PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hai mit Flugproblemen



Hangrocker
07.06.2004, 17:15
Hallo, ich habe mir den Hai aus der FMT 6/03 gebaut und ihn heute fliegen gelassen. Es ist mein erster Nuri. Beim Flug konnte er mit Querruder super gesteuert werden aber wenn ich etwas stärker am Höhenruder gezogen hab, kippte er sofort über die linke Fläche ab. wieso? Ich vermute dass der Schwerpunkt nicht stimmt. Kennt sich da jemand aus und kann mir nen Tipp geben?
Mfg Hangrocker

Christian_S
07.06.2004, 18:31
Hi,

Ferndiagnosen sind immer schwer, aber vielleicht bist du einfach nur zu langsam? Könnte auch noch sein: Schwerpunkt zu weit hinten; Fläche verzogen; unwahrscheinlich ein extrem zu großer Höhenruderausschlag...
Viel mehr gibts da eigentlich nich.

Gruß,
Christian

tanni60
07.06.2004, 20:06
Hallo,

Schwerpunkt sollte natürlich geprüft werden, da sind die Nurflügel bissle empfindlich. Lieber 1 cm vor am Anfang und die HR leicht nach oben.

Ausschläge: viele Leitwekfreunde fligen mit gigantischen Ausschlägen und zeigen keinerlei Hemmungen, diese auch zu nutzen. Weniger ist mehr.

Wenn er schon aufs QR gut reagiert und vielleicht schon halbwegs fligt, kannst du vom Erfolg nicht soo weit weg sein.

mario
08.06.2004, 13:07
hallo!!!

es könnte sein ,dass dein höhenruder ungleich aussclägt(z.B.:linkes ruder mehr als wie rechtes) :( . würde das einmal uberprüfen :eek: . es könnte aber auch noch sein ,dass dein hai links schwerer ist als rechts :( .
bis dann

:cool: mari :cool: