" ist das von Herrn Kager nicht.
Info lt. Hernn Kager:
"Wir sind ein Bauservice von Großmodellen und Produzieren nebenbei Tuningteile. Namhafte Piloten wie Erwin Baumgartner ,Alexander und Manuel Mettel verwenden unsere Fahrwerke"


Gruß
Klemens

BenP.
30.07.2009, 08:35
Hallo Klemens,

ach so, das wußte ich nicht, dann nehm ich das Keller-Bastelfahrwerk wieder zurück ;)

Ich dachte nur, weil es rein optisch nicht sehr professionell aussieht :confused:

Schau dir mal von Peter Kastl das spezial. CFK-Fahrwerk an, das ist ein Krill-Fahrwerk welches zusätzlich mit einem CFK-Schlauch überzogen wurde. Auch dieses Fahrwerk hat keine feste Verbindung mit dem CFK eingegangen und ist gebrochen, kann ja auch eigentlich auch gar nicht, denn die beiden Materialien sind von der Ausdehnung und Biegfestigkeit unterschiedlich.

Dieses Fahrwerk von Peter, sieht hast genau so aus wie das von Kager.

Ich hoffe du hast Glück.

Grüße
Ben

KO
30.07.2009, 14:20
Hallo Klemens,

Siezu das du ein irgendwie passendes von Delro bekommst, du weist selber wie geil die sind ! Schau dir doch deins an deiner MX2 an, leicht/steif und federt nocht !

Ist eben eine kleine Kunst, ein gutes CFK-Fahrwerk zu bauen.

Grüße
Frank

Also mit den Delro Fahrwerken (3 Exemplare) hatte und habe ich auch so meine Probleme.
Die beste Erfahrung habe ich mit einem Fahrwerk von KHK gemacht!


Ist eben eine kleine Kunst, ein gutes CFK-Fahrwerk zu bauen.

Grüße Klaus

Jakop kreuzfeld
01.08.2009, 21:10
Hallo
Ich habe eine Frage an andere Su oder Krillflieger Besitzer.
Bei mir reist die Deckschicht des Queruders am Ruderanfang Rumpfseitig.Das Elastoflap ist noch heile.Auf beiden Seiten tritt das Problem auf.Man sagte mir ein Schanier würde helfen.Damit währe der Drehpunkt tiefer und würde meiner Meinung nach wieder reissen.
Sieht sehr unschön aus und scheint ein Konstruktionsproblem zu sein.Andere Voll GFK Modelle anderer Hersteller haben das Problem(auf unseren Platz !) nicht.
Vielleicht hat jemand eine Idee,wie das Problem zu lösen ist.

F3A na klar
05.08.2009, 13:11
hallo Jakop

also am besten ein Schanier setzen, bei der grossen Su ist das so nun geändert worden von Krill. Photos dazu kannst du dir im Nachbarthread ansehen " Baubericht krill SU29 39%". ich habe es soeben reingesetzt.

gruss
Christian Hans

torqu-n_roll
05.08.2009, 16:18
Elster 26x12 fliegt zurzeit bei uns einer auf einer Xtreme Composite Edge.


Kann ich nur von abraten!!! Hab den sleben Flieger, mit DA100 und dem Prop gehabt - ging grauenhaft!! :cry:

Flieg jetzt mit nem Müller-Prop 3B 24x12 (auf jeden Fall besser als der Elster Prop!) und womit sie am besten geht im Moment ist die Engel 2B 27x14 !!

MfG Jannik

klemens-s.
05.08.2009, 16:58
Kann ich nur von abraten!!! Hab den sleben Flieger, mit DA100 und dem Prop gehabt - ging grauenhaft!! :cry:

Flieg jetzt mit nem Müller-Prop 3B 24x12 (auf jeden Fall besser als der Elster Prop!) und womit sie am besten geht im Moment ist die Engel 2B 27x14 !!

