PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunkt



Engelbert Hanisch
17.10.2004, 18:41
Wenn ich mit meinem nach Plan eingestellten Schwerpunkt bei meinem E-Bee ohne Motorkraft den Abfangbogen fliege, fängt er schnell ab und steigt steil. Normalerweise ist das doch ein Zeichen für Schwerpunkt zu weit vorne. Nehme ich aber 5 Gramm vorne raus, wird er nur noch schwer zu kontrollieren, kippt urplötzlich über die Seite weg. Soll ich da etwas an der Höhenrudereinstellung ändern?

joerg.zaiss
17.10.2004, 19:36
Hm, könnte auch sein dass der Motor ein Moment erzeugt welches den Flieger quasi andrückt. Bei Flug mit Motor an fliegt er dann ganz normal aber wenn du den Motor ausmachst fehlt das Moment vom Motor und die Höhenrudermomente bewirken,dass der flieger die Nase hochnimmt.
ich würde den Flieger so einstellen dass er ohne Motor gut segelt, und dann über die Fernsteuerung anteilig ein paar Prozent Höhenruder zum Gas dazumischen, damit er beim Gas geben nicht wegtaucht.Oder den Sturz am Motor so ändern dass durch die Schubrichtung ein aufrichtendes Moment erzeugt wird (Strahl zeigt mehr nach oben).Dann gehts geradeaus weiter, egal wie viel Gas du gibst.
Gruß Jörg

Engelbert Hanisch
17.10.2004, 20:16
Hallo Jörg
genau so habe ich es jetzt vor. Habe nur das Problem, dass ich höchstens sonntags mal für zwei Stunden zum Fliegen komme. Und in der Zeit alles auszuprobieren, ist schon heftig - wobei ich doch so ungeduldig bin. Aber etwas Gedukd werde ich wohl aufbringen müssen.

joerg.zaiss
19.10.2004, 20:38
Wenn du einen Motorträger aus Alu oder so hast kannst die Einstellungen durch einfaches biegen vornehmen, und danach dann mit Balsaklotz und Epoxi sichern.Gruß Jörg

Dr. Lagu
19.10.2004, 23:22
Servus Engelbert.

Zug und Sturz sind bei der E-Bee neutral 0. Bestimmt hast Du die untere Linie der Wurzelrippe als Maß genommen. Besser ist es , die Mittellinie der Wurzelrippe zu nehmen.

Grüße
Jörg Peter

Engelbert Hanisch
20.10.2004, 12:07
Jörg-Peter
Gemessen habe ich gar nix. Ich habe einfach die gelieferten Komponenten zusammengebaut. Ich denke, dass ich doch noch etwas mit der Höhenrudertrimmung beim Kraftflug experimentieren muss.
Nachtrag: Aber das Teil ist sowieso im Sommerurlaub (Kroatien) reichlich krumm geworden, muss es wohl in der bevorstehenden Winterpause noch mal richten.

[ 20. Oktober 2004, 00:10: Beitrag editiert von: Engelbert Hanisch ]