MfG Jannik

Hallo,

ich habe die Elster 26x12 Dreiblatt von einem Kollegen gestestet. Drehzahl war 5700U/min. Im Flug habe ich die dann gar nicht ausprobiert und gleich wieder abmontiert :rolleyes:

Gruß
Klemens

3W_flyer
06.08.2009, 10:11
die sukkie flieg ich mit 3W 110 CS mit eine Mejzlik 3B 26x12, auch eine 2B getested 29x10, damit hat er 6300 u/min, die 3b nog nicht getested fur U/min

naturlich mit BMB 70XL dampfer

Die 300 gram swerigere 3W hat veil mehr leisting dan die DA

Alexzzz
06.08.2009, 10:14
die sukkie flieg ich mit 3W 110 CS mit eine Mejzlik 3B 26x12, auch eine 2B getested 29x10, damit hat er 6300 u/min, die 3b nog nicht getested fur U/min

naturlich mit BMB 70XL dampfer

Die 300 gram swerigere 3W hat veil mehr leisting dan die DA

Ist es wieder zum leben gekommen?:D

Power_Edge
07.08.2009, 17:30
Hallo an Alle Sukhoi-Erbauer!
Hat sich jemand die Mühe gemacht und sich Schablonen/Vorrichtungen gebaut, um die Ruderhörner an den Höhenleitwerken, bzw. der Querruder einzukleben? Hätte interesse an solchen Teilen. Kann die mir jemand überlassen (zahle auch eine Entschädigung...)? Oder zumindest mal eine Skizze dazu einstellen. Die Ruderhörner sollten schon exakt eingebaut sein...

Gruß Holger

klemens-s.
07.08.2009, 18:26
Hallo Holger,

ich habe mir die Lehren zum Einkleben der Ruderhörner so gezeichnet und dann gefräst.

329494

329495

329496

Gruß
Klemens

3W_flyer
08.08.2009, 09:41
ich habe eine neue bekommen

BenP.
08.08.2009, 16:07
Hallo,
naja, man kann auch über das Harz anrühren eine Doktorarbeit schreiben :D:D

Macht euch doch nicht mehr Arbeit als nötig........

Grüße
Ben

josin
11.08.2009, 22:43
Hello everybody, which is the best prop three blade for DA100L??

magWalt
12.08.2009, 10:13
Hello Josin,
my friend and I have 3 blade 24x12 Mejzlik on DL 100. It is very good for pattern and even for 3D. Noise is much less than with 2 blade.

3W_flyer
12.08.2009, 12:08
Josin, my friends fly the DA 100L with 70 L BMB canisters with a 25x12 mejzlik.

josin
12.08.2009, 16:05
OK,thanks the two.

josin
15.08.2009, 15:26
Hi! someone can put a photo of the installation DA100 of BMB 70XL dampfer ?thanks

klemens-s.
20.08.2009, 19:03
Hallo zusammen,

hat jemand von euch die Su um die Längsachse ausgewogen? Ich müsste bei meiner Su 60g ganz aussen an der rechten Fläche anbringen, damit die Su waagerecht bleibt. Kann es wirklich sein, dass die Massen so unterschiedlich in den beiden Flächen verteilt sind (gewicht jeweils 1,30kg)?

Meine Su wiegt jetzt übrigens 13kg (ohne Flüssigkeiten) :D

Gruß
Klemens

josin
16.09.2009, 09:53
Hallo,

ich habe gestern den Erstflug meiner Sukhio gewagt, aber alles hat perfekt funktioniert. Das Gewicht beträgt trocken 12.4 kg

Motor ist ein DA 100l mit KS 5 Dämpfern und einer Mejzlik 28x10 passt alles perfekt zusammen. Als Empfangsanlage verwende ich das ACT S3D System mit zwei 10 Kanal Empfängern das wie erwartet tadellos und zuverlässig funktioniert, kann ich nur weiter empfehlen.


Grüße Samuel


Hi! you can put a picture of the electronic equipment,thanks

Grüße Jose

3W_flyer
29.10.2009, 20:42
when using the BMB 70XL, remember to cut some wood of the landinggear support, or the will hit the wing tube. You have to lower the BMB's

then also use shorter landinggear bolts or they hit the BMB's

my second SU29 has also arrived in special collour for 2m60

http://foto-uploaden.nl/img/0/idmx1ix.jpg

http://foto-uploaden.nl/img/8/0nd8xgd.jpg

josin
29.10.2009, 23:28
OK 3Wflyer

Power_Edge
02.11.2009, 07:38
Hi Josin,
nice design. I got the "race blue" design for my 2,6m Sukki. Also with the clear canopy.
Next time I will post some pics here. It looks so goooooooooood...

Crazyfly
21.11.2009, 22:08
Looks great!

Where have you bought this carriers for the mufflers?

Greets Felix

josin
21.11.2009, 22:13
Looks great!

Where have you bought this carriers for the mufflers?

Greets Felix


Here http://www.secraft.net/index.php

josin
22.11.2009, 18:36
Hallo zusammen,

heute habe ich das CFK-Fahrwerk bekommen. Es wiegt nur 200g!!! Lt. Herrn Kager wird es auch noch ein CFK-Steckungsrohr geben :eek:

Gruß
Klemens


Can you tell me the price of that train?

klemens-s.
22.11.2009, 18:44
Can you tell me the price of that train?

Hello Josin,

please ask Bernhard Kager personally. Email: b.kager@aon.at Phone:+436642365695

Best regards
Klemens

josin
22.11.2009, 18:51
Hello Josin,

please ask Bernhard Kager personally. Email: b.kager@aon.at Phone:+436642365695

Best regards
Klemens

OK.

josin
22.11.2009, 19:58
More photos.

josin
14.12.2009, 00:15
Continue.

josin
14.12.2009, 23:31
The most difficult part of building this aircraft is the servo motor and exhaust.

josin
18.12.2009, 20:21
The landing gear of Bernhard kager.

josin
19.12.2009, 13:58
Finishing mufflers and manifolds

josin
20.12.2009, 20:21
Checking incidence.

josin
22.12.2009, 17:10
Advances.

josin
23.12.2009, 00:34
What position of the cooling vents you like most?

josin
24.12.2009, 00:38
Merry Christmas and Happy New Year.

josin
26.12.2009, 21:36
Checking the center of gravity http://www.youtube.com/watch?v=gRxS2wu4xp4

Overview, lead you see is the weight of the batteries http://www.youtube.com/watch?v=QOG8dXz_29U



Total weight in the absence of the fuel tank and wheels, 12.256grs:eek::eek::eek: expected more


Checking incidence wings.

Alexander Balzer
27.12.2009, 20:06
Hi,

ich fliege die Su mit dem DA85 und MTW TD105K Dämpfer. Dampf ohne Ende!

Wie verhält sich Eure SU im Messerlfug? Meine geht stark auf tief weg :/

Mehr Infos gibts hier:
http://www.showfly.at/news.html

Ciao Alexus
www.showfly.at

magWalt
27.12.2009, 20:57
Hallo Alex,
wir haben zwei SU 29 und bei beiden war es so, dass sie im Messerflug stark auf tief weggehen. Durch kräftige Beimischung HR auf SR lässt sich das etwas kompensieren. Bei einem Messerloop wird dieses Manko noch deutlicher! Ohne Beimischung kann im Messer ein relativ enger Kreis geflogen werden ohne Tiefenruder zu geben...gut oder schlecht ??! Ich freue mich auf die tollen Ratschläge, die jetzt kommen. Ich kann aber versichern, dass wir schon viel probiert haben und bei solchen Problemen alle (fast???) Lösungen kennen, der Erfolg sich allerdings in Grenzen hielt.
Gruß

sam
27.12.2009, 21:05
hi,
Wäre es denkbar , dass der Hersteller sowas konstruktiv anpasst?

gruss
sam

josin
27.12.2009, 21:15
Hi,

ich fliege die Su mit dem DA85 und MTW TD105K Dämpfer. Dampf ohne Ende!

Wie verhält sich Eure SU im Messerlfug? Meine geht stark auf tief weg :/

Mehr Infos gibts hier:
http://www.showfly.at/news.html

Ciao Alexus
www.showfly.at


Hi! my SU still not flying.

Alexander Balzer
28.12.2009, 08:43
Hi MagWalt,

ich denke es können keine "gscheiten" Antworten kommen, denn das Abbiegen im Messerflug ist ein Fakt und viel mehr Möglichkeiten als du schon angwendet hast können nicht durchgeführt werden (Außer Flügel/Höhenruder Versatz...).

Aaaaaber meine Seba SU 140 hat genau dieselbe Messerflugeigenschaft *g*

Ich programmiere absichtlich keine Mischer, weil ich die Sorge habe, dass bei den großen Ruderausschlägen für den 3D Flug der Mischer zu viel eingreift.
Einzig und alleine bei meinen F3A Babies mische ich fleißig...

Aber abgesehen von der "Messerflugabbiegeschwäche" ist die SU ein Traum! Vor allem im extremst langsamen Messerflug :)

Leider bin ich erst 5x mit dem Baby gefogen...

Ciao Alexus
www.showfly.at

sam
28.12.2009, 09:11
Hi,

Alexus - mal ne Frage .... der DA85 hat genug Dampf ?
Musstest du besonderes beachten - was den Schwerpunkt angeht ?

Gruss
marc

PW
28.12.2009, 09:29
Hallo,

die Sache bzgl. Messerflug läßt sich ändern:

- Schwerpunkt mehr nach vorne (mit dem DA-85 ist man recht leicht vorne)
- Höhenleitwerksachse versetzen
- oder mal neg. EWD und Motorzug nach oben probieren



Gruss

PW

magWalt
28.12.2009, 09:59
Hallo Peter,
- das HR ist um 35 mm nach unten versetzt...(lässt sich gut machen)
- Motorzug nach oben etwas erhöht...
- bei uns ist ein 100er DL eingebaut....Schwerpunkt weiter vorne
Die SU geht jetzt im Messer akzeptabel (es ist immer noch über 10% Michung notwendig), beim normalen Figurenfliegen (z.B. Vierpunktrolle oder Messerflug gegengleich) passt das.

Noch etwas....wer hat schon den Sackflug probiert?

Gruß
Walter

magWalt
28.12.2009, 10:16
Hallo,
hier ein Bild unserer SU

magWalt
28.12.2009, 10:29
Hallo,
das Bild wollte nicht....ich denke, es ist zu erkennen, dass das HR bei beiden SU tiefer sitzt
Gruß

GunterZ
28.12.2009, 10:45
Sorry - ich sehe nix ;-)

guten Rutsch...

magWalt
28.12.2009, 15:19
Hallo,
mit dem Bild habe ich scheinbar Probleme, in der Vorschau war es zu sehen. Versuche ein anderes Bild

fly_high
28.12.2009, 16:37
Weiß jemand aus verlässlicher Quelle, ob die Krill SU und die 2,6m Sebart (Holz) SU dieselbe Geometrie haben? Ich habe den Sebart Vogel auf meiner Wunschliste, fände aber einen Mischer von > 10% natürlich nicht so toll!

Manuel

magWalt
28.12.2009, 17:52
Nochmal zum Tiefersetzen des HR. Auf dem Foto ist erkennbar, dass das HR vom linken Flieger noch tiefer sitzt als vom rechten. Am linken Flieger sitzt das HR über 40 mm tiefer, beim rechten "nur" 35 mm. Die Erkenntnis war, dass eine weitere Erhöhung keine spürbare Verbesserung brachte. Interessant ist übrigens, wenn man einmal das HR der YAK von Somenzini anschaut. Er hat das HR deutlichst tiefer gesetzt. Wohl aus den gleichen Gründen.
Spannend wird es für mich zu erfahren, was die große SU von Krill im Messer macht. Ich denke Markus R wird uns darüber sicher berichten.

Markus Richter
28.12.2009, 20:35
Zitat:"Spannend wird es für mich zu erfahren, was die große SU von Krill im Messer macht. Ich denke Markus R wird uns darüber sicher berichten. "

...das wird wetterbedingt noch dauern :-(Aber bei den ersten Flügen ,allerdings bei "Schxxxwetter",war nichts auffälliges zu bemerken.Ich hatte im Vorfeld aber schon 3% HR zum SR gemischt.Im sehr ausführlichen FMT Bericht(12/2009 von C.Hans) über die 3m SU stand,daß sie minimal auf Tiefe weggeht.Da es so minimal war hat der Autor "bis heute" keinen Mischer gesetzt.
Gruß
Markus

Power_Edge
29.12.2009, 16:07
Hallo magWalt,
was fliegt ihr für 3-Blatt Props auf dem 100er DA? Ich würde gerne direkt mit nem guten 3B loslegen, ohne vorher unzählige zu testen. Zum Einlaufen und für die ersten Flüge habe ich mir einen 2B 28x10 Mejzlik besorgt. Aber sobald die ersten Flüge absolviert sind, würde ich gerne leiser unterwegs sein... ich denke dieser Prop ist für den DA ziemlich klein.
Gruß Holger

PW
29.12.2009, 16:15
Hallo Holger,

25x12 Dreiblatt zum Beispiel hatte ich auf dem Da-100. Jetzt ist der neue Delro Zweiblatt drauf; aber hier bitte von den Maßen nicht abschrecken lassen unter dem Motto "zu klein".

Delro hat ein recht breites Blatt (z.Bsp. zum Engel Super Silent) und eben auch einen anderen Profil- und Steigungsverlauf.

Der Delro Zweiblatt geht super gut; und ist nicht lauter als ein 3 Blatt.


Gruss

PW

magWalt
29.12.2009, 19:14
Hallo Holger,
wir haben die Mejzlik 3 B 24x12 auf dem DL 100 mit Krumscheid Dämpfer. Der Preis ist ok und ich kann dir sagen, das geht sowohl im 3D, wie auch im Figurenfliegen prima und die Lautstärke bleibt im Rahmen. In der Waagrechten brauchst du kein Vollgas, nur für senkrechte Passagen. Der Motor zieht so die Maschine bestens! Zum Showfliegen nehmen wir manchmal die Mejzlik 2 B 28x10. Das ist aber brutal laut!!! Das ist nur auf einem Flugtag...da auch nicht immer....tragbar. Ingo Müller wollte einen neuen Prop für DA 100 oder BL 100 bauen. Meine ZDZ 100 fliege ich mit Müller 23x12, das ist prima von der Lautstärke und der Umsetzung. Vielleicht hat er schon eine und kann mehr dazu sagen, ich werde demnächst mal mit ihm Kontakt aufnehmen.
Gruß
Walter

Power_Edge
30.12.2009, 15:53
Hallo Holger,

25x12 Dreiblatt zum Beispiel hatte ich auf dem Da-100. Jetzt ist der neue Delro Zweiblatt drauf; aber hier bitte von den Maßen nicht abschrecken lassen unter dem Motto "zu klein".

Delro hat ein recht breites Blatt (z.Bsp. zum Engel Super Silent) und eben auch einen anderen Profil- und Steigungsverlauf.

Der Delro Zweiblatt geht super gut; und ist nicht lauter als ein 3 Blatt.


Gruss

PW
Hallo PW,
Danke für dei Antwort, wie groß ist denn die neue 2Blatt von Delro?
Gruß Holger

PW
30.12.2009, 16:15
Hallo,

ich meine 27x12,5 . Am besten nächste Woche mal bei Delro anrufen.


Gruss

PW

flyingernst
30.12.2009, 20:24
ich glaube damit ein Flugzeug so neutral fliegt wie ihr es wünscht muss es einen vollsymetrischen Rumpf (über 2 Ebenen, welche rechtwinklig zu einander sind) haben, vollsymetrische Flächen und einen EWD von 0 oder :) ?

H.F
30.12.2009, 20:58
hi PW, - ich denke auch das es eine 27 x 12.5 sein müsste, zumindest sind auch die 25er bis 30er oder grösser alles 12.5er, nur die 27er fehlte eben noch.

mfg

hugo

Alexander Balzer
02.01.2010, 14:43
Hi Sam,

dachte das die SU mit dem DA85 "schwanzlastig" werden wird - Irrtum.

Habe wie auf den Bildern ersichtlich die Powerbox samt Lipos auf das vorgesehene bereits verbaute Brett ohne besondere Schwerpunktüberlegungen eingebaut.

Klingt jetzt wahrscheinlich seltsam, aber habe zusätzlich 100g Blei am Heck angebracht :) Perfekt für 3D ;)

Betreffend Messerflug. Selbst meine F3A Modelle benötigen Mischer für den perfekt Messerflug, lasst euch nicht aus der Ruhe bringen!
Das perfekt neutrale Modell gibt es nicht! :p

Ciao Alexus
www.showfly.at

PW
02.01.2010, 14:49
Hallo,

na ja, es gibt sowohl F3A als als Grossmodellem, die ohne jedlichen Mischer gehen ....

Wundert mich, dass man mit dem DA-85 noch 100 g Blei hinten braucht..; aber vielleicht hat Ivo ja "hinten raus" am Flieger noch Gewicht bei der Herstellung herausgeholt

A


Gruss

PW

magWalt
02.01.2010, 14:59
Hallo Alexander,
nochmals zum Messerflug. Wie PW auch schreibt, es gibt sehr wohl F3A Maschinen, die keine Beimischung brauchen, weil das Ausweichen sehr gering ist. Ich habe z.B. 3 Extras mit 2,6m, bei denen ich für den Messerflug auch keinen Mischer setze, da sie sehr wenig abweichen. Ich wollte die SU auch nicht schlechtreden, sie hat auch Vorzüge, die diesen Schwachpunkt gut ausgleichen! Außerdem geht sie ja jetzt mit den Änderungen auch hier passabel.
Ich wollte auch nochmals nachfragen, welche Erfahrung habt ihr im Sackflug mit der SU gemacht?
Gruß

Jakop kreuzfeld
03.01.2010, 11:08
Hallo magwalt

Die Su liegt im Sackflug und im Harrier etwas unruhig.Lässt sich aber gut austeuern.

Meine Su liegt die Powerrolle am Besten.Sie hat auch bei gringster Geschwindigkeit

eine hohe Rollrate,was die Powerrollen sehr sauber und einfach austeuern lässt.

Insgesamt liegt meine Su sehr satt in der Luft.Fliegt sich in allen Figuren sehr einfach!

F3A na klar
03.01.2010, 13:01
Hallo SU 29 33% Freunde

Wer von euch kann mir den Flügelfläche inkl. Rumpfüberdeckung der SU29 mitteilen, hat das schon mal einer nachgemessen?

es geht um einen Vergleich der Flächenbelastung verschiedener Modellkategorien und Antriebsvarianten. Über die SU29 finde ich nichts.

Danke im Vorraus
Christian Hans

josin
06.01.2010, 17:02
We continue with construction.

The cooling vents, I'm painting the same colors as the Cowling

josin
06.01.2010, 17:08
More photos.

sam
06.01.2010, 20:37
doing nice joooob !! GREAT !

Power_Edge
07.01.2010, 07:22
Hallo Su-Gemeinde!
Ich bin jetzt soweit, dass ich die Anlenkung für das Heckfahrwerk erledigen sollte...
Hat jemand ne tolle Idee/Vorschlag bezüglich Anlenkung?

Gruß Holger

U.N.
07.01.2010, 14:06
Hallo Holger,

ist zwar eine Velox, löse die Spornradanlenkung aber immer so.
Die Bowdenzüge werden am Servo etwas weiter innen als beim Seitenruder angelenkt

Gruß

Uwe

josin
08.01.2010, 21:42
Hallo Su-Gemeinde!
Ich bin jetzt soweit, dass ich die Anlenkung für das Heckfahrwerk erledigen sollte...
Hat jemand ne tolle Idee/Vorschlag bezüglich Anlenkung?

Gruß Holger


Another option

Keulchen
24.01.2010, 13:59
An alle Krill SU-29 2,6 m Spw. Besitzer!

ich interessiere mich für die Krill SU-29 mit 2,6 m Spw.
Ich möchte gerne einen DA-85 mit Reso einbauen!

Was haltet Ihr davon?
Einbau eines Resorohrers sollte kein Problem sein oder?

Is mit dieser Kombi genug Dampf vorhanden?

Liebe Grüße

Thomas

PW
24.01.2010, 14:01
Hallo,

Leistung wirst Du genug haben, nur auf den Schwerpunkt mußte Du dann extrem achten (drohende Hecklastigkeit)


Gruss

PW

Tomm28
24.01.2010, 14:58
Hi Thomas,

Resos passen in die Su, allerdings musst Du auf die Spanten und den eingebauten Halter für die Sitenruderservos achten. Ich hatte die Su so bestellt, dass ich die Spanten und den Halter selber eingebaut habe.

Die Position ist zwar genau dieselbe wie von Krill vorgesehen, jedoch muss der erste Spant umgebaut werden.

Hierzu habe ich die MTW Resorohrhalter in den original Spant eingesetzt.

Anliegend dazu die Bilder.

Ich hab den DA 100 mit MTW Resos verbaut, deshalb die beiden Rohre :)

Bezüglich Schwerpunkts ist die Su sehr Schwanzlastig geworden. Um den angegebenen Schwerpunkt zu erreichen sitzen die Lipos für die Stromversorgung nun vorne am Fahrwerk.

Also ist bei Verwendung des DA 85 mit Resos zu beachten, dass Du mit dem Halter für die Seitenruderservos hinkommst. Ggf. müsste das Reso dann schräg im Rumpf verlaufen, oder Du nimmst einen eigenen Halter.

Mmh, Schwerpunkt wird schwierig, denn der DA 85 ist ja schon leichter als der 100'er, jedoch verbaust Du dann nur ein Rohr. Ich denke, dann solltest Du vorne auch das Gewicht brauchen...

Grüße
Tom

Keulchen
24.01.2010, 18:02
Hallo Peter, Hallo Tom,

danke für eure Antworten! Dann muss ich nochmal ne Nacht drüber schlafen.

Hat von euch jemand den Bericht aus der MFI 1/2009 vom PW über die SU-29 welchen er mir vielleicht per mail senden könnte? Wäres uper :D

LG

Thomas

josin
26.01.2010, 14:48
To mark what we have to cut, turn off the light in his workshop and put a flashlight inside the fuselage, on the outside of the fuselage can work better

Cooling vents, prepared painting

Installation of a servo

Decoration of a wing

josin
05.02.2010, 23:16
Cooling vents painted.